Kalb

Beiträge zum Thema Kalb

Nachdem das Wasser abgepumpt wurde, konnte das Tier geborgen werden.
1 3

Feuerwehr Adnet
Kalb verirrte sich und fiel in Swimmingpool

Gegen 23 Uhr war die Feuerwehr Adnet mit 23 Mitgliedern zum Einsatz ausgerückt.  ADNET. Ein Kalb hatte sich verirrt und war in einen Swimmingpool gefallen. Die Feuerwehr pumpte zunächst das Wasser ab und hievte das Tier anschließend händisch hinaus. Das Tier wurde dann dem Besitzer übergeben.

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
2

Einsatz im Pielachtal, Kirchberg, am 24. Juli 2019
Tierrettung: Kälber aus Güllegrube gerettet

Die Kameraden der FF Kirchberg rückten zu einer Tierrettung aus. Kälber  mussten aus einer Güllegrube am 24.Juli 2019, um 18:27 gerettet werden. KIRCHBERG. Bei einem Landwirt im Kirchberg an der Pielach waren Kälber in die Güllegrube gestürzt und konnten sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien. Zur schonenden Bergung der Tiere wurde das Kranfahrzeug eingesetzt. Die Tiere wurden nach dem Anlegen von Bandschlingen mittels des Kranes vorsichtig aus der Güllegrube hochgezogen und aus ihrer...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Hühner und ein Kalb wurden Opfer des Großbrandes in der Gemeinde Krems

Krems in Kärnten
Wirtschaftsgebäude bis auf Grundmauern abgebrannt

KREMS. Die Liesertaler Feuerwehren hatten in der Nacht alle Hände voll zu tun: In Krems brach ein Brand eines Wohn- und Wirtschaftsgebäudes aus, es entstand großer Schaden. Von Tenne ausgehend Der Brand breitete sich von der Tenne ausgehend auf den Stall und weiter auf dem Dachstuhl des Wohngebäudes aus. Das Wirtschaftsgebäude brannte bis auf die Grundmauern nieder. Der Dachstuhl bzw. das Dachgeschoß des Wohnhauses brannte ebenfalls ab bzw. aus. Die Schäden am Brandobjekt sind erheblich und...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Mit einem Frontlader konnte die Kuh rasch befreit werden.
4

Kaprun: Die Feuerwehr rettete eine eingeklemmte Kuh

Eine Kuh steckte mit ihren Beinen in einer Viehsperre fest – die örtliche Feuerwehr musste zur Tierrettung ausrücken KAPRUN. Heute, am 15. Juni 2017 um 17.32 Uhr alarmierte die Landesalarm- und Warnzentrale Salzburg die freiwillige Feuerwehr zu einer Tierrettung beim Einödweg. Am Einsatzort konnten die Einsatzkräfte feststellen, dass eine Kuh aus unbekanntem Grund mit ihren Beinen in einer Viehsperre fest. Die Feuerwehrkräfte sicherten die Einsatzstelle entsprechend ab und beruhigten das Rind,...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter

Kalb aus Bach gerettet

Vergangene Woche musste die Feuerwehr zu einem ganz besonderen Einsatz ausrücken. Ein Kalb war im Bereich der Medrazer Brücke in einen Bach gefallen. Die Freiwillige Feuerwehr Fulpmes konnte das Kalb aus dem Bach bergen.

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Katharina Ranalter (kr)
Der kleine Ausreisser nutzte das schöne Wetter gleich für einen Badeausflug im Inn.
1 1 6

Bayrisches Kalb schwamm durch Inn nach Tirol

Happy End bei kuriosem Tierrettungseinsatz am Wochenende in Ebbs EBBS. Ein Radfahrer verständigte am Samstag die Niederndorfer Polizei, dass er in Ebbs/Oberndorf ein Kalb im Inn treibend gesehen hätte. Das Kalb dürfte in Kiefersfelden (Bayern) in den Inn gesprungen und auf die österreichische Seite geschwommen sein und versteckte sich schließlich auf Höhe der „Schanz“ (Ebbs) im seichten Schilfbereich. Von der Feuerwehr Ebbs (20 Mann) konnte der kleine Ausreisser mit Wathose und Strick geborgen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Melanie Haberl
Aus sicherer Entfernung erschoss ein Beamter das rasende Tier nachdem es einen Feuerwehrmann schwer verletzt hatte.
2

Rasende Kälber verletzten Feuerwehrmann schwer - Polizei musste schießen

Fünf Kälber büxten gestern Montag aus. Beim Versuch sie einzufangen wurde ein Feuerwehrmann schwer verletzt. Abschuss der Tiere wurde angeordnet. THAYA/PFAFFENSCHLAG. Die Besitzer der Tiere verständigten in der Früh die Feuerwehr Groß Gerharts und die Polizei, um bei der Suche nach den Kälbern zu helfen. Die Tiere brachen ein Gatter im Stall auf und öffneten selbstständig ein Scheunentor. Nach Zeugenhinweisen waren die fünf Jungtiere jedoch bereits nahe Groß Eberharts (Gemeinde...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
3

30 Kühe und Kälber aus brennendem Stall gerettet

WEISSENKIRCHEN. Insgesamt 30 Kühe und Kälber konnten vorgestern aus einem Stall in Weißenkirchen im Attergau gebracht werden. Gegen 16:30 Uhr bemerkte eine Nachbarin die starke Rauchentwicklung im Bereich des Heubodens. Daraufhin verständigte sie die Besitzer des Anwesens und gleichzeitig auch die Feuerwehr. Der Oberstock des Stallgebäudes brannte vollständig aus. Personen waren nicht gefährdet. Ein Übergreifen auf das Wohnhaus konnte durch die Feuerwehren, mit 15 Fahrzeugen und 125 Kräften,...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Oliver Koch

Großbrand in Petzenkirchen: Bauernhof steht in Flammen

Alle Menschen und Tiere, bis auf ein Kalb, konnten von den Feuerwehren gerettet werden. Löscharbeiten dauerten rund zwölf Stunden an. Am Freitagnachmittag kam es zu einem Großbrand auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Petzenkirchen. Sofort rückten vier Fahrzeuge der örtlichen Feuerwehr unter dem Kommando von Heinz Hauss aus. Bei Ankunft vor Ort stand das Betriebsgebäude des Bauernhofs in Flammen, einzelne Tiere hatten sich bereits in die Freiheit geflüchtet, das Wohngebäude drohte...

  • Melk
  • Christian Trinkl

Kalb stürzte in Dorfbach

Samstagnachmittag bermerkte ein Bauer aus Langkampfen nach dem Heimtreiben des Viehs von der Weide in den Stall, dass ihm ein Kalb fehlt. Dieses jene Kalb war ausgebüchst und in den Dorfbach von Unterlangkampfen gestürzt . In der Nähe befindliche Feuerwehrmänner, die gerade mit Aufräumungsarbeiten nach dem Großbrand vor wenigen Tagen beschäftigt waren, wurden auf das Kalb aufmerksam, das unfreiwillig ein Fußbad im Dorfbach nahm. Mit Hilfe eines Bergekrans der Betriebsfeuerwehr Sandoz konnte das...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Melanie Haberl

Feuerwehr-Cowboys

ELLBÖGEN (cia). Neun Mann der freiwilligen Feuerwehr waren nötig, um ein Kalb auf den Geleisen der Brennerbahnstrecke einzufangen. Der Jahrling ist am 18. Mai in Oberellbögen ausgebüchst. Da das äußerst steile Gelände unterhalb des Linserhofs eine Bergung des Tieres nach oben unmöglich machte, musste das ca. 350 Kilogramm schwere Kalb zuerst mit Muskelkraft über eine Mauer abgeseilt werden.

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Arno Cincelli

Kalbl aus dem Inn gerettet

Freitag nachmittag rückten die Florianijünger von Silz und Haiming zu einer besonderen Tierrettung an den Inn aus: Ein Kalb war vermutlich beim Grasen auf der Weide zu neugierig und fiel in den Inn, welcher in diesem Bereich rund sieben Meter unterhalb der Weidefläche entlang verläuft. Mit eigener Kraft konnte sich das Tier nicht aus der misslichen Lage befreien und stand fast bauchtief im kalten Wasser. Vorbeifahrende Rafter fanden das Tier und alarmierten die Rettungskräfte. Mit Hilfe des...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Gemeinsam konnte man das Tier aus seiner misslichen Lage befreien.
11

Feuerwehr rettet in den Inn gestürztes Kalb.

Per Kommandoschleife wurde die Feuerwehr Haiming am 11. Mai 2012 um 09:56 Uhr von der Leitstelle Tirol zu einer Tierrettung alarmiert. Bei dem Tier handelte es sich um ein Kalb, das in den Inngestürzt ist und bis zum Bauch im Wasser stand. Nachdem die Mannschaft der Feuerwehr Haiming am Einsatzort ankam war klar, dass das Tier nicht ohne weitere Hilfe aus seiner misslichen Lage befreit werden konnte. Da sich das Kalb ca. 7m unterhalb der Weidefläche befand und es sich nicht mehr selbständig...

  • Tirol
  • Imst
  • Florian Raffl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.