L 207

Beiträge zum Thema L 207

Freigabe der Umfahrung: LAbg. Franz Fartek, Bgm. Johann Winkelmaier, BR Martin Weber und ÖBB-Regionalleiter Ewald Jantscher (v.l.).
1

Verkehr
Jetzt kommen alle "zügig" voran

Von der Umfahrung von Brunn profitieren Anrainer, Autolenker und Bahnfahrer. Vier Jahrzehnte lang hat eine ganze Region um die Umfahrung gekämpft, nun wurde sie vier Wochen früher als geplant für den Verkehr freigegeben. Der Lückenschluss zwischen der L 207 und der B 57, der Güssinger Straße, entlastet vor allem die Ortsmitte von Brunn. Herzstück der neuen Straße ist eine Brücke über die Bahn. Fast sieben Millionen Euro wurden von ÖBB, Land und Gemeinde Fehring investiert, profitieren werden...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Beim Spatenstich nahe der "Grünen Lagune": ÖBB-Regionalleiter Ewald Jantscher, LR Anton Lang, Bgm. Johann Winkelmaier.
1

Brunn: Erhört nach 45 Jahren

Brunn bekommt nach jahrzehntelangem Hin und Her eine Umfahrung. Damit sind weniger Verkehr und mehr Sicherheit garantiert. Viereinhalb Jahrzehnte mussten die Brunner und Fehringer auf eine Zusage und letztlich den Baustart warten. Jetzt ist es endlich so weit. Die Arbeiten für den sogenannten Lückenschluss zwischen Brunn und Fehring haben begonnen. Damit bekommt Brunn endlich seine lang ersehnte Umfahrung. Herzstück des 1,5 Kilometer weiten Ausbaus der L 207 ist eine neue 90 Meter lange Brücke...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Die Straße über den Rittscheinberg stellt die Hauptverkehrsverbindung zwischen den Bezirken Fürstenfeld und Feldbach dar und ist in desolatem Zustand.

Straße mit holprigem Pflaster

Der Zustand der Straße über den Rittscheinberg ist in schlechtem Zustand. Geld zum Sanieren fehlt. Die Landesstraße L 207, die Fehringerstraße, die über den Rittscheinberg führt, verbindet als Hauptverkehrsroute die beiden Bezirke und Bezirkshauptstädte Fürstenfeld und Feldbach. Die Straße, die südöstlich von Fürstenfeld von der B 319 abzweigt, führt durch Übersbach und Hatzendorf an Fehring vorbei und setzt sich bis in den Bezirk Radkersburg mit der L 204 fort. Für Pendler wie...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Waltraud Wachmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.