Josef Renner

Beiträge zum Thema Josef Renner

Wirtschaft
Christian Mayer, Angelika Winzig, Tanja Spennlingwimmer und Josef Renner (v.l.) präsentieren "JobeMon-GO".

Von Praxico zu Bigbossi

Folder "JobeMon-GO" der Wirtschaftskammer Vöcklabruck soll Jugend in ihrer Sprache ansprechen. VÖCKLABRUCK (ju). Mit ihren Partnern Land OÖ, Wirtschafts-agentur Business Upper Aus-tria und Regionalmanagement hat die Wirtschaftskammer Vöcklabruck die demografische Entwicklung im Bezirk genauer unter die Lupe genommen. Lehrlingsmangel und die Verfügbarkeit von Fachkräften sind für die Unternehmer in der Region die größten Zukunftssorgen. "Sehr schnell hat sich im Projekt ’Kompass Demografie’...

  • 15.02.17
Wirtschaft
Auch Agrarlandesrat Max Hiegelsberger stattete der ersten Messe "Regional ist genial" einen Besuch ab.
35 Bilder

Erste Messe "Regional ist genial"

Unternehmer trafen Produzenten im Vöcklabrucker St.-Klara-Heim BEZIRK. Unter dem Motto "Regional ist genial" luden Wirtschafts- und Landwirtschaftskammer vergangene Woche zu einer Regionalmesse in das Seminarhaus St. Klara der Franziskanerinnen ein. Dabei konnten sich Wirte und lebensmittelverarbeitende Betriebe ein Bild über das breite Angebot in der Region machen. Nahezu 30 Direktvermarkter stellten ihre Produkte aus: Neben Obst, Gemüse, Fleisch, Fisch und Eiern werden im Bezirk Vöcklabruck...

  • 08.02.17
Lokales
In technischen Berufen, aber auch in der Gastronomie und im Handwerk bleiben viele Lehrstellen unbesetzt.
2 Bilder

Lehre als Basis für Karriere im Beruf

Im Bezirk Vöcklabruck werden derzeit rund 2100 Lehrlinge in 630 Lehrbetrieben ausgebildet. BEZIRK. Den Jugendlichen stehen in der Region rund 110 von insgesamt 198 in Österreich anerkannten Lehrberufen zur Auswahl. „Wir sind nach Linz der zweitstärkste Lehrlingsbezirk in Oberösterreich und die Lehrlinge eine wichtige Stütze für den Erfolg unserer mehr als 9000 Betriebe“, sagt die Obfrau der Wirtschaftskammer Vöcklabruck, Nationalratsabgeordnete Angelika Winzig. Dass die vielzitierte „Karriere...

  • 05.10.16
Wirtschaft
Bei der Messe können sich zukünftige Lehrlinge über verschiedene Berufe informieren.

Vöcklabrucker Lehrlings- und Bildungsmesse heuer noch größer

Mit den neuen Partnern präsentieren sich in der REVA-Halle insgesamt 45 Aussteller. VÖCKLABRUCK. Mit 45 Ausstellern bietet die „Lehrlings- und Bildungsmesse 2016“ in Vöcklabruck heuer die bisher umfangreichste Präsentation von Betrieben und ihren Lehrberufen. Ergänzt wird die Messe neben Lehrbetrieben auch durch neun weiterbildende Schulen aus dem Bezirk und fünf Beratungsorganisationen. „Wir freuen uns sehr, dass neben den langjährigen Partnern der Messe in diesem Jahr auch neue Betriebe wie...

  • 11.05.16
Wirtschaft
Von links: Christian Söser (RMOÖ), Christian Mayer (bizup), NAbg. WKO-Bezirksobfrau Angelika Winzig, Bürgermeister Herbert Brunsteiner, Projektleiterin Elisabeth Czachay (WKOÖ), Wolfgang Langthaler (WIPA-Technik), Florian Sachsenhofer (STIWA) und WKO-Bezi

Das Projekt "Kompass Demografie" ist gestartet

VÖCKLABRUCK. Der Anteil der Erwerbstätigen wird bis zum Jahr 2030 im Bezirk Vöcklabruck um rund fünf Prozent zurückgehen. Gleichzeitig wird die Einwohnerzahl um rund 7000 Menschen auf 138.276 steigen. So lauten die Prognosen der demografischen Entwicklung des Bezirks Vöcklabruck. Für die Betriebe in der Region heißt das vor allem: Immer weniger Lehrlinge, Fachkräfte werden dringend gesucht. Um die Unternehmen darauf vorzubereiten, hat die Wirtschaftskammer in Vöcklabruck gemeinsam mit dem Land...

  • 21.01.16
Wirtschaft

Alle Chancen mit Lehre

Aus dem Vollen schöpfen können Jugendliche im Bezirk Vöcklabruck bei der Wahl einer Lehrstelle. BEZIRK. Laut Lehrstellenbericht der Wirtschaftskammer werden im Bezirk im ersten Lehrjahr derzeit 564 junge Frauen und Männer ausgebildet. Das sind um fast zwölf Prozent weniger als noch im Jahr 2014, damals waren es 640 Lehrlinge. Insgesamt gibt es mehr als 2200 Lehrlinge im Bezirk Vöcklabruck – das sind um knapp fünf Prozent weniger als im Vorjahr. Mit rund neun Prozent aller Lehrlinge in...

  • 04.12.15
Wirtschaft
2 Bilder

Angelika Winzig als WKO-Obfrau bestätigt

Fachkräftemangel entscheidendes Thema für die kommenden Jahre BEZIRK. Bei der konstituierenden Sitzung des Bezirksstellenausschusses der WKO Vöcklabruck wurde Nationalratsabgeordnete Angelika Winzig einstimmig als Bezirksobfrau wiedergewählt. Winzig leitet als Obfrau die Bezirksstelle Vöcklabruck bereits seit elf Jahren. Die gebürtige Attnan­gerin ist Inhaberin der Firma „Powder tech Dr. Winzig GmbH“ in Redlham, die sich auf Pulverbeschichtungen spezialisiert hat. Der Bezirk Vöcklabruck...

  • 08.10.15
Wirtschaft
Nicht nur in der Gastronomie und in der Metallbranche sind entsprechend ausgebildete Fachkräfte Mangelware.
2 Bilder

Fachkräfte: Bedarf in allen Branchen

Fachkräftemonitor bietet Einblick in die Struktur von Angebot und Nachfrage am Arbeitsmarkt. BEZIRK. "Der Fachkräftemangel beschränkt sich nicht mehr nur auf einzelne Bereiche, sondern zieht sich schon durch alle Branchen", sagt Josef Renner, Leiter der Wirtschaftskammer-Bezirksstelle Vöcklabruck. Aufgrund der betrieblichen Strukturen des Bezirkes seien Fachkräfte im Metallbereich und im Tourismus allerdings stärker nachgefragt. Vor allem im Gastronomiebereich fehle es aber auch an...

  • 05.08.15
Wirtschaft
38 Bilder

Unternehmer-Stammtisch in Mondsee

Die BezirksRundschau lud zum Wirtschaftsgespräch mit Landesrat Michael Strugl ins Schlosshotel ein. MONDSEE (csw). Wirtschaftswachstum, Steuerreform, Fremdfinanzierung: Beim Unternehmer-Stammtisch im schönen Ambiente des Schlosshofes wurden viele aktuelle Themen diskutiert. Mit dabei waren unter anderem Mondsees Bürgermeister Karl Feurhuber (Eurospar), Tiefgrabens Bürgermeister Matthias Reindl (Reindl Bau), die Landtagsabgeordneten Michaela Langer-Weninger und Anton Hüttmayr, Bezirkshauptmann...

  • 09.07.15
Wirtschaft
Am 1. Juli übergibt Wolfgang Hochreiter (r.) offiziell an Josef Renner.

WKO Vöcklabruck stellte Weichen für die Zukunft

VÖCKLABRUCK. Mehr als 200 Gäste kamen am Montag zum Empfang der Wirtschaftskammer Vöcklabruck. Dabei wurde nicht nur das 25-jährige Bestehen des Gebäudes am Schöndorfer Plateau, sondern auch der Abschied von Bezirksstellenleiter Wolfgang Hochreiter gefeiert, der nach 44 Jahren in der WKO und 25 Jahren als Bezirksstellenleiter in Pension geht. Einen Blick nach vorne warf sein Nachfolger als Bezirksstellenleiter, Josef Renner: „Eine der wichtigsten Aufgaben wird neben der Sicherstellung von...

  • 25.06.15
Wirtschaft
Beim zweiten Dialog „Jugendnetzwerk-Schule-Arbeitswelt“ wurden konkrete Unterstützungsangebote am Übergang Schule-Arbeitswelt vorgestellt.

Jugendnetzwerk: Bessere Berufschancen für junge Leute

Ziel für 2015 ist der intensive Dialog mit den Betrieben der Region. BEZIRK. Das von der Arbeiterkammer Bezirksstelle Vöcklabruck initiierte und gemeinsam mit dem AMS Vöcklabruck und regionalen Partnern ins Leben gerufene Jugendnetzwerk hat sich zum Ziel gesetzt, die Berufschancen von Jugendlichen zu verbessern. Die Firmen Pappas, Schatzdorfer Gerätebau, STIWA und das Bildungszentrum Lenzing sowie die regionale Wirtschaftskammer-Bezirksstelle sind bereits im Boot. Sie alle waren beim zweiten...

  • 22.12.14
Wirtschaft
Josef Renner (l.) übernimmt im Sommer 2015 die Leitung der WKO-Bezirksstelle von Wolfgang Hochreiter.

Wirtschaftskammer Vöcklabruck: Renner folgt Hochreiter nach

Weichenstellung für den Wechsel im Sommer 2015 VÖCKLABRUCK. Josef Renner wird im Sommer 2015 Wolfgang Hochreiter als Leiter der WKO-Bezirksstelle nachfolgen. Hochreiter wird nach 25 Jahren als Bezirksstellenleiter in Vöcklabruck in den Ruhestand gehen. Der gebürtige Wiener Josef Renner (46) übersiedelte 1989 von Niederösterreich nach Timelkam und lernte zu Beginn elf Jahre lang als Redakteur bei der „Vöcklabrucker Rundschau“ den Bezirk kennen. Von 2000 bis 2005 leitete er das ÖVP-Bezirksbüro...

  • 07.10.14
Wirtschaft

247 offene Lehrstellen bei AMS gemeldet

BEZIRK. Laut aktuellen Zahlen des Arbeitsmarktservice (AMS) waren Ende Februar 247 offene Lehrstellen sowie 316 offene Stellen gemeldet. Gleichzeitig waen 1429 Personen arbeitslos gemeldet. Der Großteil von ihnen (1097) sind Männer. Die Arbeitslosenquote liegt mit 5,9 Prozent gleich hoch wie im Vorjahr. 194 Personen besuchen derzeit eine Schulung des AMS.

  • 14.03.13
Lokales
Laden ein: Renate Günthör, Margit Lindorfer, Andrea Stelzer und Josef Renner.

Informationen, Kabarett und Austausch im Zeichen der Frau

Info-Vormittag für Frauen zum Wiedereinstieg in den Berufe BEZIRK. Der Internationale Frauentag wird weltweit von Frauenorganisationen am 8. März begangen. Er entstand in der Zeit um den ersten Weltkrieg – vor allem im Kampf um das Wahlrecht und fairen Zugang zu den Ausbildungsstätten. Auf diese lange Tradition zurückblickend veranstalten das Arbeitsmarktservice Rohrbach und das ALOM FrauenTrainingsZentrum am 6. März, am AMS, einen informativen Vormittag (8.30 bis 11.30 Uhr) ganz im Zeichen der...

  • 27.02.13
Wirtschaft
Der gezielte Einsatz älterer Mitarbeiter ist ein Weg, dem künftigen Fachkräftemangel zu begegnen.

Ältere Mitarbeiter als Lösung für Fachkräfteproblem

35 Prozent der Beschäftigten von Biohort in Neufelden sind über 45 Jahre alt. BEZIRK. "Wegen der Überaltung der Gesellschaft und der Anhebung des Pensionsalters müssen sich Betriebe vermehrt mit dem sinnvollen Einsatz von älteren Mitarbeitern beschäftigen", dieser Satz kommt nicht von Arbeitnehmervertretern, sondern von Josef Priglinger, Geschäftsführer von Biohort in Neufelden. Etwa 35 Prozent aller Biohort-Beschäftigten sind über 45 Jahre alt. Auch wenn es arbeitsrechtlich "nicht...

  • 20.02.13
Wirtschaft
Josef Renner, stellvertretender Leiter des AMS Rohrbach.

Mehr Arbeitslose wegen Witterung

BEZIRK. 1455 Personen – 337 Frauen und 1118 Männer – waren Ende Jänner am Arbeitsmarktservice Rohrbach (AMS) als arbeitslos vorgemerkt. Das sind um 51 Personen oder 3,63 Prozent mehr als im Vorjahr. "Der leichte Anstieg ist hauptsächlich auf witterungsbedingte Umstände zurückzuführen", sagt Josef Renner, stellvertretender Leiter des AMS Rohrbach. Insgesamt sind im Bezirk Rohrbach 338 freie Stellen gemeldet, alleine im Jänner wurden 167 an das AMS gemeldet. Im Dezember 2012 lag die...

  • 13.02.13
Wirtschaft
Josef Renner aus Nebelberg leitet derzeit das Arbeitsmarktservice Rohrbach.

272 offene Lehrstellen in Rohrbach

Laut WKO sind im Bezirk Rohrbach 913 Lehrlinge beschäftigt BEZIRK ROHRBACH. „Von den derzeit 272 offenen Lehrstellen sind 20 sofort verfügbar und 252 ab dem Sommer“, weiß der provisorische AMS-Leiter Josef Renner. Während einige Schüler bereits eine Zusage für eine Lehrstelle haben, sind andere noch auf der Suche. „Je früher man eine Lehrstelle hat, desto besser. Firmen geben oft schon sehr früh bekannt, wieviele Lehrlinge sie in einigen Monaten brauchen“, sagt Renner. Aktuelle Stellenangebote...

  • 31.01.13
Wirtschaft
Im Winter ist saisonbedingt die Zahl der Arbeitslosen höher.

Saisonbedingter Anstieg der Arbeitslosen

BEZIRK. Ende Dezember waren 1121 Personen (333 Frauen und 788 Männer) im Bezirk Rohrbach arbeitslos gemeldet. "Das ist ein erwartetet saisonbedingter Anstieg der Arbeitslosigkeit", sagt der stellvertretende Leiter des AMS, Josef Renner. 1121 arbeitslose Personen, das sind neun Prozent mehr im Vergleich zum Vorjahr und entspricht einer Arbeitslosenquote von 4,6 Prozent. "Leicht rückläufig ist der Stellenmarkt mit 79 gemeldeten Stellen im Dezember. Das sind um acht weniger als im Vorjahr", sagt...

  • 07.01.13
Lokales

2,6 Prozent Arbeitslose im Rohrbach im November

BEZIRK. 619 Personen – 302 Frauen und 317 Männer – waren Ende November beim Arbeitsmarktservice (AMS) Rohrbach arbeitslos gemeldet. Das sind um 13 mehr als im vergangenen Jahr. "Mit einer Arbeitslosenrate von 2,6 Prozent liegt Rohrbach im Ranking der Bezirke im Spitzenfeld", sagt Josef Renner, stellvertretender Leiter des AMS Rohrbach.

  • 19.12.12
Wirtschaft
Stellen sich den Herausforderungen: Doris Hagspiel, Josef Renner, Viktor Sigl, Manfred Riepl und Herbert Mairhofer.

Experten rüsten sich für Arbeitsmarkt 2020

Der Arbeitsmarkt im Jahr 2020 bringt viele Herausforderungen, auf die sich Experten bereits vorbereiten. BEZIRK ROHRBACH (pirk). Unternehmer, Sozialpartner und Politik aus dem Bezirk trafen sich zu einem Workshop, um sich mit der Sicherung des regionalen Fachkräftebedarfs auseinanderzusetzen. Arbeitsplatz 2020“ heißt das Programm von Wirtschaftslandesrat Viktor Sigl, das auf Individualisierung und Regionalisierung setzt. Das Regionalmanagement Oberösterreich setzte sich gemeinsam mit den...

  • 22.03.12
Wirtschaft
Innovative Betriebsführer informieren sich über die mögliche Zukunft im Vulkanland
7 Bilder

Vulkanland braucht mehr Biobauern

Dass es mittlerweile 20 % Landwirte in Österreich gibt, die ihre Bewirtschaftung nach den Richtlinien verschiedener Bioverbände ausrichten, bedeutet auch, dass die Biolandwirtschaft schon lange keine Randerscheinung mehr ist. Im Gegenteil, der durchschnittliche Biobauer bewirtschaftet heute größere Flächeneinheiten, als der konventionelle Betrieb. Er muss es auch, um seine Düngemengen biogerecht auf der Fläche aufbringen zu können, wenn er Viehhaltend ist. Größere Produktionseinheiten haben...

  • 07.02.12
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.