Maltatal

Beiträge zum Thema Maltatal

In seiner Dissertation hat der gebürtige Maltataler das Thema „ Dämpfung von Eisenbahnbrücken mit Schotteroberbau“ behandelt.
2

„Award of Excellence“
Staatspreis geht nach Malta

Artikel von: Stefanie Glabischnig Andreas Stollwitzer aus der Gemeinde Malta hat sich ganz der Forschung verschrieben. Er wurde mit einem Staatspreis gewürdigt. MALTA. Vor kurzem wurde Stollwitzer für seine Dissertation, die sich dem Thema „Dämpfung von Eisenbahnbrücken mit Schotteroberbau“ widmete, ausgezeichnet. Stefanie Glabischnig StaatspreisEinen beeindruckenden beruflichen Werdegang hat der 31-jährige Andreas Stollwitzer hingelegt. Nach erfolgreichem Abschluss an der HTL Villach mit...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Eine Collage von der erfolgreichen Honigprämierung 2021.
5

Tag des Honigs
Neues vom BZV Malta

Heute, am 7. Dezember ist der Tag des Honigs. Der BZV Malta erzählt, was es so Neues gibt.  MALTA. Am Tag des Honigs wird dem Heiligen Ambrosius, dem Schutzpatron der Imker, gedankt und gleichzeitig für die Gesundheit der Bienen für das nächste Jahr gebeten. Honigprämierung 2021 Es is ein jährliches Spektakel: Die Kärntner Honigprämierung. Beim feierlichen Höhepunkt im Wettbewerb "Kärntens bester Honige 2021" konnten die Maltataler Imker sensationelle 7 Gold- und 5 Silbermedaillen erringen....

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Neben dem Einzelunterricht am Instrument dürfen die Kinder nun in zahlreiche weitere Sparten der Musik eintauchen.
2

Bildung
Musikschule Lieser-Maltatal erfolgreich im Pilotenmodus

LIESER-/MALTATAL. Alle Musikschüler der Bildungsinstitution erlernen im Rahmen des Pilotprojektes "Ganz in der Musik" neben dem instrumentalen Hauptfach die Musik in ihrer Vielseitigkeit auf besondere Art und Weise kennen und profitieren dadurch nachhaltig vom Unterrichtsmodell. Gelungener StartDie Pädagoginnen und Pädagogen der Musikschule Lieser-/Maltatal dürfen sich nach wenigen Monaten der neuen Unterrichtsform über erste Erfolge freuen. „Wir sind stolz als Piloten in diesem neuen Projekt...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Stefanie Glabischnig
In Malta redet die Bevölkerung bei Zukunftsprojekten mit.

Malta
Auftaktveranstaltung betreffend Wohnprojekte

Am Freitag, den 15. Oktober findet in Malta die Auftaktveranstaltung des Bürgerbeteiligungsprozesses statt.  MALTA. In der Nationalparkgemeinde Malta sollen zwei Grundstücke im Ortszentrum bebaut werden und dazu wird demnächst ein Architekturwettbewerb ausgeschrieben. Im Vorfeld können erstmals Bürgerinnen und Bürger darüber mitdiskutieren.  AuftaktVon 17.30 bis 20 Uhr findet am 15. Oktober im Festsaal Malta die Startveranstaltung statt: Es ist die erste Gesprächsrunde und eine Vorschau auf das...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Bei traumhaftem Wetter genossen die Bergsteiger ihre Hochtour im Kärntner Maltatal.
6

Hochtour in Kärnten
Ennser Alpenverein unterwegs in der Ankogelgruppe

Am ersten Septemberwochenende führte Robert Fenzl seine sechsköpfige Bergsteigertruppe des Alpenverein Neugablonz-Enns auf Hochtour in die Ankogelgruppe. ENNS. Bei bestem Hochtourenwetter waren die Wanderer unterwegs in das Kärntner Maltatal zum Großen Hafner mit 3.076 und auf den Weinschnabel mit 2.754 Metern Seehöhe. "Nach der Anfahrt und dem Anstieg auf die Kattowitzer Hütte, ging es nach einer kurzen Mittagspause weiter auf den angezuckerten Großen Hafner. Nach der Übernachtung wartete am...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Fahren mit dem Bus in die Schule: Tafelklasslerin Filina, Bus Guide Lisa und Schülerin Amy.
2

Schulstart
Das Lieser-Maltatal als Modelregion

Für einen sicheren Schulweg: Im Lieser/Maltatal sollen Kinder & Jugendliche zum Busfahren bewegt werden oder kurze Strecken zu Fuß bewältigen. BEZIRK (td). Den Schulweg sicherer zu gestalten und ein Zeichen für den Umweltschutz zu setzen, darauf zielt die Aktion "Cool in die Schul" ab. Kinder und Jugendliche im Lieser- und im Maltatal sollen durch diese Kampagne dazu motiviert werden, regelmäßig mit dem Bus zur Schule und wieder nach Hause zu fahren bzw. kürzere Strecken zu Fuß oder mit dem Rad...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Die sieben-köpfige Gruppe erklomm zwei Gipfel.
6

Alpenverein Neugablonz-Enns
Vereinsmitglieder auf Hochtour im Maltatal

Für eine Gruppe des Ennser Alpenvereins ging es auf Hochtour in das Maltatal nach Kärnten.  ENNS, MALTATAL. Vergangenen Freitag und Samstag, 3. - 4. September ging es für Alpinreferent Robert Fenzl und sechs Bergsteiger des Alpenverein Neugablonz-Enns auf Hochtour in die Ankogelgruppe im Kärntner Maltatal. Bei optimalem Hochtourenwetter bestieg die Gruppe den Großen Hafner (3.076 m) und den Weinschnabel (2.754 m). Zweitägig Bergtour"Nach Anfahrt und Anstieg auf die Kattowitzer Hütte sowie einer...

  • Enns
  • Sandra Würfl
Rupert Hirner und Martin Gruber von Rupert Hirner Bungy Jumping ermöglichten den Leser*innen einen tollen Tag.
12

Kölnbreinsperre Bungy Jumping
Nichts für schwache Nerven!

Am vergangenen Wochenende war auf der Kölnbreinsperre was los. Bungy Jumping war angesagt. KÖLNBREINSPERRE. Die WOCHE verloste an mutige Leser*innen BungyJumping-Sprünge. der Betreiber Rupert Hirner war auch an diesem Tag vor Ort und freute sich über die Erfahrungen. Perfektes WetterHirner betitelte das Wetter als perfekt: Windstill und mit Sonnenschein. Gefühlstechnisch war bei den Springenden alles dabei. "Von der Angst beispielsweise dem Respekt der Höhe vor dem Sprung bis hin zur...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Larissa Bugelnig
Anzeige
Rupert Hirner lädt an zwei Wochenenden zum Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre im Maltatal, die höchstgelegene Absprungstation weltweit. Für die Mutigen Springer geht es 165 Meter in die Tiefe
4

Maltatal
165 Meter Bungy Mania Kölnbreinsperre

Rupert Hirner lädt wieder zum traditionellen Bungy Jumping-Spektakel auf die Kölnbreinsperre. Für WOCHE-Leser gibt es sogar einen 40 Euro Preisvorteil. Achtung: Veranstaltung findet wegen Schlechtwetter nicht statt KÄRNTEN. Ein letzter Blick nach unten, ein letzter tiefer Atemzug ein Schritt ins Nichts – Bungy ist das ultimative Abenteuer. Den besonderen Kick finden Fans des freien Falls in Kärnten. Die höchstgelegene Absprungstation der Welt liegt hier auf 2.000 Metern Seehöhe. Vom...

  • Kärnten
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
1 1 19

Wanderung Kölnbreinspeicher

Hier ein paar Bilder von der Wanderung Kölnbreinspeicher bis zur Osnabrücker Hütte Anfang September.  Liebe Grüße Martin Sagl

  • Kärnten
  • St. Veit
  • martin sagl
Die Bungy-Location auf der Kölnbreinsperre im Maltatal bietet dieses Wochenende erneut Gelegenheit für einen 165-Meter-Sprung.
Video 7

Bungy-Jumping
Adrenalin-Kick auf der Kölnbreinsperre im Maltatal

Nichts für schwache Nerven: Auf der Kölnbreinsperre im Maltatal finden derzeit die mittlerweile legendären Bungy-Jumping-Wochenenden statt.  MALTA. Am vergangenen Wochenende ging der erste Teil des traditionellen Bungy-Jumpings auf der Kölnbreinsperre im Maltatal über die Bühne. An den beiden Veranstaltungstagen wagten fast 100 Mutige den auf 2.000 Meter Seehöhe höchstgelegenen Bungy-Absprung der Welt. 165 Meter freier Fall und nur mit einem Bungy-Seil am Körper gesichert – das ist Nervenkitzel...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Sabine Rauscher
Unterstützen die Breitbandinitiative  im Lieser und Maltatal: Christian Penker, Klaus Neuschitzer (beide NPG Bau), Gmünds Bürgermeister Josef Jury, Peter Schark (Breitbandinitiative Kärnten BIK), Maltas Bürgermeister Klaus Rüscher, Josef Polster (Kelag) und Peter Gratzer (Bezirksgeschäftsführer, SPÖ).

Oberkärnten
Breitbandausbau wird weiter vorangetrieben

25 Gemeinden im Bezirk Spittal treiben den Breitbandinternetausbau voran. BEZIRK SPITTAL. Der Oberkärntner Raum, allen voran der Bezirk Spittal, ist in Sachen Breitbandausbau sehr aktiv. Die Region Lieser- und Maltatal mit fünf Gemeinden, das Mölltal mit 13 Gemeinden und das Obere Drautal mit sieben Gemeinden haben sich zusammen geschlossen, um den Ausbau schneller voranzutreiben. Durch die Initiative wird das Lieser- und Maltatal bald einen flächendeckenden Ausbaugrat von über 87 Prozent...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Im Tal ist alles da, wissen Initiator Hermann Florian, Elisabeth Kogler (Koglers Biohof in Rennweg), Fabian und Ursel Pirker (Mar Eier in Rennweg), Zusteller Josef Ramsbacher sowie die Unterstützer Franz, Carmen und Alina Aschbacher.
1

Neues Lieferservice
Alles da im Tal

Unter dem Slogan „Alles da im Tal – deshalb bewusst regional“ entstand im Lieser- und Maltatal ein Lieferservice, das stetig erweitert wird. LIESER- / MALTATAL. Durch die Corona-Krise wird uns allen besonders deutlich vor Augen geführt, dass kleine Wirtschaftskreisläufe sehr wichtig sind. Kurze Wege und regionale Wertschöpfung werden für unseren Lebensraum und das Klima immer wichtiger. "Wir produzieren viele Produkte des täglichen Lebens in ausgezeichneter Qualität selbst und tun das ohne...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
In Oberkärnten wird ein E-Bus getestet.

Öffentlicher Nahverkehr
Elektrobus tourt durch Oberkärnten

In der Region Spittal/Millstätter See und im Lieser- und Maltatal wird ab Montag, 6. April, erstmals ein E-Bus getestet. OBERKÄRNTEN. Im Hinblick auf Klima-, Natur- und Umweltschutz wird E-Mobilität immer wichtiger. In vielen Städten drehen Elektro-Linienbusse bereits ihre Runden und sorgen so für weniger Lärm und, besonders wichtig, keine Emissionen! Am Land gilt der öffentliche Verkehr für viele Leute ebenfalls als wichtiges Transportmittel. Auch hier steht Klimaschutz an erster Stelle:...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Im Christbaumland: Gottfried Kindler und Andreas Irsa
4

Weihnachtsprojekt Rotary/Spittal
Mit Christbäumen Gutes bewirken

Die heurige Weihnachtsaktion des Rotary Clubs Spittal steht unter dem Motto "Freundlich zur Umwelt, mit dem Herzen dabei - mit Christbäumen aus der Heimat Gutes bewirken". BEZIRK SPITTAL. Mit der Aktion "Rotary Christbaum mit Herz" kann in diesem Jahr zweierlei erreicht werden: Man erwirbt einen heimischen, chemiefreien Christbaum und hilft zugleich zwei notleidenden Familien aus der Region. Im mehr als 800 Jahre alten Wasserschloss Dornbach des Gutsbetriebs von Andreas Irsa stellte...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Michael Thun
Fell- und Mineralienstube Maltatal
6 4 11

Urlaub mit Regionautenfreunden in Kärnten
Teil 8 - Fell und Mineralienstube im Maltatal - U(h)rdino

Alles begann im Jahre 1962 mit einem 2m² großen Kiosk bei der Gmünder Hütte, die mein Großvater über Jahrzehnte bewirtschaftet hat. Johann Feistritzer – besser bekannt als „Allmer Hans“ hatte schon früh erkannt, dass neben der “Almjause” sich auch kleine Andenken gut verkaufen lassen. Durch den Bau der Kölnbreinsperre wurde das Malatal ein Tourismusmagnet. Damit stieg die Nachfrage von Souvenirs enorm an. 1980 errichteten meine Eltern neben der Gmündner Hütte ein 120m² großes eigenständiges...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Silvia Himberger
Der Weg Malteiner Wasserspiele führt in die eindrucksvolle Schlucht- und Wasserfall-Landschaft des Hinteren Maltatales. 
Am Beginn des Hinteren Maltatales befindet sich ein wildromantischer, eindrucksvoller Talabschnitt. Genau dieser Bereich wurde nun durch den Naturerlebnisweg Malteiner Wasserspiele einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
12 11 22

Urlaub mit Regionautenfreunden in Kärnten
Teil 7 - Naturerlebnisweg Malteiner Wasserspiele

Der Weg Malteiner Wasserspiele führt in die eindrucksvolle Schlucht- und Wasserfall-Landschaft des Hinteren Maltatales. Am Beginn des Hinteren Maltatales befindet sich ein wildromantischer, eindrucksvoller Talabschnitt. Genau dieser Bereich wurde nun durch den Naturerlebnisweg Malteiner Wasserspiele einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

  • Kärnten
  • Spittal
  • Silvia Himberger
2

Kölnbreinsperre
Beeindruckende Cobra-Übung im Maltatal

Um für jeden Ernstfall gerüstet zu sein, übten Beamte des Einsatzkommandos Cobra vor der beeindruckenden Kulisse der Kölnbreinsperre im Maltatal und auf der über 3.000 Meter hohen Ankogelgruppe. MALTATAL. Die Beamten des Einsatzkommandos Cobra werden sehr oft zu ganz speziellen Amtshandlungen gerufen. Dabei müssen sie auch in nicht alltäglicher Umgebung, beispielsweise in schwindelerregenden Höhen, voll handlungsfähig sein. Damit auch in solchen Situationen jeder Handgriff sitzt, wird...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Hannah Marietta, Martin und Marianne begeisterten.
3

Musikschule
Viel los im Lieser-Maltatal

Solisten und Esembles der Musikschule Lieser- und Maltatal nehmen ab heute beim Kärntner Volksmusikwettbewerb in Klagenfurt teil. Pädagogen besuchten Erste Hilfe Kurs. LIESER/MALTATAL/. Dieses Wochenende findet im Bildungshaus des Schloss Krastowitz in Klagenfurt der 13. Kärntner Volksmusikwettbewerb statt. Etliche Solisten und Ensembles der Musikschule Lieser- und Maltatal nehmen teil. Als Generalprobe spielten die Teilnehmer der regionalen Musikschule kürzlich beim Trebesinger Wirt auf. Die...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Anzeige
Verbringen Sie einen unvergesslichen Winterurlaub im Maltatal
2

Katschberg & Maltatal
Ski, Schnee und jede Menge Spaß

Ein unvergessliches Urlaubserlebnis in der Ferienregion Katschberg. Aktiv durch den Winter geht es auch im Maltatal. Die Ferienregion Katschberg zählt zu den österreichischen Top-Destinationen für einen unvergesslichen Winter- & Skiurlaub. Die Region liegt auf der Südseite des Alpenhauptkammes an der Grenze zwischen Kärnten und Salzburg zwischen 1.150 und 2.220m. Mit 70 bestens präparierten Pisten, 16 topmodernen Liftanlagen und 100% Schneesicherheit durch die Höhenlage & modernste...

  • Niederösterreich
  • WOCHE Kärnten Online Werbung
 hier beginnt der 2.Teil vom Klettersteig..aber vorher genießen wir noch diesen herrlichen Blick
21 13 8

Fallbach Wasserfall

18.10.2019 Fallbach  diesen herrlichen Ausblick kann man am Fallbach Klettersteig ( Schwierigkeit E ) bewundern, wenn im richtigen Moment die Sonne um die Ecke  scheint....ein sehr anstrengender Klettersteig mit traumhaften Aussichten. Topo und Beschreibung vom Klettersteig

  • Kärnten
  • Spittal
  • Caro Guttner
12 8 14

Hochsteg-Klamm

Am Beginn des Hinteren Maltatales befindet sich ein wildromantischer, eindrucksvoller Talabschnitt. Dieser Bereich wurde durch den Naturerlebnisweg „Malteiner Wasserspiele“ einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Bei einem kurzen Stopp auf der Heimfahrt sahen wir uns eine der 18 Stationen, die Brücke der Hochsteg-Klamm an, ein beeindruckender Taldurchbruch, über den der „Hochsteg” führt.  Die speziell angelegte Aussichtskanzel ermöglicht einen herrlichen Ausblick auf den tiefblauen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Christa Posch

ENERGIE
Neues Umspannwerk sichert Stromversorgung in der Region

Auf dem Treffenboden oberhalb von Gmünd hat die KNG-Kärnten Netz GmbH ein neues Umspannwerk in Betrieb genommen. Damit ist die Energieversorgung in der Region Gmünd/Liesertal/Maltatal gesichert. GMÜND. Das neue Umspannwerk wurde oberhalb der Stadt Gmünd am westlichen Rand des Treffenbodens, direkt neben der bestehenden 110-kV-Leitung, errichtet. "Der Bau wurde notwendig, um alle Kunden in der Region Gmünd/Liesertal/Maltatal auch in den kommenden Jahrzehnten ausreichend und sicher mit Strom...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Der bisherige Raum hat ausgedient: Über 30 Jahre lang diente er als Treffpunkt für die Bergretter im Lieser- und Maltatal. Johannes Stoxreiter bemühte sich um eine Vergrößerung
2

Umzug
Liesertaler Bergretter siedeln nach Trebesing

TREBESING, GMÜND (ven). Seit Juli 1986 nutzte die Bergrettung Lieser-Maltatal im Dachboden des damals gebauten Feuerwehrhauses in Gmünd einen Raum. Nun siedeln die Bergretter nach Trebesing. Raum nicht mehr zeitgemäß Die Bergrettung betreut das Gebiet der Gemeinden Gmünd, Trebesing, Rennweg, Krems und Malta. "Der jetzige Raum ist mittlerweile einfach zu klein geworden, wir sind über 30 Aktive, bei einer Versammlung haben wir gar keinen Platz. Außerdem fehlen uns auch fließend Wasser und...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.