Kontaktrecht

Beiträge zum Thema Kontaktrecht

Politik
Beratungsstelle Villach

AUF GRUND DER GROßEN NACHFRAGE - BERATUNGEN AUCH IM SOMMER
VÄTERBERATUNGEN AUCH HEUER WIEDER DEN GANZEN SOMMER ÜBER

Auf Grund der großen Nachfrage werden auch heuer wieder die Beratungen für Väter und Männer in Trennungssituationen ohne Sommerpause durchgeführt. " Gerade in der Urlaubszeit wird Vätern oft bewusst wie sehr ihnen ihre Kinder fehlen, wie gern sie mit ihnen Urlaub machen würden ", so Clemens Costisella Landesobmann des Vereins. So erklärt sich der Verein auch den ungebrochenen Beratungszulauf in den Sommermonaten.  So können auf der Homepage des Vereins Väter für Recht unter dem...

  • 30.06.19
Leute

Verein " Väter für Recht " setzt auch heuer im Fasching wieder Akzente
" KINDER BRAUCHEN IHRE HELDEN " ALS MOTTO BEI DEN AKTUELLEN FASCHINGSAKTIVITÄTEN

Wie auch in den vergangen Jahren ist der Verein " Väter für Recht Gemeinsam für unsere Kinder " auch heuer wieder in der närrischen Zeit aktiv.  Schon traditionell wendet man sich mit verschiedenen Thematiken passend zur Vereinsarbeit auf vergnügliche Weise, die aber auch zum Nachdenken anregen soll an die Besucher der beiden größten Faschingsumzüge des Landes.  Für heuer hat sich der Vereinsvorstand dazu entschlossen das Motto " Kinder brauchen ihre Helden " zu thematisieren.  Dazu...

  • 20.02.19
Lokales

Rechtsfragestunde für Familien

Kindeswohl, Fürsorge, Obsorge, Kontaktrecht, Domizilelternteil, Kinderrechte … Wenn man mehr über die Rechte von Vätern und Müttern wissen möchte, begegnet man der Rechtssprache und verirrt sich schnell im Paragraphendschungel. An diesem Nachmittag erhalten Sie Informationen zu verschiedenen Themen des Familienrechts. Die Referentin informiert über die Rechte von Vätern und Müttern und von Kindern und Jugendlichen. Fragen können auch bereits im Vorfeld (per Mail) oder bei der...

  • 24.07.17
Politik
Landesobmann Clemens Costisella (Links) und Landesobmannstv. Andreas Radinger (Mitte) präsentieren mit Unterstützern des Vereins einen Teil der Kostüme
2 Bilder

KONTAKTRECHT AUCH BEIM FASCHING IM MITTELPUNKT

Das Kontaktrecht wird heuer erstmals auch im Fasching in Form eines Beitrages des Vereins " Väter für Recht Gemeinsam für unsere Kinder " bei den beiden größten Faschingsumzügen in Kärnten, am Faschingssamstag in Villach und am Faschingsdienstag in Klagenfurt thematisiert werden. " Unser Beitrag KONTAKTRECHT QUO VADIS " soll die Zuschauer auf kabarettistische Art und Weise auf dieses Thema aufmerksam machen und auch wach rütteln ", so Clemens Costisella, Landesobmann des Vereins. Natürlich...

  • 21.02.17
Politik
4 Bilder

COUNTDOWN FÜR DIE FASCHINGSAKTIONEN DES VEREINS " VÄTER FÜR RECHT GEMEINSAM FÜR UNSERE KINDER " LÄUFT !

Der Landesobmann des Vereins " Väter für Recht Gemeinsam für unsere Kinder " kündigt für den Fasching 2017 erstmals in Kärnten Aktionen an. " Da wir ja unser Beratungsnetz im Jahr 2016 flächendeckend in ganz Kärnten ausgebaut haben, werden wir heuer erstmals bei den größten Faschingsumzügen aktiv dabei sein und auf unsere Arbeit aufmerksam machen " ! Sowohl am Faschingssamstag in der Narrenhauptstadt Österreichs, beim Villacher Faschingsumzug, als auch beim Faschingsumzug am Faschingsdienstag...

  • 02.02.17
  •  1
Politik
ORF Family Sendung
2 Bilder

Heute ist Internationaler Männertag

Heute ist Internationaler Männertag! Er wurde 1999 eingeführt und wird jährlich am 19. November gefeiert. Ingeborg Breines, die Direktorin der Abteilung Women and Culture of Peace, sagte im Namen der UNESCO über den Internationalen Männertag: „Dies ist eine großartige Idee, die zu mehr Gleichgewicht der Geschlechter führen würde. Die UNESCO freut sich auf eine Zusammenarbeit mit den Organisatoren des Internationalen Männertages.“ Ziele des Internationalen Männertages sind es, das Augenmerk auf...

  • 19.11.16
Politik
2 Bilder

VÄTER FÜR RECHT LANDESOBMANN APPELIERT AN VERNUNFT BEIDER ELTERNTEILE

In einem ORF Radio Kärnten Interview zum internationalen Männertag, appelierte Landesobmann Clemens Costisella einmal mehr an die Vernunft beider Elternteile zum Wohle der Kinder Kontaktrechtsvereinbarungen außergerichtlich und ohne gleich Ämter einzuschalten zu regeln. Es bringe Niemandem etwas, mit Aussagen wie " dann siehst die Kinder halt nicht mehr " etc. auf die Väter psychischen Druck auszuüben, da es Seitens des Gesetzgebers klare Vorgaben gibt, so Costisella. Gesendet wird der kurze...

  • 17.11.16
Freizeit

Wie man seinen Scheidungsunterhalt verwirken kann

Rechtsanwältin Nina Ollinger berichtet über eine kürzlich ergangene Entscheidung des OGH, indem der Unterhaltsanspruch durch die Beeinträchtigung des Kontaktrechts verwirkt wurde. Aufgrund einer Unterhaltsvereinbarung ist die Mutter gegenüber dem Vater nach Ehescheidung unterhaltsberechtigt. Nach den vorläufigen Feststellungen des Erstgerichts versucht die Mutter seit 2008 systematisch, mit zunehmender Intensität und mit großen Erfolgen, Kontakte der beiden gemeinsamen Kinder mit dem Vater...

  • 02.10.16
Politik

Heuer erstmals keine Sommerpause bei Väterberatungen

Während viele die Sommer-und Urlaubszeit genießen, kämpfen viele Väter nach Trennungen oder Scheidungen um ein paar Tage Urlaub mit ihren Kindern. " Wir sind bis Ende August in den Beratungsterminen bereits eingedeckt, weiß Clemens Costisella, Landesobmann des Vereins " Väter für Recht Gemeinsam für unsere Kinder " . In den meisten Fällen geht es jetzt um Urlaubsregelungen ! Die Berater des Vereins empfehlen eine Urlaubsregelung gleich in die Kontaktrechtsvereinbarung mit aufzunehmen und...

  • 25.07.16
Politik
4 Bilder

VATERTAGSINFOSTAND ZUM THEMA KONTAKTRECHT IN KLAGENFURT

Trotz schlechtem Wetter hat auch heuer wieder der Vatertagsinfostand des Vereins " Väter für Recht Gemeinsam für unsere Kinder " viele Betroffene angezogen. Diesmal wurde ja im speziellen das Thema Kontaktrecht bearbeitet. " Was uns besonders freut, so Landesobmann Clemens Costisella, ist das sich wieder fachlich kompetente und orientierte Mitarbeiter wie Sozialarbeiterinnen gefunden haben, um uns bei unserer Arbeit für das Recht der Kinder auf beide Elternteile zu unterstützen !" Genau darum...

  • 16.06.16
Lokales
Ein gerichtliches Besuchsrecht gibt es normalerweise erst für Kinder ab drei Jahren
2 Bilder

Happy End zum Vatertag

Vater konnte einzigartiges Gerichtsurteil für sein zweimonatiges Kind erwirken. BEZIRK SPITTAL (ven). Clemens Costisella vom Verein "Väter für Recht. Gemeinsam für unsere Kinder" konnte einen einzigartigen Gerichtsbescheid für einen Klienten von einem Fall im Bezirk erwirken - und sorgt somit rechtzeitig zum Vatertag für ein Happy End. Besuchsrecht erst ab drei Jahren "Der Klient wollte nach einer kurzen Affäre, aus der ein Kind entstanden ist, zu seiner Verantwortung stehen und ein...

  • 12.06.16
Politik

VATERTAGSINFOSTAND " VÄTER UND KINDER, VERBINDUNG FÜR IMMER "

Am Samstag, dem 11. Juni 2016 findet unter dem Motto " VÄTER UND KINDER, VERBINDUNG FÜR IMMER " der heurige Vatertagsinfostand des Vereins "Väter für Recht Gemeinsam für unsere Kinder statt " . Von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr kann man sich über Themen wie Kontaktrecht etc. informieren. Kinder können für ihre Väter kleine Geschenke basteln und es wird ein Film über die Arbeit des Vereins gezeigt. Wann: 11.06.2016 09:00:00 bis ...

  • 05.06.16
Politik
2 Bilder

VÄTER HABEN GELERNT FÜR DAS RECHT DER KINDER AUF BEIDE ELTERNTEILE AUFZUSTEHEN !

Anlässlich des Vatertages 2016 und dem einjährigen Bestehen der Beratungsstellen des Vereins " Väter für Recht Gemeinsam für unsere Kinder " zieht Clemens Costisella, Landesobmann des Vereins, Bilanz . " In den Köpfen der Väter hat ein Umdenken statt gefunden. Sie haben es satt sich nach Trennungen und Scheidungen nur als Wochenendpapa's betätigen zu können, sondern wollen auch Verantwortung für ihre Kinder übernehmen " ! Immer mehr Väter stehen für das Recht der Kinder auf beide Elternteile...

  • 05.06.16
Politik

(Wien) VfGH – VERBOT DER DOPPELRESIDENZ Die „bewusst“ vergessene Regelung im Familienrecht (KindNamRÄG 2013)

Es ist nicht das erste Mal, dass der Verfassungsgerichtshof die Politik zu einer Lösung zwingt, zu der diese sich selbst nicht durchringen kann. Der befasste Gerichtshof ist daher gehalten demnächst wieder eine verpatzte Regelung im Familienrecht aufzuheben: Dem „Verbot der Doppelresidenz“, ein offizieller Wohnsitz der Kinder bei beiden Elternteilen und Aufforderung begleitende Gesetze (Melderechtsgesetz, Versicherungsrecht, Unterhalt, Wohnbaufördermittel, Steuergesetzen, Familienbeihilfen...

  • 19.10.15
  •  1
Politik

(Wien) VfGH – VERBOT DER DOPPELRESIDENZ Die „bewusst“ vergessene Regelung im Familienrecht (KindNamRÄG 2013)

Es ist nicht das erste Mal, dass der Verfassungsgerichtshof die Politik zu einer Lösung zwingt, zu der diese sich selbst nicht durchringen kann. Der befasste Gerichtshof ist daher gehalten demnächst wieder eine verpatzte Regelung im Familienrecht aufzuheben: Dem „Verbot der Doppelresidenz“, ein offizieller Wohnsitz der Kinder bei beiden Elternteilen und Aufforderung begleitende Gesetze (Melderechtsgesetz, Versicherungsrecht, Unterhalt, Wohnbaufördermittel, Steuergesetzen, Familienbeihilfen...

  • 19.10.15
  •  1
Politik

Hungerstreik für Kinderrechte Tag 10

Hans Missliwetz: Freitag, 22. Mai 2015, Tag 10 (10. Tag Hungerstreik). Umgangsrecht, Kontaktrecht, Besuchsrecht Drei Rechtsbegriffe, gleicher Inhalt. Aber bevor wir in die Materie einsteigen das Folgende: Stellen Sie sich vor, sie sind verheiratet und lieben ihren Partner(vielleicht trifft beides auf Sie zu). Sie fühlen sich innerlich verbunden, eine Bindung ist entstanden. Sie wollen einander und in gewisser Weise brauchen sie beide einander. Kürzer ausgedrückt: Sie gehören zusammen. Sie...

  • 22.05.15
  •  1
  •  1
Politik

Erfolgreiche Demonstration in St. Pölten sorgt für Aufsehen!

Die österreichische Väterplattform ist der Dachverband sämtlicher Organisationen, welche für das Recht der Kinder auf beide Eltern und gleiche Elternrechte eintreten. Die Forderung der Väterplattform nach Doppelresidenz ist in der Politik gelandet. Doch die darauf folgende Diskussion der Frauenpolitikerinnen lässt Schlimmes ahnen, sinngemäß heißt es: „Väter (und betroffene Mütter) sollen gar nicht glauben, dass sie sich den Unterhalt sparen können, wenn sie die Kinder zur Hälfte...

  • 29.04.15
Politik

Erfolgreiche Demonstration in St. Pölten sorgt für Aufsehen!

Die österreichische Väterplattform ist der Dachverband sämtlicher Organisationen, welche für das Recht der Kinder auf beide Eltern und gleiche Elternrechte eintreten. Die Forderung der Väterplattform nach Doppelresidenz ist in der Politik gelandet. Doch die darauf folgende Diskussion der Frauenpolitikerinnen lässt Schlimmes ahnen, sinngemäß heißt es: „Väter (und betroffene Mütter) sollen gar nicht glauben, dass sie sich den Unterhalt sparen können, wenn sie die Kinder zur Hälfte...

  • 29.04.15
  •  2
Politik

geplanter Hungerstreik - Interview mit drittem Teilnehmer

BIK: Warum treten Sie in einen Hungerstreik? Jovanovic: Ich habe zwei Söhne aus zwei Ehen. Mein älterer studiert. Ich habe ein normales Vater-Sohn-Verhältnis zu ihm. Meinen jüngeren Sohn durfte ich 2012 etwa 40 Mal in einem Besuchscafe treffen. Dann verhinderte die Kindesmutter jeden Kontakt zwischen ihm und mir. Es gab zwar anderslautende Beschlüsse, diese hat sie aber ignoriert. BIK: Wie haben die Gerichte und Behörde darauf reagiert, dass sich die Kindesmutter nicht an Beschlüsse...

  • 19.04.15
  •  2
Politik
4 Bilder

(St. Pölten) DEMO-KUNDMACHUNG der Väterplattform Österreich!

Österreichs Verpflichtete und Kindesentfremdete haben genug vom Stillstand der Rechtlosigkeit im Familienrecht und gehen auf die Straße für: • Die gemeinsame OBSORGE wurde von der Väterplattform als der Regelfall, mit Begleitmaßnahmen, präsentiert. Bis dato blieb das Gemeinsame für viele unerreicht. Dies bedeutete für viele lange Verfahren, Entzug der Kinder, hohe Kosten, Kindesleid und Elend. Wir fordern die gemeinsame Obsorge mit der gleichen Selbstverständlichkeit wie sie derzeit ein...

  • 31.03.15
Politik
4 Bilder

(St. Pölten) DEMO-KUNDMACHUNG der Väterplattform Österreich! St. Pölten: Hauptbahnhof |

Österreichs Verpflichtete und Kindesentfremdete haben genug vom Stillstand der Rechtlosigkeit im Familienrecht und gehen auf die Straße für: • Die gemeinsame OBSORGE wurde von der Väterplattform als der Regelfall, mit Begleitmaßnahmen, präsentiert. Bis dato blieb das Gemeinsame für viele unerreicht. Dies bedeutete für viele lange Verfahren, Entzug der Kinder, hohe Kosten, Kindesleid und Elend. Wir fordern die gemeinsame Obsorge mit der gleichen Selbstverständlichkeit wie sie derzeit ein...

  • 31.03.15
Lokales

Spruch des Jahres 2014 - "Ich bin Vater, kein Besucher!"

Karl-Franzens-Universität Graz: Vaterverbot – Wir sind in der Wertung! Wort und Spruch des Jahres 2014 gesucht Ab sofort kann über das österreichische Wort des Jahres 2014 abgestimmt werden. 3. Ich bin Vater, kein Besucher! (Parole der Väterinitiative) Hier geht’s zur Abstimmung: http://www-oedt.kfunigraz.ac.at/oewort/ Siehe auch: http://steiermark.orf.at/news/stories/2677526/

  • 05.11.14
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.