Alles zum Thema Klaus Wankmiller

Beiträge zum Thema Klaus Wankmiller

Lokales
Zogen eine erfolgreiche Bilanz: Obmann Walter Stefan mit Klaus Wankmiller, Christoph Tschaikner, Ronald Petrini und Eva Lunger (v.l.).
7 Bilder

Interreg-Projekt
"Via Claudia Augusta" wird virtuell wiederbelebt

FLIEß/BEZIRK (otko). Das Interreg-Projekt "HEREDITAS" soll die alte Römerstraße weiter attraktiveren. Neben einer neuen Homepage gibt es künftig auch eine App. Bevölkerung begeistern Auf ein ereignisreiches Jahr konnte vergangenen Mittwoch Obmann Dr. Walter Stefan bei der Vollversammlung des Vereins "Via Claudia Augusta Tirol" im Dokumentationszentrum in Fließ zurückblicken. Besondere Höhepunkte waren die Eröffnung der neuen Radbrücke auf dem Via Claudia Radweg in Pfunds, die...

  • 18.05.19
Lokales
Klaus Wankmiller im Gespräch mit Heimatforscher Magnus Peresson
4 Bilder

Vortrag über Via Claudia lockt viele Zuhörer

Da sollte man doch denken, es ist Urlaubszeit, alle sind verreist und niemand interessiert sich für einen Vortrag über die Via Claudia Augusta im Museum Reutte. Doch weit gefehlt – der Vortragsraum war überfüllt, alle Stühle des Museums reichten nicht für die Zuhörer aus. Mehr als 20 Personen saßen und standen noch im Nebenraum ohne Sicht auf den Referenten Klaus Wankmiller. Klaus Wankmiller war bei dem Thema ganz in seinem Element. Zunächst gab er einen zeitlichen Überblick über die...

  • 05.08.18
Freizeit
Die Via Claudia als heller Kiesdamm im ausgelassenen Forggensee.

Auf den Spuren der Römerstraßen

Die Via Claudia Augusta ist die bekannteste Römerstraße nördlich der Alpen. Kaiser Claudius ließ sie 46/47 n. Chr. in rekordverdächtiger Zeit von der Adria bzw. dem Po an die Donau erbauen. Dies gelang nur, weil die Römer teilweise Altstraßen und Saumpfade für den Bau verwendeten. Doch gibt es im Voralpenraum noch weitere Römerstraßen, die das Land für den Handel und Kriegszüge erschlossen. Veteranen errichteten entlang der Trasse Villen, um das Land zu erschließen und gegebenenfalls eine...

  • 18.07.18
Lokales

Bildhauer Joseph Alois Falbesoner wurde vor 250 Jahren geboren

Am 250. Geburtstag des Bildhauers Joseph Alois Falbesoner referiert Klaus Wankmiller am Montag, dem 27. November, um 19.30 Uhr im Fasnachtsmuseum in Nassereith über das Leben und Werk des Künstlers und Mesners aus Nassereith. Bereits sein Vater Martin war dort als Bildhauer tätig und schuf Figuren für die Pfarrkirchen in Garmisch, Lermoos und Obsteig. Sein Sohn Joseph Alois Falbesoner fertigte ebenfalls Figuren und Altäre und wurde durch seine "Loammandl" für Krippen bekannt. Er war auch als...

  • 20.11.17
Lokales
Die Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Vils wurde zwischen 1709 und 1712 nach Plänen von Herkomer gebaut.

Vortrag über den Barockbaumeister Johann Jakob Herkomer

REUTTE. Am Vorabend des 300. Sterbetages von Johann Jakob Herkomer hält Klaus Wankmiller am 26. Oktober 2017 um 19 Uhr im Museum im Grünen Haus in Reutte einen Vortrag über das Leben und Werk des bedeutenden Barockbaumeisters. Auf seinen Italienreisen durchquerte der Künstler mehrmals Tirol und dürfte sich dort auch mit vielen Bauten vertraut gemacht haben. Für die Zunftkirche in Bichlbach lieferte er 1694 erste Pläne. Herkomer gilt als Baumeister der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Vils (1709...

  • 05.10.17
Lokales

Vortrag im Museum Grünes Haus

REUTTE. Am Donnerstag den 13. Juli um 19:00 Uhr lädt der Museumsverein Reutte zu einem Vortrag zur derzeitigen Sommerausstellung ein. Klaus Wankmiller hält einen Vortrag zum Schaffen von sieben Bildhauern aus Pfronten. Der Eintritt ist frei! Wann: 13.07.2017 19:00:00 Wo: Museum Grünes Haus, Untermarkt, 6600 Reutte auf Karte anzeigen

  • 05.07.17
Lokales

Samstagskultur: Heilige Gräber am Karsamstag besuchen

REUTTE. Am Karsamstag den 15. April lädt der Museumsverein Reutte zu einer Samstagskultur in der näheren Umgebung ein. Beginnend mit Breitenwang werden einige Heilige Gräber besichtigt, die heuer zu Ostern im Bezirk Reutte aufgestellt wurden. Klaus Wankmiller erzählt über die Entstehungsgeschichte und einige Besonderheiten dieser Heiligen Gräber. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr auf dem Parkplatz vor der Pfarrkirche Breitenwang. Wann: 15.04.2017 14:00:00...

  • 10.04.17
Lokales
Die Via Claudia Augusta bietet Aufschluss über die Entstehung unserer Kultur und verbindet Zeiten, Völker und Kulturen
52 Bilder

Jahreshauptversammlung des Vereins "Via Claudia Augusta" im Rastland

NASSEREITH (dl) Am Mittwoch, den 15. März, lud die Tiroler Sektion des Vereins "Via Claudia Augusta" Mitglieder und Kooperationspartner zur Vollversammlung ins Rastland nach Nassereith. Mit dem geplanten Projekt "HEREDITAS" stellten Obamnn Walter Stefan und die Vertreter der einzelnen Arbeitsgruppen die "Via Claudia Augusta 2.0" vor Die Geschichte unserer Kultur erlebbar machen Nach der Begrüßung durch Obmann Dr. Walter Stefan legten die Sprecher der verschiedenen Arbeitsgruppen Bericht...

  • 16.03.17
Lokales
120 Bilder

Volksmusikkonzert im Grünen Haus

Weihnachtliche Volksmusik im Grünen Haus in Reutte Am Donnerstag, den 5. Jänner 2017, fand ab 19 Uhr das traditionelle weihnachtliche Volksmusikkonzert im Museum im Grünen Haus in Reutte statt. Es sangen und spielten; das Elmer Blech, der Göfner 4Xang (Göfis in Vorarlberg), der Lechtaler Viergesang, die Brüder Wechselberger (Weißenbach am Lech), das Blockflötenensemble der LMS Reutte-Außerfern (Leitung: Notburga Ihrenberger) und die Museumsmusig. Die Texte und die Programmgestaltung...

  • 08.01.17
Lokales
Steinigung des hl. Stephanus in der Franziskanerklosterkirche Füssen von Franz Anton Zeiller.

Samstagskultur zu den Zeillerbildern in Füssen

REUTTE. Der Museumsverein des Bezirkes Reutte veranstaltet am 12. November 2016 eine Samstagskultur zu den Bildern von Franz Anton Zeiller in Füssen. Klaus Wankmiller führt durch die wichtigsten Bauten der Lechstadt. Treffpunkt ist um 14 Uhr bei der Franziskanerklosterkirche in Füssen. Das Hochaltarbild mit der Steinigung des hl. Stephanus schuf der Künstler um 1765. Nach einem kurzen Besuch der Krippkirche, in der Zeillers Lehrer Balthasar Riepp sein letztes Bild gemalt hat, folgt die...

  • 04.11.16
Lokales

Vortrag im Museum im Grünen Haus

REUTTE. Zum Ausklang der Jubiläumsausstellung zum 300. Geburtstag des Malers Franz Anton Zeiller hält der Kurator Klaus Wankmiller am 25. Oktober 2016 um 19 Uhr im Museum im Grünen Haus in Reutte einen Vortrag, der nicht nur das Leben und Werk des Außerferner Malers zum Inhalt hat, sondern auch seinen Wandel vom Barock in den Klassizismus. Das wird auch an Hand von Musikbeispielen von Johann Sebastian Bach und Ludwig van Beethoven verdeutlicht. Die Künstler passten ihren Stil an, um auf die...

  • 13.10.16
Freizeit
Selbstportrait von Franz Anton Zeiller (um 1760) in Ottobeuren.

Vortrag im Museum im Grünen Haus

REUTTE. Der Museumsverein des Bezirkes Reutte gedenkt in der diesjährigen Sommerausstellung "Mit Pinsel und Palette" an den bedeutenden Reuttener Maler Franz Anton Zeiller. Aus diesem Anlass hält Klaus Wankmiller am Donnerstag, den 21. Juli 2016, um 19 Uhr einen Vortag zu seinem Leben und Werk im Museum Grünes Haus. Zur Person: Franz Anton Zeiller wurde am 18. April 1716 in Breitenwang getauft. Der früh verwaiste Franz Anton Zeiller fand in seinem Großonkel Paul Zeiller seinen ersten...

  • 06.07.16
Gedanken
Klaus Wankmiller referiert im Fasnachtsmuseum Nassereith zum 200. Todestag von Martin Falbesoner.

Der Nassereither Bildhauer Martin Falbesoner starb vor 200 Jahren

Zum 200. Todestag des Bildhauers referiert Klaus Wankmiller am Mittwoch, dem 18. November 2015 um 20 Uhr im Fasnachtsmuseum Nassereith über das Leben und Werk des Künstlers und Mesners aus Nassereith. In viele Kirchen in den Bezirken Imst und Reutte finden sich Figuren des Bildhauers Martin Falbesoner, der am 1. Oktober 1728 das Licht der Welt erblickte. Aber auch in Garmisch und in Volders findet man Arbeiten von ihm. Seine Figuren sind oft schlank, die Gesichter haben den Mund meist offen....

  • 04.11.15
Lokales

Interessanter Vortrag von Klaus Wankmiller im Museum

REUTTE. Kürzlich hielt Klaus Wankmiller im Museum im Grünen Haus einen sehr interessanten Vortrag über den Bildhauer Martin Falbesoner anlässlich dessen 200. Todestages. Martin Falbesoner, Künstler und Mesner aus Nassereith, hinterließ Werke und Spuren seines Könnens im Lechtal, aber auch im Bezirk Imst, in Garmisch und in Volders. Auch sein Sohn Joseph Alois Falbesoner schnitze Figuren und Krippen. Er war auch als Baumeister tätig und plante die neue Fernpassstraße. Sein Enkel Ignaz...

  • 20.10.15
Lokales

Vortrag im Grünen Haus

REUTTE. Zum 200. Todestag des Bildhauers Martin Falbesoner referiert Klaus Wankmiller am Donnerstag, den 15. Oktober 2015, um 19:00 Uhr im Museum im Grünen Haus über das Leben und Werk des Künstlers und Mesners aus Nassereith. In viele Kirchen im Außerfern und im Bezirk Imst finden sich Figuren des Bildhauers Martin Falbesoner, der am 1. Oktober 1728 das Licht der Welt erblickte. Aber auch in Garmisch und in Volders findet man Arbeiten von ihm. Seine Figuren sind oft schlank, die Gesichter...

  • 05.10.15
Lokales
Kriegerdenkmal in Weißenbach am Lech
4 Bilder

Kriegerdenkmäler im Wandel der Geschichte

REUTTE. Als Rahmenprogramm zur Ausstellung „Für Kaiser und Vaterland?“ im Museum im Grünen Haus referiert Klaus Wankmiller am Donnerstag, den 16. Juli 2015, um 19 Uhr über die Gedächtniskultur der Kriegsopfer und den Wandel der Bedeutung von Kriegerdenkmälern. Erst durch die Französische Revolution wurden Kriegsopfer „denkwürdig“. Im 19. Jahrhundert kam es durch die nationalen Bestrebungen der europäischen Staaten zu einer wahren Blüte der Gedächtniskultur, man spricht sogar von einer...

  • 30.06.15
Lokales
Selbstportrait von Johann Christoph Haas – Museum Grünes Haus Reutte.

Johann Christoph Haas - ein klassizistischer Maler

REUTTE. Am Mittwoch, den 16. Mai 2012, findet um 19 Uhr im Museum im Grünen Haus in Reutte ein Vortrag über den Außerferner Maler Johann Christoph Haas statt. Klaus Wankmiller referiert über den Reuttener Künstler, der am 27. Dezember 1753 geboren wurde. Er lernte bei Franz Anton Zeiller, der ihn zu Aufträgen nach Südtirol mitnahm. Nach dem frühen Tod seiner Eltern wurde Haas vom Reuttener Kaufmann Jakob Mang Ammann finanziell unterstützt. Zu seinen bekanntesten Werken gehören Bilder in der...

  • 08.05.12
Lokales
Thaddäus Steiner, Herbert Wittmann, Richard Lipp, Peter Linser, Klaus Wankmiller, Rupert Bader, Ernst Hornstein
2 Bilder

Extra Verren 2011 - ein Jahr im Überblick

Bereits in der 6. Auflage das Vereinsjahrbuch des Museumsvereines Reutte „Extra Verren“ am Donnerstag in der Bücherei Reutte vorgestellt worden. Mit dabei eine Runde der Autoren, die es sich nicht nehmen ließen, dieser Erstpräsentation beizuwohnen. Kurz und aufschlussreich führte Schriftleiter und Autor Klaus Wankmiller durch die einzelnen Kapitel des Werkes. Angefangen mit einem Bericht zu Ausgabungen in der Kirche St. Ulrich von Irene Knoche, über Melanie Marx Beitrag der Archäologie im...

  • 14.04.12