.

Kinderbetreuung

Beiträge zum Thema Kinderbetreuung

Bezirksparteiobmann Klaus Lindinger (re.) gratuliert dem neuen Bürgermeister Stefan Weiringer sehr herzlich zu Wahl.
2

In Sipbachzell
Stefan Weiringer zum neuen Bürgermeister gewählt

Am 7. Jänner 2021 wählte der 19-köpfige Gemeinderat von Sipbachzell den neuen Bürgermeister. SIPBACHZELL. Alle im Gemeinderat vertretenen Fraktionen stellten einen Kandidaten. Stefan Weiringer (ÖVP) freute sich über elf von 19 Stimmen. Er ist damit der neue Bürgermeister der Gemeinde Sipbachzell. Gemeindevorstand Josef Kastner (FPÖ) erhielt fünf Stimmen und Gemeindevorstand Johannes Söllinger bekam drei Stimmen. Vizebürgermeister bleibt Christian Weingartmair (ÖVP). Alle Fraktionen gratulierten...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Mutter Barbara Merkle mit Wilma, Papa David und Bruder Finn, Bürgermeister Paul Mahr bei der Übergabe der sozialen Unterstützung.
2

Marchtrenk hilft
Kindergartenplatz für die kleine Wilma gesichert

Als besonderes vorweihnachtliches Geschenk erhielt die kleine Wilma Merkle aus Marchtrenk einen betreuten Kindergartenplatz. MARCHTRENK. Wilma wurde im Sommer2018 geboren. Nach den ersten unbeschwerten Babymonaten wurde im Kleinkindalter, im Februar 2020, eine Entwicklungsverzögerung mit Gedeihstörung diagnostiziert - Motorik, Sprache und Essverhalten entsprachen nicht ihrem Alter. Im Juli wurde erstmals ein epileptischer Anfall festgestellt, dem im September ein weiterer folgte. Die...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
 Stadträtin Margarete Josseck-Herdt und Stadtrat Peter Lehner bei der Baustelle des neuen Kindergartens.

Baufortschritt
Neuer Kindergarten Pernau bietet Platz für 158 Kinder

Wie vorgesehen, soll der künftige Kindergarten Pernau in der Negrellistraße/Schafwiesenstraße trotz Corona im Mai 2021 fertiggestellt werden und eröffnen. WELS. Auf dem rund 7.300 Quadratmeter großen Grundstück entsteht momentan ein Gebäude für sechs Kindergarten- und zwei Krabbelstubengruppen sowie Speise-, Bewegungs- und Ruheräume. Sollten zu einem späteren Zeitpunkt mehr Betreuungsplätze benötigt werden, ist eine mögliche Erweiterung um zwei Gruppen bei der Planung berücksichtigt worden....

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Wenn die Kinder eine Woche nicht im Kindergarten waren, sollen die Gebühren entfallen.

Im zweiten Lockdown
Stadt Wels erlässt Kindergartengebühren

Aufgrund des Lockdowns sind die Besuchszahlen in den städtischen Welser Kinderbetreuungseinrichtungen massiv zurückgegangen. WELS. In der haben Vorwoche nur 28 Prozent der Eltern ihre Kinder in die Horte gebracht, bei den Kindergärten waren es rund 42 Prozent.  Der Gemeinderat der Stadt Wels hat vor kurzem aufgrund des ersten Lockdowns eine Novellierung der Tarifordnung beschlossen. Demnach ist es möglich, dass der Stadtsenat den Elternbeitrag erlassen kann, wenn eine...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger

Videos: Tag der offenen Tür

Seit 2009 werden Kinder im sozialpädagogische Tageswohnen gefördert. (Das Foto entstand vor Corona)

Personal aufgestockt
Sozialpädagogisches Tageswohnen in Wels erweitert

Dank einer Erweiterung der Räumlichkeiten und einer zusätzlichen Mitarbeiterin bietet das sozialpädagogische Tageswohnen der Stadt Wels (Brennereistraße 13) nun bis zu zehn – statt wie bisher acht – Kindern und Jugendlichen zwischen sechs und zwölf Jahren Platz. WELS. In dieser Einrichtung der städtischen Dienststelle Kinder- und Jugendhilfe arbeiten nun fünf – statt wie bisher vier – Sozialpädagogen mit den untergebrachten Kindern und deren Familien. Die Zusammenarbeit mit den Familien ist ein...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Petra Wimmer: „Kostenlose, ganztägige und qualitativ hochwertige Kinderbetreuungsplätze sind der Schlüssel für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.“

Petra Wimmer
Mehr finanzielle Mittel für Kinderbetreuung gefordert

Besonders Frauen sind von den Auswirkungen der Krise am Arbeitsmarkt betroffen. SP-Familiensprecherin Petra Wimmer fordert mehr Geld für Kinderbetreuung. WELS, ÖSTERREICH. Der Budgetausschuss des Nationalrats hat diese Woche das Kapitel „Familie und Jugend“ diskutiert. SP-Familiensprecherin Petra Wimmer hat kein Verständnis dafür, dass die Regierung davon ausgeht, dass der Bedarf an Kinderbetreuungsplätzen sinken werde. Das Ziel für die Betreuungsquote für die unter Dreijährigen soll von 34...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Der Bewegungsraum bietet kindgerechte Möglichkeiten.
3

RECA minis
Neue Kinderbetreuung bei Kellner & Kunz

Neue Kinderbetreuung „RECA minis“ bei Kellner & Kunz AG WELS/GALLNEUKIRCHEN. Schon im September zogen die ersten Kinder in der neuen Betriebskinderstätte mit dem Namen „RECA minis“ am Firmengelände der Kellner & Kunz AG in Wels ein. In Rekordzeit wurde die ganzjährige Betreuungseinrichtung realisiert. Die Trägerschaft liegt beim Diakoniewerk Oberösterreich. Das Eröffnungsfest wird nachgeholt. 25 Kinder untergebrachtDerzeit werden 25 Kinder, von der Krabbelstube bis zur alterserweiterten Gruppe,...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Umfrage soll helfen, die Kinderbetreuung zu verbessern.

Stadt Wels
Magistrat will Kinderbetreuung optimieren

Zu diesem Zweck wird eine Elternbefragung durchgeführt. Angesprochen werden Eltern von Kindern bis maximal sechs Jahren. WELS. In regelmäßigen Abständen werden derartige Befragungen durchgeführt. Ein kurzer Fragebogen behandelt unter anderem folgende Themen: „Nimmt das Kind bereits eine außerhäusliche Betreuung in Anspruch?“, „Welche Form der Betreuung brauchen Sie für Ihr Kind zukünftig?“, „Welche Öffnungszeiten benötigen Sie für ein bedarfsgerechtes Betreuungsangebot?“ und „Haben Sie in den...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
10

Omadienst als Unterstützung für Familien
Kinder bringen Freude ins Leben

Langsam pendelt sich trotz Corona der Familienalltag wieder ein. Vieles ist jetzt fast wieder normal. Kindergärten, Schulen, Geschäfte und Gastronomie haben wieder geöffnet. Auch die Leihomas des Katholischen Familienverbandes freuen sich, dass sie ihre Familien, mit Achtsamkeit und Vorsicht, wieder unterstützen dürfen. Warum wünschen sich Familien eine Leihoma? Bei vielen Familien wohnen die leiblichen Großeltern weit weg oder sind selbst noch berufstätig, manche sind auch aus gesundheitlichen...

  • Wels & Wels Land
  • Evi Kapplmüller
Poldi Schoiswohl (li.) und Regina Feichtinger leiten die neue Krabbelgruppe der Gemeinden Aichkirchen, Bachmanning und Neukirchen bei Lambach, die am Gemeindeamt Neukirchen situiert ist. Da gibt es immer wieder einmal einen Spontanbesuch von Bürgermeister Andreas Obermayr (r.).

Drei Gemeinden kooperieren bei Kinderbetreuung
Neue Krabbelgruppe findet am Neukirchner Gemeindeamt Platz

Seit kurzem hallen ungewohnte Geräusche durch die „Amtsstube“ in Neukirchen bei Lambach. WELS-LAND. Ein griffiges Beispiel für fruchtbare Kooperation zwischen Kommunen ist seit kurzem in Neukirchen bei Lambach zu erleben – und zwar am dortigen Gemeindeamt. Hier wurde nämlich eine Krabbelgruppe untergebracht. Seit 7. September haben die Gemeinden Aichkirchen, Bachmanning und Neukirchen bei Lambach eine weitere Krabbelgruppe. Seit vielen Jahren kooperieren die drei Wels-Land-Gemeinden bei der...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Bürgermeister Christian Schöffmann, Krabbelstubenleiterin Alexandra Kaissl, Nina Helten (Krabbelstubenhelferin), Ines Hallwirth (Krabbelstubenpädagogin) und die Kinder der fünften Krabbelstubengruppe.

Kinderbetreuung
Gunskirchen eröffnet fünfte Krabbelstubengruppe

Seit 7. September gibt es in Gunskirchen eine weitere Gruppe für die Kleinen. GUNSKIRCHEN. Die Marktgemeinde Gunskirchen wächst ständig weiter. Viele junge Familien siedeln sich in der Ortschaft an. Damit geht auch der Bedarf nach mehr Kapazitäten in der Kinderbetreuung einher. Somit wurde vor Kurzem eine fünfte Krabbelstubengruppe eingerichtet. Beim Besuch der neu adaptierten Kindertagesbetreuungseinrichtung in der Kirchengasse zeigte sich Bürgermeister Christian Schöffmann sehr erfreut: "Es...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Regelmäßige Aktivitäten wie das gemeinsame Grillen kommen bei der Ferienbetreuung nicht zu kurz.
3

Am Standort Sattledt
Fronius gestaltet neues Ferienprogramm für Volksschüler

Der ganzjährig geöffnete Betriebskindergarten erleichtert Fronius Mitarbeitern seit mittlerweile 13 Jahren die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Diesen Sommer geht das oberösterreichische Familienunternehmen noch einen Schritt weiter und bietet für Kinder im Volksschulalter eine spezielle Ferienbetreuung am Standort Sattledt an. SATTLEDT. Die Sommerferien stellen für Volksschüler eine Erholungsphase, für berufstätige Eltern hingegen häufig eine organisatorische Meisterleistung dar. Bei...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Stefanie Rumersdorfer will Kinderbetreuung ohne politischen Einfluss.
2

Wels
Grüne wünschen sich Kinderbetreuung ohne politischen Einfluss

Die Übernahme der von der "Shopping City Wels" ausgeschriebenen Kinderbetreuung, durch die im Umfeld der FPÖ befindlichen Einrichtung "Abenteuer Familie", sehen die  Welser Grünen kritisch. WELS. Grünen-Spitzenkandidat Thomas Rammerstorfer: "Es ist schon mal sehr fragwürdig, dass ein Verein, der eigentlich nicht auf Gewinn ausgerichtet sein darf, hier einen Konzern bei dessen Profitmaximierung assistieren kann". Weiters wünschen sich die Grünen, dass mehr Betreuungspersonal direkt bei der Stadt...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Insbesondere bei der Kleinkinder-Betreuung hat Oberösterreich Aufholbedarf.

Betreuungsquote in Oberösterreich
Aufholbedarf bei den Kleinkindern

Bei der Kinderbildungs und -betreuungsquote hat sich Oberösterreich verbessert. Insbesondere bei den Kleinkindern besteht im Bundesländervergleich weiterhin Aufholbedarf. OÖ. Der Anteil der Kinder unter drei Jahren, die in Oberösterreich ein Betreuungsplatz haben, ist in den vergangenen zehn Jahren um 115 Prozent gestiegen. Das klingt viel und ist ohne Zweifel positiv, aber: „Da wir vor zehn Jahren von einem sehr niedrigen Niveau gestartet sind, besteht im Bundesländervergleich Aufholbedarf“,...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Der OÖ Familienbund bietet im Sommer 2020 wieder verschiedene Ferienprogramme für Kinder, z.B. in Mondsee, Wels und Enns, an.

OÖ Familienbund
OÖ Familienbund bietet im Sommer Kinderbetreuungen an

Die Corona-Pandemie hat gezeigt, dass eine flächendeckende Kinderbetreuung wesentlich für die Gesellschaft und einen funktionierenden Wirtschaftsstandort ist. Darauf weist jetzt der OÖ Familienbund hin. Der Verein bietet auch in den Sommerferien Kinderbetreuung an. OÖ. Kinder, deren Eltern zu den infrastrukturerhaltenden Berufsgruppen zählen, wurden auch in der Hochphase der Corona-Pandemie in den Einrichtungen des OÖ Familienbundes betreut. "Die Mitarbeiter/-innen des OÖ Familienbundes...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Frauen sind stärker als Männer von Altersarmut betroffen. Um dem entgegenzuwirken, fordert die AK OÖ jetzt unter anderem den Verzicht auf die schlechtesten Versicherungsjahre für die Pensionsberechnung.
3

Schober/Rippatha
Pensionssplitting alleine ist noch keine Lösung

Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie treffen vor allem Frauen. Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit reduzieren ihr Erwerbseinkommen, was sich wiederum negativ auf die Höhe ihrer Pension auswirkt. Das Pensionssplitting alleine sei noch keine Lösung. Arbeiterkammer-Vizepräsidentin Elfriede Schober fordert jetzt unter anderem eine Pensionsberechnung auf Basis der besten 15 Einkommensjahre. OÖ. Im Juni 2020 waren 56 Prozent mehr Frauen arbeitslos als im Jahr zuvor. Zudem sorgen sich einige...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Bürgermeister Erwin Stürzlinger (re.) und Sozialausschuss-Obfrau Simone Radner (li.) beim „Lokalaugenschein“ am zusätzlichen Kindergartenstandort. Der nahe Wald bietet tolle Möglichkeiten.

In Bad Wimsbach
Neuer Kindergarten wird geplant

Der Gemeinderat von Bad Wimsbach-Neydharting hat in seiner letzten Sitzung den Grundsatzbeschluss für einen neuen Kindergarten gefasst. BAD-WIMSBACH-NEYDHARTING. Um den jüngsten Wimsbachern entsprechende Betreuungsplätze zu bieten, sind zusätzliche Gruppenräumlichkeiten notwendig. Entsprechend den platztechnischen Gegebenheiten wird ein Neubau neben der Werkstätte der Diakonie geplant. Mit dem Grundsatzbeschluss haben die 25 Gemeinderätinnen und Gemeinderäte einstimmig die Basis für weitere...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Symbolfoto

Nach Corona-bedingten Schließungen
Kinderbetreuungseinrichtungen ab Montag wieder offen

Die Kindergärten und Krabbelstuben in Linz, Linz-Land, Urfahr-Umgebung, Wels und Wels-Land öffnen am Montag wieder. OÖ. Der für die Schließungen verantwortlich gemachte Freikirchen-Cluster konnte laut Land Oberösterreich mittlerweile gut abgegrenz werden. Ab Montag, 13. Juli, können die Einrichtungen in den betroffenen Bezirken daher wieder zum Normalbetrieb übergehen. „Viele Eltern wurden mit den Schließungen vor eine große organisatorische Herausforderung gestellt – dennoch waren diese...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
OÖ Hilfswerk-Geschäftsführerin Viktoria Tischler und Obmann Wolfgang Hattmannsdorfer zogen jetzt Bilanz über die Arbeit des Hilfswerks im vergangenen Jahr.

2019 begleitete das OÖ Hilfswerk 440 Jugendliche in den Arbeitsmarkt

Das OÖ Hilfswerk konnte im vergangenen Jahr sein Angebot ausbauen und mehr Mitarbeiter anstellen. Erwirtschaftet wurden 2019 36,475 Millionen Euro, wobei der Umsatz seit 2015 um etwa sechs Prozent jährlich steigt. Obmann Wolfgang Hattmannsdorfer und Geschäftsführerin Viktoria Tischler ziehen jetzt Bilanz. OÖ. 2019 sei für das OÖ Hilfswerk ein höchst erfolgreiches Jahr gewesen, berichtet nun Obmann und Aufsichtsratsvorsitzender Wolfgang Hattmannsdorfer. "Wir konnten unser Angebot in allen...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer

Kinderbetreuung
Land OÖ sorgt für mehr Angebot im Sommer

Durch die Corona-Krise herrscht heuer ungleich mehr Kinderbetreuungsbedarf – wie das Land OÖ gegensteuern will. OÖ. „Wir rechnen in diesem Sommer mit einem verstärkten Bedarf an Kinderbetreuungsangeboten“, so Landeshauptmann Thomas Stelzer und Bildungsreferentin Christine Haberlander. So seien vielen Eltern durch die Corona-Krise wertvolle Urlaubstage verloren gegangen – Urlaubstage, die sonst für die Betreuung der Kinder während der Sommerferien verwendet worden wären. „Genau diese Sorge...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Auf die Plätze, fertig, los!
10

Kinderbetreuung durch den Omadienst
Endlich ist wieder Omadienst möglich!

Corona hat auch dem Omadienst eine Auszeit aufgebrummt. Jetzt ist es endlich soweit: Leihomas dürfen ihre Familien wieder besuchen und die Kinder betreuen. Alle Leihomas, die fit sind und an keinen Vorerkrankungen leiden, stehen schon in den Startlöchern, um ihre geliebten Leihenkerl wieder zu sehen. „Mir gehen die Kleinen schon so ab.“, „Ich freue mich schon so auf ein Wiedersehen!“, „Die Familie meldet sich immer wieder mal und geht mir sogar einkaufen.“ Das sind Zitate von Leihomas während...

  • Wels & Wels Land
  • Evi Kapplmüller
Jugendorganisationen fordern von der Politik jetzt Informationen, unter welchen Bedingungen Feriencamps für Kinder durchgeführt werden dürfen.

Sommerferien
Jugendorganisationen fordern Klarheit für Feriencamps

Die letzten Monate waren vor allem für Kinder belastend. Sie durften ihre Freunde nicht treffen, konnten nicht in allen Fällen beim Lernen von zu Hause unterstützt werden und erlebten zum Teil Alltagssorgen ihrer Familie. Jugendorganisationen meinen daher jetzt, dass Kinder im Sommer Erholung und Abwechslung brauchen. Sie fordern von der Politik Klarheit für Feriencamps. OÖ. Es sei Zeit, dass die Politik auf die Bedürfnisse von Kindern schaue, sagen jetzt Vertreter von den Kinderfreunden...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Am elften Mai ist Tag der Kinderbetreuung. Diese sei in Zeiten der Corona-Pandemie besonders wichtig, meint jetzt Bernhard Baier.

OÖ Familienbund
Tag der Kinderbetreuung

Am elften Mai ist Tag der Kinderbetreuung. Darauf macht nun der OÖ Familienbund aufmerksam, der mehr als 3.900 Kinder betreut. Wie wichtig eine flächendeckende Kinderbetreuung und gut ausgebildete Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen seien, zeige sich derzeit besonders. OÖ. 156 Standorte betreut der OÖ Familienbund im Bundesland. Darunter sind beispielsweise Krabbelstuben, Kindergärten, Tagesstätten, aber auch Nachmittags- oder Ferienbetreuungen.  „Mit unserer Kinderbetreuung halten wir den Eltern...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Elfriede Schober fordert vom Bildungsministerium klare Vorgaben für Schulen. Das erleichtere Eltern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
2

Familie und Beruf
ÖGB Frauen OÖ fordern klare Vorgaben für Schulen

Laut Erlass des Bildungsministeriums dürfen Schulen selbst entscheiden, nach welchem System sie die Schüler und Schülerinnen aufteilen. Die Frauenabteilung des Österreichischen Gewerkschaftsbundes OÖ kritisiert nun, dass arbeitende Eltern damit vor Probleme gestellt werden.  OÖ. Der Erlass des Bildungsministeriums stellt etwa bei Geschwisterkindern, die in unterschiedliche Schulen gehen, eine Herausforderung für die Betreuung dar. „Ein Kind geht geblockt, das andere täglich abwechselnd. Wie ich...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.