Josef Ostermayer

Beiträge zum Thema Josef Ostermayer

Mit dem neuen Stadtquartier "Am Park" entsteht auf den Siemensäckern ein Wohnartier mit einer autofreien Siedlung.
3

Siemensäcker
Floridsdorfs neues Wohnquartier "Am Park"

Geförderter und freifinanzierter Wohnbau wird auf den Siemensäckern mit "Am Park" errichtet. FLORIDSDORF. Floridsdorf wächst um ein Stadtquartier weiter. Auf den Siemens-Gründen entsteht das Wohnquartier "Am Park". Die ersten Bewohner sind bereits eingezogen. "Am Park" ist ein Mix aus 65 Prozent gefördertem Wohnbau und freifinanzierten Miet- und Eigentumswohnungen. Zudem gibt es Raum für Gewerbeflächen, ausreichend Freizeitflächen und tierische Bewohner. Die Grundstücksfläche beträgt 8,5...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sophie Brandl
Eine persönliche zweisprachige Ortstafel als Geschenk im Jahr 2011: Landeshauptmann Gerhard Dörfler (Mitte), Bundeskanzler Werner Faymann (rechts) und Staatssekretär Josef Ostermayer
1 2

Gerhard Dörfler
„Mir war es wichtig, dem Land Frieden zu bringen“

Am 10. Oktober jährt sich die Kärntner Volksabstimmung zum 100. Mal. Im vergangenen Jahrhundert polarisierte vor allem das Thema zweisprachige Ortstafeln. Ein (politischer) Streit, der 2011 beigelegt werden konnte. Gerhard Dörfler, damaliger Landeshauptmann und Hauptverhandler, blickt im Interview mit der WOCHE Kärnten zurück. WOCHE: Weshalb war 2011 die Zeit reif für die Ortstafel-Lösung? GERHARD DÖRFLER: Weil sich zwei Hauptverhandler getroffen haben, die sich persönlich zwar bis 2010 nicht...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Vor der Gedenktafel: Sozialbau-Chef Josef Ostermayer, Neos-Bezirksrätin Christine Hahn, Petra Unger, Bezirksvorsteher Marcus Franz (SPÖ) und Harald Eichelberger (vl).
1 Video 9

Montessori-Gedenktafel in Favoriten
Tafel für das "Haus der Kinder" (mit Video)

In der Troststraße 98 wurde eine Gedenktafel für das "Haus der Kinder" enthüllt. Hier wurden arme Kinder nach Montessori unterrichtet. FAVORITEN. An der Ecke Troststraße zur Hantzenbergergasse steht heute ein Wohnhaus der "Sozialbau". Vor rund 100 Jahren gründete hier die Pragerin Lili Roubiczek mit Helferinnen und dank eines anonymen Spenders das "Haus der Kinder". Hier wurden Kinder unterrichtet, die aus armen Verhältnissen stammen und die sich den Zugang zu einer Schule anders nicht hätten...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
35

Wien Novomatic Forum
VIENNA ART AWARD

Dienstagabend wurde im Novomatic Forum zum 14. Mal der viennaARTaward vergeben: Die Auszeichnung „Zeitgenössischer Kunsthändler“ des Jahres geht an Martin Janda. „Klassischer Kunsthändler“ 2019 ist Wolfdietrich Hassfurther. Leopold-Museumsdirektor Hans-Peter Wipplinger nahm die Auszeichnung in der Kategorie „Museumswesen“ entgegen. Für ihr „Lebenswerk als Sammler“ wurden die passionierten Sammler Dieter und Gertraud Bogner geehrt. Die Laudationes hielten der Vorstand des Leopold Museums und...

  • Wien
  • René Brunhölzl
Ehem. Gemeinderatsabgeordneter Christoph Chorherr, Bezirksvorsteher der Donaustadt Ernst Nevrivy, Sozialbau-Generaldirektor Josef Ostermayer (v.l.n.r.).
1 5

Donaustadt
85-m Hochhaus-Projekt für Kagran geplant

Abschlusspressekonferenz am letzten Tag von Chorherr als Abgeordneter mit Überraschungs-Projekt. Bei der Pressekonferenz von Christoph Chorherr am letzten Tag als Abgeordneter zum Gemeinderat, präsentierte dieser als Abschiedsgeschenk ein überraschendes “Lido”-Projekt (“Links der Donau”). Kagran soll laut Chorherr künftig das Lido-Stadtzentrum werden. Neben den vielen Einkaufsmöglichkeiten, den Schulen, den Wohnungen und der Unterhaltung brauche es für ein Stadtzentrum noch eine Erweiterung des...

  • Wien
  • Nada Andjelic
Laudator Prof. Josef „Joesi“ Prokopetz, AKM-Generaldirektor Dr. Gernot Graninger, AKM-Präsident Prof. Robert Opratko, BM a.D. Dr. Josef Ostermayer (v.l.n.r.)

Gustav-Mahler-Medaille für Josef Ostermayer

WIEN/SCHATTENDORF. Ex-SPÖ-Kulturminister Josef Ostermayer ist kürzlich in der Wiener Staatsoper mit der Gustav-Mahler-Medaille geehrt worden. Der Schattendorfer wurde für seinen Einsatz für die Abgeltung der Urheberrechte ausgezeichnet. Ostermayer hatte in seiner Zeit als Kulturminister gegen breiten Widerstand die Festplattenabgabe als Vergütung für Urheberrechte durchgesetzt. Bei dieser Abgabe wird auf Speichermedien wie etwa USB-Sticks ein geringer Prozentsatz eingehoben und an die AKM...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Wiedergewählt: SPÖ-Bezirksparteivorsitzender Reinhart Rohr, hier mit  Bgm. a. D. Helmut Manzenreiter, der die große Viktor-Adler-Plakette erhielt, Bundesminister Josef Ostermayer und Landeshauptmann Peter Kaiser

Rohr mit 94 Prozent als Villacher SP-Bezirkschef wiedergewählt

VILLACH. Bei der Bezirkskonferenz der SPÖ Villach, die heute in der Fachhochschule Kärnten im Technologiepark Villach stattgefunden hat, wurde Landtagspräsident Reinhart Rohr mit 94,04 Prozent als Bezirksparteivorsitzender wiedergewählt. Ein Ergebnis im Schwankungsbereich: Bei der Wahl vor drei Jahren hatte er über 96 Prozent erhalten, 2010 waren es 92 Prozent. Herausforderungen Rohr verwies in seine Rede auf aktuellen Herausforderungen wie die Flüchtlingsthematik oder die, wie er es nannte,...

  • Kärnten
  • Villach
  • Wolfgang Kofler
10

Ernsthofen für Baukulturpreis nominiert

ERNSTHOFEN (red). Zum dritten Mal präsentieren LandLuft, der Verein zur Förderung von Baukultur in ländlichen Räumen und der Österreichische Gemeindebund die Gewinner des LandLuft Baukulturgemeinde-Preises. In einem mehrstufigen Verfahren hat die Experten-Jury zehn österreichische Gemeinden sowie eine Region für den Preis nominiert. Die feierliche Preisverleihung bittet die verantwortlichen vor den Vorhang und würdigt ihr ehrenamtliches Engagement. Eine umfangreiche Buchpublikation sowie eine...

  • Enns
  • Andreas Habringer
21

Goldenes Ehrenzeichen der Republik Österreich für Rock´n Roller Andy Lee Lang

Die Laudatio auf den Preisträger hielt Metropol-Chef Peter Hofbauer WIEN. Rock´n Roller Andy Lee Lang kommt aus dem Feiern nicht mehr heraus. Nach dem Konzert zu seinem 30-jährigen Bühnenjubiläum vor wenigen Tagen wurde dem Künstler nun von Bundesminister Josef Ostermayer das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich überreicht. In seiner Laudatio beleuchtete Metropol-Chef Peter Hofbauer die steile Karriere des Klaviervirtuosen aus Wien und verglich seinen Bekanntheitsgrad...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Bundesminister Josef Ostermager überreichte an Musicalsänger Uwe Kröger (r.) das Goldene Ehrenzeichen der Republik Österreich.

Goldenes Ehrenzeichen für Uwe Kröger

Bundesminister Josef Ostermayer ehrt "einen der prägendsten Musicaldarsteller der letzten Jahrzehnte" "Uwe Kröger ist mit mehr als 5.000 Auftritten in über 30 Musicals der größte Musicaldarsteller im deutschsprachigen Raum. Bei vielen bedeutenden Uraufführungen der letzten Jahre und Jahrzehnte übernahm er die Haupt- und Titelrollen", sagte Kulturminister Josef Ostermayer anlässlich der Verleihung des Goldenen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich im Bundeskanzleramt. "Es ist...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
6

Architekturpreis für Holzriegelhaus in Vorderweißenbach

Das Haus Sonnberger in Vorderweißenbach von den Hammerschmid, Pachl, Seebacher - Architekten wurde mit dem Preis "Das beste Haus 2015" in der Kategorie Oberösterreich ausgezeichnet. Bundesminister Josef Ostermayer überreichte den Preis. WIEN/VORDERWEISSENBACH. Ausgangslage war eine enge Baulücke auf schwieriger Hanglage in Vorderweißenbach. Das Architekten-Team HPSA, dem der Gramastettner Architekt Dietmar Hammerschmid angehört, zeigte mit dem Projekt Haus Sonnberger, wie ein günstiges...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler

Minister Ostermayer in Voitsberg

Am Freitag, dem 1. Mai, veranstaltet die SPÖ Voitsberg den traditionellen Aufmarsch am Hauptplatz unter dem Motto "Tag der Arbeit, Tag der Freude". Um 5 Uhr sind die Bergkapelle Hödlgrube-Zangtal und die Werkskapelle Bauer mit ihrem musikalischen Weckruf unterwegs. Um 10.30 Uhr sammeln sich die Festzugsteilnehmer am Spar-Parkplatz vor dem LKH Voitsberg. Um 10.45 Uhr wird feierlich zum Hauptplatz marschiert, wo um 11.15 Uhr die Kundgebung stattfindet. Gastredner ist heuer zum ersten Mal...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer

750 Fördermillionen bis 2020

Erfolg für das Burgenland: 100 Mio. Euro Zusatzprogramm des Bundes EISENSTADT (uch). Dem Burgenland steht zwischen 2014 und 2020 eine dreiviertel Milliarde Euro an Fördermittel zur Verfügung. Dieser Betrag steht nun fest, nachdem die Bundesregierung ein Additionalitätsprogramm im Ausmaß von 100 Millionen Euro beschlossen hat. „Damit ermöglichen wir substanzielle Investitionen in Wachstum, Beschäftigung und Infrastruktur“, sagt Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner. „Maßgebend für dieses...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Kulturminister Josef Ostermayer (r.) und Jurymitglied Gerhard Tarmann (l.) überreichten Christina Leitner den Österreichischen Museumspreis für das Webereimuseum Haslach.
1 41

Österreichischer Museumspreis für Webereimuseum in Haslach

HASLACH. Großartige Museen gibt es nicht nur in großen Städten. "Das Webereimuseum in Haslach beweist, dass es möglich ist, auch in schwieriger Randlage kulturell hochstehende Museumsinitiativen zu realisieren", sagte Kulturminister Josef Ostermayer. Er verkündet die Entscheidung der Jury, die das Webereimuseum im Textilen Zentrum Haslach mit dem Österreichischen Museumspreis 2014 auszeichnet. Einzigartig und höchst ambitioniert sei das Gesamtkonzept des Museums, heißt es in der Begründung....

  • Rohrbach
  • Evelyn Pirklbauer
Wiens Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou (re.) überreicht Bgm. Werner Kurz den ZV-Bauherrenpreis 2014 für das Kulturzentrum St. Nikolaus.

ZV-Bauherrenpreis für Ischgler Kulturzentrum

Das neue Kulturzentrum St. Nikolaus wurde von der Zentralvereinigung der Architektinnen und Architekten Österreichs in Wien ausgezeichnet. ISCHGL (otko). Das neue Kulturzentrum St. Nikolaus in Ischgl (Bauherrin: Gemeinde Ischgl; Architektur: parc ZT GmbH Michael Fuchs, Barbara Poberschnigg, Innsbruck) ist einer der sieben Gewinner des 48. Bauherrenpreises der Zentralvereinigung der Architektinnen und Architekten Österreichs. Aus insgesamt 110 eingereichten Bauten haben neun Nominierungsjurys...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
29

Bilder vom SPÖ-Landesparteitag

Rund 600 Delegierte kamen zum SPÖ-Landesparteitag nach Raiding, unter ihnen auch Bundeskanzler Werner Faymann und die Minister Sabine Oberhauser und Josef Ostermayer sowie Bundesgeschäftsführer Norbert Darabos. Alle Kandidaten für den Bundesparteivorstand wurden entsprechend dem Vorschlag gewählt. Landeshauptmann Hans Niessl wurde mit 96 Prozet als Landesparteivorsitzender des Burgenlands bestätigt.

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Christian Uchann
Das Textile Zentrum Haslach bekommt den österreichischen Museumspreis (Hauptpreis) 2014. Er ist mit 20.000 Euro dotiert.
1

Textiles Zentrum Haslach erhält Museumspreis

HASLACH. Die höchste Auszeichnung Österreichs für ein Museum – der österreichische Museumspreis – wird heuer an das Textile Zentrum Haslach verliehen. Am Mittwoch, 3. Dezember, kommt Kulturminister Josef Ostermayer nach Haslach, um den Preis (20.000 Euro) persönlich zu übergeben. Ab diesem Zeitpunkt wird auch die neue Sonderschau "Die Welt in kleinen Bildern – gewebte Miniaturen aus der Sammlung von Josef Jüngling" zu sehen. Mit dem Museumspreis erhält das Textile Zentrum und das engagierte...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
14

Minister Ostermayer absolvierte intensives Kulturprogramm in Tirol

Ein spannendes Programm absolvierte Kulturminister Josef Ostermayer am Freitag und Samstag in Tirol. Er zeigte sich beeindruckt von der kulturellen Vielfalt, mit der Tirol aufwarten kann. Neben der Besichtigung von Stift Stams, Schloss Ambras und der Galerie Thoman in Innsbruck war der Minister bei der Stella Preisverleihung und diskutierte mit den Mitgliedern des Landesparteivorstandes der SPÖ Tirol. Dabei fiel ihm besonders die offene Diskussionskultur in der Tiroler SPÖ auf. Lob gab es auch...

  • Tirol
  • Imst
  • Stephan Zangerle
Josef Ostermayer und Peter Kraus
1 20

Kulturminister Ostermayer ehrte Sänger und Entertainer Peter Kraus

Verleihung des Österreichischen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst im Bundeskanzleramt - Andreas Gabalier hielt die Laudatio "Ich freue mich, dass wir in Österreich so eine große Vielfalt an Kunst- und Kulturformen haben und Platz und Raum für Hochkultur ebenso wie für Populärkultur finden", sagte Bundesminister Josef Ostermayer anlässlich der Verleihung des Österreichischen Ehrenkreuzes für Wissenschaft und Kunst an Peter Kraus im Kongresssaal des Bundeskanzleramtes. "In diesem Raum wurde...

  • Wien
  • Hietzing
  • Markus Spitzauer
Sigrid Mester, Kustodin des MiR, ist Teil der Crew, die den "Geschichtsraum" bespielt
3

Kunstsymposion: Aufbau

Vor dem Gleisdorfer Rathaus stehen öfter Kastenwagen in Ladetätigkeit der Fahrer. Heute war es unter anderem eine Fuhre aus Banja Luka. Das ist eine Stadt in Bosnien-Herzegowina. Die Fracht ist für den Auftakt des Kunstsymposions bestimmt. Zwei Monate lang werden sich Kunst- und Kulturschaffende aus Österreich, Bosnien und Serbien dem großen Thema Europas widmen: 1914-2014, hundert Jahre nach den Schüssen von Sarajevo. Die erste Hauptausstellung zeigt Werke des bosnischen Malers Radenko Milak,...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
Hoher Besuch in der Kunsthalle: Kunsthallen-Direktor Mag. Hans-Peter Wipplinger, Kulturminister Dr. Josef Ostermayer und Bürgermeister Dr. Reinhard Resch.

Kulturminister Ostermayer schaute in der Kunsthalle vorbei

KREMS. Mit surrealistischer Gegenwartskunst á la Gregor Schmoll und kraftvoller Abstraktion von Martha Jungwirth beeindruckte die Kunsthalle Krems Bundesminister Dr. Josef Ostermayer. Direktor Hans-Peter Wipplinger führte durch die Ausstellungen und gab Einblicke in das Schaffen der beiden österreichischen Künstler. Bürgermeister Dr. Reinhard Resch überraschte Ostermayer mit einem "Créme de la Krems-Shirt".

  • Krems
  • Simone Göls
Künstlerin Jelena Juresa und Kuratorin Mirjana Peitler-Selakov (Hintergrund) debattieren ausdauernd einzelne Umsetzungsdetails.
4

Kunstsymposion: Transfer unter hoher Sonne

In der Hitze eines blendenden Sommertags wurden nahe Zagreb die Fotografien der serbischen Künstlerin Jelena Juresa an Kuratorin Mirjana Peitler-Selakov übergeben. Damit rundet sich die Ausstattung, mit der das autonome Kulturlabor Kunst Ost und der Verein kultur.at ihre Hauptveranstaltung von 2014 realisieren werden. Das kommenden Gleisdorfer Kunstsymposion führt einen Dialog zwischen Österreich, Bosnien und Serbien, in dem die Kunstschaffenden eine tiefen Blick auf das gesamte 20. Jahrhundert...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
Künstler Martin Krusche im Parlament mit Kulturminister Josef Ostermayer
2

Kunst und Provinz

Gleisdorf erweist sich als bemerkenswerter Ort zeitgemäßer Kulturarbeit. Das kam zur Wirkung, als Nationalratsabgeordnete Elisabeth Hakel zu einer Enquete ins Parlament lud. Die Tagung trug den Titel „zentral. lokal“, war dem Thema „Kunst und Kultur in den Regionen“ gewidmet. Im Ringen im Mittel und Möglichkeiten eines adäquaten Kulturschaffens geraten mitunter kuriose Positionen aneinander. Zugleich zeigt sich, was eine nächste Generation entwickelt hat und dem Tun der älteren Kräfte...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
Im Freilichtmuseum Gerersdorf: Amtmann a.D. Karl Lackner, Bgm. Wilhelm Pammer, Josef Ostermayer, Landesrätin Verena Dunst, Vbgm. Günther Peischl, Eveline Kisser, Gerhard Kisser
2

Minister auf Zeitreise

Prominenten Besuch durfte Museumsgründer Gerhard Kisser durch sein Freilichtmuseum in Gerersdorf führen. Kulturminister Josef Ostermayer zeigte sich beeindruckt, mit wie viel Liebe zum Detail dieses Ensemble aus alten südburgenländischen Bauerngebäuden geschaffen wurde.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.