Kundler Klamm

Beiträge zum Thema Kundler Klamm

Lokales
Die beiden Wanderer (28 & 24)  wurden schließlich von Bergrettung und Hubschrauber aus ihrer Notlage unverletzt gerettet.
4 Bilder

Am Weg verstiegen
Wander-Duo (28 & 24) von Heli aus Rinne gerettet

Am Freitagabend verstiegen sich ein 28-Jähriger und eine 24-Jährige auf dem Weg zur Brachalm in einer steilen Rinne und konnte wegen des Regens nicht mehr weiter. Sie wurden schließlich von Bergrettung und Hubschrauber aus ihrer Notlage unverletzt gerettet. KUNDL (red). Am 26. April gegen 18:20 Uhr stiegen ein 28-Jähriger und eine 24-Jährige von der Kundler Klamm durch eine steile Rinne über unwegsames Gelände in Richtung Brachalm auf. Aufgrund des eintretenden Regens war es den beiden...

  • 27.04.19
Lokales
Mittlerweile ist der Kundler Labradormischling "Maggy" wieder wohlauf daheim.
2 Bilder

Nach mutmaßlichem Giftköder
Labrador-Mischling "Maggy" aus Kundl ist wieder wohlauf

Bange Tage erlebte Claudia aus Kundl, als sie um das Leben ihres fünfeinhalbjährigen Lieblings „Maggy“ zittern musste, nachdem sie vor einer Woche in der Kundler Klamm spazieren gingen und „Maggy“ etwas am Wegesrand erschnupperte und fraß. KUNDL (red). Wie die BEZIRKSBLÄTTER berichteten, begann der Hund wenig später zu krampfen. Claudia suchte einen Tierarzt auf, der bei dem Tier starke Vergiftungsmerkale diagnostizierte. Laut Polizei dürften "Maggy" mit Schneckengift versetzte...

  • 19.04.19
Lokales
Seit kurzem ist die Kundler Klamm wieder geöffnet, nun wurden dort mutmaßliche Giftköder gefunden.

Hund fraß & krampfte
Giftköder-Verdacht in Kundler Klamm

"Stark verschimmelte Gegenstände", laut Polizei eventuell mit Schneckengift versetztes Fleisch, in der Klamm gefunden. Hund nach Krampfanfall mit Vergiftungssymptomen beim Tierarzt. KUNDL (red). Am 10. April ging eine 52-Jährige gegen 15 Uhr mit ihrem Hund durch die Kundler Klamm, als das Tier einen unbekannten Gegenstand fraß und kurze Zeit später zu krampfen begann. Die Frau suchte mit ihrem Hund einen Tierarzt auf, der starke Vergiftungssymptome diagnostizierte. Erst in den nächsten...

  • 11.04.19
  •  1
Freizeit
4 Bilder

Naturerlebnis Kundler Klamm nach Wintersperre ab sofort wieder geöffnet
Eines der beliebteste Ausflugsziele der Region startet in die Sommersaison

Spazieren, Joggen Genießen - die Kundler Klamm bietet dafür einen traumhaften Rahmen. Die Tour durch die Klamm kann von Kundl oder der Wildschönau begonnen werden. In Kundl leiten zahlreiche Wegweiser zur Kundler Klamm. In der Wildschönau startet man von Mühltal aus. Die Wildschönauer Ache ist die lautstarke Begleiterin in der Klamm. Auf einem breiten Schotterweg, ohne nennenswerte Höhenunterschiede, ohne Absätze wandert man durch die Klamm. Eindrucksvoll führt der Weg unter...

  • 01.04.19
Lokales
Noch nicht komplett vereist: der Wasserfall bei der Kundler Klamm bleibt vorerst "im Fluss".
3 Bilder

Kundler Klamm Wasserfall bleibt "im Fluss"

KUNDL (flo). Der prächtige Wasserfall am Eingang der Kundler Klamm weigert sich heuer trotz der kalten Temperaturen in der Nacht komplett zu vereisen. Ob er heuer überhaupt nochmal komplett vereist bleibt abzuwarten. Aber auch "halb vereist" ist der Wasserfall ein wahrer Hingucker für Wanderer und Spaziergänger. Besonders von der 1914 erbauten Kundler Klamm Brücke hat man eine schöne Aussicht auf das Naturjuwel. Die Kundler Klamm ist jedes Jahr aus Sicherheitsgründen vom 15. November bis zum...

  • 04.02.19
Lokales
Der Turmfalke hatte sich auf einem der frisch angeschneiten großen Bäume direkt neben dem Kundler Klamm Wasserfall niedergelassen.

Prächtiger Turmfalke am Kundler Klamm Eingang

KUNDL (flo). Auf einem Spaziergang fand Florian Haun diesen prächtigen Turmfalke. Der Vogel hatte sich auf einem der frisch angeschneiten großen Bäume direkt neben dem Kundler Klamm Wasserfall niedergelassen.  Weil der Wasserfall nicht gefrohren war und auch im Bachbett noch wenig vereist war, wartete der Turmfalke wohl auf dem Baum auf irgendwelche Beute.

  • 29.01.19
Lokales
Winterwunderland entlang der Kundler Ache
22 Bilder

Vorsicht im Freien!
Winterimpressionen aus der Kundler Klamm & vom Achenweg

Wir haben ein paar tolle Schnee- und Winterbilder aus der Kundler Klamm für euch, damit ihr euch nicht unnötig in Gefahr begebt. Unser Tipp: Anschauen, genießen und abwarten, bis die erhöhte Gefahr in Waldnähe und Schluchten ausgestanden ist. KUNDL (nos/flo). Einige Impressionen vom "Wintertraum" am Achenweg in Kundl bekam die BEZIRKSBLÄTTER-Redaktion von Sepp Margreiter zugeschickt. "Diesen Weg gerade jetzt begehen ist ein sehr schönes Winter-Erlebnis und sehr empfehlenswert", meint...

  • 14.01.19
  •  2
  •  2
Wirtschaft
Von "Gault & Millau" ausgezeichnet: Christoph Bichlers (re) und Marko Nikolics (li) "Bombaclaat" ist "Bier des Jahres" und Wolfgang Kaufmanns Birne holte sich den "Schnaps des Jahres".
6 Bilder

Kulinarische Senkrechtstarter & Abräumer
Gault & Millau: Das sind die Top-Restaurants im Bezirk Kufstein

BEZIRK (nos). Es war wieder soweit: Am Abend des 24. Oktober wurde der neue "Gault & Millau"-Restaurantführer präsentiert und damit auch die aktuelle "Haubenordnung" klargestellt. Im Bezirk Kufstein dürfen sich dabei diesmal gleich zehn Wirte über eine Nennung im renommierten Guide freuen, acht davon auch über mindestens eine Haube! Bis zu 20 Punkte können Restaurants in der "Gault & Millau"-Bewertung erreichen – Tirolweit den Spitzenplatz konnte sich einmal mehr Simon Taxacher in...

  • 24.10.18
Lokales
Sepp Margreiter Senior freut sich dass der Achenweg nun endlich auf 1,5 Meter verbreitert wurde.
7 Bilder

Kundler Achenpromenade Kämpfer freut sich über Verbreiterung des Achenwegs

Seit knapp vier Jahren setzte sich ein Kundler Pensionist unermüdlich für einen neuen Wanderweg entlang der Kundler Ache ein. KUNDL (flo). Seit den 1950er Jahren gab es entlang der Westseite der Kundler Ache nur einen sehr schmalen Wanderweg, was besonders dem ehemaligen Tiroler Stuben Gastronom Sepp Margreiter Senior aus Kundl ein großer Dorn im Auge war. Seit knapp vier Jahren setzte sich der nun 80-jährige Pensionist in einer Privatinitiative sehr hartnäckig für die Errichtung einer...

  • 05.09.18
Lokales
Zahlreiche ungewöhnliche Badebesucher sonnten sich vor kurzem an der Kundler Klamm.
4 Bilder

Ungewöhnliche Badebesucher an der Kundler Klamm

KUNDL (flo/bfl). Auf zahlreiche ungewöhnliche Badebesucher an der Kundler Klamm stieß Florian Haun vor kurzem. Auf den Steinen am Ufer entdeckte er prächtige Eidechsen, die die warmen Sonnenstrahlen genossen, was er mit seiner Kamera gleich festhielt.

  • 29.07.18
Lokales
Der Brand dürfte vermutlich durch eine achtlos weggeworfene Zigarette verursacht worden sein.
7 Bilder

Zigarette verursacht Glimmbrand bei Kundler Klammbrücke

KUNDL. Am 15. Juli stellte ein 48-jähriger deutscher Urlaubsgast um 13:36 Uhr aufsteigenden Rauch vom Gebälk der Klammbrücke in Kundl fest. Er alarmierte mittels Handy die Feuerwehr Kundl, die mit ca. dreißig Mann den Glimmbrand rasch löschen konnte. Personen kamen nicht zu Schaden. Am Gebälk der 104 Jahre alten, überdachten Holzbrücke entstand lediglich geringer Sachschaden. Der Brand dürfte vermutlich durch eine achtlos weggeworfene Zigarette verursacht worden sein.

  • 16.07.18
Lokales
Besonders im Frühling überzeugt die Kundler Klamm als Naturjuwel, wenn alle Bäume und Blumen neu in voller Pracht erblühen.
8 Bilder

Traumhafte Spaziergänge durch die Kundler Klamm

KUNDL (flo). Zu einigen sonnigen Spaziergängen lud das Naturjuwel Kundler Klamm bereits im Mai. Besonders im Frühling überzeugt die Kundler Klamm als Naturjuwel, wenn alle Bäume und Blumen neu in voller Pracht erblühen. Gleich nach dem Wasserfall bei der 1914 von Kaiser Franz Josef erbauten Kundler-Klamm-Brücke, zeigten sich an den Felswänden schon die ersten Steinblumen des heurigen Jahres. Entlang des Baches standen auch schon einige Stoanamandl, die von den Touristen und den Einheimischen...

  • 20.05.18
  •  1
Freizeit
TVB Wildschönau
4 Bilder

Naturerlebnis Kundler Klamm nach Wintersperre ab sofort wieder geöffnet

Spazieren, Joggen Genießen - die Kundler Klamm bietet dafür einen traumhaften Rahmen. Die Tour durch die Klamm kann von Kundl oder der Wildschönau begonnen werden. In Kundl leiten zahlreiche Wegweiser zur Kundler Klamm. In der Wildschönau startet man von Mühltal aus. Die Wildschönauer Ache ist die lautstarke Begleiterin in der Klamm. Auf einem breiten Schotterweg, ohne nennenswerte Höhenunterschiede, ohne Absätze wandert man durch die Klamm. Eindrucksvoll führt der Weg unter...

  • 10.04.18
  •  2
Lokales
Flugretter und Rettungsdienst bei der Patientenversorgung.
3 Bilder

Kollaps beim Wandern in der Kundler Klamm

WILDSCHÖNAU (red). Eine 34-jährige Wanderin war gemeinsam mit Begleitern am Mittwochabend, dem 5. Juli, gegen 20 Uhr in der Kundler Klamm unterwegs, als sie vermutlich wegen Überanstrengung kollabierte. Nach medizinischer Erstversorgung durch die Bergrettung Auffach, dem "First Responder" Wildschönau und in weiterer Folge vom Rettungsdienst und dem Team des Notarzthubschraubers "Heli 3" wurde sie ins BKH Kufstein geflogen.

  • 06.07.17
Lokales
6 Bilder

Naturerlebnis Kundler Klamm nach Wintersperre ab sofort wieder geöffnet

Kundler klamm | Die Kundler Klamm zählt zu den schönsten Klammen Österreichs. Sie ist die kürzeste Verbindung zwischen Kundl und der Wildschönau, durch die die Wildschönauer Ache fließt. Aber es soll nicht die Ache gewesen sein, der wir die Kundler Klamm zu verdanken haben. Ein Drache soll nämlich die Kundler Klamm aus dem Fels gebissen haben. Der Sage nach war die Wildschönau einst ein See. Darin hauste ein fürchterlicher Drache. Ein Bauer überlistete und tötete ihn. Im Verenden biss das...

  • 18.04.17
  •  1
Freizeit

Geowanderung zur Kundler Klamm

Das Geozentrum Tiroler Oberland lädt am Samstag, dem 22. April, zur nächsten Geowanderung ein. Bei dieser Wanderung wird die wildromantische Kundler Klamm erkundet. Die drei Kilometer lange Schluchtstrecke wird von mächtigen und bizarren Felsformationen gesäumt. Der Weg ist ein gemütlicher, breiter Spazierweg und nur leicht ansteigend (ca. eine Stunde Gehzeit für eine Strecke). Natürlich darf ein Besuch im Haus der Steine (Eintritt frei) sowie eine Einkehr beim Klammwirt nicht fehlen. Die...

  • 13.04.17
Lokales
Vor dem Bau der Klammstraße diente die Ache als Beförderungsmittel für das in der Wildschönau geschlagene Holz.
26 Bilder

Drei Werke warteten auf's Wildschönauer Holz

Bewegtes Leben in der Kundler Klamm: Holztrifter, Pferdekutschen, Gefahren und Abenteuer BEZIRK (flo). Jeder kennt die Wildschönauer Straße von Wörgl nach Niederau über die heutzutage der Verkehr in die Wildschönau rollt, doch als Autos noch nicht verbreitet waren und die Transporte mit Pferdekutschen durchgeführt wurden gab es noch eine andere bedeutende Handelsroute, die von Kundl durch die wildromantische Klamm in den Wildschönauer Ortsteil Mühltal führte. Mit schweren Holzfuhrwerken war die...

  • 15.03.17
Freizeit
Die Brücke über die Kundler Klamm im Winterkleid.
7 Bilder

Tiefer Winter in der Kundler Klamm

KUNDL (flo/nos). Die Kundler Klamm, eine der schönsten Schlucht-Landschaften Tirols, ist im Winter nur teilweise begehbar. Von Kundl aus können Wanderer getrost bis zum – gastronomisch hoch dekorierten – Gasthof Kundler Klamm gelangen, dahinter ist allerdings Schluss. Zu groß ist die Gefahr durch herabbrechendes Eis und Schnee in der teils engen und schattigen Klamm. Die Sperre zu übertreten birgt ein hohes Risiko und kann Lebensgefahr bedeuten! Die winterliche Schlucht hat ihren ganz eigenen...

  • 19.01.17
Freizeit
Der Gasthof Blaue Quelle in Erl: Familie Struth wurde zum "Wirt des Jahres" gekürt.

"Wirt des Jahres" erstmals aus Tirol: Erls "Blaue Quelle" ausgezeichnet

ERL. Zum ersten Mal in der 18-jährigen Geschichte des "Wirtshausführer Österreich" geht die Auszeichnung „Wirt des Jahres“ an ein Tiroler Restaurant: den Gasthof Blaue Quelle im Festspielort Erl. Die Inhaber sind Gaby und Alexander Struth, der selbst Küchenchef im Restaurant ist. Im Rahmen der Erstpräsentation des Wirtshausführer Österreich, Ausgabe 2017, wurden am 13. September alle Tiroler Preisträger im Restaurant "Blaue Quelle" in Erl ausgezeichnet. Eben dieses Restaurant darf sich...

  • 14.09.16
Lokales
Kundls Kulturreferent Albert Margreiter, Kassier Alt-Bgm Heinrich Fuchs, Obmann Jakob Mayer, Schriftführer Christoph Sappl und Obmann-Stv.in Silvana Haidacher (v.l.).
2 Bilder

Heimatverein will Eisenzeit-Funde wieder nach Kundl holen

Vorstand des neuen Kundler Heimatvereins einstimmig gewählt, auch Standortpläne für Heimatmuseum erläutert. KUNDL (flo). Historische Kultur und Wirtschaftsgüter zu sammeln, erhalten, restaurieren und im Rahmen von Ausstellungen zu präsentieren ist das Ziel des vor kurzem gegründeten Kundler Heimatvereins, der am vergangenen Freitag, den 12. August, seine offizielle Gründungsversammlung mit der Wahl des Vorstands im Cafe "Lo-Ca" in Kundl abhielt. "Kundl Seinerzeit"-Historiker Jakob Mayer, der...

  • 17.08.16
Freizeit
6 Bilder

Naturerlebnis Kundler Klamm nach Wintersperre ab sofort wieder geöffnet

Die Kundler Klamm zählt zu den schönsten Klammen Österreichs. Sie ist die kürzeste Verbindung zwischen Kundl und der Wildschönau, durch die die Wildschönauer Ache fließt. Aber es soll nicht die Ache gewesen sein, der wir die Kundler Klamm zu verdanken haben. Ein Drache soll nämlich die Kundler Klamm aus dem Fels gebissen haben. Der Sage nach war die Wildschönau einst ein See. Darin hauste ein fürchterlicher Drache. Ein Bauer überlistete und tötete ihn. Im Verenden biss das Ungeheuer den Fels...

  • 05.04.16
  •  1
  •  1
Wirtschaft

Zwei neue Haubenlokale im Bezirk

BEZIRK. Mittwoch Abend, dem 21. Oktober, wurde die 37. Ausgabe des "Guide Gault & Millau" im Wiener Dorotheum präsentiert. Auch im Bezirk Kufstein können sich Wirtsleute und Freunde der Kulinarik gleichermaßen über ein tolles Ergebnis freuen. Mit dem Fischerwirt in Walchsee und dem Gasthof Kundler Klamm in Kundl gibt es zwei neue Haubenlokale im Bezirk. Beide bekamen 14 von 20 möglichen Punkten und damit eine "Gault & Millau"-Haube verliehen. Das Restaurant Kaiserhof in Ellmau konnte einen...

  • 22.10.15
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.