Landesmuseum Kärnten

Beiträge zum Thema Landesmuseum Kärnten

Der Bereich vor dem Rudolfinum und die Museumgasse sollen eine Verkehrsberuhigung erfahren.
2

Verkehrsentschleunigung
Landesmuseum bekommt eine Begegnungszone

KLAGENFURT. Es war eine Randnotiz, die Landeshauptmann Peter Kaiser am 26. Mai 2021 beim Pressetermin im Rudolfinum aufhorchen ließ: Die Achse von der Landesregierung bis zur Gustav Mahler Privatuniversität für Musik soll eine Verkehrsberuhigung erfahren. Nun konnte die WOCHE weitere Information, die bis zur geplanten Eröffnung des neuen Landesmuseums, die für Herbst 2022 angepeilt wird, erfahren. "Das direkte Umfeld, d.h. Nord/Süd zwischen Mießtalerstraße und Viktringer Ring sowie West/Ost vom...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Mag. Stephan Fugger
Zwei kulturelle Großprojekte für das kommende Jahr sind geplant. Eine davon ist die "Thinking Domenig" Ausstellung zu Ehren des Architekten Günther Domenig die u.a im Steinhaus in Ossiach stattfinden wird

Regierungssitzung 2
Kärnten setzt Fokus auf kulturelle Großprojekte

Das Land Kärnten fokussiert sich zukünftig vermehrt auf die eigene Kultur. Daraufhin gab es heute einen einstimmigen Beschluss im Landtag. Zwei kulturelle Großprojekte für das kommende Jahr wurden präsentiert. KÄRNTEN. Einen einstimmigen Beschluss für zwei Großprojekte gab es heute Landtag. Einerseits wurden auf Antrag von Kulturreferent Landeshauptmann Peter Kaiser eine Förderung in Höhe von rund 945.000 Euro für ein großes, das Jahr 2022 umfassendes Ausstellungsprojekt des weltbekannten...

  • Kärnten
  • Rudolf Rutter
1 1 12

Palmbuschenbinden
Eine liebgewonnene Tradition - heuer digital

Das Palmbuschenbinden mit Diakon Peter Granig wurde heuer aufgezeichnet und somit für die Nachwelt festgehalten. Seit vielen Jahren gibt es die schöne Kooperation zwischen Landesmuseum und Katholischem Familienwerk. Anfangs noch im Landesmuseum und mit Beginn um 5 Uhr, wurde es durch den Umbau ins Diözesanhaus und auf einen etwas späteren Beginn verlegt. Da es im letzten Jahr erstmals ausgefallen ist, wurde 2021 beschlossen, das Können und Wissen von Pater Granig filmisch festzuhalten. In...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Wolfgang Unterlercher
Lokalaugenschein mit Landeshauptmann Peter Kaiser und Igor Pucker zum Baufortschritt des Landesmuseums
5

Kärntner Landesmuseum
Generalsanierung des Rudolfinums in vollem Gange

Seit dem Spatenstich für die Generalsanierung des Kärntner Landesmuseums im Mai 2020 laufen die Arbeiten am Haupthaus, dem Rudolfinum, auf Hochtouren. Bei einem Lokalaugenschein überzeugte sich Landeshauptmann und Kulturreferent Peter Kaiser vom bisherigen Baufortschritt. Die Gesamtinvestitionssumme beläuft sich auf 13,2 Millionen Euro. KÄRNTEN. Das Kärntner Landesmuseum, welches 2014 aufgrund eines Wasserschadens geschlossen werden musste, wird seit Mai 2020 generalsaniert. Beim...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Im Archäologischen Park Magdalensberg kann man lernen, einen antiken Bogen zu bauen.
1 2

Landesmuseum Kärnten
Bogenschießen wie in der Antike

Im Archäologischen Park Magdalensberg kann man lernen, einen antiken Bogen zu bauen. KLAGENFURT, MAGDALENSBERG. Ein besonderes Workshop-Angebot bietet das Landesmuseum Kärnten im Archäologischen Park Magdalensberg: „Bogenbauen“ mit dem Prähistoriker Johann Tinnes. In dem zweitägigen Seminar werden Steinzeitbögen, Wikingerbögen und mittelalterliche Langbögen gebaut. In muskelzehrender Arbeit dreht man Sehnen, fertigt Pfeile und feilt Spitzen aus Geweih. Nach dem Workshop feuert jeder Teilnehmer...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Christian Wieser (Stv. Wissenschaftlicher Geschäftsführer des Landesmuseum Kärnten), Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz und Igor Pucker (Leiter der Abt. Kultur des Landes Kärnten) waren bei der komplizierten Übersiedelung des 200 Kilogramm schweren Bergkristalles vor Ort.

Landesmuseum Kärnten
Bergbaumuseums-Exponate wandern ins Landesmuseums-Depot

Stadt übergibt die Exponate aus Bergbaumuseum und Volkskino an das Landesmuseum Kärnten. KLAGENFURT. Die Mineraliensammlung des Bergbaumuseums wird zur permanenten Lagerung, wissenschaftlichen Bearbeitung und kuratorischen Betreuung an das Landesmuseum Kärnten übergeben. Die Sammlung besteht aus rund 4.000 Mineralien, darunter ein 200 Kilogramm schwerer Bergkristall, und etwas mehr als 1.000 Versteinerungen aus den Bereichen Mineralogie und Paläontologie. „Mir war es besonders wichtig, dass...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Das Freilichtmuseum Maria Saal ist auch wieder zurück.

Corona-Virus
MMKK und Außenstellen des Landesmuseums sind zurück

Ab morgen, Samstag, geht kulturell wieder etwas weiter. Das Museum Moderner Kunst Kärnten und die fünf Außenstellen des Landesmuseums öffnen ihre Pforten. KÄRNTEN. Morgen, Samstag, öffnet das Museum Moderner Kunst Kärnten (MMKK) wieder seine Türen. Aber auch die fünf Außenstellen des Landesmuseums für Kärnten sind ab morgen wieder da. "Nach der wochenlangen Corona-bedingten zwangsweisen Nulldiät ist es erfreulich, dass die kulturellen Nahversorger des Landes ab morgen wieder ihr reichhaltiges...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Griffen zur Schaufel: Markus Malle, Gaby Schaunig, Peter Kaiser und Stefan Sandrieser (von links)

Baustart
Spatenstich für das neue Rudolfinum

Symbolisch wurde heute der Baustart des neuen Rudolfinums – natürlich in kleinem Rahmen – gefeiert. KÄRNTEN. 13,2 Millionen Euro – 9,5 Millionen Euro für den Bau und 3,7 Millionen Euro für die Einrichtung – werden in das Rudolfinum, das Kärntner Landesmuseum, investiert. Heute ging der Spatenstich über die Bühne – rund 140 Jahre nach der Grundsteinlegung.  Die Fertigstellung ist für Mitte 2022 geplant.  Rudolfinum wird modernDas Kuratorium des Landesmuseums hat nun Zeit, die Geschichte in neuer...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Präsentierten den Kultur-Fahrplan: Igor Pucker und Peter Kaiser
2

Kärntner Fahrplan Kultur
Land sperrt mit Mai seine Kultur-Einrichtungen auf

Das Kulturland Kärnten fährt hoch. Landeshauptmann und Kulturreferent Peter Kaiser und Kultur-Abteilungsleiter Igor Pucker gaben einen Überblick. Landesarchiv, MMKK und Außenstellen des Landesmuseums sperren im Mai auf. Beim Rudolfinum haben Sanierungsarbeiten begonnen. Es gibt ein neues Arbeitsstipendium für Kulturschaffende und "Carinthija 2020" findet fast gänzlich statt. KÄRNTEN. Landeshauptmann Peter Kaiser und Kultur-Abteilungsleiter Igor Pucker gaben heute einen Überblick über...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Das Haupthaus des Landesmuseums für Kärnten, das Rudolfinum, ist das größte Hochbau-Projekt des Landes.
4

Landesmuseum für Kärnten
Rudolfinum soll 2022 eröffnet werden

Baustart für das Rudolfinum im ersten Quartal 2020. 13,2 Millionen Euro werden investiert. Nicht nur baulich wird vieles neu – auch inhaltlich. KÄRNTEN. Das Haupthaus des Kärntner Landesmuseum, das Rudolfinum in der Museumgasse, wird ab dem heurigen Jubiläumsjahr generalsaniert. Es handelt sich um das aktuell größte Hochbau-Projekt des Landes. Der Zeitplan: Bauvorbereitung und -start im ersten Quartal 2020, Eröffnung Mitte 2022. Ziel ist eine "Öffnung des Museums für alle Generationen und...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Die Beschlüsse der Kärntner Reierungssitzung vom 3. Dezember 2019

Regierungssitzung
Die Beschlüsse der Kärntner Landesregierung vom 3. Dezember 2019

[b]Über die heutige Regierungssitzung der Kärntner Landesregierung: neue Wohn- und Beschäftigungsprojekte für Menschen mit Behinderungmehr Unterstützung für FrauenKärnten und die KohäsionspolitikOpferschutzkommission reaktiviertNovelle zur Neuausrichtung der Beteiligungsverwaltung neue Pflegebetten[/b]KÄRNTEN. Heute tagte wieder die Kärntner Landesregierung. Wir haben einige Punkte zusammengefasst… Unterstützung aus dem FrauenbildungsfondsLandesrätin Sara Schaar stellte den Frauenbildungsfonds...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Zurück in die Römerzeit: Jasmine Ampferthaler, Isabella Holzer, Katharina Gruber und Ferdinand Kargl vom Landesmuseum für Kärnten
1 20

Teurnia
Die Römerzeit in Szene gesetzt

Das Römermuseum Teurnia ganz im Zeichen von Mithraskult, Volksglauben und antiker Mythologie. ST. PETER IN HOLZ. Kurzfristig wurden in der einst antiken Stadt Teurnia die Römer wieder zum Leben erweckt. Im Rahmen einer szenischen Führung traf am Holzer Berg Kärntner Volksglaube auf antike Mythologie und bot den Besuchern ein vielfältiges Kulturschauspiel. Szenische FührungEin besonderer Rundgang durch das Römermuseum Teurnia wurde den Besuchern in St. Peter in Holz erstmalig zu teil. Angeführt...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Petra Plimon
Wacht über das Römermuseum Teurnia in St. Peter in Holz: Sommerheld Ferdinand Kargl in Legionärstunika
1 6

Römermuseum Teurnia
Ein Museumskustos fast ein Vierteljahrhundert im Dienst

Der "letzte Römer" am Holzer Berg ist unser Sommerheld. ST. PETER IN HOLZ. Seit beinahe 25 Jahren verwaltet Ferdinand Kargl die frühchristlichen Ausgrabungen von Teurnia für das Landesmuseum für Kärnten. Als Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Forschung und Besuchern bringt er den Menschen die antike Welt der Römer am Holzer Berg eindrucksvoll näher. Vielseitiges Aufgabengebiet Ferdinand Kargl (54) kümmert sich als Mitarbeiter der Abteilung "Vermittlung Museumspädagogik" vor Ort um die Belange...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Petra Plimon
Völlig ungefährlich. Das ist nämlich der Alpen-Ringelspinner, und nicht der Eichenprozessionsspinner.

Raupen-Entwarnung für Gerlitzen

In der letzten Ausgabe der WOCHE berichteten wir von einer Raupe des Eichenprozessionsspinners. Wie das Landesmuseum Kärnten richtig gestellt hat, ist das aber ein Irrtum. Tatsächlich handelt es sich hierbei nämlich um die vollkommen ungefährliche Raupe des Alpen-Ringelspinners, ein völlig harmloser Nachtfalter. Diese haben eine kurze, geschmeidige Beharrung. Der Eichenprozessionsspinner konnte in Kärnten noch gar nicht nachgewiesen werden, und lebt nur auf Bäumen und dann auch nur in...

  • Kärnten
  • Villach
  • Bernhard Mairitsch
2013 wurden das Dach, die Fassade und die Fenster des Rudolfinum saniert
1 1

Rudolfinum
Kärntner Landesrechnungshof überprüfte die geplante Generalsanierung

Das Landesmuseum Rudolfinum soll generalsaniert werden. Das Bauvorhaben soll 12,8 Millionen Euro kosten. KÄRNTEN. Weil Wasser eindrang und Lagerräume zu feucht waren, wurden das Dach, die Fenster und die Außenfassade des Rudolfinums bereits 2013 saniert. Zwei Jahre später beschloss das Land, dass das Rudolfinum komplett neu gestaltet werden soll. Nun legete das Landesimmobilienmanagement dem Kärntner Landesrechnungshof (LRH) die Planung und Kosten für die Generalsanierung des Rudolfinums vor....

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Der Landesrechnungshof prüfte das Kärntner Landesmuseum erneut
1

Landesrechnungshof
Ergebnis der Nachfolgeüberprüfung des Kärntner Landesmuseums

Der Landesrechnungshof veröffentlichte die "Follow-Up"-Überprüfung des Landesmuseums Kärnten. KÄRNTEN. Im Zuge der Nachfolgeüberprüfung des Landesmuseum Kärnten hatte der Landesrechnungshof (LRH) Kärnten einige Kritikpunkte anzubringen. Überprüft wurden die Jahre 2015 bis 2017 und teilweise das Jahr 2018. Kritik gab es unter anderem für die Verwendung interner Ressourcen, vergebene Aufträge und drei vermisste Ledersesseln. Hier gehts zur Überprüfung der Generalsanierung des Rudolfinum! Einfache...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Lokalaugenschein im Sammlungs- und Wissenschaftszentrum des Landesmuseums Kärnten.
Am Bild: Igor Pucker, Caroline Steiner, Christian Wieser
10

Sammlungs- und Wissenschaftszentrum Kärnten
Das Gedächtnis des Landes hat ein neues Zuhause

Lokalaugenschein im neuen Sammlungs- und Wissenschaftszentrum des Landesmuseums Kärnten. KLAGENFURT (chl). 23 Standorte wurden geprüft, die Immobilie in der Liberogasse nahe dem Südring war die am besten geeignete für die Errichtung des neuen Sammlungs- und Wissenschaftszentrums (SWZ) des Landesmuseums Kärnten. Dies bestätigen Igor Pucker, Leiter der Abteilung Kultur des Landes, Christian Wieser, der wissenschaftlicher Leiter, und Caroline Steiner, kaufmännische Leiterin, unisono. Baubeginn des...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Das ehemalige Landwirtschaftsmuseum Ehrental mit Museumsdepot (links)
6

Ehrental
Agrarmuseum Ehrental übersiedelt

Landwirtschafts-Museum Ehrental überstellt 8.000 agrar-historische Exponate ins neue Museumsdepot. ANNABICHL (chl). Seit Anfang 2014 ist das Landwirtschafts-Museum Schloss Ehrental bereits geschlossen. Geplant war, die rund 8.000 Exponate ins Freilichtmuseum Maria Saal zu überstellen bzw. im ursprünglich in Maria Saal geplanten Zentraldepot des Landesmuseums aufzubewahren. Fünf Jahre lang herrschte allerdings Stillstand. Anrainer machten sich bereits Sorgen, ob das ehemalige Museum dem Verfall...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Christian Lehner
Der Zitronenfalter ist ein besonders fröhlicher Anblick
3 4

Harte Zeiten für zarte Falter

Sie verzaubern, sind überall gern gesehen. Der Lebensraum des Schmetterlings wird aber immer kleiner. WEISSENSEE. Sie sind die ersten Opfer, wenn es um Gebiete mit starker Landwirtschaft, bewirtschaftete Flächen oder Siedlungsbau geht, ihr größter Feind ist allerdings der Mensch! Die Lage der Kärntner Schmetterlinge ist, wie überall anders auch: ihr Lebensraum verschwindet. Einer, der beinahe alles über Falter weiß, ist Christian Wieser, der Stv. Wissenschaftlicher Geschäftsführer,...

  • Kärnten
  • Gailtal
  • Conny Lexe

"Antigone" feiert Premiere im Archäologischen Park

MAGDALENSBERG. Das Drama „Antigone“ von Sophokles steht im Mittelpunkt der Kooperation von Landesmuseum Kärnten und Theater wolkenflug und feiert am Mittwoch, dem 21. Juni, um 20.30 Uhr seine Premiere in der antiken Kulisse des Archäologischen Parks Magdalensberg. Die Regie der Open-Air-Inszenierung liegt in den Händen von Erfolgsregisseurin Ute Liepold. Weitere Infos und Termine auf www.wolkenflug.at. Zum Stück: Das Stück „Antigone“ erzählt die Tragödie einer starken Frauenfigur im antiken...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Markus Mucher
Präsentieren "Antigone" im archäologischen Park Magdalensberg: Bernd Liepold-Mosser, Ute Liepold, Christian Benger und Igor Pucker
1

"Antigone" als Inszenierung im archäologischen Park Magdalensberg

Landesmuseum und Theater Wolkenflug arbeiten erneut zusammen. Premiere ist am 21. Juni. MAGDALENSBERG. Der archäologische Park Magdalensberg wird heuer im Juni Schauplatz einer Open-Air-Inszenierung von Ute Liepold. Die Sophokles' Tragödie "Antigone" kommt zur Aufführung. Kultur-Landesrat Christian Benger freut die Vernetzung von Landesmuseum und Theater Wolkenflug, er spricht von einem "Erfolgsduo", das eine historische Stätte bespielt, die eigentlich nicht fürs Theater gedacht ist. "Dieses...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
Begrüßen die neue Saison im Freilichtmuseum: Christian Benger, Heimo Schinnerl und Igor Pucker
1

Freilichtmuseum Maria Saal startet in die Saison

Integration des Freilichtmuseums in das Landesmuseum schaffe Vorteile. Leiter freut sich über steigende Besucherzahlen. MARIA SAAL. "Das Freilichtmuseum als Zentrum der Volkskultur wurde in das Landesmuseum integriert und ist damit langfristig abgesichert", so Kultur-Landesrat Christian Benger zur Saisoneröffnung des Freilichtmuseums dieses Wochenende. Das neue Museumskonzept: Synergien - etwa bei Organisation und Marketing - nutzen und so durch schlankere Strukturen Mittel sparen und trotzdem...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler

Palmbuschenbinden am „Schmerzensfreitag“

INNENSTADT. Gebunden aus heimischen Palmzweigen, je nach Region manchmal mit Wacholder oder Buchsbaumzweigen und geschmückt mit Brezen, stellt der Palmbuschen ein wichtiges Symbol der Osterzeit dar. Unter der fachkundigen Anleitung von Diakon Peter Granig kann man am Freitag, dem 7. April, um 7 Uhr im Diözesanhaus den traditionsreichen Brauch hautnah erleben. Anmeldung unter (0)50 536-30547 oder willkommen@landesmuseum.ktn.gv.at erforderlich. Wann: 07.04.2017 07:00:00 Wo: Diözesanhaus, Tarviser...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Markus Mucher
Die Objekte sind Wind und Wetter ausgesetzt und müssen daher ständig gewartet werden
3

Landesmuseum übernimmt Freilichtmuseum Maria Saal

Synergien entstehen durch die Übernahme, das Freilichtmuseum wird langfristig abgesichert. MARIA SAAL. Das Freilichtmuseum Maria Saal wird jetzt in das Landesmuseum integriert: Die Liegenschaften des Freilichtmuseums wurden an das Landesmuseum verpachtet, auch das Personal wird übernommen. Heimo Schinnerl, Leiter des Freilichtmuseums, über die Vorteile: "Vor allem im Marketing, der Bewerbung, bei der Gestaltung gemeinsamer Folder und beim Einsatz von Handwerkskräften für die Restaurierung und...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Vanessa Pichler
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.