Skifliegen

Beiträge zum Thema Skifliegen

Sport
Die Bad Mitterndorfer Delegation präsentierten ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel und ÖSV-Generalsekretär Klaus Leistner das Konzept für die Rückkehr des Skiflug-Weltcups am Kulm.

Neustart für das Skifliegen am Kulm

Neues Team, neues Konzept, neuer Termin: Der Skiflug-Weltcup gastiert im Februar 2020 in Bad Mitterndorf. Das Skifliegen am Kulm in der Gemeinde Bad Mitterndorf zählt zu den größten Sportveranstaltungen im Winter in Österreich. Ein sechsköpfiges Team arbeitet seit einigen Wochen daran, dass im Februar des kommenden Jahres alles problemlos abläuft. Die Konzeptpräsentation für das Skifliegen wurde nun den ÖSV-Verantwortlichen im Beisein von Bürgermeister Klaus Neuper, dem Geschäftsführer des...

  • 30.08.19
Freizeit
Blues-Legende John Mayall (85) gastiert am 22. März in Udine
4 Bilder

Alpen-Adria-Tipps
Alpen Adria Tipps: Finale im Skisprung-Weltcup und Blues-Legende "To Move"

Kranjska gora, Planica. Von 21. bis 24. März ist das Nordische Skizentrum wieder Schauplatz des Skiflug-Weltcups mit Qualifikation (21. 3.), Einzelwertung (22. und 24. 3.) sowie Team-Wertung (23. 3.). Die Bewerbe in Planica markieren, wie schon die vergangenen Jahre, das Finale der Weltcupsaison; die österreichische Hoffnung: Stefan Kraft. Ein buntes Rahmenprogramm mit Live- und Showprogramm rundet das Weltcup-Wochenende ab. Infos: www.planica-si. Udine. Mit 85 Jahren noch immer auf Tournee:...

  • 16.03.19
  •  1
Sport
2 Bilder

Bestes Karriereergebnis für Zillertaler Skispringer
Aschenwald fliegt in Oberstdorf auf Platz sieben

OBERSTDORF/RAMSAU(wk). Der nach dem ersten Durchgang im zweiten Oberstdorf- Skifliegen noch viertplatzierte Zillertaler Philipp Aschenwald schaffte auf der Heini- Klopfer- Schanze, mit Flügen von 216 und 220 Meter, als Siebenter sein bestes Karriereergebnis. Der 23-jährige Sommer- Continentalcup- Gesamtsieger 2018 vom SC Mayrhofen hatte schon am ersten Tag im Allgäu, mit Platz 15, wichtige Weltcuppunkte sammeln können. Nachdem sich am Vortag mit dem Slowenen Timi Zajc ein Premierensieger hatte...

  • 02.02.19
  •  1
Sport
Andreas Goldberger sucht junge Skispung-Talente.
3 Bilder

Goldi sucht Skisprungtalente
Jungadler: Das ist eure Chance

INNVIERTEL. Sportlegende Andi Goldberger sucht 2019 zum zwölften Mal beim Goldi-Cup nach heimischen Skisprung-Talenten. Der Innviertler Skiflugweltmeister war in der Vergangenheit sehr erfolgreich mit seiner Suche: Seine Schützlinge sind international erfolgreich und befinden sich auf dem Sprung zu einer Weltcup-Karriere. Alle Infos zum Cup finden Sie auf goldi-cup.at.

  • 11.12.18
  •  1
Lokales
Mit der speziell entwickelten Helmkamera  springt der slowenischen Vorspringer Jaka Rus über die Schanze.
15 Bilder

Schifliegen als 3D-Kinoerlebnis

Mit "The Big Jump" bringt Ernst Kaufmann die erste österreichische 3D-Sportdoku auf die große Leinwand. MEIDLING. Mitten in den Dreharbeiten zu seiner 3D-Dokumentation steckt Regisseur Ernst Kaufmann aus Meidling. Das Kinospektakel "The Big Jump" bietet Schifliegen als räumliches Erlebnis. Bislang wurde in Norwegen, Deutschland und Österreich gedreht. Das abwechslungsreiche Material lässt auch hinter die Kulissen des Schifliegens blicken. Kinostart ist im Dezember 2018. Hinter den...

  • 08.05.18
Lokales
Symbolfoto

Clemens Aigner mit Sensationspremiere

Zwei ÖSV-Adler am Kulm unter den besten Zehn KULM. Der Steinacher Clemens Aigner durfte sich beim Skifliegen auf dem Kulm am Samstag über einen sensationellen siebten Platz freuen! Aigner erzielte damit sein bestes Ergebnis im Weltcup – und das bei seiner Premiere beim Skifliegen am Kulm. Er war der beste ÖSV-Adler – Stefan Kraft, der im ersten Durchgang bei schwierigen Verhältnissen nur bei 205,5 Metern gelandet war, steigerte sich im zweiten Durchgang auf 223,5 Meter und wurde als Neunter...

  • 15.01.18
Sport
Platz 1 und 2 gab es für Maximilian Steiner beim FIS-Cup in Zakopane
5 Bilder

Maximilian Steiner siegt bei FIS-Cup in Zakopane

Ein kräftiges Ausrufezeichen gaben zwei Athleten des ASVÖ NordicskiTeams Salzkammerguts (NTS) am vergangenen Wochenende bei zwei international besetzten Wettkämpfen. Maximilian Steiner aus Ebensee siegte am Samstag beim FIS-Cup in Zakopane und holte Rang 2 am Sonntag. Max Schmalnauer aus Bad Ischl segelte beim Skiflug-Weltcup als Vorspringer auf unglaubliche 221 Meter und hat sich damit die Rekordmarke fürs Salzkammergut gesichert. Eine stressige Woche verzeichnete Maximilan Steiner mit...

  • 14.01.18
Sport
Rechtzeitig vor dem Fliegen am Kulm kommt Michael Hayböck wieder in die Spur.

Volle Konzentration auf den Kulm

Nach der  66. Vierschanzentournee folgt mit dem Heim-Skifliegen am Kulm das nächste Highlight dieser Olympiasaison. KIRCHBERG-THENING (red). Trotz des mannschaftlich eher entäuschenden Abschneiden bei der Tournee ist bei Michael Hayböck aus Kirchberg-Thening ein stetiger Aufwärtstrend zu beobachten. Der Wahlsalzburger konnte immer besser in sein System finden und sich so Schritt für Schritt an seine alte Stärke herantasten. Auch am Kulm wird es für Hayböck darum gehen, die...

  • 12.01.18
Lokales
Nach den letzten Bewerben sehnen die Fans ein gutes Ergebnis der heimischen Adler herbei, die Touristiker hoffen auf Postkartenwetter.
2 Bilder

Der Kulm ist für den Weltcup gerüstet

35.000 Zuschauer werden für die Skiflugbewerbe am Kulm erwartet, Fans glauben an Trendwende. Im Bezirk Liezen steht am Wochenende das erste sportliche Großereignis des neuen Jahres mit dem Skiflugweltcup in Tauplitz an. Nur neun Tage später findet mit dem Schladminger Nachtslalom schon der nächste Höhepunkt statt. Nach dem enttäuschenden Abschneiden der heimischen Skispringer bei der Vierschanzen-Tournee scheint die Hoffnung der österreichischen Fans auf einen Heimsieg trotzdem nicht verloren...

  • 09.01.18
  •  2
Sport
6 Bilder

WINTERSPORT

Die Wintersportsaison hat ja schon begonnen. Wir schauen gespannt ins Fernsehkastl und halten unseren Sportlern die Daumen. Auch am Holmenkollen werden die Sprungstars wieder antreten. Es ist eine gewaltige Anlage,  die auch im Sommer staunen lässt...

  • 04.12.17
  •  1
Lokales
Im nächsten Jahr wird das Skifliegen am Kulm höchstwahrscheinlich vom 12. bis 14. Jänner stattfinden.
2 Bilder

Der Kulm kehrt wieder in den Weltcup zurück

Nach der Vier-Schanzen-Tournee ist vor dem Kulm: Im Jänner 2018 gastiert der Tross in Bad Mitterndorf. Nachdem der Kulm diese Saison nicht im Skisprung-Kalender vertreten war, wird es 2018 ein Comeback geben. Die größte Schanze Österreichs wird voraussichtlich vom 12. bis 14. Jänner des kommenden Jahres wieder Austragungsort von Skiflugbewerben sein. Voraussichtlich dewegen, weil das genaue Datum erst Ende Mai beim FIS-Kongress im slowenischen Portoroz festgelegt wird. "Sowohl der...

  • 02.05.17
  •  1
Lokales
Auch wenn die Schneelage im kommenden Winter besser wäre - Kulmfliegen wird es 2017 wohl keines geben.
2 Bilder

Warum kein Kulm 2017?

Die WOCHE bringt Klarheit in die Gerüchteküche um das (ausgefallene) Kulmspringen 2017. "Die Gemeinde lässt den Kulm einschlafen ...", "... die ganzen Umbaukosten für die Schanze waren umsonst" oder "... Der Hupo mag nicht mehr" - so munkelt es sich an den Stammtischen und bei den Kaffeekränzchen im Hinterberger-Land, seitdem bekannt wurde, dass der kommende Kulmspringen-Termin vom 12. bis zum 15. Jänner 2017 nicht stattfinden wird. Dran an den Spekulationen ist dabei allerdings leidlich wenig....

  • 21.04.16
  •  1
Sport

Flieger mit neuem Weitenrekord

Stefan Kraft segelte in Vikersund auf die unglaubliche Weite von 245,5 Meter und stellte einen neuen Landesrekord auf und landete damit auf Rang 2 hinter dem derzeit schier unschlagbaren Peter Prevc. Im dritten Skiflugbewerb von Vikersund kam es endlich zur erhofften Skiflugshow, inklusive Weitenjagd. Zwar wurde dabei keine neuer Weltrekord markiert, mit 249 Metern durch den Drittplatzierten Andreas Stjernen kam man dem bestehenden Rekord von 251,5 Metern aber schon gefährlich nahe. Mitten...

  • 14.02.16
  •  1
Sport

Team-Bronze für Mittelgebirgsadler

(mh). Toller Erfolg für die Skispringer Manuel Fettner aus Birgitz und Manuel Poppinger aus Axams bei der Skiflug-Weltmeisterschaft am Kulm. Im Einzelbewerb klappte es zwar nicht ganz nach Wunsch, aber im Teambewerb waren die beiden Manuels im Verbund mit dem überragenden Stefan Kraft (Bronzemedaille auch im Einzel) und Michael Hayböck bestens drauf. Das ÖSV-Quartett holte sich hinter der norwegischen Flugstaffel (alle Teambewerbssprünge über 200 Meter) und dem deutschen Team den dritten Platz...

  • 18.01.16
Sport
Die drei Medaillengewinner im Einzelwettbewerb: Peter Prevc (mitte), Kenneth Gangnes (links) und Stefan Kraft (rechts)
5 Bilder

Ein fast perfektes Kulm-Wochenende

Vier Tage lang stand Tauplitz/Bad Mitterndorf im Zeichen der Skiflug-WM mit großen Momenten und einem tragischen Unfall. Fast perfekt – so könnte man die Skiflug-WM 2016 am Kulm in Tauplitz/Bad Mitterndorf zusammenfassen. Das Publikum kam zahlreich, die Organisation passte perfekt und die Schneefälle, die so lange auf sich warten ließen, verwandelten den Kulm und seine Umgebung in eine prächtige Winterlandschaft. Fataler Sturz Beim Training am Mittwoch zeigt sich das Skifliegen von seiner...

  • 18.01.16
Sport
Peter Prevc stellte heute einen neuen Schanzenrekord auf: Er flog rund 243 Meter.

Kulm 1. Tag: Prevc sorgt für Schanzenrekord

Am ersten Wettkampftag der FIS Skiflug-Weltmeisterschaft 2016 am Kulm gab es fantastische Leistungen und einen neuen Schanzenrekord zu bewundern. 11.000 begeisterte Zuschauer waren Augenzeuge, wie zunächst der japanische Routinier Noriaki Kasai mit 240,5 Metern im ersten Durchgang für einen neuen Schanzenrekord sorgte. Nur wenige Minuten später setzte der slowenische Überflieger Peter Prevc noch einen drauf und landete erst nach einem Flug auf 243 Meter. Allein im ersten Durchgang knackte...

  • 15.01.16
Sport
Erschüttert: Skisprung-Trainer Peter Berger hat Lukas Müller Jahre lang trainiert
2 Bilder

Ex-Trainer von Skispringer Lukas Müller: "Ich bin zutiefst erschüttert"

Horrordiagnose Querschnittlähmung! Villacher Ex-Trainer des am Kulm so schwer gestürzten Kärntners Lukas Müller über die Gefahren des Skifliegens. VILLACH (kofi). Peter Berger ist als Trainer der Kärntner Skispringer eine Legende: Martin Koch, Thomas Morgenstern – sie alle hatten ihre Übungseinheiten beim 58-jährigen Villacher. Auch der Spittaler Lukas Müller, 23, der am Mittwoch beim Skifliegen am Kulm so schwer zu Sturz kam, dass er nun möglicherweise querschnittsgelähmt bleibt, hat viele...

  • 15.01.16
Sport
Conchita Wurst begeisterte gestern bei der Eröffnungsfeier der Skiflug-WM am Kulm.
3 Bilder

Kulm: Stimmungsvolle Eröffnungsfeier der Skiflug-WM

Gestern wurde von FIS-Vizepräsident Janez Kocijancic die FIS Skiflug-Weltmeisterschaft 2016 am Kulm offiziell eröffnet. Die Eröffnungsfeier vor tausenden Besuchern im Stadion stellte eine überaus gelungene Mischung aus Tradition und Moderne dar. Den Anfang machte die stimmgewaltige Nadine Beiler, die zusammen mit Markus Steiner die offizielle WM-Hymne „Let them fly" präsentierte. Nach dem Einmarsch der Nationen, die von den Delegierten der Patronanz-Gemeinden begleitet wurden, und dem...

  • 15.01.16
  •  2
Sport
Gute Stimmung herrschte am ersten Tag des "Skiflugfestes" am Kulm.

Skiflug-WM: Tolle Flüge bei der Qualifikation am Kulm

Höchstweite für Anders Fannemel mit 233 Meter. Bei perfekten äußeren Bedingungen fand heute die Qualifikation zur FIS Skiflug-Weltmeisterschaft 2016 am Kulm statt. Überlegene Bestweite erzielte der Norweger Anders Fannemel, dem bei seinem Sprung auf 233 Meter nur 4,5 Meter auf den bestehenden Schanzenrekord von Severin Freund fehlten. Auch die zweitbeste Weite (212,5 Meter) wurde mit Daniel Andre Tande von einem Norweger gesprungen. Insgesamt überboten sieben Springer des 53-köpfigen...

  • 14.01.16
  •  1
Leute
Schock beim Skifliegen am Kulm: Lukas Müller zog sich eine schwere Wirbelverletzung zu.

Skiflug-WMK am Kulm/Update: Gesundheitszustand von Lukas Müller

Der 23-jährige Kärntner Lukas Müller verletzte sich gestern bei einem Trainingssprung am Kulm in Bad Mitterndorf schwer. Die Operation ist nach Informationen des Österreichischen Skiverbandes und in Rücksprache mit den behandelnden Ärzten gut verlaufen. Der Kärntner ist stabil und bei Bewusstsein. Aufgrund der Schwere der Verletzung ist eine neurologische Symptomatik nicht auszuschließen. Nun gilt es aber die erste postoperative Phase abzuwarten, um weitere Aussagen treffen zu können. Weitere...

  • 14.01.16
Sport
Die Skiflug-WM am Kulm kann starten: Die Schanze ist bestens präpariert.

Jetzt geht’s los: Der Kulm ist bereit für DAS Skiflugfest

Mit einer aufsehenerregenden Feier wird heute am Kulm die insgesamt 24. FIS Skiflug-Weltmeisterschaft eröffnet. Für das rot-weiss-rote Skiflug-Mekka im Salzkammergut sind es nach 1975, 1986, 1996 und 2006 bereits die fünften internationalen Titelkämpfe. Nach monatelangen intensiven Vorbereitungsarbeiten ist die Vorfreude auf das "Skiflugfest" beim Organisationsteam riesengroß. „Wir können nur gute Rahmenbedingungen schaffen, vollendet wird dieses Produkt von den Menschen, die vor Ort sind...

  • 14.01.16
  •  2
Lokales

Skiflug-WM-Hymne kommt aus Liezen

Der Liezener Markus Schaupensteiner, der als „Markus Steiner“ in der musikalischen Landschaft bekannt ist, hat mit „Let them fly“ den offiziellen Titel für die Skiflug-Weltmeisterschaft geschrieben. „Ich habe mich zum Klavier gesetzt und versucht Hubert Neupers Faszination für das Skifliegen und den Traum vom Fliegen musikalisch umzusetzen“, erklärt der Liezener. Zusammen mit der Duettpartnerin Nadine Beiler, ihres Zeichens Song-Contest-Vertreterin und Starmania-Siegerin, wird der Titel auch...

  • 30.12.15
Sport

Die Städte Leoben und Bruck "fliegen" am Kulm

Patronanz für Deutschland und Finnland. Von 14. bis 17. Jänner findet am Kulm in Tauplitz/Bad Mitterndorf die Skiflug-Weltmeisterschaft statt. OK-Chef Hubert Neuper will die WM zum Steiermark-Fest machen. 17 steirische Gemeinden haben Patenschaften für die teilnehmenden Nationen übernommen, darunter auch die Bezirkshauptstädte Leoben und Bruck, die sich so im Rahmen der WM auch einer breiten Öffentlichkeit präsentieren werden. Leoben bekam bei der "Auslosung" das deutsche Team mit dem...

  • 27.11.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.