Manfred Stohl

Beiträge zum Thema Manfred Stohl

Die beiden Peugeot-Piloten Erwin Frieszl (Nr. 166) und Dominik Rath (Nr. 143) vom RCC-Süd Großpetersdorf holten die Plätze 1 und 3 bei den Super 1600.
9

Motorsport
RCC-Süd-Siege beim Doppel RX-Event im PS Racing Center Greinbach

Die Rallycross-und Rallye-Elite traf sich beim ARBÖ RX-Event in Greinbach. Für den RCC-Süd Großpetersdorf gab es tolle Erfolge auf der Heimstrecke. GREINBACH/GROSSPETERSDORF. Am vergangenen Wochenende wurden die ersten zwei RX-Staatsmeisterschaftsläufe beim ARBÖ Doppel RX-Event im PS RACING CENTER Greinbach mit Zuschauern durchgeführt. Ermöglicht hat diese Veranstaltung der RCC-Süd mit seinem Obmann Erich Petrakovits durch die Selbstauferlegung eines strengen COVID-19-Präventionskonzeptes....

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Eines der Autos in Aktion.
5

Manfred Stohl
STARD präsentiert mit REVelution ein zukunftsweisendes Motorsport-Elektrotechnologie-Portfolio

STARD veröffentlichte mit seinem Präsidenten Manfred Stohl eine erste Vorschau über die größte Herausforderung in der Geschichte des österreichischen Unternehmens seit dessen Bestehen. Das klar gesetzte Ziel lautet, Rallycross und andere Motorsport-Kategorien mittels der Vorstellung eines einzigartigen Portfolios maßgeschneiderter und dennoch leistbarer EV-Technologie und Systeme nachhaltig zu beeinflussen. GROSS-ENZERSDORF (pa). Beginnend mit den ersten Entwicklungen des Unternehmens für...

  • Niederösterreich
  • Matthias Karner
Bis auf den Auftakt in Barcelona war Manfred Stohls STARD-Team, bei seinem ersten WM-Antritt jedes Mal in der Final-Phase vertreten. Diese Serie soll auch in Norwegen anhalten
2

Manfred Stohl: Mit Freude auf dem Weg zur "Hölle" von Norwegen

Das kleine Städtchen Hell ist vom 9. bis 11. Juni die sechste Station in der FIA World Rallycross Championship. Das österreichische STARD-Team rund um Manfred Stohl spürt Aufwind und reist mit Zuversicht nach Norwegen Das Eiltempo, mit dem die FIA World Rallycross Championship durch das Jahr 2017 rast, hält weiter an. Nur 14 Tage nach dem fünften Lauf in Großbritannien steht nächste Woche, vom 9. bis 11. Juni, bereits Norwegen im Terminkalender – die sechste Station quer durch Europa in nur...

  • Niederösterreich
  • Bezirksblätter Niederösterreich
Nächste Woche, vom 26. bis 28. Mai,  wird auf dem Lydden Hill Race Circuit der bereits fünfte WM-Lauf der FIA World Rallycross ausgetragen
4

FIA World Rallycross Championship: Die Insel ruft nach Manfred Stohl & Co.

Am Wochenende von 26. bis 28. Mai 2017 wartet im Rahmen der FIA World Rallycross Championship mit Lydden Hill in Großbritannien bereits die fünfte Station innerhalb von neun Wochen auf das österreichische STARD-Team Die beiden Ford Fiestas RXS des österreichischen STARD-Teams sind noch nicht einmal ganz abgekühlt vom vergangenen Einsatzort in Belgien, da ruft der straffe Terminkalender der FIA World Rallycross Championship bereits zum nächsten Auftritt. Spannender Kampf auf Englands...

  • Niederösterreich
  • Bezirksblätter Niederösterreich

STARD-Schuss mit Manfred Stohl ins Action-Abenteuer Rallycross-WM

Österreichs internationales Rallye-Aushängeschild Manfred Stohl aus Groß-Enzersdorf ruft „Code-RX“ aus und bringt ein eigenes Team in die FIA World Rallycross Championship 2017 GROSS-ENZESDORF. Die Gerüchteküche brodelte schon seit dem letzten Herbst. Die Anfragen motorsport-affiner Journalisten häuften sich buchstäblich von Tag zu Tag je näher der Nennschluss für die Rallycross-Weltmeisterschaft 2017 am 23. Februar rückt. Hiermit „erlöst“ Manfred Stohl alle Interessenten von ihrer Neugier:...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Manfred Stohl's STARD wählt EJE Engineering als offiziellen “K:FORCE China” Partner für Kia TCR und STARD entwickelte Aftermarket Produkte. Am Bild von links CTO Technischer Leiter Eddie Hughes, Manfred Stohl und Edmand Chan, Geschäftsführer "EJE Engineering"
1 3

Rallye-Weltmeister Manfred Stohl erobert Asien: STARD fusioniert mit EJE Engineering für neue KIA Marke

STARD´s Kia und Aftermarket Marke „K:FORCE“ expandiert nach Asien. Regionaler Spezialist und Partner EJE Engineering repräsentiert die chinesische Dependence Das China ansässige Unternehmen EJE Engineering mit Geschäftsführer Edmand Chan und CTO Eddie Hughes übernimmt ab 2017 unter der Bezeichnung K:FORCE China für alle K:FORCE Kia TCR Aufgaben inklusive Aftermarket/Tuning und Clubsport mit Kia Fahrzeugen. "Erwarten uns technischen und kulturellen Support" Michael Sakowicz, CEO STARD:...

  • Niederösterreich
  • Bezirksblätter Niederösterreich
Nach zwei zweiten Plätzen im heurigen Jahr wollen die beiden Österreicher Manfred Stuhl und Bernhard Ettel im Citroen DS3 R5 auch diesmal um den Sieg mitfahren
2

Manfred Stohl: Fernöstlicher Fight auf unbekannter Strecke

Manfred Stohl und Bernhard Ettel bestreiten am kommenden Wochenende die völlig unbekannte, weil neue Rally Shanxi Dazhai in China Am 12.12. um 13:20 Uhr, hebt in Wien-Schwechat ein Flieger mit, aus österreichischer Motorsport-Sicht, edelster Ware an Bord ab. Der Ex-Weltmeister Manfred Stohl und der regierende Copiloten-Staatsmeister Bernhard Ettel visieren China an, um dort am kommenden Wochenende den dritten Rallye-Lauf zur dortigen Meisterschaft zu bestreiten. 160 Kilometer auf...

  • Niederösterreich
  • Bezirksblätter Niederösterreich
Rallye-Held Manfred Stohl testete beim Race of Champions in Greinbach erstmals seinen selbst entwickelten 4WD-Boliden auf Elektrobasis unter Rennbedingungen
4

Manfred Stohl: Weltpremiere unter schwierigsten Bedingungen

Trotz strömenden Regens testete Rallye-Weltmeister Manfred Stohl beim Race of Champions in Greinbach seinen 4WD-Boliden auf Elektrobasis erstmals unter Rennbedingungen Manfred Stohl stand heute im Mittelpunkt des Interesses beim Race of Champions in Greinbach. Die Ankündigung, das jährliche Aufeinandertreffen der besten Rallye- bzw. Rallycross-Piloten Österreichs erstmals und als Weltpremiere unter Unterstützung von Energie AG Oberösterreich Power Solutions AG mit einem Elektrofahrzeug...

  • Niederösterreich
  • Bezirksblätter Niederösterreich
Der STARD HIPER MK1 wird erstmals bei einer Rallye im Einsatz sein.

Stohl fährt erstmals mit Electric Rallye Auto

Der Groß-Enzersdorfer Rallyesportler bestreitet am 6. November das Race of Champions in Greinbach GROSS-ENZERSDORF/GREINBACH. Manfred Stohl fährt beim Race of Champions in Greinbach auf dem STARD HIPER MK1 im Rallyebewerb und feiert eine Weltpremiere. Es ist das erste Electric 4WD Rallye Auto, das in einem Wettbewerb eingesetzt wird, dies unter voller Übereinstimmung mit den bestehenden FIA Regeln. Im heurigen Jahr war Manfred Stohl bisher nur in China im Einsatz. Dort hat er, sportlich...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Manfred Stohl fährt beim Race of Champions in Greinbach auf dem STARD HIPER MK1 im Rallyebewerb und feiert eine Weltpremiere
1 4

Manfred Stohl feiert beim Race of Champions in Greinbach eine Weltpremiere

Der ehemalige Weltmeister startet in Greinbach auf dem Stard Hiper MK1, und setzt damit erstmals ein Electric 4WD Rallye Auto in einem Wettbewerb ein Im heurigen Jahr war Manfred Stohl bisher nur in China im Einsatz. Dort hat er, sportlich sehr erfolgreich, zwei Läufe der chinesischen Rallyemeisterschaft bestritten. Weltpremiere bei Rückkehr nach Österreich Am 6. November 2016 wird er nun beim Race of Champions in Greinbach seine heurige Österreichpremiere bestreiten. Dies aber gleich mit...

  • Niederösterreich
  • Bezirksblätter Niederösterreich
Manfred Stohl in Action

Ein Überraschungs-Deal zum Saisonabschluss

Beim Rallycross-WM-Finale in Argentinien fährt neben Manfred Stohl der aktuelle Super-1600-Meister Janis Baumanis aus Lettland mit dem zweiten Ford Fiesta des World RX Teams Austria / Teamchef Max Pucher ist verhindert. Am nächsten Wochenende geht die Rallycross-Weltmeisterschaft 2015 in Argentinien zu Ende. In San Luis, rund 700 Kilometer von Buenos Aires entfernt, steht am 28./29. November der 13. Saisonlauf auf dem Programm und der Norweger Petter Solberg vor der erfolgreichen...

  • Niederösterreich
  • Bezirksblätter Niederösterreich
Salooncar Action
2

Meisterkür in Natschbach-Loipersbach

Am Samstag, dem 10. Oktober, findet das Finale im Stockcar Racing Cup 2015 statt. Auch Manfred Stohl ist wieder mit dabei. Rekord-Starterfeld bei den Saloon Cars. Mit dem sechsten Renntag des Jahres geht die Stockcar-Racing-Saison 2015 am kommenden Samstag, dem 10. Oktober, zu Ende. Schauplatz des Showdowns, in dem die Meister in drei Klassen ermittelt werden, ist die Sandbahn-Arena in Natschbach-Loipersbach. Während in der Formel 2 und im Volvo Stockcup der momentan relativ deutliche...

  • Niederösterreich
  • Bezirksblätter Niederösterreich
Manfred Stohl
1

Die Insel ruft nach Stohl & Co.

Schon an diesem Wochenende wartet auf das World RX Team Austria die nächste Rallycross-WM-Station – Lydden Hill in Großbritannien. Die beiden Ford Fiestas des World RX Teams Austria sind noch nicht einmal ganz abgekühlt vom WM-Start in Belgien, da ruft der straffe Terminkalender der Rallycross-Weltmeisterschaft bereits zum nächsten Auftritt. Schon diese Woche, vom 22. bis 24. Mai, wird der vierte Saisonlauf im Lydden Hill Race Circuit gefahren, weshalb die 600-PS-Boliden von Mettet direkt per...

  • Niederösterreich
  • Bezirksblätter Niederösterreich
Die Teilnehmer dier FIA World Rallycross Championship

Österreich-Auftakt in der Rallycross-WM

Das World RX Team Austria mit Manfred Stohl und Max J. Pucher startet am nächsten Wochenende in Portugal in eine neue Ära. Mit der Präsentation beim offiziellen Medientag in Barcelona hat das Abenteuer Rallycross-Weltmeisterschaft für das World RX Team Austria am vergangenen Montag begonnen. Sportlich richtig ernst wird es aber am nächsten Wochenende, wenn der erste von insgesamt 13 Läufen in diesem Jahr im portugiesischen Montalegre gestartet wird. Rund 20 Piloten werden am Rand der Kleinstadt...

  • Niederösterreich
  • Bezirksblätter Niederösterreich

Revolutionärer Elektro-Renner konnte in Steyr bestaunt werden

STEYR. Der Trend zum Elektro-Motor macht auch vor dem Rallye-Sport nicht halt. Der Steyrer Unternehmer Andreas Schenner will den Sport mit Elektro-Racern revolutionieren. Am Freitag den 6. März konnte der 540 PS starke rally-e im TIC Steyr bestaunt werden: Auch Manfred Stohl stand den rund 40 Interessierten Motorsport und Elektromobilitätsbegeisterten zur Verfügung. Der ehemalige Rallye-Weltmeister steht als Pilot für den rally-e fest. Ab Sommer soll er damit der benzin- oder...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Rallyecross: Max Pucher und Manfred Stohl vorm Ford Fiesta Mk7 RX
3

Weltweiter Aufwind für die Rallycross-WM

Enorme Steigerungen auf dem TV-Sektor dokumentieren den Höhenflug des FIA-Events / Mit dem Engagement von Manfred Stohl und Max J. Pucher als World RX Team Austria zeigt auch der ORF Interesse am Championat 2015 Durch das neu gegründete World RX Team Austria erhält die FIA Rallycross-Weltmeisterschaft 2015 einen rotweißroten Anstrich. Mit Manfred Stohl und Max J. Pucher, der neben seiner Fahrertätigkeit auch Teamchef ist, stellt sich ein schlagkräftiges Duo einer Herausforderung, die laut...

  • Niederösterreich
  • meinbezirk.at Niederösterreich
2

Manfred Stohl startet bei Rallycross Weltmeisterschaft

GROSS-ENZERSDORF. Österreichs Motorsport ist seit heute um eine Facette reicher geworden. Nachdem viele unserer Landsleute schon bis jetzt sehr erfolgreich in den verschiedensten Ligen des internationalen Motorsports als Teamchefs, als Aktive, als Techniker, als Organisatoren und als Veranstalter tätig sind, plant man nun in der Sparte Rallycross, die Erfolge aus der Vergangenheit in der kommenden Saison wieder aufleben zu lassen. In den Jahren 1974, 1976 und 1982 gelang es Franz Wurz (NÖ)...

  • Gänserndorf
  • Karina Seidl-Deubner

World RX Team Austria 2015 mit Manfred Stohl und Max J. Pucher startet als rein österreichische Mannschaft bei der heurigen Rallycross Weltmeisterschaft

Österreichs Motorsport ist seit heute um eine Facette reicher geworden! Nachdem viele unserer Landsleute schon bis jetzt sehr erfolgreich in den verschiedensten Ligen des internationalen Motorsports als Teamchefs, als Aktive, als Techniker, als Organisatoren und als Veranstalter tätig sind, plant man nun in der Sparte Rallycross, die Erfolge aus der Vergangenheit in der kommenden Saison wieder aufleben zu lassen. In den Jahren 1974, 1976 und 1982 gelang es Franz Wurz (NÖ) dreimal den Titel...

  • Niederösterreich
  • meinbezirk.at Niederösterreich
5

Manfred Stohl, Kris Rosenberger und Frankie Schinkels ließen es beim Snow Mobile krachen.

Heiße Rennen, coole Partys – 17.000 Besucher eröffneten beim Snow Mobile 2014 die Wintersaison. Saalbach Hinterglemm, 08. Dezember 2014 – Ein Racerfeld, das jedem Formel 1 Grand Prix entsprochen hätte. Die größte Promidichte der Alpen, 17.000 Zuschauer, 1.500 VIP-Gäste – und dazu Special Guests wie Dieter Bohlen oder Adel Tawil – Snow Mobile bewieß wieder einmal, dass es eindeutig das größte und spektakulärste Opening-Event der Wintersaison ist. Dazu beeindruckende Szenen auf dem 750 Meter...

  • Amstetten
  • Bezirksblätter Niederösterreich
Christian Petrakovits schaffte in seiner Klasse den Hattrick

Petrakovits gewinnt 3. ROAC-Titel in Folge

Volles Haus, tolle Stimmung und spektakuläre Rennen bei der 4. Auflage des Race of Austrian Champions im PS Racing Center Greinbach. Ex-Ralleyweltmeister Manfred Stohl war erstmalig mit einem Rallycross-Supercar, einem Ford Fiesta (600 PS) rennmäßig unterwegs. Nach einer kurzer Eingewöhnungsphase markierte der Wiener sowohl im Ausscheidungslauf als auch im Halbfinale die Bestzeit. Im Finale ließ es Stohl so richtig krachen und gewinnt die Klasse Rallycross 4WD vor Alois Höller (Ford Focus) und...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Alois Höller in seinem Ford Focus.
1

Nur Manfred Stohl war schneller als Alois Höller

OEPPING, GREINBACH. Toller Saisonkehraus für Alois Höller (Ford Focus T16 4x4) beim „Race of Champions“ in Greinbach in der Steiermark: Der 30fache Rallycross-Champion musste sich heute nur dem früheren Rallye-Weltmeister Manfred Stohl ganz knapp geschlagen geben. Ein Feld mit "Klasse" Höller zeigte in dem illustren Feld aus Rallycrossern, Rallyefahrern, Berg- und Autocrosspiloten seine große Klasse: Mit flotten Zeiten schaffte er es bis in das Finale, wo er auf Manfred Stohl (Ford Fiesta)...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Christian Petrakovits und zwei weitere Lokalmatadore gehen an den Start
2

Volle Starterfelder beim vierten ROAC in Greinbach

„Das Interesse der Piloten für das 4. Race of Austrian Champions ist noch größer als in den Vorjahren“, berichtet Organisationsleiter Erich Petrakovits aus Großpetersdorf. Es findet am Sonntag, 16. November, im PS Racing Center Greinbach statt. Außerordentlich groß ist das Interesse für die neu geschaffene Klasse Rallye – historisch, so werden die Zuschauer in den Genuss von so tollen historischen Autos wie Audi Quattro, Lancia Integrale, Porsche 911, Ford Escort, Opel Ascona, BMW 2002,...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Abt Joachim Angerer, Vizebürgermeister Gerhard Braunsteiner, Rallye-Ass Manfred Stohl, Dynamite Tours-Gründer Christoph Schmudermayer, der Raabser Bürgermeister Rudolf Mayer und Bagger-Profi Willi Meller beim "herkömmlichen" Spatenstich.
138

Testosteron pur: Spatenstich für Offroad-Strecke in Rappolz

Der Name ist Programm: Christoph Schmudermayer und seine Dynamit-Crew baggern wieder, was das Zeug hält. WALDKIRCHEN. Verfährt man sich im beschaulichen Rappolz und fragt nach der Offroad-Rennstrecke, kann jeder den Weg beschreiben. Gleich vor der Dorfeinfahrt rollen nämlich seit Freitag die Bagger. Christoph Schmudermayer und den Damen und Herren von Dynamite Tours ist ihr mit 3,5 Hektar auch nicht gerade kleiner Männerspielplatz bei Weikertschlag nämlich zu eng geworden und deshalb wird die...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
60

Erhart und Stohl beim Kaolinwerkrennen

Das Powerduo bewegte sich auf etwas ungewohntem Terrain und machte durchaus gute Figur. Rallye-Ass Manfred Stohl und der Gloggnitzer H. J. Erhart zeigten im Teambewerb des Aspanger Kaolinwerk-rennens, dass sie nicht nur im Stockcar schnell sind, sondern auch auf zwei Rädern durchaus mithalten können. Unter den 93 angetretenen Teams belegte das Duo Stohl/Erhart auf einer Husaberg den 44. Gesamtrang.

  • Neunkirchen
  • Jürgen Schneider
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.