Klimawandel

Beiträge zum Thema Klimawandel

Direktorin Elfriede Größing, die Lehrerinnen Gerlinde Poms und Frieda Mollhofer mit Schülerinnen der dritten Klasse.
4

Mammutbaum & Co
"Baum-Museum" entsteht in Zellach

LFS Buchhof und "KLAR!" errichten die die erste öffentliche Baumsammlung Kärntens. Rund 60 Arten werden gepflanzt. FRANTSCHACH-ST. GERTRAUD. Mit einer Fläche von rund 60.000 Hektar ist das Lavanttal eine der waldreichsten Regionen Kärntens. Doch kürzere und wärmere Winter sowie zunehmend trockenere und heißere Sommer setzen den heimischen Wäldern zu. Einige Baumarten, darunter die weitverbreitete Fichte, leiden erheblich unter dem sich ändernden Klima, andere Arten wiederum profitieren von dem...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Über 500 Euro in der Klassenkassa freut sich die Volksschule St. Margarethen.
3

Wolfsberg
Volksschule St. Margarethen erhält Klimapreis

Mit einem "Baum im Klassenzimmer" siegte die Volksschule St. Margarethen beim Klima-Energie-Preis der Stadtgemeinde Wolfsberg. WOLFSBERG. Mit einer spannenden Schlussphase ging der erste Klima-Energie-Preis derStadtgemeinde Wolfsberg für Schüler der Wolfsberger Pflichtschulen zu Ende: Unter den fünf Einreichungen wurde die Volksschule St. Margarethen mit dem Projekt „Ein Baum im Klassenzimmer“ zum Sieger gekürt. Weitere Gewinner Die Wertung erfolgte durch das Urteil einer Fachjury,...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Anzeige
Kelag-Vorstand Manfred Freitag bekennt sich dazu, von fossiler auf erneuerbare Energie umzustellen.
3

Manfred Freitag
„Wir müssen Teil der Klima-Lösung sein“

Generation Klimaschutz: Manfred Freitag, Vorstand des Kärntner Energieversorgers „Kelag“, zur Klimaneutralität. KÄRNTEN. Endgültig auf erneuerbare Energie umzustellen, ist das Gebot der Stunde. Auch Manfred Freitag, Vorstand des Kärntner Energieversorgers „Kelag“, gibt im Gespräch mit der WOCHE Kärnten zu bedenken: „Wir sind wohl die letzte Generation, die den Klimawandel positiv beeinflussen kann.“ Den übergeordneten Rahmen, um klimapolitische Ziele realisieren zu können, gibt die Politik, die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
6

LFS Buchhof
Lehrerinnen Team der LFS Buchhof besucht „Klimafitten Wald“

Im Rahmen der diesjährigen Lehrerfortbildung besuchten das Lehrerinnen Team der Landwirtschaftlichen Fachschule (LFS) Buchhof den „Klimafitten Wald“ bei St. Andrä. Mag. Stephan Stückler vom Klimaparadies Lavanttal stellte das Projekt vor. Die Exkursion leitete DI Holger Schilling der die forstfachliche Betreuung des Projektes übernommen hat. Das Klima in unserer Region verändert sich. Kürzere und wärmere Winter, sowie zunehmend trockenere und heißere Sommer setzen dem Wald zu. Manche Baumarten...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • LFS Buchhof
KLAR!-Manager Stephan Stückler bei einer von den insgesamt zehn Stationen des Klimawanderwegs.
1 2

St. Paul
Klimawanderweg soll Bewusstsein schaffen

Mit insgesamt zehn Stationen liefert der neu errichtete Wanderweg viele Informationen rund um den Klimawandel.  ST. PAUL. Im Rahmen eines Projekts der Klimawandel-Anpassungsregion (KLAR!) "Klimaparadies-Lavanttal" kam es zur Errichtung des Klimawanderwegs in St. Paul. Die Tour wurde in den bestehenden "Kulturrundwanderweg 2" integriert und umfasst zehn Stationen, die sich mit den Klimawandel, Klimaschutz und der Klimawandelanpassung auseinandersetzen.  Neue AttraktionDas Lavanttal bietet...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Reinitzhuber (Umwelt- und Energieberater), Stückler (KLAR!-Manager), Oswald (WKO) und Jöbstl (Jöbstl Haustechnik)

Wirtschaftskammer
Wasserqualität im Klimawandel

Im Zuge der KLAR!-Veranstaltung drehte sich in der Wirtschaftskammer Wolfsberg alles um den Klimawandel und die richtige Wasserversorgung. WOLFSBERG. Anfang März fand in der Wirtschaftskammer Wolfsberg die KLAR!-Veranstaltung "Wasserqualität im Eigenheim" statt, wo die Auswirkungen des Klimawandels auf die Trinkwasserversorgung im Fokus von Bernhard Reinitzhuber standen. Gemeinden und Installateure  Die Klimawandel-Anpassungsregion (KLAR!) Klimaparadies Lavanttal hat sich die regionale...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Mit Workshops und spielerischem Lernen soll den Schülern der Klimawandel begreifbar gemacht werden.

Lavanttal
Unser Klima ist wichtig

Drei Schulen im Bezirk setzen sich intensiv mit dem Klimawandel und dessen Folgen auseinander. LAVANTTAL. Im Rahmen des Klimaschulen-Programms setzen sich in diesem Schuljahr drei Lavanttaler Schulen intensiv mit dem Klimawandel auseinander. Mittels interaktiver Vorträge, Workshops, Exkursionen und Schulprojekten wird vor allem das Thema Klimawandelanpassung begreifbar gemacht. Neben dem Klimaschutz spielt auch die Klimawandelanpassung eine immer größer werdende Rolle. „Klimawandelanpassung...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Florian Grassler
Holz boomt, doch die Kärntner Waldbauern hätten nichts davon. Das thematisiert die Landwirtschaftskammer nun bei den Waldbauerntagen.

Landwirtschaftskammer Kärnten
Waldbauerntage in fast allen Kärntner Bezirken

Start für die Bezirkswaldbauerntage: Preissituation für die Waldbauern sei fürchterlich, kritisiert die Landwirtschaftskammer Kärnten. Dieses und noch viele Themen mehr stehen auf dem Programm. KÄRNTEN. Mit dem Motto "Viel Licht und viel Schatten" will die Landwirtschaftskammer (LK) Kärnten bei den heurigen Bezirkswaldbauerntagen auf schlechte Marktpreise und Probleme durch Unwetter und den Borkenkäfer aufmerksam machen. LK-Präsident Johann Mößler erklärt: "Es ist zwar erfreulich, dass die...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
2

BUCH-TIPP: Erwin Thoma – "Strategien der Natur"
Ein Ohr für die Weisheit der Bäume

Um die Zerstörung von Umwelt und Natur aufzuhalten, wird es nötig sein, die Natur mit Respekt zu behandeln und das Ökosystem Wald zu verstehen. "Baumversteher" Erwin Thoma gibt Einblicke in die besondere Verbindung zwischen Menschen und Bäume, unterhaltsam und mit viel Fachwissen. "Lasst uns die Sprache der Bäume lernen, denn das ist wichtig für unsere Zukunft", sagt Thoma. Benevento Verlag, 128 Seiten, 24 € ISBN 978-3-7109-0087-7

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Präsentierten die Erntebilanz: Erich Roscher (neuer Pflanzenbaudirektor, LWK Kärnten), Rainer Frank (GF Kärntner Saatbau) und LWK-Präsident Johann Mößler (v.l.)

Erntebilanz Kärnten 2018
Schäden in Höhe von 12 Millionen Euro

Klimabedingte Schäden in der Kärntner Landwirtschaft betragen heuer rund zwölf Millionen Euro. Neue Saat-Sorten werden getestet. KÄRNTEN. Drastische Worte fand heute LWK-Präsident Johann Mößler im Bezug auf die heurige Erntebilanz: "Die Klimafrage ist ,die' Zukunftsfrage in der Landwirtschaft geworden." Im vergangenen Jahr setzten Spätfrost, Sturm und Überschwemmungen den Landwirten zu - heuer Hitze und Trockenheit. In Kärnten würden die klimabedingten Schäden zwölf Millionen Euro betragen,...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Unser Wald soll weiterhin für alle intakt bleiben (Foto: KK)

Der Wald im Klimawandel

Am Freitag, dem 3. November, findet ein Informationsnachmittag über das Thema "Mein Wald im Klimawandel" mit Praxistipps für Waldbesitzer der Region Lavanttal statt. Das Klima in unserer Region verändert sich. Kürzere und wärmere Winter sowie zunehmend trockenere und heißere Sommer setzen dem Wald zu. Die Veranstaltung findet von 13 bis 17.30 Uhr mit Exkursion und Diskussion am Reiterhof Stückler in St. Margarethen statt. Weitere Auskünfte gibt es unter 0660/39 85 454. Die Teilnahme ist...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Stefanie Baldauf

Gesellschaftlicher Umbruch

BUCH-TIPP: Philipp Blom – "Die Welt aus den Angeln" Die kleine Eiszeit von 1570 bis 1700 hat die Gesellschaft verändert. Der Historiker Philipp Blom bietet hier kein Klima-Fachbuch, er zeichnet ein Bild der damaligen Epoche des Aufbruchs in die moderne Welt und stellt Parallelen zur Gegenwart her, erörtert autoritäre und liberalere Haltung der Menschen. Der klimatische Wandel führte damals schon zu einem sozialen und technologischen Wandel, zu neuen Denkweisen. Hanser Verlag, 304 Seiten, 24,70...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Nestor
1 4

Eisbär

Opfer der Klimaveränderung (Erderwärmung).

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Richard Hermann
Seit 33 Jahren steht Franz Stockinger an der Spitze der Kärntner Meteorologen. Nun geht er in Pension
1

,Realistisch gesehen gibt es keine Chance“

Kärntens oberster Wetterfrosch, Franz Stockinger, geht im Mai in Pension. Franz Stockinger (64) – er ist Leiter der Kärntner Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) – tritt nach 33 Jahren am 1. Mai in den Ruhestand. WOCHE: In den letzten Wochen war es besonders kalt – eine außergewöhnliche Situation? STOCKINGER: Wir hatten tatsächlich sehr kalte Tage durch den Nordwind, aber jetzt geht es wieder bergauf mit der Luft vom Atlantik. Aber es gab schon immer Kälteperioden. 1971 waren...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Vanessa Pichler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.