Kulm

Beiträge zum Thema Kulm

Sport
Die Bad Mitterndorfer Delegation präsentierten ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel und ÖSV-Generalsekretär Klaus Leistner das Konzept für die Rückkehr des Skiflug-Weltcups am Kulm.

Neustart für das Skifliegen am Kulm

Neues Team, neues Konzept, neuer Termin: Der Skiflug-Weltcup gastiert im Februar 2020 in Bad Mitterndorf. Das Skifliegen am Kulm in der Gemeinde Bad Mitterndorf zählt zu den größten Sportveranstaltungen im Winter in Österreich. Ein sechsköpfiges Team arbeitet seit einigen Wochen daran, dass im Februar des kommenden Jahres alles problemlos abläuft. Die Konzeptpräsentation für das Skifliegen wurde nun den ÖSV-Verantwortlichen im Beisein von Bürgermeister Klaus Neuper, dem Geschäftsführer des...

  • 30.08.19
Leute
Das Bezirksmusikfest fand dieses Mal am Fuße der Kulmschanze in der Gemeinde Bad Mitterndorf statt.

Trachtenkapelle Tauplitz führte Bezirksmusikfest durch

Den Beginn des Zweitagesfestes machte die Marschwertung für die Kategorie „B“, an der die Musikkapellen Ilz, Bad Mitterndorf, Kumitz, Strassen, Grundlsee und Tauplitz teilnahmen. Danach erfolgte der Aufmarsch der 13 Musikkapellen, die von Moderator Peter Kögler dem Publikum vorgestellt wurden. Beim Festakt konnten die Landesobmann-Stellvertreterin des Steirischen Blasmusikverbandes Hedwig Eder, Landesobmann des Steirischen Blasmusikverbandes Dominik Kainzinger, Landesstabführer Herbert...

  • 29.07.19
Freizeit
Die Familie Lantos freute sich so viele Besucher am Vollmondkonzert zu begrüßen.
108 Bilder

Vollmond
500 Besucher beim Vollmondkonzert im Keltendorf am Kulm

Ein mystisches, altes Keltendorf am magischen Kulm, der Vollmond erleuchtete das Gelände, verwunschene Musik und ein Markt in der Finsternis der Nacht. Ein besonderes Vollmondkonzert fand auch dieses Jahr wieder im magischen Keltendorf am Kulm statt. Zum 17. Mal organisierte der Verein, Gesellschaft für Vor- und Frühgeschichte diese einzigartige Benefizveranstaltung. Mit den Einnahmen des Festes wird für die Erhaltung des Museums gesorgt, sowie Reparaturen, die Pflege des Geländes und...

  • 17.07.19
Lokales
Mystische Musik im Schein des Vollmondes gibt es beim Vollmondkonzert im Keltendorf am Kulm

Pischelsdorf
Vollmondkonzert im Kulmlandkeltendorf

Ein mystisches altes Keltendorf am Kulm, Vollmond, verwunschene Musik und ein Mark in der Nacht. All das kann man beim Vollmondkonzert am Kulm im Keltendorf erleben, wo am sechszehnten Juli mit Quea Ummi und den Urton-Trommlern für eine mystisches Ambiente gesorgt sein wird. Mitzubringen wären lediglich Sitzdecken, damit einem gemütlichem Abend nichts mehr im Wege steht. Beginnen wird das Konzert um 19 Uhr im Keltendorf.

  • 09.07.19
Lokales
Vernissage im Kulturstock K3, organisiert vom "kulturverein kulm".
45 Bilder

Der Mensch der Zukunft
Aussstellung im K3 in Pischelsdorf

"Alle befassen sich mit der Technik in der Zukunft, aber was ist mit dem Menschen?", diese Frage stellte Gottfried Ranegger bei einer Vernissage im Kulturstock K3 in Pischelsdorf. Der "kulturverein kulm", der zur Ausstellung lud, befasst sich in einem dreijährigen Schwerpunkt mit der Zukunft. Das heurige Jahr ist dem Menschen und seiner Würde gewidmet. Wie weit ist das Menschsein mit den Dimensionen Körper, Geist und Seele im Begriff sich zu verändern? Zahlreichen Künstler/innen war es eine...

  • 07.07.19
Lokales
Die 2c-Klasse der NMS Pischelsdorf im Kulturstock.
46 Bilder

Das Beste kommt zum Schluss
Kunst zum Schulschluss in Pischelsdorf

Auf Einladung des "kulturvereins kulm" hatten heuer wieder Pischelsdorfer Schulklassen die Möglichkeit mit KünstlerInnen professionell zu werken. Die 2b-Klasse der NMS Pischelsdorf arbeitete in einem temporären Atelier mit Erwin Schwentner, die Künstlerin Lena Feitl widmete sich den VolksschülerInnen. Präsentiert wurden die Arbeiten zum Thema "Das Wesen in der Kunst" im Rahmen von "Artist in Residence". Nach den Eröffnungsworten von Dir. Christiana Bauer und Dir. Johann Jandl in der...

  • 03.07.19
Lokales
Landesbewerbe: In den Medaillenrängen landeten Neuhaus am Klausenbach (Bild), St. Martin an der Raab-Berg, Kulm und Rudersdorf-Berg.
2 Bilder

Neuhaus, St. Martin, Rudersdorf, Kulm
Feuerwehren aus Bezirken Jennersdorf und Güssing holten Stockerlplätze

Mit Stockerlplätzen in den wichtigsten Kategorien kehrten Feuerwehren aus dem Bezirken Güssing und Jennersdorf von den Landeswettkämpfen zurück. Am erfolgreichsten war die Feuerwehr Neuhaus am Klausenbach, die sowohl in den Kategorien Silber B als auch Bronze B Zweite wurde. Im Bewerb Bronze A belegte St. Martin an der Raab-Berg den zweiten Platz. In der Kategorie Silber A belegte Kulm Platz 3 hinter Zillingtal und Frankenau. Bei den Damen wurde Rudersdorf-Berg ihrer Favoritenrolle...

  • 01.07.19
Lokales
Zum ersten Mal in ihrer Geschichte gelang der Feuerwehr Bildein der Bezirkssieg im Leistungsbewerb in der Kategorie Bronze A.
37 Bilder

Güssinger Bezirkswettbewerbe
Pinkataler Feuerwehren schlugen die Konkurrenz

Ins Pinkatal gingen die beiden Hauptsiege beim Bezirksleistungsbewerb der Feuerwehren des Bezirks Güssing, der in Rauchwart abgehalten wurde. Im Bewerb Silber A setzte sich Kulm mit 393,25 Punkten vor Gaas, Güssing, Heugraben und Urbersdorf durch. Die Kategorie Bronze A gewann Bildein mit 409,94 Punkten vor Gamischdorf, Kulm, Deutsch Ehrensdorf und Gaas. In der Kategorie Bronze B, bei der auch das Alter der Gruppenmitglieder mitbewertet wird, siegte Steinfurt. Der Tagessieg für die insgesamt...

  • 24.06.19
Lokales
Mit Fahnenmutter Monika Walter freuten sich über die neue Fahne Kommandant Jürgen Walter, sein Stellvertreter Jürgen Pree und Fahnenträger Andreas Bugnits (von rechts).
3 Bilder

Segnung
Neue Fahne für Kulmer Feuerwehr

Die Feuerwehr Kulm hat eine neue Fahne bekommen, nachdem das Vorgängermodell nicht mehr zu reparieren war. "Die alte Fahne stammte aus dem Jahr 1930 und war nicht mehr repräsentabel", so Kommandant Jürgen Walter. Die Segnung bei einem Festakt vor dem Feuerwehrhaus nahm Pfarrer Karl Schlögl vor. Neben Fahnenmutter Monika Walter stellten sich sieben Patinnen zur Verfügung: Christine Winkelbauer, Ida Paul, Gabriele Pflügler, Charlotte Barzona, Manuela Leitner, Maria Pinter und Elisabeth Stangl....

  • 25.05.19
Leute
Die Teilnehmer/innen an der Kulmflotte 2018 segelten um einen traditionellen Wanderpokal.
3 Bilder

Kulmflotte Segeltage 2018 in Murter, Kroatien
Oststeirischer Segelwettbewerb an der Adria in Dalmatien

Vom 13. bis 20. Oktober fanden heuer die Kulmflotte-Segeltage in Murter in Kroatien statt. Mehrere Crews aus dem Kulmland und der Umgebung fanden sich zu diesem Segelevent ein. Neben den Segelwettfahrten wurde ein Schnapser-Tunier unter den Booten der Kulmflotte veranstaltet, da konnten Weine von den Ilztaler Weinhöfen Leitner, Sax und Peinsipp gewonnen werden. Ein kulinarisches Highlight war ein gemeinsames Grillen am Steg in Murter. Der Wanderpokal der Kulmflotte konnte diesem Jahr dem...

  • 12.11.18
Sport

Trailrunning-Lauftreff
Mit einem Trailrun auf den Kulm

Der Verein KulmX veranstaltet erstmalig einen Lauftreff für Trailrunner. Das Laufen abseits von asphaltierten Straßen und Wegen erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Dabei steht die Freude an der Bewegung in der Natur, insbesondere auf den Bergen und Almen, im Vordergrund. Dies war auch der Grund, warum der „KulmX-Trailrunning-Lauftreff“ ins Leben gerufen wurde. Entlang von Wanderwegen geht’s von Pischelsdorf aus auf den oststeirischen Kulm. Die Strecke über das Heilige Grab und die...

  • 17.10.18
Lokales
v.l.: Astrid Scheuchl, Gertraud und Gottfried Ranegger, Hans Jandl, Roman Grabner
63 Bilder

Kunst im Zeichen von Papier, Karton und Pappe

Der Kulturstock K3 in Pischelsdorf ist einzigartig. Einen vergleichbaren Ort für Ausstellungen mit zeitgenössischer Kunst gibt es nicht in den umliegenden Bezirksstädten. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass gleich 22 KünstlerInnen ihre Werke bei der Ausstellung mit dem Schwerpunkt "Papier.Karton.Pappe" präsentierten. Nach der Eröffnung der Vernissage durch Getraud Ranegger-Strempfl, Obfau des Kulturvereins "kulm", den Begrüßungsworten von Kulturreferentin Astrid Scheuchl und einer...

  • 01.07.18
Leute
Beim Bullridingbewerb galt es so lange wie möglich am schaukelnden Bullen sitzen zu bleiben.

Großes Countryfest am Kulmgelände

Das Veranstaltungsgelände der Skiflugschanze Kulm stand am vergangen Samstag ganz im Zeichen des wilden Westens. Bei herrlichem Wetter und toller Kulisse veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Klachau zum ersten Mal das Countryfest. Die zahlreichen Besucher konnten bei einem riesigen Rahmenprogamm einen abwechslungsreichen Tag verbringen. Vom Ponyreiten über Bogenschießen bis hin zum Bullriding war für Groß und Klein alles dabei. Im Festzelt sorgten die Livebands Arizona und Saltriver Band...

  • 19.06.18
Lokales
Die Weltmeisterinnen aus Rudersdorf-Berg bereiten sich auf ihr Antreten vor.
4 Bilder

FF Auersbach gewinnt den 4. Pinkatalcup

Der 4. Pinkatalcup ging am 05. Mai 2018 mit einem hochkarätigen Teilnehmerfeld in Kulm über die Bühne. 17 Feuerwehrgruppen aus dem Burgenland, der Steiermark und Niederösterreich maßen sich im Feuerwehrleistungsbewerb. Unter den Top-Gruppen waren mehrfache Landessieger und auch die Damen-Weltmeistergruppe aus Rudersdorf-Berg. Nach einem Grunddurchgang ging es für die schnellsten Gruppen im KO-Bewerb weiter. In diesem Vorbereitungsbewerb für kommenden die Bezirks- und Landeswettkämpfe konnte...

  • 07.05.18
Leute
Reinhard Winkelbauer (2.v.l.) und Peter Lendl (2.v.r.) gewannen sowohl das erste Halbfinale gegen Christian Glavanich (links) und Andreas Bugnits (Mitte) als auch das zweite.
36 Bilder

Kulmer Schnapser-Sieger gewannen auch ohne Finale

Beim Bauernschnapsen der Feuerwehr Kulm brauchten die beiden Sieger nicht ins Turnierfinale. Die Paarung Reinhard Winkelbauer & Peter Lendl gewann nämlich sowohl das erste als auch das zweite Halbfinale. "Wir hätten im Finale gegen uns selber spielen müssen", schmunzelt Lendl. Der Siegespreis: immerhin 500 Euro. Die im Halbfinale unterlegenen Paare Wolfgang Gratzl & Peter Walter sowie Christian Glavanich & Andreas Bugnits nahmen es sportlich. Sie durften sich mit 300 Euro pro Paarung...

  • 18.01.18
Lokales
Symbolfoto

Clemens Aigner mit Sensationspremiere

Zwei ÖSV-Adler am Kulm unter den besten Zehn KULM. Der Steinacher Clemens Aigner durfte sich beim Skifliegen auf dem Kulm am Samstag über einen sensationellen siebten Platz freuen! Aigner erzielte damit sein bestes Ergebnis im Weltcup – und das bei seiner Premiere beim Skifliegen am Kulm. Er war der beste ÖSV-Adler – Stefan Kraft, der im ersten Durchgang bei schwierigen Verhältnissen nur bei 205,5 Metern gelandet war, steigerte sich im zweiten Durchgang auf 223,5 Meter und wurde als Neunter...

  • 15.01.18
Sport
Rechtzeitig vor dem Fliegen am Kulm kommt Michael Hayböck wieder in die Spur.

Volle Konzentration auf den Kulm

Nach der  66. Vierschanzentournee folgt mit dem Heim-Skifliegen am Kulm das nächste Highlight dieser Olympiasaison. KIRCHBERG-THENING (red). Trotz des mannschaftlich eher entäuschenden Abschneiden bei der Tournee ist bei Michael Hayböck aus Kirchberg-Thening ein stetiger Aufwärtstrend zu beobachten. Der Wahlsalzburger konnte immer besser in sein System finden und sich so Schritt für Schritt an seine alte Stärke herantasten. Auch am Kulm wird es für Hayböck darum gehen, die...

  • 12.01.18
Lokales
Nach den letzten Bewerben sehnen die Fans ein gutes Ergebnis der heimischen Adler herbei, die Touristiker hoffen auf Postkartenwetter.
2 Bilder

Der Kulm ist für den Weltcup gerüstet

35.000 Zuschauer werden für die Skiflugbewerbe am Kulm erwartet, Fans glauben an Trendwende. Im Bezirk Liezen steht am Wochenende das erste sportliche Großereignis des neuen Jahres mit dem Skiflugweltcup in Tauplitz an. Nur neun Tage später findet mit dem Schladminger Nachtslalom schon der nächste Höhepunkt statt. Nach dem enttäuschenden Abschneiden der heimischen Skispringer bei der Vierschanzen-Tournee scheint die Hoffnung der österreichischen Fans auf einen Heimsieg trotzdem nicht verloren...

  • 09.01.18
  •  2
Lokales
Hubert Neuper zeigt es an: Mitte Jänner gastiert der Skiflugtross nach einjähriger Pause wieder in Bad Mitterndorf.
3 Bilder

Die Tradition rund um den Kulm

Die Skisprungpolka, gespielt von den Straßner Musikanten, hat die Auftaktveranstaltung am Kulm eingeleitet. Vom 12. bis 14. Jänner 2018 findet wieder der Skisprungweltcup unter der Leitung von Hubert Neuper am Kulm statt. Und da gilt es viel vorzubereiten, wenn an den drei Tagen insgesamt 1,5 Millionen Menschen das Großereignis live oder über das Fernsehgerät mitverfolgen werden. "Die Vorbereitungen laufen bereits seit Wochen und ohne der zahlreichen Mitarbeiter würde das alles nicht...

  • 20.11.17
Lokales

Wohnhausbrand mit einem Toten: Brandursache geklärt

VÖLKERMARKT. Heute in den frühen Morgenstunden kam es in der Ortschaft Kulm in der Gemeinde Völkermarkt zu einem Wohnhausbrand, bei dem ein 81jähriger Pensionist starb (die WOCHE berichtete). Brandursache geklärt Als Brandursache konnte mittlerweile vom Landeskriminalamt Kärnten in Zusammenarbeit mit einem Sachverständigen ein elektrischer Defekt ermittelt werden. Der 81-Jährige verstarb an einer massiven Rauchgasvergiftung.

  • 03.10.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.