Literaturwettbewerb

Beiträge zum Thema Literaturwettbewerb

Lokales
Das Kuratorium des Stieglerhauses in St. Stefan ob Stainz  widmet sich im Rahmen eines Literaturwettbewerbs dem Genre Erzählung.

St. Stefan ob Stainz
Stieglerhaus kürt die besten Erzählungen

Mit dem Literaturfestival "worte bewegen", das vom 4. bis zum 12. September erstmals im Stieglerhaus in St. Stefan ob Stainz  stattfindet, und der Ausschreibung eines Literaturpreises fördert das Kuratorium des Stieglerhauses das Genre Erzählung. Festivalgäste sind Ilija Trojanow und Katja Oskamp. Anders als im englischen und romanischen Sprachraum nimmt das Interesse an Erzählungen in der deutschen Literatur ab. Das ist bedauerlich, findet das Kuratorium des Stieglerhauses in St....

  • 25.03.20
Lokales
7 Bilder

FULMINANTER AUFTAKT DER ERSTEN „GRAZER DICHTEREULE“
Die Siegerin der Ersten „GRAZER DICHTEREULE“ wurde gekürt

Mit einem fulminanten Auftakt fand Gestern am 15.2. im Atelier 12. - Schreibkunst, Münzgrabenstraße 24, in Graz, der erste Wettstreit von AutorInnen um die Erste „GRAZER DICHTEREULE“ statt. Gebattelt haben sich Wera Köhler, Susanne Graf und Ingeborg Hiel in jeweils vier mal fünf Minuten Texten. Im Anschluss stimmte das Publikum mittels Tischtennisbällen in den jeweiligen TeilnehmerInnenbehältern ab. Siegern des Abends wurde WERA KÖHLER dicht gefolgt von den ex aequo 2....

  • 16.02.20
  •  1
Leute
Manfred Welzl (4. von rechts) gewann den Wettbewerb "Textfunken".
2 Bilder

1. Preis für Manfred Welzl
"Frisch gstrichen" aus Rehgraben zum ORF-Literatursieg

"Frisch gstrichen" nennt sich der Text, mit dem Manfred Welzl den Wettbewerb "Textfunken" des ORF Burgenland gewann. Der gebürtige Wiener, der seit langem in Rehgraben wohnt, überzeugte die Jury, die beim heurigen Literaturwettbewerb Liedtexte gesucht hatte, deren Lyrik auch zu Musik klingen könnte. Mehr als 300 Beiträge wurden eingereicht. Der Pilgersdorfer Max Schabl gewinnt den Publikumspreis. Im Finale standen außerdem die Dialektsängerin Verena Göltl aus Gols, der ehemalige...

  • 16.12.19
Leute
3 Bilder

HTL Braunau
Literarische Auszeichnungen für HTL Braunau

Die HTL Braunau verbindet man eher mit Technik, Wissenschaft und Forschung als mit Literatur, dennoch ist es auch in diesem Schuljahr wieder so, dass einige Schüler der HTL auch im literarischen Bereich Auszeichnungen erlangen konnten. Drei Schüler wurden in der Anthologie des 6. Bachmann Junior Preises veröffentlicht. Die Werke von insgesamt 5 Schülern wurden in die Anthologie der Berner Bücherwochen aufgenommen. In Hermagor/Kärnten soll Ingeborg Bachmann nach eigenen Angaben ihren...

  • 04.11.19
Lokales
(v.l.n.r.) Michael Gerbavsits, Vorstandsvorsitzender Energie Burgenland, Landtagspräsidentin Verena Dunst, die Preisträger Julia Lückl, Raoul Eisele, Eva Schreiber und Franz Fabianits, Alois Ecker, Vorstandsdirektor Energie Burgenland.

Literaturpreis 2019
Gewinner des Literaturwettbewerbs der Energie Burgenland gekürt

Neuerlich starke Beteiligung beim 29. Literaturwettbewerb des Energiedienstleisters. Die Preisträger wurden im Rahmen der Buchwochen-Eröffnung im OHO geehrt. OBERWART. Auch der 29. Literatur-Wettbewerb des Landesenergiedienstleisters rief bei den heimischen Kreativen großes Echo hervor: 80 Texte wurden in den Sparten „Prosa“ und „Lyrik“ zum Energie Burgenland Literaturpreis eingereicht. „Die Jury war nicht nur von der Anzahl der Einreichungen, sondern auch von der hohen Qualität der Gedichte...

  • 07.10.19
Leute
Lasen Kurzgeschichten in Mühldorf: Christa Drussnitzer, Karin Seidner, Wolfgang Fercher, Edith Anna Polkehn, Christian Pernegg, Sylvia Isepp und Alexandra Königsrainer
40 Bilder

Mühldorf
Gegenwind im langen Tal der Kurzgeschichten

Literarisches Flair im Mölltal bei der Lesung in Mühldorf. MÜHLDORF. Das Mölltaler Geschichtenfestival steht heuer unter dem Motto "Gegenwind". Bei der dritten Lesung in Mühldorf präsentierten ausgewählte Autoren ihre Kurzgeschichten umrahmt von Klängen des "Bioh Trioh".  Überregionaler Wettbewerb Aus mehr als 200 Einsendungen wählte eine Vorauswahljury  31 Kurzgeschichten aus, welche derzeit im Rahmen des vierten Mölltaler Geschichtenfestivals live vorgetragen werden. "Das Thema...

  • 21.09.19
  •  2
Freizeit
2 Bilder

KandidatInnen für Literaturwettbewerb gesucht
1. Grazer Dichtereule

Das Atelier 12 - Schreibkunst in der Münzgrabenstraße 24, in Graz bekommt mit Februar 2020 eine zusätzliche Attraktion, nämlich unter der Leitung Marina R. Soral den neuen Literaturwettbewerb "Die 1. Grazer Dichtereule". Zu diesem werden Kandidatinnen und Kandidaten ab 16. Jahre bis 99+ gesucht, die gerne schreiben und ihre Texte einmal vor Publikum lesen wollen. Dabei geht es nicht darum, ob die TeilnehmerInnen bereits am Markt etabliert sind, oder etwas veröffentlicht haben. Hier...

  • 18.07.19
  •  1
Lokales
Die Preisträger freuten sich über ihren Gewinn.
Andreas Erlacher, Michael Fuß (Obmann-Stv. Verein Rabalderhaus), Kulturreferentin Iris Mailer-Schrey, Fabian Buchauer, Anita Hetzenauer, Alicia-Mercedes Nail, Herb Dalik, Roland Jordan, Kulturamtsleiter Reinhard Prinz (v. l.)
17 Bilder

Silbersommer
Von Macht und Leidenschaft – mit VIDEO

SCHWAZ (dkh). Bereits zum 19. Mal wurde heuer der Literaturwettbewerb der Stadt Schwaz im Rahmen des Silbersommers ausgeschrieben. In diesem Jahr nahmen 30 Tiroler Autorinnen und Autoren daran teil und verfassten Kurzprosa zum Thema "Macht und Leidenschaft". Vergangene Woche wurden die vier Preisträger bei der Siegerlesung im Rabalderhaus gekürt. Von Anschlägen, Bernsteinen, häuslicher Gewalt und Zahlen Der erste Preis ging an Anita Hetzenauer. In einem mitreißenden Spaziergang wurde die...

  • 14.06.19
Leute
Stadt Villach

Literaturland Kärnten 2019
BUCH13 Literatur:im:süden - 2 Stipendien Stadt Villach

Nach den mutmaßlich guten Erfahrungen mit dem Filmstipendium vergibt die Stadt Villach 2019 erstmals 2 Stipendien an AutorInnen & Autoren. Treibende Kraft hinter der lobenswerten Initiative von Bürgermeister Günther Albel, ist der stadtbekannte Autor und unermüdliche Literaturfunktionär Gerald Eschenauer, Obmann von Buch13, der größten Literaturinitiative Kärntens. Das Stipendium umfasst einen 4-wöchigen Aufenthalt im Sommer 2019 in Villach, dort, so das Ziel der Initiative, sollen sich die...

  • 09.02.19
  •  2
Leute
Die Jung-Autorin Magdalena Salzmann aus Feichsen (M.) mit ihrem Vater Christian Salzmann und ihrer Volksschul-Direktorin Manuela Gutlederer.
2 Bilder

Literatur-Wettbewerb
Achtjährige Feichsnerin als Nachwuchs-Autorin

Die achtjährige Magdalena Salzmann landete beim Europäischen Literatur-Wettbewerb am tollen zweiten Platz. FEICHSEN. Elisabeth und Christian Salzmann aus Feichsen staunten nicht schlecht, als ihre achtjährige Tochter Magdalena Salzmann als eine der jüngsten Teilnehmerinnen beim Europäischen Literatur-Wettbewerb mit ihrer Geschichte "Der Büchwerwurm" vor Sophie Kigler aus Wien und Boi Mehtdorf aus Dänemark am zweiten Platz landete. Ein echter "Bücherwurm" "Magdalena ist ein richtiger...

  • 31.01.19
  •  2
  •  2
Lokales
Die Ausschreibung des Kinderbuchpreises 2019 läuft bis 30. Juni

Buchpreis
Kinderbuchpreis: Ausschreibung läuft bis 30. Juni

Kärntner Autoren von Kinderbüchern können bis 30. Juni ihre unveröffentlichten Manusskripte einreichen. KÄRNTEN. Letztes Jahr wurde der Jugendbuchpreis des Landes Kärnten ausgeschrieben. Der mit 3.000 Euro dotierte Preis ging dabei an den Wernberger Autor Harald Schwinger. Kinderbuchpreis 2019 Heuer wurde der Kinderbuchpreis ausgeschrieben, da die Ausschreibung der Preise immer abwechselnd erfolgt. Die Ausschreibung soll heimische Autoren erreichen und sie motivieren Geschichten für...

  • 17.01.19
Lokales
<f>Preisträger,</f> Veranstalter und Ehrengäste bei der Preisverleihung im Werner Berg Museum
7 Bilder

Literaturwettbewerb
Lyrik und Prosa im Werner Berg Museum

Die Sieger des Literaturwettbewerbes der Stadtgemeinde Bleiburg wurden bekanntgegeben. BLEIBURG. Am Sonntag fand im Rahmen eines Tages der offenen Tür im Werner Berg Museum in Bleiburg die Preisverleihung an die Gewinner des Literaturwettbewerbes "Kärnten wortwörtlich/Koroska v besedi" statt. Eine Fachjury hat dafür bereits am 8. Oktober die 89 eingereichten Texte bewertet. Die Gewinner Die Sieger in den vier Kategorien sind Elisabeth Hafner (Lyrik Deutsch), Simon Sailer (Prosa Deutsch),...

  • 30.10.18
Lokales

Wettbewerb
Literaturwettbewerb für Jugendliche zum Thema "Menschenrechte"

KLOSTERNEUBURG (pa). In diesem Herbst wird ein neuer Literaturwettbewerb ausgeschrieben. Der neue "Literaturpreis!Klosterneuburg“ richtet sich an Schreibinteressierte von 12 bis 18 Jahren und ist ein schulübergreifendes Projekt des Gymnasiums in Kooperation mit dem Schulreferat der Stadtgemeinde und Autoren. Heuer dreht sich alles um das Thema Menschenrechte. Um die Schüler mit dem Thema vertraut zu machen und zugleich Anregungen und Schreibimpulse für eigene Texte zu geben, sind...

  • 01.10.18
Lokales
Laden zum Literaturwettbewerb ein: Andrea Mayer, Michael Mehsner und Josef Ober freuen sich auf viele Einreichungen.

Jetzt mitmachen beim Literaturwettbewerb!

Einsendeschluss für den Literaturwettbewerb der Stadt Feldbach ist der 6. August. Jeder kann mitmachen! 1.000 Euro gibt's für Platz eins. Die Initiatoren des Literaturwettbewerbs der Stadt Feldbach warten auf "Eine ungewöhnliche Begegnung". So lautet nämlich das heurige Thema. Und die Zeit drängt. Denn Einsendeschluss ist am 6. August. Bis dahin bleibt Zeit, eine persönliche Geschichte niederzuschreiben und einzureichen. Als erster Preis winken 1.000 Euro in bar, 500 Euro gibt es für Platz...

  • 13.07.18
Lokales
Sieger aus den 1. und 2. Klassen
3 Bilder

Schriftsteller-Talente am BRG Ringstraße

Alle Jahre wieder beweisen am BRG Ringstraße die Schüler und Schülerinnen ihre schriftstellerischen Talente. Aus den eingereichten Texten zu den Themen „Eine Nacht im Zoo“ (1. und 2. Klassen), „Siloboremi“ (3. und 4.Klassen) und „Nur ein Spiel“ für die Oberstufe wurden die jeweils besten Arbeiten von einer Jury gewählt. Im Rahmen eines literarischen Programms durften die stolzen Gewinner und die stolzen Gewinnerinnen ihre Preise entgegennehmen und ihre Werke präsentieren. Als prominente Gäste...

  • 25.05.18
Lokales
Freuen sich auf Lesestoff: Kulturabteilungsleiterin Andrea Meyer, Stadtamtsdirektor Michael Mehsner, Bürgermeister Josef Ober (v.l.).

Feldbach: Literaturpreis geht in die vierte Runde

Der Literaturpreis der Stadt Feldbach ist insgesamt mit 3.000 Euro dotiert. Dem Sieger winken 1.000 Euro in bar. "Eine ungewöhnliche Begegnung" – das ist nicht der Titel eines Romans, sondern das Thema des diesjährigen Literaturwettbewerbs. Die Gemeinde hat jetzt den 4. Literaturpreis der Stadt Feldbach ausgeschrieben. Der erste Platz ist mit 1.000 Euro dotiert. Nach 2012 und dem ersten Preisträger Erich Janoschek mit seinem Riegersburg-Krimi, 2014 mit Siegerin Sabine Knotz aus Fehring und...

  • 27.04.18
  •  1
Lokales
Die Siegerinnen und Sieger des Literaturwettbewerbes an der HAK Deutschlandsberg.
9 Bilder

Literaturwettbewerb der BHAK Deutschlandsberg

"Soziale Medien – soziale Welt?", unter diesem Motto stand der heurige Literaturwettbewerb an der HAK Deutschlandsberg. DEUTSCHLANDSBERG. Heuer fand bereits das 29. Mal der Literaturwettbewerb der BHAK Deutschlandsberg im Bundesschulzentrum Deutschlandsberg statt. Auch dieses Mal gab es tolle Preise zu gewinnen. Schülerinnen und Schüler aus den Neuen Mittelschulen Deutschlandsberg I, Dobl, Gleinstätten und Preding, der Sternschule Deutschlandberg, dem Gymnasium Velenje sowie der...

  • 23.04.18
Lokales
Die Gewinner des Vorjahres im Werber Berg Museum
2 Bilder

Zum 9. Mal heißt es "Kärnten wortwörtlich!"

BLEIBURG. Bereits zum 9. Mal schreibt das Kulturreferat der Stadtgemeinde Bleiburg/Pliberk wieder den Literaturwettbewerb „Kärnten wortwörtlich! – Koroška v besedi!“ für einen noch unveröffentlichten Text in den Kategorien Lyrik und Prosa jeweils in deutscher oder slowenischer Sprache zu einem frei zu wählenden Thema aus. Die Texte sollen bis 31. Juli 2018 an das Kulturreferat der Stadtgemeinde Bleiburg geschickt werden. Die eingereichten Texte werden von einer Fachjury...

  • 09.04.18
Lokales
Hannah Lawitschka holte für die Sport MS den vierten Platz beim Literaturwettbewerb.

Jungautorin "erschrieb" sich 4. Platz

TULLN (pa). Großer Erfolg für SportMS-Tulln, aber diesmal in keiner sportlichen Disziplin: Jungautorin Hannah Lawitschka erschrieb sich 4. Platz mit Kurzgeschichte „Fensterbrettbekanntschaft“. Im Rahmen des Kulturfestivals „art.experience 2017“ fand der NÖ Kinder- und Jugend-Kurzgeschichtenwettbewerb statt. Hannah Lawitschka konnte mit ihrer Story nach drei Gymnasiasten den hervorragenden 4. Platz in der Kategorie der 10 – 14jährigen erreichen. Ihre „Fensterbrettbekanntschaft“ wurde im...

  • 20.03.18
Lokales

Deine Stadt der Zukunft ist gefragt

Stadt schreibt einen Schreibwettbewerb für Kinder und Jugendliche aus. Anlässlich des Jubiläums "Klagenfurt 500" schreibt die Landeshauptstadt einen literarischen Wettbewerb aus, an dem sich junge Menschen von sechs bis 18 Jahren in vier Kategorien beteiligen können. Gefragt sind Ideen und Wünsche für die zukünftige Entwicklung der Stadt, das Thema: "Meine Stadt der Zukunft". Maximal zwei A4-SeitenErlaubt sind beim Bewerb alle literarischen Stile (Erzählung, Gedicht usw.), die maximale Länge...

  • 09.02.18
Freizeit
Fanny F. und Peter Schroll. Spontan-Impro-Duo

WOS HOST GSOGT? Dialekt Poetry Slam

Zum 5. mal im Kriemhild, davor 103 mal im Tschocherl - also zum 108. mal geht diese einzigartige Veranstaltung über die Bühne, bei der JEDE und JEDER mit eigenen Texten ein aufmerksames Publikum, samt eigensinnigst-zufälligster Publikumsjury 5 Minuten unterhalten kann. Trauts eich aussa mit eichare Texte. Kummts und amüsierts eich. Musik gibts imma aaa a klasse. Verlockende Preise, z.B. Poetryslam-Anthologieen, Literaturzeitschriften und Überraschendes gibts für die FianlistInnen....

  • 23.01.18
Freizeit

WOS HOST GSOGT? Dialekt Poetry Slam

Ein literarischer Bühnenwettbewerb bei dem Jede und Jeder mitmachen kann. Fantastische, skurrile, varruchte, ernste, humorige, traurige, krotzbüarstige, exotische, erotische, wülde und mülde, widerständige und unanständige, aber ständig neue (also hier noch nicht dargebrachte) Texte, selbst geschriebene selbstverständlich, wollen wir in allen Dialekten, Soziolekten, Slangs und Akzenten - versteht sich - HÖREN. Slamregeln: 5 min. Bühne frei. Eine zufällige Publikumsjury. Für die besten...

  • 06.12.17
Leute
4 Bilder

EXIL-Literaturpreis für Schüler der HTL Braunau

Auf Anregung ihrer Deutschprofessorin Evelyn Mayr haben sich Schüler der HTL Braunau (3 AHELS und der 3 AHME) intensiv mit dem Thema „Was uns zusammenhält“ auseinandergesetzt. Die 15 besten Texte wurden beim Literaturwettbewerb des Vereins EXIL eingereicht und dort mit dem ersten Platz in der Kategorie Schulklassen und Teams ausgezeichnet. Die Preisüberreichung erfolgte im Rahmen der Messe „Buch Wien“. Der Wiener Exilliteraturpreis, es gibt ihn seit 1997, ist eine sehr renommierte...

  • 22.11.17
Lokales
Das Organisationskomitee mit den Preisträgern Yannin Espinoza Zwischenberger, Barbara Steiner, Gabi Edler, Anita Gössnitzer, Melitta Fitzer, Katharina Springer, Gerhard Benigni, Katharina Galler, Anna Fercher, Gustav Tengg, Karoline Taurer und Sabine Seidler
5 Bilder

Das Geschichten-Festival ist Geschichte

Das Mölltaler Geschichten Festival brachte interessanten Lesestoff und viele Preisträger hervor. OBERVELLACH. Die Sieger des "Mölltaler Geschichten Festivals 2017: Das lange Tal der Kurzgeschichten" stehen nun fest. Im Kultursaal in Obervellach wurde die Feier von Bürgermeisterin Anita Gössnitzer und dem Obervellacher Chor-Ensemble Mölltonal - unter Leitung von Michaela Steiner - eröffnet. Die Gäste verfolgten gespannt den Ankündigungen der Moderatoren des Abends Gustav Tengg von der...

  • 10.10.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.