Klaudia Tanner

Beiträge zum Thema Klaudia Tanner

Als Nachfolger der über 50 Jahre alten "Alouette" (im Bild) kauft das Bundesheer das Modell AW169M des italienischen Herstellers Leonardo.
5

Größte Beschaffung seit Eurofighter
Bundesheer kauft 18 italienische Hubschrauber

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) verkündete am Montag bei einer Pressekonferenz nun auch offiziell: Österreich kauft als Ersatz für die 50 Jahre alten "Alouette" das Hubschraubermodell AW169M des italienischen Herstellers Leonardo. Insgesamt werden 18 Hubschrauber angeschafft. ÖSTERREICH. Es ist die größte Beschaffung des Bundesheers seit dem Eurofighter, "seit mehr als 17 Jahren", erklärte die Verteidigungsministerin am Montag. Gerade die Anschaffung der Eurofighter hätten gezeigt...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Julia Schmidbaur
Eine ungewöhnliche Allianz: die Ex-Verteidigungsminister Mario Kunasek (FPÖ) und Hans Peter Doskozil (SPÖ) (v. links) forderten am Montag mehr Budget für das Heer.
1

Doskozil, Kunasek und Entacher
Rot-blaue Allianz gegen Tanner

Die beiden ehemaligen Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil (SPÖ), Mario Kunasek (FPÖ) und der ehemalige Bundesheer-Generalstabschef Edmund Entacher sind am Montag in einer gemeinsamen Pressekonferenz gegen Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) aufgetreten. Das Bundesheer werde mit dem aktuellen Kurs kaputtgesparrt, so Doskozil. ÖSTERREICH. Anlass für die ungewöhnliche Allianz waren die umstrittenen Reformpläne Tanners für das Bundesheer. Die rot-blauen Ex-Minister forderten in der...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
Laut einem dem Verteidigungsministerium vorliegenden Brief möchte die indonesische Regierung offenbar Österreichs Eurofighter kaufen.

Kaufangebot
Ministerium prüft Eurofighter-Brief aus Indonesien

Wie die Tageszeitungen "Krone" und "Presse" am Wochenende berichtetet haben, soll Indonesien die österreichischen Eurofighter kaufen wollen. Das Verteidigungsministerium prüft derzeit, ob das Angebot echt ist. ÖSTERREICH. Der direkt an Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) adressierte Brief des indonesischen Verteidigungsministers Prabowo Subianto ist mit Jakarta, 10. Juli 2020 datiert und weist ein Amtssigel mit der Aufschrift "Minister of Defence Republic of Idonesia" auf. In dem...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
Das Bundesheer ist derzeit in der Testphase für den "Covid-19 Spürhund“, so Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP).
2

Bundesheer
Diensthunde sollen künftig Corona erschnüffeln

Anfang Juni startete das Österreichische Bundesheer die Erprobungsphase für eine neuartige Ausbildung. ÖSTERREICH. Neben Drogenspürhunden und Kampfmittel-Spürhunden, soll es künftig Corona-Spürhunde geben. Ziel ist es, bei Menschen mit einer Corona-Erkrankung die Krankheit aufzuspüren, selbst wenn die Betroffenen keine Symptome zeigen. Derzeit befindet sich ein belgischer Schäferhund des Bundesheeres im Militärhundezentrum in Kaisersteinbruch in der Testphase. "Dass unsere Diensthunde...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
2

Luftraumüberwachung
Eurofighter-Update kostet bis zu 210 Mio. Euro

Um die österreichische Luftraumüberwachung zu gewährleisten, müssten bis zu 210 Millionen Euro zusätzlich zum laufenden Betrieb investiert werden, so Tanner. Ihr Ziel sei aber unverändert der Ausstieg aus dem Vertrag mit Airbus. ÖSTERREICH. Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) beantwortete am Mittwoch eine Dringliche Anfrage der FPÖ. Darin hieß es, dass eine Gewährleistung der österreichischen Luftraumüberwachung zwischen 165 bis 210 Millionen Euro zusätzlich zum laufenden Betrieb...

  • Ted Knops
Klaudia Tanner, Verteidigungsministerin, steht nach ihrer angekündigten Reform des Bundesheeres massiv unter Druck.
1

"Das Maß ist voll"
Opposition stellt Misstrauensantrag gegen Tanner

Am Donnerstag bringen SPÖ, FPÖ und NEOS gemeinsam im Nationalrat einen Misstrauensantrag gegen Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) ein. ÖSTERREICH. Bei einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz am Donnerstag erklärte SPÖ-Wehrsprecher Robert Laimer, Tanner habe mehrere rote Linien überschritten. "Bei der vorsätzlichen Gefährdung unserer Heimat spielen wir nicht mehr mit“. Das Katz-und-Maus-Spiel mit der Landesverteidigung müsse  ein Ende haben, so Laimer. Schließlich stehe man...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
„Ich halte an meinem Weg fest“, bekräftigte die Verteidigungsministerin am Dienstag trotz aller Kritik .

Luftraumüberwachung
Tanner weist Kritik an Bundesheer-Plänen zurück

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) stand auch am Dienstag aufgrund ihrer Pläne für das Bundesheer massiv unter Kritik. Kommendes Jahr werden die Saab 105-Jets ausscheiden. Die Frage, wie die Luftraumüberwachung danach in Österreich bewerkstelligt werden soll, ließ Tanner weiterhin offen. ÖSTERREICH. Es brauche in der Frage einen breiten Diskussionsprozess, der rasch starten soll und in den zahlreichen Experten eingebunden sein sollen, erklärte Tanner im Ö1-Mittagsjournal am Dienstag....

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
15 Eurofighter müssen ab 2021 die alten Saab 105 gänzlich ersetzen.
1 3

Luftraumüberwachung
Tanner hält an Eurofighter fest

Die umstrittenen Eurofighter fliegen vorerst weiter. Die veralteten Saab 105-Jets werden nicht nachbesetzt, wie das Verteidigungsministerium mitteilt.  ÖSTERREICH. Das Verteidigungsministerium erklärte am Montagmittag nach einer Aussprache mit den Wehrsprechern der Parlamentsparteien, dass die Eurofighter vorerst in ihrer bisherigen Form behalten werden, bis ein Vertragsausstieg möglich sei. Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) will auf eine Nachfolge der veralteten...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
Historiker Christian Ortner ist seit 2005 Leiter des Heeresgeschichtlichen Museums im dritten Bezirk.
1

M. Christian Ortner im Gespräch
"Ich halte nichts von Polemik"

Im Gespräch mit der bz sprach M. Christian Ortner, Direktor des Heeresgeschichtlichen Museums, über die Kritik am Haus, die geplante Modernisierung und die Auswirkungen der Coronakrise auf das Museum. LANDSTRASSE. "Nicht mehr zeitgemäß" und "insgesamt unzureichend": So bezeichnete eine Expertenkommission die Ausstellung "Republik und Diktatur" des Heeresgeschichtlichen Museums (HGM). Aufgrund der Zusammenstellung der Objekte sei eine Missinterpretation der Inhalte möglich. Empfohlen wurde eine...

  • Wien
  • Landstraße
  • Yvonne Brandstetter
Obersleutnant Gerhard Oberreiter im Gespräch mit der Bundesministerin Klaudia Tanner. (11. April 2020)

"Zunächst" bis Ende Juli
Tanner sieht noch kein Ende für Corona-Virus-Einsätze des Bundesheeres

Für Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) ist noch kein Ende der Corona-Virus-Einsätze des Bundesheeres absehbar. Das Durchhaltevermögen der Österreicher habe dazu beigetragen, dass man in der Krise gut dastehe, vorbei sei diese aber noch nicht, sagte die Verteidigungsministerin im Onlinetalk der Österreichisch-Amerikanischen Gesellschaft (ÖAG). ÖSTERREICH. Die Milizteilmobilisierung richte sich "immer nach dern Anforderungen, die wir seitens der Behörden bekommen", so Tanner. Außerdem...

  • Ted Knops
Szenen wie 2015 hier in Spielfeld sollen laut der Bundesregierung nicht mehr passieren.

Flüchtlinge
Bis zu 2.200 Soldaten sollen Österreichs Grenzen schützen

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner und Innenminister Karl Nehammer (beide ÖVP) stellen bis zu 2.200 Soldaten für den Schutz der österreichischen Grenzen bereit. ÖSTERREICH. Die aktuelle Situation an der griechisch-türkischen Grenze ruft auch die österreichische Politik auf den Plan. Medienwirksam erklärten Verteidigungsministerin sowie der Innenminister die weitere Vorgehensweise an der österreichischen Grenze. "Wir werden keine Flüchtlinge durchwinken", erklärte Tanner. Die Türkei...

  • Adrian Langer
Klaudia Tanner, Verteidigungsministerin hat sich im Kampf gegen das Corona-Virus in Stellung gebracht.
1 2

Verteidigungsministerin in Stellung
Österreichs Heer rüstet sich für Kampf gegen Corona-Virus

Der Generalstab informiert Verteidigungsministerin Klaudia Tanner über die aktuellen Entwicklungen rund um die ersten bzw. um potentielle neue Coronavirus-Fälle. ÖSTERREICH. Am Dienstag zu Mittag wurde bekannt, dass es in Österreich bestätigte Fälle von Corona-Virus gibt. Konkret sind zwei junge, gebürtige Italiener, die in Tirol leben, mit dem Virus ins Spital eingeliefert und unter Quarantäne gestellt worden. Kurz nach Mittag hat sich Verteidigungsministerin Tanner über die konkreten...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maria Jelenko-Benedikt
Bezirksvorsteher Markus Reiter (Grüne, 2.v.l.) und Klaudia Tanner (ÖVP) verkündigten die Begrünung der Stiftskaserne.
1

Stiftgasse
Fassade der Stiftskaserne wird begrünt

Im Zuge der "Kühlen Zone Neubau" wird nun die Fassade der Wiener Stiftskaserne bepflanzt. NEUBAU. "Grün, grüner, siebter Bezirk" lautet die Devise. Neubau nimmt die Bauarbeiten des Linienkreuzes U2 und U5 zum Anlass, den Bezirk klimafreundlicher zu gestalten. Nach dem Pilotprojekt der "Kühlen Meile Zieglergasse", wird jetzt in der Siebensterngasse auf zusätzliche Kühlung durch Begrünung gesetzt. Die Fassade der Stiftskaserne wird begrünt. Klimafreundlicher BezirkMit Fassadenbegrünungen will man...

  • Wien
  • Neubau
  • Sophie Brandl
Derzeit ist fast ein Drittel der Männer für den Wehrdienst untauglich. Auf diese könne das Heer in Zukunft nicht mehr verzichten, kündigte Klaudia Tanner bereits im Jänner an.
3

Verteidigungsministerin legt Pläne vor
Teiltauglichkeit soll Anfang 2021 kommen

Der Prozess für das neue Modell soll noch im ersten Halbjahr abgeschlossen werden.  ÖSTERREICH. Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) präzisierte am Dienstag ihre Pläne zur Einführung der Teiltauglichkeit. Ab Anfang 2021 soll die neue Tauglichkeitsstufe eingeführt werden. Mit ersten Jänner werden Stellungspflichtige "nach dem neuen System beurteilt werden", sagte Tanner bei einem Besuch der Stellungskommission in St. Pölten. Die Ministerin erklärte, dass derzeit 30 Prozent der jungen...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
Klaudia Tanner und Alexander Van der Bellen
4

Verteidigungsministerin Tanner
Teiltauglichkeit für den Präsenzdienst soll "sehr rasch" eingeführt werden

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) wolle die Teiltauglichkeit rasch einführen, das sagte sie in der ZIB2. Außerdem solle noch im ersten Halbjahr entschieden werden, welche Flugzeuge künftig für die heimische Luftraumsicherung eingesetzt werden. ÖSTERREICH. Derzeit ist fast ein Drittel der Männer für den Wehrdienst untauglich. Auf diese könne das Heer in Zukunft nicht mehr verzichten, so Tanner. Daher möchte die Verteidigungsministerin die Kriterien zur, von der Regierung geplanten,...

  • Ted Knops

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.