Landesklinikum Mistelbach

Beiträge zum Thema Landesklinikum Mistelbach

Anästhesist Philipp Wimmer und DGKP Helmut Ollinger (v.l.) auf der Intensivstation 11 des Landesklinikums Mistelbach-Gänserndorf.
Aktion 2

Landesklinikum Mistelbach
Bis zum letzten Bett

Das AKH verschiebt Operationen, Intensivmediziner schlagen Alarm. Wie sieht es in Mistelbach aus? MISTELBACH. Die Patienten auf Österreichs Intensivstationen werden jünger. Mit ein Grund, dass die Aufenthalte länger andauern – bis zu sechs Wochen. Im Normalbetrieb verfügt die Mistelbacher Intensivstation über 16 Betten und weitere sechs Akutüberwachungsbetten auf zwei Intensivstationen, der anästhesiologischen und der internen Intensivstation. Stand 12. April waren 13 Betten belegt. In...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Bei der letzten Primarärztesitzung des vergangenen Jahres wurde Primar Martin Schwarz (rechts) vom Ärztlichen Direktor Christian Cebulla und seinen Primarärzte-KollegInnen verabschiedet.
1

Primar Martin Schwarz
Abschied vom Landeskrankenhaus nach 15 Jahren

Nach 15 Jahren als Leiter der Unfallchirurgie verließ Primar Martin Schwarz mit Jahresende das Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf. MISTELBACH. Er selbst bezeichnet sich als Unfallchirurg aus Leidenschaft, mit den Schwerpunkten Schulter- und Beckenchirurgie – nach 15 Jahren verlässt der Primar der Unfallchirurgie, Dr. Martin Schwarz, das Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf: „Ich bin stolz dieses Klinikum 15 Jahre lang mitentwickelt zu haben und verlasse es mit einem weinenden und einem...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Die Kollegiale Führung Ärztlicher Direktor Dr. Christian Cebulla, Pflegedirektor Dipl. Pflegewirt (FH) Joachim Schulze und Kaufmännische Direktorin Jutta Stöger, MSc heißt den neuen Primar der III. Med. Abteilung, Primar Dr. Bernhard Kirsch am Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf herzlich willkommen.

Dr. Bernhard Kirsch neuer Primar am Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf

MISTELBACH. Vor kurzem hat Dr. Bernhard Kirsch die Leitung der neuen III. Med. Abteilung am Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf übernommen, die er neu aufbauen wird. Dr. Bernhard Kirsch (47) interessierte sich bereits während seiner Schulzeit (HTL) für die Dialyse und hielt sein Matura-Referat zu dem Thema „Technische Aspekte der Nierenersatztherapie“. Nach dem Medizinstudium an der Medizinischen Universität Wien, das Dr. Kirsch mit einer Dissertation bei Prof. DDr. Walter Hörl abschloss,...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Im MZG gibt es keinen Kinderarzt, im Landesklinikum Mistelbach rät man Eltern, gar nicht erst nach Gänserndorf sondern gleich nach Mistelbach zu kommen.

Von der Tagesklinik weggeschickt
Zweieinhalbjähriger Corona-Patient hatte "nur" Mittelohrentzündung

PALTERNDORF/GÄNSERNDORF (up). Was tun, wenn das Kind am Wochenende hoch fiebert? Und zu welchem Arzt darf ich in Zeiten von Corona, ohne sofort zum Covid-19-Test geschickt zu werden? Patienten sind verunsichert, Mütter von kleinen Patienten sowieso. Der zweieinhalbjährige Leon aus Palterndorf wachte am Sonntag mit Schmerzen auf, im Laufe des Tages stieg sein Fieber auf über 39 Grad. Am Anrufbeantworter des Hausarztes hieß es, in dringenden Fällen solle man sich an das Medizinische Zentrum...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Christa Freibauer, Leiterin des Instituts für Klinische Pathologie und Molekularpathologie, Ärztlicher Direktor Christian Cebulla, Kaufmännische Direktorin Jutta Stöger, Ulrike Streuhofer, Bereichsleitung Blutbankserologie, Pflegedirektor Joachim Schulze mit Harald Rubey, Leiter des Instituts für medizinische und chemische Labordiagnostik, überzeugen sich vom Installationsfortschritt des zweiten cobas-6800 PCR-Geräts.

Landesklinikum Mistelbach
Top-Ausstattung für Corona-Testungen

MISTELBACH. Während der Corona-Krise war vor allem die Arbeit der Labore sehr gefragt, an vorderster Front stand hier das Institut für Medizinisch-Chemische Labordiagnostik des Landesklinikums Mistelbach-Gänserndorf. Das Institut für Medizinisch-Chemische Labordiagnostik des Landesklinikums Mistelbach-Gänserndorf war auch schon vor der Corona-Krise als das Einzige im Weinviertel mit den zugeordneten Standortlaboratorien Hainburg, Hollabrunn und Korneuburg-Stockerau und der zugehörigen Blutbank...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Jungärzte für Niederösterreich – Dr. Andreas Treipl beginnt am 2. Jänner im LK Mistelbach

MISTELBACH. Während überall über Ärztemangel gesprochen wird, setzt Niederösterreich Taten. Die Studienplätze für Mediziner werden an der Karl Landsteiner Privat-Uni in Krems kontinuierlich erhöht, aktuell studieren hier 353 junge Menschen, in wenigen Monaten werden es bereits 450 sein. Für das klinisch-praktische Jahr werden in den NÖ Landeskliniken 610 Plätze angeboten. Und mit der Initiative ‚Niederösterreich studiert Medizin‘ wirbt Niederösterreich ganz gezielt um zukünftige Jungärzte,...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Über regen Besuch freuten sich BRV Eduard Böhm (Mitte) und sein Team BRV-Stellvertreter Franz Hammer (2.v.r.), Robert Grafendorfer, Karl Gründler, Leopold Harrach, Robert Pleil, DGKP Doris Reiskopf und PA Silvia Tutschek mit Margarete Weigl vom Weltladen und den Mitarbeitern Andrea Pozarek, PA Gerhard Pozarek, Ass. Dr. Lisa Holzfeind, OA Dr. Gerhard Haber und  PA Sabrina Kleindienst.

Betriebsrat lud zum Weihnachtstreffen

MISTELBACH – Der Betriebsrat des Landesklinikums Mistelbach-Gänserndorf lud wie immer vor Weihnachten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einem gemütlichen Treffen und zur Ausgabe kleiner Geschenke ein. Dabei waren der Rückblick auf die Veranstaltungen des letzten Jahres, ein gemütliches Beisammensein und der persönliche Kontakt das Haupt-Anliegen der Betriebsräte. „Nicht der materielle, sondern ideelle Wert stand im Vordergrund bei der Auswahl der Geschenke“, so Betriebsratsvorsitzender...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
20

Groß-Schweinbarth
Unfall fordert vier Verletzte

Zwei Autos krachten am Hauptplatz von Groß-Schweinbarth zusammen. Die Folge sind vier Verletzte Personen.  GROSS-SCHWEINBARTH. In den gestrigen Abendstunden kam es im Ortsgebiet von Groß-Schweinbarth zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Im Kreuzungsbereich des Hauptplatzes, unmittelbar vor der Diskothek "Vulcano", kollidierten zwei Autos.  Verletzte im Krankenhaus Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Groß-Schweinbarth sicherten die Unfallstelle ab. Währenddessen wurden die vier...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Der neue Geschäftsführer der NÖ Landeskliniken-Holding Konrad Kogler (1.v.l.) traf sich im Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf mit den Klinikleitungen des Weinviertels: Margit Pröglhöf, Jutta Stöger, Bettina Riedmayer, Marion Androsch, Rainer Ernstberger.

Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf
Krankenhaus bekommt Besuch vom Chef

MISTELBACH. In seiner neuen Funktion als Geschäftsführer der NÖ Landeskliniken-Holding besuchte Konrad Kogler auch das Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf. Seit Anfang April verstärkt Konrad Kogler als neuer Geschäftsführer für die Bereiche Personal und Organisation das bestehende Team der Geschäftsführung der NÖ Landeskliniken-Holding rund um den Medizinischen Geschäftsführer Markus Klamminger und den Kaufmännischen Geschäftsführer Helmut Krenn. Kennenlernen Um auch die Kliniken der Regionen...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
6. Mistelbacher Babytag eröffnet
79

Kinderwagenstau am 6. Mistelbacher Babytag

MISTELBACH (ir). „Ich bin in Erwartung“, verkündete freudestrahlend der bald zum dritten Mal Opa werdende Landtagspräsident Karl Wilfing, zur Eröffnung der 6. Mistelbacher Babymesse im Stadtsaal, die vom Eltern-Kind-Bereich des Landesklinikums Mistelbach-Gänserndorf organisiert wurde. In Anwesenheit von Landesklinikum Geschäftsführer Jürgen Tiefenbacher, der Kaufmännischen Direktorin Jutta Stöger und dem Betriebsratsvorsitzenden Stellvertreter Franz Hammer bedankte sich Gynäkologie Primar Felix...

  • Mistelbach
  • Ilse Reitner
Mit dem höchsten Spender Karl Gradner (200 Mal) aus Neusiedl: Betriebsratsvorsitzender Eduard Böhm, Organisationsleiter Blutspendedienst Erich Haberl, Ärztlicher Direktor Christian Cebulla, Vizebürgermeister Christian Balon, Kaufmännische Direktorin Jutta Stöger, Medizinischer Geschäftsführer  Markus Klamminger, NÖ Landtagspräsident Karl Wilfing, Primar Harald Rubey (ärztlicher Leiter der Blutbank und des Instituts für Medizinisch-Chemische Labordiagnostik), Regionalmanager-Stellvertreter Stefan Prucker und Landtagsabgeordneter Manfred Schulz

Blutspenden
Karl Gradner: Spitzenreiter des Blutspendens

MISTELBACH. Wer Gutes tut, kann ruhig auch mal ins Rampenlicht geholt werden. Deshalb zeichnete das  Landesklinikums Mistelbach-Gänserndorf insgesamt 220 Personen für ihr Engagement beim Blutspenden aus. Spitzenreiter war Karl Gradner aus Neusiedl an der Zaya mit 200 Blutspenden. 10.000 Konserven „Alle 80 Sekunden wird in Österreich eine Blutkonserve benötigt – und Blut kann nicht künstlich hergestellt werden. Daher ist Ihr Einsatz für die Allgemeinheit, Ihre Bereitschaft Blut zu spenden und...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Robert Zimmel vom Kindernetzwerk Industrieviertel, Kaufmännische Direktorin LK Mistelbach Jutta Stöger, Leiter NÖ Psychiatriekoordinationsstelle beim NÖGUS Dr. Andreas Schneider, Nationalratsabgeordnete Melanie Erasim, Initiator Psychiatrie-Netzwerk Weinviertel Primar Wolfgang Grill, Ärztlicher Direktor LK Mistelbach Christian Cebulla, Nationalratsabgeordnete Eva-Maria Himmelbauer, Bezirkshauptfrau Mistelbach Gerlinde Draxler, Pflegedirektor LK Mistelbach Josef Strobl, Stadtrat  Florian Ladengruber, Weinviertel-Regionalmanager der NÖ LK-Holding Jürgen Tiefenbacher
3

Gesundheit
Startschuss für das Psychiatrie-Netzwerk Mistelbach

Startschuss für das Psychiatrie-Netzwerk Mistelbach Bessere Behandlung durch stärkere Vernetzung der Angebote Die NÖ Psychiatrie-Koordinationsstelle NÖGUS (NÖ Gesundheits- und Sozialfonds) veranstaltete kürzlich das erste Psychiatrie-Netzwerktreffen des Bezirkes Mistelbach. Rund 80 Experten aus den Bereichen der Psychiatrie, Psychotherapie, Psychologie, Pflege, Therapie und Soziales nahmen an der Tagung im Landesklinikum Mistelbach teil. Im Zentrum stand die bessere Vernetzung und...

  • Mistelbach
  • Ilse Reitner
Den glücklichen Eltern Vanessa Beier und Christoph Mauser gratulierten zur Geburt ihres Sohnes Lian, der gleichzeitig auch das 600ste Baby des heurigen Jahres im Landesklinikum war: Hebamme Nicol Ofner, Primar Felix Stonek und Bereichsleitung Eltern-Kind Monika Pichler.

Baby
Lian: Das 600. Baby des Landesklinikum Mistelbach

MISTELBACH. Für seine Eltern Vanessa Beier und Christoph Mauser ist er das erste – für die Geburtenstation des Landesklinikums Mistelbach ist er das 600. Baby. Mit seinen 50 Zenitmeter Größe und 3350 Gramm ist Lian gut gerüstet für diese Welt.  Der Leiter der Abteilung für Geburtshilfe und Frauenheilkunde Felix Stonek gratulierte sehr herzlich: „Wir freuen uns mit den Eltern über den neuen Erdenbürger und wir sind stolz, dass wir heuer wieder eine gleichbleibend stabile Geburtenrate wie in den...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Der neue Ärztliche Direktor des Landesklinikums Mistelbach-Gänserndorf Christian Cebulla mit LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Landtagsabgeordneten Manfred Schulz.

Qualität und Kompetenz sichtbar machen
Neuer Ärztlicher Direktor Dr. Christian Cebulla

Dr. Christian Cebulla übernimmt mit 1. Oktober 2018 die Ärztliche Leitung des Landesklinikums sowie die Standortleitung des Medizinischen Zentrums Gänserndorf. Dr. Cebulla schloss sein Studium der Humanmedizin an der Universität Wien ab, seinen Turnus machte er unter anderem am Landesklinikum Baden-Mödling, Standort Mödling. Nach Beendigung seiner Ausbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin in der Wiener Rudolfstiftung wechselte Dr. Cebulla 2000 in die Generaldirektion des Wiener...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft

Therme Laa: Spezieller Badeausgflug

LAA. Eine besondere Freude machten die 25 SchülerInnen der Gesundheits- und Krankenpflegeschule des Landesklinikums Mistelbach den 22 Kindern der Allgemeinen Sonderschule Mistelbach mit dem gemeinsamen Ausflug in die Therme Laa. Einen Tag lang konnte die Gruppe das warme Wasser, die Rutsche und alle anderen Annehmlichkeiten der Therme genießen. Freier Eintritt Das Management der Therme Laa unterstützte die Aktion mit freiem Eintritt für alle teilnehmenden SchülerInnen und Begleitpersonen. Jedes...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

28. April: Mistelbacher Babytag

MISTELBACH. Ein Baby zu bekommen, ist ein ganz besonderer Moment im Leben. Vieles verändert sich – egal ob es das erste oder das vierte Kind in der Familie ist. Beim Mistelbacher Babytag, organisiert vom Landesklinikum am 28. April kann man sich umfassend informieren, was es alles zu bedenken gibt.  Ab 9 Uhr kann man die Messe im Stadtsaal besuchen. Primar Felix Stonek, Leiter der Gynäkologie und Geburtshilfe  wird die Begrüßungsrede halten, gefolgt von Landtagsabgeordneten Manfred...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Lara Marie ist das 150. Mistelbacher Baby

MISTELBACH – 150 Babys haben bereits im Jahr 2018 am Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf das Licht der Welt erblickt – das Jubiläumsbaby ist Lara Marie Decker aus Wien. Große Freude im Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf – denn das 150ste Baby hat vor kurzem das Licht der Welt erblickt. Lara Marie Decker kam als zweites Kind von Patricia und Michael Decker aus Wien mit 48cm und 3482g auf die Welt. Dazu gratulierte auch der Leiter der Abteilung für Geburtshilfe und Frauenheilkunde Felix...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Werner Kargl, Walter Schodl, Obmann Ludwig Sünder, Hofrat Edmund Freibauer und die siegreiche Mannschaft Landesklinik

Mistelbachs beste Kicker aus dem Krankenhaus

Landesklinikum siegt bei Hallenfußballmeisterschaft der Mistelbacher Betriebe MISTELBACH. Auch heuer war bei der Hallenfußballmeisterschaft der Mistelbacher Betriebe Seriensieger Landesklinikum nicht zu biegen und konnte den Hallenmeistertitel erfolgreich verteidigen. Den 2. Platz erreichten die Neumarkter Freunde, 3. wurde die Feuerwehr Mistelbach vor Bezirkshauptmannschaft, KSV/EVN Mistelbach und den Paasdorfer Senioren. Torschützenkönige wurde Vinz Stadlbacher mit acht Toren. Präsident...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Josef Schimmer (re) mit dem Kaufmännischen Direktor des Landesklinikums Mistelbach-Gänserndorf, Dipl. KH-BW Josef Kober bei der Vernissage seiner Ausstellung.

Vernissage im Krankenhaus: Josef Schimmer

MISTELBACH. Josef Schimmer, Mistelbacher Künstler und Gemeinderat, stellt im Landesklinikum aus.  Seit drei Jahren ist Josef Schimmer in Pension und hat dadurch noch mehr Zeit für sein Hobby, die Fotografie, die auch schon davor seine Leidenschaft war. Die Liebe zur künstlerischen Fotografie wuchs nach dem Abschluss der Ausbildung zum akademischen Fotografen. Und so stellt Schimmer bei der nunmehr 45. Ausstellung in der „galerie im landesklinikum“ seine Werke aus – von Weinviertler Landschaften...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Din Foric ist das Jubiläumsbaby

MÜNICHSTHAL/MISTELBACH. Schon 600 Babys haben am Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf in diesem Jahr das Licht der Welt erblickt – das Jubiläumsbaby ist Din Foric aus Münichsthal. Große Freude im Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf – denn das 600ste Baby hat Anfang September das Licht der Welt erblickt. Din Foric kam am 5. September als drittes Kind von Senada und Sanel Foric aus Münichsthal mit 50 cm und 3800 g auf die Welt. Dazu gratulierte auch der Leiter der Abteilung für Geburtshilfe...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Die kleinen PatientInnen und ihre Eltern freuten sich sichtlich über den Besuch der Clowns und gratulierten zum runden Geburtstag.

Rote Nasen feiern 20 Jahre in Mistelbach

MISTELBACH. Im Juli 1996 haben ROTE NASEN Clowndoctors zum ersten Mal ein niederösterreichisches Spital besucht, das Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf. Seither sind die Clowns wöchentlich am Dienstag und Donnerstag im Klinikum im Einsatz, um den kranken Kindern fröhliche Momente zu schenken und die erwachsenen PatientInnen mit der Kraft des Humors zu stärken. Über 30.000 kranke Menschen wurden seit der ersten ROTEN NASEN Visite vor 20 Jahren im Landesklinikum von den Clowndoctors besucht....

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
LR Karl Wilfing im Gespräch mit den Bezirksblättern über die Situation der Ambulanzen im Klinikum Mistelbach

Ambulanzen im Stress

Vier und mehr Stunden Wartezeit ist in den Ambulanzen des Mistelbacher Spitals keine Seltenheit. MISTELBACH. "Die Gründe sind vielfältig, die Probleme bekannt", weiß Karl Wilfing, Landesrat für Jugend, öffentlicher Verkehr, Integration und Landeskliniken. Der Unmut der Patienten wächst genauso wie der des Landesrates. "Wegen der Machtspiele der Ärztekammer bleiben die Patienten auf der Strecke", ärgert sich Wilfing. Die Ambulanzen sind Anlaufstelle für die Erstversorgung von Akutfällen. Die...

  • Mistelbach
  • Brigitte Ertl
Kommandant Michael Vock jun., Alt-Kommandant Michael Vock sen., Silvia Faber, Michaela Rotter und Katharina Fedra

40 Jahre „Bluts-Partnerschaft“ in Ebersdorf an der Zaya

EBERSDORF/ZAYA (05.05.2015) – Ein Jubiläum wurde in Ebersdorf an der Zaya gefeiert. Seit genau 40 Jahren findet die jährliche mobile Blutspendeaktion des Landesklinikums Mistelbach-Gänserndorf unter der Patronanz der Freiwilligen Feuerwehr Ebersdorf an der Zaya statt. Der Organisator Feuerwehrkommandant Michael Vock jun. freute sich auch heuer wieder 40 Blutspender begrüßen zu können. Das Team der „Blutbank Mistelbach“ konnte letztendlich unter der Leitung von Erich Haberl und Dr. Daniela...

  • Mistelbach
  • Christoph Herbst
Die Blutspendeaktion im Ebersdorfer Feuerwehrhaus ist dem Feuerwehrchef Michael Vock jun. ein wichtiges Anliegen, deswegen ist er meist der Erste, der zum Aderlass schreitet.
2

Aktion "Spende Blut, rette Leben" am 05.05.2015 in Ebersdorf an der Zaya

Feuerwehrhaus Ebersdorf an der Zaya, 05.05.2015 (17.00 bis 19.30 Uhr) Schon lange Tradition hat die jährliche Blutspendeaktion im Haus der Freiwilligen Feuerwehr Ebersdorf an der Zaya. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Blutbank des Landesklinikum Mistelbach-Gänserndorf tauschen dabei eine Blutkonsere gegen Schokolade, Schnitten und Traubensaft. Für Jubiläumsspender gibt es dazu ein gutes Tröpferl Wein und vor allem eines: ein herzliches DANKE! Wichtig ist, einen amtlichen...

  • Mistelbach
  • Christoph Herbst
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.