Nistkästen

Beiträge zum Thema Nistkästen

Die 4. Klasse der VS Allerheiligen und die Jägerschaft verbrachten gemeinsam einen lehrreichen Tag.
10

Erlebnistag im Wald
VS Allerheiligen auf Entdeckungsreise mit Jägerschaft

Am Donnerstag, dem 17. Juni 2021, fand in Allerheiligen bei Wildon eine Waldbegehung statt. ALLERHEILIGEN BEI WILDN. Die Schüler der 4. Klasse der Volksschule Allerheiligen und die Jäger der Jagdvereine Allerheiligen und Feiting begaben sich gemeinsam auf einen Lehrausgang im angrenzenden Wald. Den Kindern wurde die Bedeutung des Waldes als Lebensraum vieler Tiere und die verschiedenen Baumarten vorgeführt. Ebenso wurden die Verhaltensregeln im Wald besprochen. Eine Vorführung der Hunde auf der...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
22 16 2

Nützliches im Garten!
Nistkästen mit dreifachen Nutzen!

Erstens, werden die Nistkästen sehr gerne von Kleiber, Kohlmeise, Feldsperling und Co angenommenen. Zweitens sind sie ein schöner und dekorativer Anblick im Garten. Und sehr wichtig ist auch, dass mit dem Erwerb dieser Nistkästen das Projekt Schule Äthiopien unterstützt wird. Lesen Sie über die Nistkästen und den Verkaufsstand zu Gunsten von Schule Äthiopien: Weitere Minishops im Wurlitzer-Format

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Gerhard Woger
1 6

Golser im Dienste der Natur
Hans Wurm bittet um Info bei Sichtung von Steinkauz und Schleiereule

Hans Wurm baut Nistkästen für bedrohte Vogelarten GOLS (rr). Früher arbeitete der Golser Hans Wurm im Trappenschutz. "Während meiner Zeit schafften wir es die Trappenpopulation von 20 auf 200 Tiere zu erhöhen", ist Wurm stolz. Seit 2016 ist er im Dienste des Steinkauzes unterwegs und seit dem vergangenem Jahr kümmert er sich auch um die Schleiereule. Den Tieren fehlt es nämlich immer mehr an Nistplätzen. Bisher baute und montierte er 65 Nistkästen für den Steinkauz und 18 Nistkästen für die...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Reinhard Rovny
Ein Wurlitzer voll bestückt mit individuellen Geschenkideen zugunsten von Schule Äthiopien, jetzt auch in Bad Schwanberg, Wies und Gleinstätten

Schule Äthiopien
Weitere Minishops im Wurlitzer-Format

Ab sofort gibt es nicht nur in den Hagebaumärkten Wallner in Deutschlandsberg, Stainz und Eibiswald einen "Wurlitzer-Shop" für Schule Äthiopien. Jetzt kommen drei weitere Standorte dazu, nämlich in Bad Schwanberg, Wies und in Gleinstätten, an denen Vinyl-CD-Plattensets als Geburtstagsgeschenk, bunte Nistkästen, Holzkistchen und Zotter-Schokolade für den guten Zweck angeboten werden. BAD SCHWANBERG/WIES/GK´LEINSTÄTTEN. Nach dem erfolgreichen Start der „Wurlitzer-Shops“ in den Hagebaumärkten...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Wiedehopf (Upupa epops); © J. Limberger

Wiedehopf bitte melden!

Der Wiedehopf ist mit seinem langen Schnabel, der Federhaube und seiner exotisch wirkenden Färbung unverwechselbaren. Auch der Ruf des Zugvogels, welcher wie „up-up-up“ klingt, ist äußerst markant. Der Naturschutzbund ruft dazu auf, Sichtungen vom Wiedehopf zu melden. Da der Vogel mit dem „Irokesenschnitt“ ein sehr seltener Brutvogel in Oberösterreich ist und in der Roten Liste als vom Aussterben bedroht geführt wird, hilft jede Meldung mehr über das Leben und mögliche Brutgebiete des...

  • Linz
  • Naturschutzbund Oberösterreich
Die Natur.Werk.Stadt ist auf der Suche nach alten Brettern, Ziegeln und weiteren Materialien, um Nistkästen und vieles mehr bauen zu können.

Natur.Werk.Stadt Voitsberg
Material für Naturschutzarbeiten gesucht

Die Natur.Werk.Stadt Voitsberg sucht dringend altes Material, welches sie wiederverwerten können. Die Natur.Werk.Stadt, ein gemeinnütziges Beschäftigungsprojekt der St:WUK in Kooperation mit dem Naturschutzbund Steiermark und unterstützt durch das Land und das AMS Steiermark, ist immer fleißig am Gestalten und Bauen. Es entstehen Insektenhotels, Igelhäuser, Hochbeete, Hügelbeete, Nistkästen, Fledermaus- und Hummelhäuser und vieles mehr. Dafür wird jede Menge Material gebraucht. Wiederverwertung...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner
Ein Teil des "IG Schwarza"-Vorstandes: Hannes Kernbeis, Dunja Spies und Martin Kurz bei einen der Holzpflöcke, welche markieren wie weit Bäume und Sträucher fallen werden.
5

Schwarzatal
IG Schwarza will Lebensraum für Biber & Co bewahren

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Gut 600 Gleichgesinnte zählt die Interessens-Gemeinschaft Schwarza rund um Hannes Kernbeis, Dunja Spies und Martin Kurz bereits. Und die Naturfreunde verfolgen ein edles Ziel: "Wir setzen uns für eine standortgerechte und nachhaltige Erhaltung des Schwarzaufers und des Flusses ein. Es soll ein möglichst naturnaher Lebensraum für Mensch, Tier und Pflanzen erhalten und geschaffen werden, der dennoch hochwassersicher ist." Beim Lokalaugenschein mit den Bezirksblättern weisen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Nach der Montage der Nistkästen gab es eine gemeinsame Stärkung am Lagerfeuer. Dank ergeht an die Firma Jerabek.

Volksschule Himmelberg
Neue Nistkästen für Himmelberg

Volksschüler bauen neue Brutplätze in Himmelberg HIMMELBERG. Heimische Vögel haben es immer schwerer, passende Brutplätze zu finden. Die 4. Klasse der Volksschule Himmelberg wurde aktiv und baute Nistkästen. Gemeinschaftsprojekt Die Firma Jerabek stellte das Material für den Bau der Nistkästen zur Verfügung. Eifrig machten sich die Kinder im Werkunterricht an die Arbeit und präsentierten stolz ihre Werke. "So gelingt es, Kinder für die Tierwelt, die Natur und langfristig auch für den...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • bernhard knes
Daniel mit einem der Nistkästen, die im Rahmen des Projekts angefertigt wurden.
4

Völkermarkt
170 Nistkästen für die Stadt

Schüler der PTS Völkermarkt haben mit dem Bauhof Nistkästen für heimische Vögel angefertigt. VÖLKERMARKT. „In den sehenswerten Nistkästen spiegeln sich das Talent und die Freude unserer angehenden Lehrlinge wider“, ist Franz Borotschnig, der Schulleiter der Polytechnische Schule (PTS) Völkermarkt, stolz. In einem gemeinsamen Projekt der PTS mit der Stadtgemeinde Völkermarkt wurden rund 170 Nistkästen angefertigt und interessierten Bürgern, die einen geeigneten und feinen Platz dafür haben,...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Petra Lammer
Auf der Leiter Umweltgemeinderat Manfred Kalkgruber mit Energiegemeinderat Christoph Steinbichler

Gemeinde Ertl
Ertler montieren Nistkästen für Singvögel

Im Ortszentrum wurden auf Bäumen und Sträuchen 15 Stück Nistkästen für Singvögeln alle Art angebracht. ERTL. "Die Kästen wurden im Rahmen der Aktion Natur im Garten durchgeführt", so Ertls Ortschef Josef Forster. Das Holz für diese vielen Nistkästen stellte Umweltgemeinderat Manfred Kalkgruber zur Verfügung, Alfred Weger war für den Bau zuständig. Die Bohrung an den Nistkästen ist für die jeweilige Größe der Singvögel unterschiedlich groß. Diese Nistkästen werden auch in der Zukunft von den...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
Im "Wurlitzer-Shop" gibt es Vinyl-CD-Plattensets, Nistkästen, Holzkistchen in drei Größen und Zotter-Schokolade. Der Erlös kommt "Schule Äthiopien" zu Gute.
2

"Wurlitzer-Shop"
Hagebau Wallner unterstützt „Schule Äthiopien“

Ab sofort gibt es in den Hagebaumärkten Wallner in Deutschlandsberg, Stainz und Eibiswald einen "Wurlitzer-Shop" für Schule Äthiopien mit Vinyl-CD-Plattensets als Geburtstagsgeschenk, dekorativen Nistkästen, Holzkistchen in drei Größen und Zotter-Schokolade in drei Sorten. DEUTSCHLANDSBERG/STAINZ/EIBISWALD. Der gesamte Erlös kommt dem Weiterbau der Yubdo Schule für 1.000 Kinder im Hochland von Äthiopien zugute. "Danke an Hagebau Wallner, Walter Fauth und die Tageswerkstätte Deutschlandsberg für...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Gerhard Zechmann, Johann Szücs, Bernhard Pfingstl, Gerlinde Kohlroser, Andreas Resedaritz und Günther Lukas

Gemeinschaftsprojekt von Lebenshilfe und Alpenverein

Eine tolle Aktion für den Naturschutz und den Erhalt der Artenvielfalt in der Region haben die Lebenshilfe Bruck-Kapfenberg und der Alpenverein Kapfenberg in einer gemeinschaftlichen Aktion umgesetzt: In der Werkstatt Thörl der Lebenshilfe wurden Nistkästen für Wiedehopfe, Waldkauze, Sperlingskauze, Kleiber und Meisen gebaut und in der Region Thörl und Aflenz verteilt. „Andreas Resedaritz, unser Naturschutzreferent, ist mit dem Vorschlag, eine Nistkästen-Aktion gemeinsam mit der Lebenshilfe zu...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Angelika Kern
Die Schüler übergaben mit ihrem Lehrer wertvolle Nistkästen für das Attemsmoor.
1

Mittelschule Straß
Nistkästen für das Attemsmoor

Nach sehr vielen Arbeitsstunden war es endlich soweit – die Schüler der MS Straß konnten einem Gemeindevertreter 32 im technischen Werkunterricht hergestellte Nistkästen überreichen. STRASS. „Dass es trotz des Lockdowns möglich war, noch rechtzeitig vor Frühlingsbeginn die begonnenen Arbeiten fertig zu stellen, ist dem Engagement des Werklehrers Jakob Seidl zu verdanken“, berichtet die Schulleiterin stolz. Platziert werden die Nistkästen im Attemsmoor, und viele Schüler der MS Straß werden...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Mitglieder der Berg- und Naturwacht in Baden mit einer frischen Lieferung Nistkästen.
5

Berg- und Naturwacht Baden
200 Vogelhäuschen stehen zur Abholung bereit

BEZIRK BADEN. In den letzten Jahre ist die Vogelpopulation stark geschrumpft. Nachdem Brutmöglichkeiten für Feldvögel aufgrund verschiedener Umwelteinflüsse (Pestizide, Verschwinden von Grünflächen, etc.) immer mehr verschwinden, stellt die Organisation "Birdhelp" der Berg- und Naturwacht im Bezirk Baden Nistkästen zur Verfügung. Gegen eine Spende können diese in der Waltersdorfder Straße 32 (Voranmeldung unter 02252 44 660 oder umweltschutz.baden@aon.at notwendig) von Interessierten abgeholt...

  • Baden
  • Maria Ecker
Für die Nistkästen in Ries werden Paten gesucht.

Nistkästen-Aktion startet in Ries

Es ist leider ein Phänomen der letzten Jahre: Immer seltener hört und sieht man auch im Grazer Raum Singvögel. Im Bezirk Ries soll jetzt verstärkt auf den Schutz von Flora und Fauna geachtet werden. Aus diesem Grund wurde eine Nistkästen-Aktion initiiert. "Diese Nistkästen werden derzeit hergestellt und dann in den Wäldern des Bezirks aufgehängt. Kinder und Erwachsene können Paten werden", sagt Bezirksvorsteher Josef Schuster, der die Menschen mit dieser Aktion wieder näher zur Natur bringen...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Nistkastenreinigung © Heidi Kurz

Frühjahrsputz im Nistkasten
Nistkastenreinigung

Die Tage werden sonniger, wärmer und länger. Die Brutzeit der Vögel beginnt und somit die letzte Chance, die Nisthilfen zu reinigen, eventuell zu reparieren oder neue anzubringen. Alte Nester mitsamt den darin lebenden Parasiten wie Vogelflöhen, Milben und Zecken sowie alte Eier oder tote Küken sollten aus den Nistkästen entfernt und entsorgt werden, damit die frische Vogelbrut nicht von Krankheitserregern befallen wird, rät der Naturschutzbund. Da Höhlen- und Halbhöhlenbrüter das alte Nest...

  • Linz
  • Naturschutzbund Oberösterreich
Anton Lasselsberger nahm die Spende der Schüler der 4. Klassen dankend an
Auf dem Foto: Anton Lasselsberger, Nicole Woldrich, Birgit Winter, Michael Schweiger, Dir. Markus Mandic
3

Nistkästen in den Auwäldern
Pöchlarns Mittelschüler geben Natur einen Platz

Echte Handarbeit: Neue Nistkästen für die Tiere der Auwälder beim Donaukraftwerk Melk. PÖCHLARN. Die 4. Klassen der ÖKO Mittelschule Pöchlarn stellten im technischen Werkunterricht Nistkästen für die Auwälder östlich der Donaubrücke Pöchlarn und südlich der Donau her. Die Auwälder in diesem Bereich wurden nach dem Bau des Donaukraftwerkes Melk von der Donau abgetrennt und können nicht mehr von Hochwässern überflutet werden. Dies führte zu erheblichen Veränderungen gegenüber den ursprünglichen...

  • Melk
  • Daniel Butter
Über 100 solcher Nistkästen für Vögel haben Schüler der LWBFS Andorf zusammengebaut und bei sich zu Hause aufgehängt.
3

LWBFS Andorf
100 Nistkästen wurden zusammengebaut

ANDORF. Als zertifizierte Umweltzeichen-Schule ist es den Lehrkräften der Landwirtschaftlichen Berufs- und Fachschule Andorf ein großes Anliegen, Verständnis über die natürlichen Kreisläufe in der Natur zu vermitteln. Im praktischen Unterricht Landwirtschaft und Gartenbau steht alljährlich der Bau von Nistkästen am Programm. In diesem Jahr werden wieder über 100 Nistkästen von den Schülerinnen und Schülern zusammengebaut. Mit dem fachlich richtigen Aufhängen der Nisthilfen in den jeweiligen...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Mithilfe einer Hebebühne erledigt man die Wartungsarbeiten.

Unsere Erde
Blauracken-Nistkästen werden gehegt und gepflegt

Blaurackenverein wartet regelmäßig Nistkästen und untersucht Inhalt. REGION. Dem Blaurackenverein mit Sitz in Stainz bei Straden sind 118 Nistplätze bekannt, in denen die Blauracken in den letzten 20 Jahren gebrütet haben. Zu den Nistplätzen zählen Specht- und Baumhöhlen, aber auch Holz- oder Holzbetonkästen. Mit wenigen Ausnahmen gibt es diese Plätze noch – vor allem die Nistkästen werden vom Blaurackenverein jährlich gewartet und deren Inhalte in der Folge wissenschaftlich analysiert. Um die...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Übergabe der Nistkästen: Bürgermeister Hannes Primus, Martina Joham (Landwirtschaftsabteilung), Reinhold Tittel (Birdhelp) und Stadtrat Josef Steinkellner (von links)

Wolfsberg
Gemeinde darf sich über 25 Nistkästen freuen

Durch die Initiative des Vereins "Birdhelp" erhielt die Stadtgemeinde Wolfsberg mehr als 20 Nistkästen. WOLFSBERG. Der Voitsberger Verein "Birdhelp" finanzierte die Nistkästen über Spendenaufkommen und ließ sie von der Lebenshilfe produzieren: Kürzlich wurden die 25 Vogelhäuschen im Rahmen der Verteil-Aktion an Bürgermeister Hannes Primus und Stadtrat Josef Steinkellner überreicht. Bewusstsein schaffenDie Aktion des Vereins soll neben der unmittelbaren Hilfe für die Brüter auch Bewusstsein...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Von links: Berthold Radl (Lavanttaler Obst), Stephan Stückler (Projektkoordinator), Tanja Lippitz (Lagerhaus Lavanttal), Michael Baldauf (LAG-Manager) und Bürgermeister Günther Vallant (LAG-Obmann)

Blühendes Lavanttal
Das Obstparadies im Visier

Biotop Blühendes Lavanttal: 2.000 Obstbäume und 500 Nistkästen konnten ausgegeben werden. BEZIRK WOLFSBERG. Nach zweijähriger Laufzeit wurde das Projekt "Biotop Blühendes Lavanttal" nun erfolgreich abgeschlossen. Den Verlust von Streuobstwiesen im Lavanttal zu stoppen stand dabei im Fokus, der Projektträger LAG Regionalkooperation Unterkärnten und Projektinitiator Lagerhaus Lavanttal ziehen positive Bilanz. Verlust von StreuobstwiesenDas Projekt "Biotop Blühendes Lavanttal" war eine notwendige...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Umweltlandesrätin Ursula Lackner freut sich, dass die Maßnahmen Wirkung zeigen.

Unsere Erde
Einsatz des Landes für Blauracke fruchtet

Naturschutzlandesrätin Lackner berichtet von Etappensieg in Sachen Blauracken-Population.  REGION. Noch bis in die 50er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts war die Blauracke in ganz Österreich vertreten. Bis heute hat sich die Anzahl der Tiere aber drastisch reduziert. Nur im Bezirk Südoststeiermark gibt es noch einige Blauracken. Naturschutzlandesrätin Ursula Lackner freut sich, dass es durch die gezielten Naturschutzmaßnahmen des Landes Steiermark 2020 zu einer erfolgreichen Brut gekommen ist....

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Tischlermeister Walter Fauth fertigt Nistkästen für Peter Krassers Verein "Schule Äthiopien".

St. Peter im Sulmtal
Heimische Nistkästen unterstützen Bildung in Äthiopien

Um in Zeiten der Coronakrise mit eingeschränkter Möbelproduktion die Zeit sinnvoll zu verbringen, hat der Sulmtaler Tischlermeister Walter Fauth eine Sonderausgabe von Nistkästen gefertigt, die er Peter Krassers Verein „Schule Äthiopien“ zur Verfügung stellt. ST. PETER IM SULMTAL. Mit der dekorativen Vorderseite sind sie nicht nur Nistplatz für die heimischen Singvögel, sondern auch ein begehrtes Objekt zur Landschaftsgestaltung. "Der große Erfolg lässt Walter Fauth auch nach den Feiertagen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Die Schüler der NMS Hofkirchen zeigen stolz ihre gebauten Nistkästen.
4

Umweltschutz
Hofkirchner NMS-Schüler bauen Nistplätze für Singvögel

Damit Vögel einen geeigneten Platz haben, werkten die Schüler der NMS Hofkirchen an Nistkästen. HOFKIRCHEN. Für unsere Singvögel wird es immer schwieriger, geeignete Nistplätze zu finden. Deshalb haben sich 44 Schüler der 1. Klassen der Mittelschule Hofkirchen zum Ziel gesetzt, hier Abhilfe zu schaffen. Die Werklehrerinnen Gertraud Märzendorfer und Elisabeth Huber haben für dieses Projekt Mithelfer gefunden, denen der Weiterbestand unserer Singvögel ebenso am Herzen liegt, wie den Schülern und...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.