Johann Ebner

Beiträge zum Thema Johann Ebner

Politik
Johann Ebner ist Vorsitzender der SPÖ Windhaag.

GREEN BELT CENTER
SPÖ: "Konkurs hätte Bürger am geringsten belastet"

WINDHAAG. Der Deal mit dem Land Oberösterreich bezüglich Green-Belt-Center-Desaster besagt, dass die Gemeinde Windhaag in den nächsten Jahren 320.000 Euro an Schulden abstottern muss. Diese Vorgehensweise stößt bei der Opposition auf wenig Freude. "Es kann doch nicht sein, dass die Bürger von Windhaag für die Versäumnisse der ÖVP und des ehemaligen Geschäftsführers blechen müssen", sagt SPÖ-Ortsparteichef Johann Ebner. Aus seiner Sicht wäre es am besten gewesen, das Green Belt Center in Konkurs...

  • 20.05.19
Gesundheit
Günther Thaler, Kassier Niere Salzburg, Alexander Salzmann, Vorstandsmitglied Selbsthilfe Salzburg, Josef Frauenlob, Obfrau-Stellverteter, LH-Stv. Dr. Christian Stöckl, Karin Wohlschlager, Obfrau Niere Salzburg, Herbert Farmer, Bürgermeister Eben und Rudi Brettbacher Präsident der ANÖ.

Gesundes Salzburg
Die Selbsthilfe "Niere Salzburg" tagte in Eben

EBEN. Die Arge Niere Österreich (ANÖ) traf sich in Eben zu ihrer Herbsttagung. Jedes Vierte Jahr ist die Selbsthilfegruppe "Niere Salzburg" Gastgeber dieser Veranstaltung. Selbsthilfe vernetzt Vom 21. bis 23. September fand im Landhotel Berger in Eben die Herbsttagung der Arge Niere Österreich statt. Bei dieser Veranstaltung waren alle Bundesländer Österreichs und aus dem benachbarten Südtirol vertreten. Die Tagung dient dem Erfahrungsaustausch und fördert den guten Kontakt...

  • 26.09.18
Lokales
Barbara und Josef Strassmair freuten sich über den Besuch von Johann und Andrea Ebner.

Lebensretter getroffen: Happy End auf Umwegen

EBENSEE. Am 3. Februar war es endlich soweit: Josef Strassmair traf seine Lebensretter. Johann und Barbara Ebner sind dazu extra aus Weistrach in Niederösterreich angereist, um Familie Strassmair kennen zu lernen. Man sprach über den Unfall und wie viele Verkehrsteilnehmer damals einfach vorbeigefahren sind. Aber auch über den Betrüger diskutiert. "Wir sind ganz geschockt, dass es solche Menschen gibt", sind sich die Ebners einig. Umso größer war die Freude auf beiden Seiten, dass die Tragödie,...

  • 03.02.18
Lokales
Links das brennende Auto von Josef Strassmair, rechts im roten Kreis das Fahrzeug von Johann Ebner. Der Niederösterreicher ist im kleinen Bild zu sehen.
3 Bilder

Johann Ebner: "Ich habe Josef Strassmair aus dem brennenden Auto gerettet"

Nachdem der Betrugsfall vom "falschen Lebensretter" die Runde gemacht hat, meldete sich nun ein Niederösterreicher bei dem Ebenseer Pensionisten BAD ISCHL. Ein Drama, wie es nur das Leben schreiben kann: Im Jahr 2016 verunfallte der Ebenseer Josef Strassmair mit seinem Auto auf der B145 zwischen Bad Ischl und Ebensee. Ein Unbekannter rettete ihn aus dem brennenden Wrack und damit sein Leben. Es war damals nicht möglich, den Schutzengel ausfindig zu machen. Im Juli 2017 riefen er und Ehefrau...

  • 24.01.18
Gesundheit
(v.l.): Roswitha Lindner (Selbsthilfebeauftragte), Sabine Eberhardt (Selbsthilfe Salzburg), Andrea Taferner (Selbsthilfebeauftragte), Johann Ebner (Obmann), Ludwig Gold (GF Klinikum), Karl Söllhammer (Personaldirektor), Sabine Wallner (Selbsthilfe), Sr. Katharina (GF Klinikum), Primar Andreas Valentin (Ärztlicher Direktor), Sabine Geistlinger (GF Selbsthilfe), Christina Mussbacher (Selbsthilfe) und Ines Hartmann (Pflegedirektorin).

Klinikum nutzt Kooperation zwischen Spital und Selbsthilfegruppen

Das Kardinal Schwarzenberg Klinikum in Schwarzach hat erneut das Gütesiegel "Selbsthilfefreundliches Krankenhaus" erhalten. Die Auszeichnung wurde von Johann Ebner, Obmann der Selbsthilfe Salzburg, und Geschäftsführerin Sabine Geistlinger überreicht. Ein "Selbsthilfefreundliches Krankenhaus" erweitert sein ärztliches und pflegerisches Handeln durch das Erfahrungswissen der von Krankheiten Betroffenen und unterstützt aktiv den Kontakt zwischen Patienten und Selbsthilfegruppen. Patienten...

  • 10.11.17
Gesundheit
Hinten: Sabine Wallner, Johann Ebner, Sabine Geistlinger,  LH-Stv. Christian Stöckl, Maria Buchinger,Sylvia Weninger, Yvonne Bell, Peter Padourek, Paula Koppensteiner,  Franz Öller, Bruno Angerer, Christina Landegger, Christina Mussbacher und Eveline Armstorfer. Vorne: Olga Steiger, Maria Wallner, Gerda Steger, Sylvia Nindl, Linda Legat.

Gütesiegel für beide Tauernklinikum-Standorte

Der Tauernklinikum Mittersill wurde zum „Selbsthilfefreundlichen Krankenhaus“ zertifiziert. Die feierliche Erst-Verleihung dieses Gütesiegels fand im Beisein von LH-Stv. Christian Stöckl, Bgm. Peter Padourek (Zell am See) und von Tauernklinikum-Geschäftsführer Franz Öller statt. Nicht fehlen durfte natürlich die Selbsthilfebeauftragte Christina Landegger. MITTERSILL / ZELL AM SEE (cn). Seit 12. Julie 2017 darf sich das Tauernklinikum Mittersill "Selbsthilfefreundliches Krankenhaus" nennen....

  • 13.07.17
Gesundheit
25 Jahre Parkinson-Selbsthilfegruppe Salzburg:
LH-Stv. Christian Stöckl, Klaus-Dieter Kieslinger (Facharzt Neurologie), Johann Ebner (Obmann der Parkinson-Selbsthilfegruppe Salzburg), Michael König (GF Diakoniewerk) und Vbgm. Anja Hagenauer.
2 Bilder

Gemeinsam stärker: "Selbsthilfe ist unverzichtbar geworden"

Die Parkinson-Selbsthilfegruppe Salzburg feiert 25-Jahrjubiläum im Müllner Bräu. SALZBURG (ap). "Im Kampf gegen Parkinson gibt es dank der intensiven Forschungsarbeit immer wieder erfolgversprechende Ergebnisse und Verbesserungen für die Patientinnen und Patienten, ein Heilmittel gegen diese Krankheit gibt es aber leider bis heute nicht. Daher ist es umso entscheidender und wertvoller, dass es eine intakte Selbsthilfegruppe gibt, deren Arbeit vielen Menschen eine sehr große Hilfe ist", betonte...

  • 24.04.17
  •  1
Lokales

Schüler der NMS Windhaag bauten Nistkästen

WINDHAAG. Die Schüler der 4. Klasse der Neuen Mittelschule Windhaag bauten unter Anleitung von Fachlehrerin Christine Thoma und über Betreiben des Umweltausschusses der Gemeinde Nistkästen für die gefiederten Tiere in freier Natur. Die Nistkästen werden bei den Schülern aufgestellt und sind sofort bezugsfertig. Unser Bild zeigt die Schüler mit den Umweltausschussmitgliedern Johann Ebner (hinten links) und Bruno Hartl (hinten rechts, neben Fachlehrerin Christine Thoma).

  • 20.02.17
Wirtschaft
V.l.: Johann Ebner, Georg Mak und Gerald Fleischmann bei der Pressekonferenz anlässlich der aktuellen Bilanz in Neumarkt.

Sparkasse Flachgau-Seenregion trumpft auf mit stetem Wachstum

NEUMARKT (fer). 2.300 Neukunden, 161 Millionen Euro Ausleihungsvolumen, 320 Millionen Euro Einlagenvolumen sowie über 25 Millionen Euro Neukreditvergabe geben der Salzburger Sparkasse in der Flachgau-Seenregion recht. „Unser Marktanteil konnte auf 22 Prozent gesteigert werden“, freut sich Georg Mak, Filialdirektor im Flachgau. Johann Ebner, Leiter des regionalen Beratungszentrums für Firmenkunden Flachgau-Seenregion betont in diesem Zusammenhang auch die Notwendigkeit, – gerade in Zeiten...

  • 24.05.14
Politik
Der "wüde Hund vo Adnet": Bgm. Wolfgang Auer.
2 Bilder

"A wüda Hund bist du"

Dicke Luft herrscht in Adnet wegen Wahlplakaten, die die SPÖ bald aufhängen will. ADNET (tres). "Sinnlose Wahlplakate braucht unser Kuchl nicht", verkündete Vizebürgermeister und SPÖ-LAbg. Roland Meisl im vergangenen Herbst und kurze Zeit später folgten ihm die Oberalmer Roten, die ebenfalls keine Wahlplakate aufstellen wollen. Der Trend geht bei immer mehr Parteien deutlich hin zu "Weniger Plakatwerbung ist mehr". Nur in Adnet hat sich das SPÖ-intern scheinbar noch nicht herumgesprochen:...

  • 30.12.13
Lokales
Freuten sich über das Jubiläum: Dachverbands-Obmann Johann Ebner und GF Sabine Geistlinger.
5 Bilder

Jubiläum: 25 Jahre Selbsthilfe

Der Dachverband der Salzburger Selbsthilfegruppen hilft Menschen dabei, sich selbst zu helfen. SALZBURG (af). "Selbsthilfe kann und will nicht die medizinische oder psychotherapeutische Behandlung ersetzen, aber sie kann wirkungsvoll ergänzen", erklärt Sabine Geistlinger, Geschäftsführerin des Dachverbands der Salzburger Selbsthilfegruppen – und untertreibt damit, zumindest ein kleines bisschen. Wertvoller Austausch In den 150 Selbsthilfegruppen, die vom Dachverband betreut werden, können...

  • 14.05.13
Politik

Danke für langjährige Arbeit

Zu einer gemütlichen Feierstunde kam eine Abordnung der Volkspartei Amstetten zur Familie Galdberger. Als Danke für die langjährige Arbeit und ihr gesellschaftliches Engagement bekamen Maria Galdberger das Verdienstzeichen in Bronze und Hermann Galdberger das Verdienstzeichens in Gold der Volkspartei NÖ. Die Ehrenzeichen wurden von Seniorenbundobmann Hans Brandstetter, Dir. Leopold Berger, GR Andreas Gruber und GR Johann Ebner im Namen von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll übergeben. Bei einem...

  • 08.08.12
Politik

ÖVP formiert sich Neu

Anlässlich des Ortsparteitages der ÖVP - Preinsbach wurden die Weichen neu gestellt und Langzeit-Obmann Hannes Zarl übergab an GR Hans Ebner die Führung. Mit dabei waren auch eine große Anzahl an Ehrengästen darunter der 2. Ltg. Präs. Johann Heuras, NR Günter Kössl, Vzbgm. Dieter Funke und Seniorenbund Obmann Hans Brandstetter. Im Rahmen des Tätigkeitsberichtes des scheidenden Obmannes konnte auf viele Aktivitäten hingewiesen werden. Dabei stand die Pflege der dörflichen Struktur des...

  • 18.07.12
Politik
Ebner und Meisl sind mit der Gehsteig-Lösung zufrieden, Auer (kl. Bild) eh auch.

Alle wollen es gewesen sein

„Unsere Hartnäckigkeit hat sich ausgezahlt." Sagt die SPÖ. Bgm. Wolfgang Auer sieht das anders. ADNET (tres). Der Gehsteig vom Adneter Kaufgeschäft „Nah und Frisch" bis zur Seidenauer-Siedlung ist so gut wie fertig. Entlang der L 244 verlief bisher vom Dorf kommend bis zum „Nah und Frisch" ein Gehsteig. Von dessen Ende bis zur Einmündung in die L 107 (Kreuzung Seidenau) mussten dann die Fußgänger, Schulkinder und Radfahrer aber neben der Straße gehen bzw. radeln. Diese Zeiten sind vorbei, der...

  • 20.06.12
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.