Karl Berger

Beiträge zum Thema Karl Berger

"Horns of the Panther", komponiert von Reinhard Summerer, wurde von neun Profi-Hornisten im Lockdown umgesetzt.
Video 4

Horns of the Panther von Reinhard Summerer
Musikprojekt von neun Profi-Hornisten lässt aufhorchen (+Video)

Mit Leibnitzer Beteiligung entstand das von Reinhard Summerer komponierte Werk "Horns of the Panther". In einer besonderen Zeit wurde kürzlich ein einzigartiges Musik-Projekt aus der Taufe gehoben, das die Hörer auch noch in Jahren weit über die Landesgrenzen hinaus begeistern wird. Ohne Lockdown und Stillstand wäre die Umsetzung vermutlich kaum durchführbar gewesen. Auf Initiative von Susanne Stachl-Nistelberger konnten neun Profi-Hornisten verschiedenster Stilrichtungen, die ihren...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer

Karl Berger unerwartet verstorben

Sieghartskirchner Urgestein ist unerwartet verstorben. SIEGHARTSKIRCHEN (pa). Bekannt war Karl Berger zuletzt auf ATV bei der Sendung "Geschäft mit der Liebe. Bei dem Sendekonzept war er in Weißrussland auf der Suche nach der Liebe. Der leidenschaftliche Jäger und Lokalpolitiker war 61 Jahre alt.

  • Tulln
  • Marlene Trenker

Wirtschaft
Amstettner Firma bietet erstes zertifiziertes Bio-Harz

Entwicklung als Produkt: Bio-Harz aus Niederösterreich "segelt" in eine klimafreundliche Zukunft. BEZIRK AMSTETTEN. „Weiterentwicklung ist die Basis für jedes langfristig erfolgreiche Unternehmen, neue Anwendungen und neue Lösungen bringen den Wirtschaftsstandort Niederösterreich weiter! Ich freue mich, dass dieser Innovationsgedanke in unserem Land so groß ist. Mit Innovation und Unternehmergeist, so wie ihn Karl Berger und sein Team an den Tag legen, wird der Wirtschaftsstandort...

  • Amstetten
  • Eva Dietl-Schuller
Eifersuchtsdramen und Hochzeitsglocken bei "Das Geschäft mit der Liebe"
2

"Das Geschäft mit der Liebe"
Eifersuchtsdramen und Hochzeitsglocken

Eifersuchtsdramen und Hochzeitsglocken bei "Das Geschäft mit der Liebe" und "Amore unter Palmen", 6.5. ab 20.15 Uhr bei ATV SIEGHARTSKIRCHEN / WIEN (pa). Der 39-jährige Wiener Harald Mosgöller hat das Herz der Weißrussin Nadja erobert. Doch anstatt das neue Glück mit seiner Herzdame zu genießen, macht er anderen Damen weiterhin schöne Augen. Der Möchtegern-Playboy möchte sich alles andere als festlegen. "Eine Blondhaarige für die Früh, eine Braunhaarige für zu Mittag und eine Rothaarige für die...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Karl Berger verteilt Rosen
3

"Das Geschäft mit der Liebe"
Rote Rosen von Sieghartskirchner Karl Berger

In der Ausgabe von "Das Geschäft mit der Liebe" lernen Karl Berger und Harald Mosgöller bei ihrer Minskreise zahlreiche Frauen kennen und sind mit dem Angebot überfordert. SIEGHARTSKIRCHEN / BEZIRK (pa). Der 60-jährige Karl Berger und der 39-jährige Harald Mosgöller treten mit großen Erwartungen ihre Liebesreise nach Weißrussland an. Die Wunschvorstellungen nach der perfekten Partnerin sind groß und die Vorfreude, endlich wieder hübsche und schön gekleidete Damen kennenzulernen, ist nicht in...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Im Bild: Harry

Das Geschäf mit der Liebe
Bis zu 237.000 SeherInnen vor den Bildschirmen

ATV erfolgreichster Privatsender: bis zu 237.000 SeherInnen bei „Das Geschäft mit der Liebe“; Sieghartskirchner wird zum Publikumsliebling. SIEGHARTSKIRCHEN / BEZIRK / Ö (pa). Nach vier Jahren feierte gestern die ATV-Erfolgsproduktion „Das Geschäft mit der Liebe“ ein Comeback und bis zu 237.000 ÖsterreicherInnen ließen sich das ultimative Corona-Ablenkungsprogramm nicht entgehen. Im Schnitt waren 217.000 SeherInnen dabei. Die Folge erreichte einen Marktanteil von 9,8 Prozent bei den 12- bis...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Harald Mosgöller und Karl Berger Ankunft in Minsk
1 4

Das Geschäft mit der Liebe
Karl Berger in Minsk

Neue Folgen: Robert Nissel ist zurück bei "Das Geschäft mit der Liebe", ab 1. April um 20.15 Uhr bei ATV. Und mit dabei ist Karl Berger aus Sieghartskirchen. SIEGHARTSKIRCHEN / Ö (pa). Die ATV-Kultsendung "Das Geschäft mit der Liebe - Frauen aus dem Osten" feiert am 1. April sein Comeback. Allen voran mit Robert Nissel, der die große Liebe auf den Philippinen gefunden hat. Mit seiner Hilfe möchte der liebeshungrige Heinz Novak endlich sein Glück finden und begibt sich auf Abenteuerreise....

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Die frischgebackenen Rettungsschwimmer gemeinsam mit Organisatoren und dem Ausbildungsteam.

Erste Hilfe
Elf neue Rettungsschwimmer für die Sicherheit im Becken

In Feldbach stellten sich elf Teilnehmer dem Rettungsschwimmerlehrgang. FELDBACH. Das Team der Steirischen Wasserrettung hat kürzlich zum Rettungsschwimmerlehrgang geladen. Elf Teilnehmer von verschiedenen Organisationen – etwa von Feuerwehren, Sozialeinrichtungen oder Schulen – nahmen am Lehrgang teil. Schwerpunkte waren beispielsweise das Schwimmen und Tauchen, Bergetechniken und Erste-Hilfe-Maßnahmen. Für die Leitung des Kurses zeichnete Karl Berger verantwortlich. Die Urkunden überreichte...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
s'Entdeckerviertel begrüßt das 20. Mitglied: (v.l.) Georg Bachleitner, Christine Baccili, Karl Berger und Robert Wimmer.

20. Mitglied im Entdeckerviertel
St. Peter am Hart ist nun Tourismusgemeinde

Der neu gegründete Tourismusverband "s'Entdeckerviertel" freut sich schon über Zuwachs. Bereits am 1. Jänner begrüßte der Verband sein 20. Mitglied: Die Gemeinde St. Peter am Hart. ST. PETER/HART. Gastronom und Neo-Hotelier Karl Berger freut sich über den Beitritt seiner Gemeinde. Berger startet in Kürze mit dem Bau eines Hotels im Herzen der Gemeinde (die BezirksRundschau berichtete). Der Beherbergungsbetrieb mit 18 Doppelzimmern werde eine Bereicherung für das gesamte Entdeckerviertel sein,...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Altbürgermeister Karl Berger wurde 2015 zum Ehrenbürger in Frauenstein ernannt
2

Frauensteins Altbürgermeister Karl Berger verstorben

FRAUENSTEIN. Der Altbürgermeister von Frauenstein, Karl Berger, ist am Wochenende mit 77 Jahren gestorben. Über 30 Jahre lang war er als Bürgermeister für seine Gemeinde im Einsatz. Berger hinterlässt eine Frau, zwei Kinder und zwei Enkel. Für die „Gesunde Gemeinde“ Frauenstein habe er sehr viel getan, aber auch für das Land Kärnten sei er ein immer verlässlicher Partner mit Handschlagqualität gewesen, sprach auch Landeshauptmann Peter Kaiser sein Beileid der Familie aus.

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Besonders beeindruckend war das Teilnehmerinteresse in der Gemeinde St. Stefan im Rosental. Hier stellten sich 54 Starter der Herausforderung einer Leistungsprüfung.

Wasserratten mit Abzeichen

238 Kids und Jugendliche legten regional eine Schwimmprüfung ab. Die Wasserrettung hatte in den Ferien zur "Junior Aktion 2017" geladen. Das Projekt wurde regional in den Freibädern Kirchbach, Gnas, Paldau, Fehring, Feldbach, St. Stefan im Rosental, Bad Gleichenberg, im Seebad Riegersburg, im Seerosenbad Kirchberg und im Naturschwimmbad Jagerberg durchgeführt. 238 Schwimmprüfungen in den Kategorien "Wasserratte", "Jugend Bronze", "Jugend Silber" und "Jugend Gold" wurden abgenommen. Lokaler...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Einsatzbereit: Im Hallenbad Feldbach übten Vertreter von Feuerwehren, Sozialeinrichtungen und Schulen für den Ernstfall.

32 neue Retter sorgen für die Sicherheit im Wasser

FELDBACH. Auch heuer wurden vom Team der Wasser-Rettung Feldbach/Südoststeiermark wieder neue Retter augebildet. 32 Teilnehmer von Feuerwehren, verschiedenen Sozialeinrichtungen und Schulen aus den Raum Oststeiermark und dem benachbarten Burgenland stellten sich im Zuge der Ausbildung unterschiedlichsten Aufgaben. Karl Berger, Ausbildungsleiter der Südoststeiermark, vermittelte im Hallenbad in Feldbach die wichtigsten Techniken in puncto Schwimmen, Tauchen, Erste Hilfe und Bergungstechniken....

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
38

Trachtiges Fest der Feuerwehr Treffelsdorf

ST. VEIT / GRASSDORF (ch). Unter dem Motto "Tracht trifft Uniform" luden die 32 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Treffelsdorf am Samstag, dem 27. August 2016 zum fröhlichen Fest in die Eventhalle nach Grassdorf. Zur Einstimmung fanden ab 14 Uhr die "1. FF-Games" statt. Dabei gingen die "Lords of Fire" als Sieger hervor. Der 2. Platz ging an die Feuerwehr nach Obermühlbach und über den 3. Platz freuten sich die Glanteufel. Am Abend feierten zur Musik der "Kärntner Buam" hunderte Besucher ein...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Claudia Hölbling
1 28

Rockmusik trifft Kulinarik

FRAUENSTEIN / WIMITZ (ch). Bereits zum 4. Mal luden die Wimitzwirt-Wirtsleute Dorothea Klaus und Arnold Solic am Samstag, dem 6. August 2016 zum beliebten "Rock & Grill" in die Wimitz. Zu den rockigen Klängen der Bands "+/-", "The Strag" und "The Black Drums" genossen die zahlreichen Gäste feine Köstlichkeiten vom Grill, und freuten sich über einen Abend, wie er besser nicht hätte sein können. Mit dabei waren Altbürgermeister Karl Berger mit Gattin Elfriede, Althofens Vizebürgermeisterin Ines...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Claudia Hölbling
Die Apotheker Karl Berger und Albert Gaskin raten den Feldkirchnern die Vorsorgeuntersuchung wahrzunehmen
2

Vorsorgeaktion: Apotheker testen die Lunge auf Risiken

In den Feldkirchner Apotheken besteht bis 4. Juni die Möglichkeit eines Lungen-Vorsorgetests. BEZIRK FELDKIRCHEN (stp). Seit Montag besteht in allen Apotheken im Bezirk Feldkirchen die Möglichkeit die Vorsorgeaktion "10 Minuten für meine Lunge" wahrzunehmen. Dabei soll das mögliche Risiko für bronchiale Atemwegserkrankungen wie COPD oder Asthma frühzeitig erkannt werden. Die Aktion wird von der Kärntner Apothekerkammer bis 4. Juni in allen Bezirken durchgeführt. "Man hat Gewissheit" "Die...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Stefan Plieschnig

Ehemalige Bürgermeister des Bezirkes wurden geehrt

ST. VEIT. Das Land Kärnten ehrte vor Kurzem verdienstvolle scheidende Bürgermeister. Dank, Anerkennung und Wertschätzung für Wirken in den Gemeinden erhielten auch ehemalige Bürgermeister aus dem Bezirk St. Veit. Die Bürgermeister Manfred Mitterdorfer (Althofen, 1991 bis 2015), Wolfgang Schaller (Brückl, 1975 bis 2015), Hans Prodinger (Deutsch-Griffen, 1991 bis 2015), Karl Berger (Frauenstein, 1983 bis 2015), Hilmar Loitsch (Klein St. Paul, 1989 bis 2015) und Franz Rainer (Mölbling, 1991 bis...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Bettina Knafl
Stolz präsentiert der Simmeringer Karl Berger seine Meisterwerke.
22

Karl Berger bemalt Zinnfiguren, Cowboys und Indianer

Der Simmeringer hat mit seinen Zinnfiguren 20 internationale Auszeichnungen errungen. SIMMERING. In der Kaiserebersdorfer Wohnung von Karl Berger kommt man aus dem Staunen nicht heraus: Drachen, Zinnsoldaten, Cowboys, Indianer und Conchita Wurst in Miniaturform findet man in jeder Ecke. Hobby seit der Kindheit Seine Leidenschaft für die Zinnsoldaten & Co. pflegt der 59-Jährige seit seiner Kindheit. "Damals wollte ich immer die Figuren aus dem Linde-Kaffee meiner Oma bemalen", erinnert er sich....

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
Fleisch und süße Getränke locken Wespen an. Mit Kupfermünzen und Kaffee wird man sie los
1

Das heiße Wetter lässt sie aufleben

Durch die starke Hitze hat die Wespe Hochsaison. Einige Tipps und Hausmittel, die helfen. FELDKIRCHEN (stp). Ob beim Baden am See, in der Stadt beim Eisessen oder einfach nur zu Hause beim Relaxen am Balkon: Durch die starke Hitze in diesem Sommer muss man überall mit ihnen rechnen. Die Rede ist von den Wespen, deren Stich vor allem für Allergiker extrem gefährlich werden kann. Doch was kann man tun, um sich vor Stichen zu schützen und wie reagiert man, wenn es bereits zu spät ist oder gar eine...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Stefan Plieschnig
Burgruine Hochkraig: Das weiße Hakenkreuz hätte ursprünglich künstlerisch bearbeiten werden sollen, jetzt kommt es ganz weg
3

Das Hakenkreuz wird ausradiert

Burg Hochkraig: Künstlerwettbewerb hätte das Hakenkreuz überdecken sollen. Jetzt soll es ganz weg. FRAUENSTEIN. Durch Schlägerungsarbeiten ist das weiße Hakenkreuz auf der Hochkraig wieder sichtbar geworden. Das Land Kärnten wollte über einen Künstlerwettbewerb das Hakenkreuz verschwinden lassen. Nun soll das Hakenkreuz ganz ausradiert werden Geld für die Kunst Die Kosten für das Projekt wurden mit bis zu 90.000 Euro beziffert. Finanzieren sollten das neben Grundeigentümer Peter Goess auch...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Bettina Knafl

277 Prüfungen für mehr Sicherheit

Trotz des verregneten Sommers führte die Wasserrettung Feldbach acht von zehn geplanten Aktionstagen in den Bädern und an den Badeseen wie etwa in Kirchberg an der Raab (Foto) durch. Ziel der Jugendförderung im Schwimmen ist mehr Sicherheit im und am Wasser. Insgesamt 277 Schwimmprüfungen legte die Jugend erfolgreich ab.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Heimo Potzinger
Im Naturschwimmbad Jagerberg absolvierten die Kinder erfolgreich ihre Prüfung unter Anleitung von Karl Berger (3.v.r.).

Schwimmabzeichen für Kinder

Die Steirische Wasserrettung prüfte Nachwuchsschwimmer. Schwimmlehrer Karl Berger von der Steirischen Wasserrettung, Bezirksstelle Feldbach, nahm vier Kindern die Schwimmprüfung zum Früh-, Frei-, Fahrten- oder Allroundschwimmer im Naturschwimmbad in Jagerberg ab. Der Schwimmlehrer legte viel Wert darauf, dass die Kinder die Baderegeln beherrschen. Die Steirische Wasserrettung führt die Junioraktion im Bezirk Südoststeiermark jedes Jahr durch, um die Sicherheit der Kinder im Wasser zu...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Sarah Hödl
Pfarrer Helmut Tuschar, Bgm. Karl Berger und Vzbgm. Harald Jannach (v. li.) gratulierten Agnes Wagner zu ihrem 100. Geburtstag
(Foto: Anton Wieser)

Frauensteinerin feiert 100. Geburtstag

DREIFALTIGKEIT. Einen besonderen "Feiertag" erlebte Agnes Wagner aus Dreifaltigkeit am Gray in der Gemeinde Frauenstein kürzlich. Sie feierte nämlich ihren 100. Geburtstag. Bürgermeister Karl Berger, Vizebürgermeister Harald Jannach und Pfarrer Helmut Tuschar gratulierten der ältesten Gemeindebürgerin herzlich. „In meiner dreißigjährigen Amtstätigkeit hat es noch nie einen 100. Geburtstag gegeben“, berichtet Berger. Er ist glücklich, dass sich Wagner noch immer guter Gesundheit erfreut. Die...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Tanja Orasch
Heinz Wagner, Bgm. Micheldorf
2

Die Micheldorfer Wehr zieht nun um

Zwei Großprojekte stehen in Micheldorf und Frauenstein im Jahr 2013 an. Damit die derzeit teilweise ausgelagerten Gerätschaften der Freiwilligen Feuerwehr Micheldorf alle gemeinsam Platz im Rüsthaus finden und auch alle Fahrzeuge der Florianijünger dort untergebracht werden können, wird derzeit an einem neuen Gebäude gearbeitet. Bürgermeister Heinz Wagner: "Die neue Unterkunft für unserer Feuerwehr wird gleichzeitig auch ein Kulturhaus beinhalten." Die Kosten für das Riesenprojekt werden rund...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Tanja Orasch

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.