Landtag OÖ

Beiträge zum Thema Landtag OÖ

Landtags-Abgeordneter und Vizepräsident des oö. Zivilschutzverbandes Alexander Nerat aus Mauthausen.
2

Landtag OÖ
Alexander Nerat: "Blackout als reale Gefahr ernst nehmen"

Der oberösterreichische Landtag beschloss einstimmig eine Resolution an den Bund für bessere Maßnahmen zur Verhinderung eines großflächigen Ausfalls der Stromversorgung – eines sogenannten "Blackouts". MAUTHAUSEN, OÖ. "Diesmal hatten wir noch Glück. Am 8. Jänner ist Europa ganz knapp an einem Blackout vorbeigeschrammt. Es war knapper, als viele denken", sagt der freiheitliche Sicherheitssprecher und erste Vizepräsident des oö. Zivilschutzverbandes, Landtags-Abgeordneter Alexander Nerat. "Wir...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Sabine Promberger spricht über die Bildungsdefizite, die während des Lockdowns auftreten.

SPÖ-Bildungssprecherin Promberger
„Ein Familien-PC reicht heute nicht mehr aus!“

Lockdown macht Bildungs-Defizite sichtbar: SPÖ tritt im Landtag für Schulbuchaktion des 21. Jahrhunderts ein. SALZKAMMERGUT. Mit der „Schulbuchaktion des 21. Jahrhunderts“ fordert SPÖ-Bildungssprecherin Sabine Promberger im Bildungsausschuss des Landtags am 19. November die Ausstattung aller Schulkinder ab der 3. Schulstufe mit Tablets. „Heute werden die Tablets für das Distance-Learning gebraucht. Der Familien-PC reicht dafür nicht mehr, gerade wenn Eltern im Home-Office sind oder mehr als ein...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Helena Kirchmayr ist seit 2015 Klubchefin des ÖVP-Landtagsklubs in OÖ.

ÖVP-Klubchefin Helena Kirchmayr
"Von politischem Hickhack hat niemand etwas"

Die Mund-Nasen-Schutz-Maske wird uns noch viele Monate begleiten, meint ÖVP-Klubchefin Helena Kirchmayr im Gespräch mit der BezirksRundschau. Die Entscheidung zur Wiedereinführung der Maskenpflicht in OÖ, die der Bund kurz darauf in abgespeckter Form ebenfalls vollzogen hat, sei „gut und richtig“ gewesen. OÖ. Viel Kritik kam zuletzt von Opposition im Landtag und sogar von VP-Bildungsminister Heinz Faßmann an den Schulschließungen in fünf oberösterreichischen Bezirken kurz vor Ende des...

  • Oberösterreich
  • Thomas Kramesberger
Herwig Mahr (FPÖ; v. l.) und Wolfgang Hattmannsdorfer (ÖVP) präsentieren das neue Sozialhilfeausführungsgesetz für Oberösterreich.
2

Landespolitik
Neues umstrittenes Sozialhilfegesetz

In der Situng des oö. Landtags am 10. Oktober soll das Ausführungsgesetz für die neue Sozialhife beschlossen werden. ÖVP und FPÖ stehen hinter dem Ergebnis, doch von SPÖ und Grünen gibt es Kritik. OÖ. Nachdem am 1. Juni 2019 das Sozialhilfe-Grundsatzgesetz des Bundes in Kraft trat, müssen die einzelnen Bundesländer dazu ein eigenes Ausführungsgesetz bestimmen. Dieses Gesetz tritt ab 1. Jänner 2020 in Kraft. In der nächsten Sitzung des Oö. Landtags am Donnerstag, den 10. Oktober, soll das...

  • Linz
  • Carina Köck
Peter Csar, Petra Müllner, Viktor Sigl, Michael Rabl, Ulrike Schwarz, Gerald Reisinger, Silke Lackner und Aziz Huskic (v.l.).

Bezirkstour der Landtagsabgeordneten
"Gemeinsam für Wels"

Landtagsabgeordnete besuchten im Rahmen einer Bezirkstour die Messestadt. WELS. Kürzlich besuchte Landtagspräsident Viktor Sigl gemeinsam mit den regionalen Abgeordneten Peter Csar, Silke Lackner, Petra Müllner und Ulrike Schwarz die Statutarstadt Wels. Ziel dieser Aktion des Oberösterreichischen Landtags ist es, die Arbeit der Abgeordneten im Bezirk vor den Vorhang zu holen, die Vorteile unseres föderalen Systems aufzuzeigen und erfolgreiche Projekte, verschiedene Einrichtungen sowie die...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Marie Beutlmayr war als Pionierin für die Sozialdemokraten 15 Jahre im Linzer Gemeinderat und im OÖ Landtag.

Linza G'schichten
Die Erste ihrer Art

Vor 100 Jahren war die Linzerin Marie Beutlmayr die erste weibliche Abgeordnete im Oö Landtag. LINZ. "Als Anklägerin stehe ich vor Ihnen", sagt Marie Beutlmayr am 11. September 1919 im Oberösterreichischen Landtag. Sie klagt über systematischen Hass gegen "die städtische und speziell industrielle Bevölkerung". Ihre Rede richtet sich direkt an die Vertreter der Bauern: "Ich stehe als Anklägerin im Namen der so vielen hungernden arbeitenden Schichten, im Namen der hungernden Kinder und der schon...

  • Linz
  • Christian Diabl
Die drei Landtagspräsidenten (v.l.) Gerda Weichsler-Hauer (SPÖ), Viktor Sigl (ÖVP) und Adalbert Cramer (FPÖ).

Oö. Landtag
"Zwei Drittel der Beschlüsse fallen einstimmig"

OÖ. Rechtzeitig zur Sommerpause zog der Oö. Landtag über das abgelaufene Jahr Bilanz: Neben neun Landtagssitzungen wurden in den 13 Ausschüssen und 26 eingesetzten Unterausschüssen diverse Anträge diskutiert und Beschlüsse gefasst. Insgesamt fanden 152 Sitzungen statt. "Insgesamt wurden 64,4 Prozent der Beschlüsse im Oö. Landtag einstimmig gefasst", so die drei Landtagspräsidenten Viktor Sigl (ÖVP), Adalbert Cramer (FPÖ) und Gerda Weichsler-Hauer (SPÖ). Darüber hinaus startete heuer eine...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Erna Höllinger, Roswitha Bauer, Ingrid Groiß und Margit Lindorfer (v. l.).

ALOM Rohrbach
Landtagsabgeordnete Roswitha Bauer zu Gast in Rohrbach-Berg

ROHRBACH-BERG. Die Innovationskraft aus den Regionen prägt das Bundesland. Die Anliegen und Wünsche der Landbevölkerung zu kennen, ist für die Arbeit im Landtag wichtig. Denn nur so können bestmögliche Lösungen entwickelt und umgesetzt werden. Deswegen besuchte die Landtagsabgeordnete Roswitha Bauer in Begleitung von Ingrid Groiß, der Bezirksvorsitzenden der SPÖ, kürzlich den Verein ALOM in Rohrbach-Berg. Großer Nutzen  Margit Lindorfer, Erna Höllinger und Projektteilnehmende konnten vom...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Landtagsabgeordneter Thomas Punkenhofer

Zusätzlich 28,4 Millionen Euro für Oberösterreichs Gemeinden

BEZIRK PERG. „Dank Bundeskanzler Christian Kern und Minister Alois Stöger bekommen Österreichs Gemeinden in den Jahren 2017 und 2018 zusätzlich 175 Millionen Euro für kommunale Bauinvestitionen. Das bringt auch viele neue Arbeitsplätze. Und jede Gemeinde, die Investitionen tätigt, profitiert“, sagt SPÖ-Bezirksvorsitzender Bürgermeister Thomas Punkenhofer. Das Bundesland Oberösterreich bekommt allein rund 28,4 Millionen Euro (exklusive den Verwaltungskosten). Für eine durchschnittliche Gemeinde...

  • Perg
  • Fabian Buchberger
Landtagspräsident Viktor Sigl überreichte Klassensprecher Fabian Gassner das Zertifikat "Werkstatt für Demokratie in Oberösterreich".

St. Georgener Schüler erforschten Demokratie

ST. GEORGEN/GUSEN. Bereits zum vierten Mal veranstaltete der oberösterreichische Landtag die „Werkstatt für Demokratie in Oberösterreich“. Dabei hatten mehr als 400 Jugendliche eine Woche lang die Landhaus-Räumlichkeiten fest in der Hand. Schüler aus ganz Oberösterreich erforschten in vierstündigen Workshops, wie Politik und Demokratie funktionieren. Unter ihnen auch Schüler der Polytechnischen Schule St. Georgen an der Gusen. „In Oberösterreich ermöglichen wir Jugendlichen mit 16 Jahren vom...

  • Perg
  • Fabian Buchberger
Rückkehr: Bürgermeister Thomas Punkenhofer

Bürgermeister Punkenhofer zurück im Gemeindeamt

MAUTHAUSEN. Am 11. August des Vorjahres verunfallte Mauthausens Bürgermeister Thomas Punkenhofer bei einem Urlaub in Italien schwer mit einem Motorrad. Mehrere Tage schwebte der Landtagsabgeorndete in Lebensgefahr. Nach fünf Monaten, geprägt von Operationen und Therapien, zeigte er sich bei der Starnight Mauthausen am 14. Jänner erstmals wieder in der Öffentlichkeit. Anfang dieser Woche kehrte Bürgermeister Punkenhofer jetzt auch an seinen gewohnten Arbeitsplatz im Marktgemeindeamt Mauthausen...

  • Perg
  • Fabian Buchberger
5

Rippl hat den Fitnesstest bestanden

LENGAU. Am Samstag, 23. Juli, war es wieder soweit: "Die Glocknerfahrt ist geschafft, Fitnesstest bestanden!", freute sich Landtagsabgeordneter Bürgermeister Erich Rippl aus Lengau. Für ihn ist das alljährliche Bezwingen der Großglockner-Hochalpenstraße mit dem Fahrrad längst zur Tradition geworden. "Nach meiner Knie-Operation im März, Therapie und viel Radeln am Ergometer wurde am Samstag der Glockner bis zum Fuschertörl zum 14. Mal von mir bezwungen. Es war wieder ein tolles Erlebnis",...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
LAbg. Bgm. Erich Rippl aus Lengau

Budgetkürzung abgewehrt

LENGAU. Hoch erfreut zeigt sich SPÖ-Verkehrssprecher Erich Rippl über die Rücknahme der Kürzung des Gemeindestraßenbudgets für 2016. Am 12. April hatten sich Landeshauptmann Josef Pühringer und Verkehrsreferent Günter Steinkellner nach monatelangem Druck der SPÖ darauf verständigt. „Ich freue mich, dass die von der SPÖ initiierten Anträge im Landtag und die Resolutionen aus den Gemeinden nun zum Erfolg geführt haben. Nach dem dennoch überraschenden Einlenken von Schwarz-Blau, steht unseren...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
LAbg. Bgm. Erich Rippl aus Lengau

SPÖ-Konzept der Jugendnetzkarte wird vom Landtag unbefristet verlängert

Erich Rippl: "Wenn das Angebot stimmt, wird es angenommen." OÖ, BEZIRK. Die vom damaligen SPÖ-Verkehrslandesrat Reinhold Entholzer 2013 eingeführte Jugendnetzkarte für ganz Oberösterreich hat sich zum Erfolg entwickelt. In der kommenden Landtagssitzung am 3. März wird das sogenannte „Jugendticket-Netz“ unbefristet über 2016 hinaus verlängert, freut sich SPÖ-Verkehrssprecher Erich Rippl aus Lengau: „Mit dem Jugendticket-Netz wurde 2013 die Schüler- und Lehrlingsfreifahrt im Oö. Verkehrsverbund...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
1 18

Frauen halten männerlose Landtagssitzung ab

Mit Martina Eigner aus Katsdorf als Landtagspräsidentin LINZ, KATSDORF. Das Bündnis 8. März hielt am Donnerstag, 19. November, um 9 Uhr vor dem Landhaus in Linz eine Parallelsitzung des oö Landtages ab. Eine „Landtagspräsidentin“ und neun „Landesrätinnen“ beschlossen in der männerlosen Landtagssitzung mit einem humorvollen Augenzwinkern neue „Gesetze“ – angefangen von der Aufstockung des Budgets für Männerberatung bis hin zu Halbe-Halbe bei der Mitbestimmung und Vertretung in Entscheidungs- und...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Bezirk Schärding: Barbara Tausch ist ÖVP-Spitzenkandidatin für die Landtagswahl.
3

Neo-Landtagsabgeordnete: "Schnell durchziehen lässt sich nichts"

Seit einem Jahr ist Barbara Tausch Landtagsabgeordnete. Im Gespräch gibt sie sich betont kämpferisch. FREINBERG. Im Interview spricht die Freinbergerin über den geplanten Quarzabbau, warum es sich am Land besser als in der Stadt lebt und weshalb sie sich ehrliche Bürger wünscht. Frau Tausch, ein Jahr Landtag – Ihr Resümee? Es ist für mich nach wie vor eine Herausforderung, ein Lernprozess. Mittlerweile habe ich aber einen vielfältigen Einblick in die verschiedensten Interessensgebiete bekommen...

  • Schärding
  • David Ebner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.