Alles zum Thema Martina Schröck

Beiträge zum Thema Martina Schröck

Wirtschaft
Setzen auf Kooperation: Elfriede Säumel (WKO-Regionalstellenobfrau Leoben), Helmut Wiesmüller (Geschäftsstellenleiter des AMS Leoben) und Martina Schröck (Geschäftsfeldleitung FAB) (v.l.).
27 Bilder

125. Leobener Wirtschaftsfrühstück
Ein "passgenaues" Netzwerktreffen

Beim 125. Leobener Wirtschaftsfrühstück stand dieses Mal die Inklusion älterer Arbeitnehmer im Mittelpunkt. LEOBEN. "Auch wenn wir mit Ende Jänner im Bezirk Leoben wieder einen Rückgang der Arbeitslosigkeit von rund acht Prozent verzeichnen konnten, ist auffällig, dass es vor allem für ältere Personen und Menschen mit Behinderung schwer ist, am Arbeitsmarkt Fuß zu fassen", erklärte Helmut Wiesmüller, der Geschäftsstellenleiter des AMS Leoben im Rahmen des 125. Leobener Wirtschaftsfrühstücks....

  • 12.02.19
Lokales

Meine Meinung
Ein kurioses Schicksal

Im kleinen Voitsberger Stadtsaal fand ein Info-Frühstück im Rahmen von "Senior Quality" statt, wo älteren Arbeitnehmern erklärt wurde, was sie am Arbeitsmarkt für Möglichkeiten haben. Die Organisatoren rund um Martina Schröck mussten Sesseln einschieben, weil sie mit diesem Andrang nicht gerechnet hatten. Das Thema brennt und sorgt auch für kuriose Fälle. So sucht ein mit 42 Jahre wegen Krankheit pensionierter Polizist aus Söding-St. Johann seit 20 Jahren eine Möglichkeit, zu arbeiten....

  • 16.10.18
  •  1
Wirtschaft
Gerhard Flor, Roswitha Pichler, Martina Schröck und Franz Hansbauer waren die Referenten.
3 Bilder

Senior Quality
Ansturm der "Alten" im Voitsberger Stadtsaal

Da staunte Martina Schröck, Geschäftsführerin vom Verein "iA - Integration am Arbeitsmarkt" und Organisatorin des Wirtschaftsfrühstücks "Passgenau" nicht schlecht, als mehr als 100 Personen den Voitsberger Stadtsaal stürmten. "Mit diesem Andrang haben wir nicht gerechnet, immerhin ist die Informationsveranstaltung freiwillig", freute sich auch AMS-Leiter Franz Hansbauer, nachdem noch Sesseln eingeschoben werden mussten. Grund des Ansturms war weniger das Frühstück, sondern das brennende Thema...

  • 11.10.18
Wirtschaft
Martina Schröck ist die Geschäftsführerin von "Integration am Arbeitsmarkt".

Für ältere Arbeitssuchende
45 plus - dieses Alter birgt große Chancen

Die Zahl älterer Arbeiternehmerinnen und Arbeitnehmer nimmt laufend zu. Dies birgt großes wirtschaftliches Potenzial, vorausgesetzt, Unternehmen sind ausreichend über Förderungen und Maßnahmen informiert. Der Verein !IA - Integration am Arbeitsmarkt" veranstaltet im Zuge von "Senior Quality" Netzwerkveranstaltungen für ältere Arbeitssuchende und Unternehmen. Ziel ist es, diesen beiden Gruppen eine Plattform zu bieten, um direkt in den Dialog zu treten, Knotakt zu knüpfen und nachhaltige...

  • 04.10.18
Lokales
Helmut Wiesmüller, Martina Schröck, Bürgermeister Kurt Wallner und Andrea Geissler (v.l.) bei der Veranstaltung "PASSGENAU!" des Vereins Integration am Arbeitsmarkt im Rathaus Leoben.

Mehr Chancen für ältere Arbeitnehmer

Im Rathaus Leoben fand die Veranstaltung "PASSGENAU!" statt, bei der Arbeitgeber und potenzielle ältere Arbeitnehmer ins Gespräch kommen konnten. LEOBEN. Firmen über Fördermöglichkeiten und Maßnahmen zur Inklusion von älteren ArbeitnehmerInnen zu informieren, gleichzeitig älteren ArbeitnehmerInnen die Möglichkeiten zu bieten, vor Ort mit Betrieben aus der Region in Kontakt zu treten: Dies wurde kürzlich bei einer Veranstaltung im Rathaus Leoben möglich gemacht. Das Interesse an der vom Verein...

  • 26.06.18
Lokales
Rund 11.400 Kinder wurden im Vorjahr vom ärztlichen Dienst des Jugendamtes betreut (Symbolbild).

Schülergesundheit in Graz: Schlechte Zähne, gute Haltung

Während Haltungsschäden leicht rückläufig sind, verschlechtern sich Zähne und Gewicht der Grazer Schüler. Die gute Nachricht zuerst: Der Großteil der rund 11.400 vom "Ärztlichen Dienst" im Vorjahr betreuten Grazer Kinder war normalgewichtig. Trotzdem war bei den vorsorglichen Untersuchungen in den 37 Grazer Volksschulen, 18 Neuen Mittelschulen (NMS), einem Poly und in anderen städtischen Bildungsinstitutionen zu beobachten, dass die Zahl der übergewichtigen Kinder auch in Graz steigt: Lag sie...

  • 08.06.16
Politik
Stolz präsentierten Siegfried Nagl, Martina Schröck und Bertram Werle (v.l.) die Siegerprojekte.

Stadt baut neue Jugendzentren

In Liebenau und Lend entstehen zwei neue Treffpunkte für Jugendliche. Neue Jugendzentren für die Landeshauptstadt: In Liebenau (Grünanger) und Lend (Jugendzentrum "Echo" in der Leuzenhofgasse) werden bis Herbst 2017 zwei Jugendtreffpunkte entstehen. "Eine umfassende Analyse der 13 Grazer Jugendzentren in Sachen Infrastruktur und Bausubstanz ergab, dass vor allem in zwei Fällen kein Weg an einem Neubau vorbeiführt", erklärte Bürgermeister Siegfried Nagl. Deshalb hat die Stadt nun jeweils...

  • 07.06.16
  •  1
Gesundheit
Der Tag der Pflege bot Gelegenheit, sich über das vielfältige Angebot in der Stadt Graz zu informieren.

Reges Interesse beim Tag der Pflege

Rund 150 Grazerinnen und Grazer nahmen am 4. Mai 2016 die Einladung von Bürgermeisterstellvertreterin Dr.in Martina Schröck zum ersten Tag der Pflege im Rathaus an und informierten sich im Rahmen einer Messe über die „Pflegedrehscheibe des Sozialamtes“ und die vielfältigen Informations-, Betreuungs- und Unterstützungsangebote in der Stadt Graz. „Es freut mich, dass so viele Interessierte die Einladung angenommen haben. Da man oft sehr plötzlich mit Fragen der Pflege konfrontiert wird, ist...

  • 04.05.16
Lokales
Neuer Grazer SPÖ-Chef: Michael Ehmann
2 Bilder

SPÖ Graz: Martina Schröck tritt zurück!

Der Grazer Nationlarat Michael Ehmann wird ihr Nachfolger als Sozialstadtrat. Parteiführung und Vizebürgermeisteramt noch offen. Es ist wohl keine Folge der Bundespräsidenten-Wahl, auch wenn der Zeitpunkt ungünstig gewählt ist: Martina Schröck legt ihre Funktionen als Nummer 1 der Grazer SPÖ zurück. Internen Informationen zufolge war dieser Schritt von Schröck schon seit Längerem geplant. Der neue starke Mann an der Spitze der Grazer SPÖ heißt Michael Ehmann: Der 41-jährige Grazer ist aktuell...

  • 25.04.16
  •  1
Gesundheit
Alle am Thema Pflege und aktivem Älterwerden Interessierten lädt Martina Schröck zum ersten Tag der Pflege.

Tag der Pflege auf Initiative von Bürgermeisterstellvertreterin Martina Schröck

Fachvorträge, Messe mit Trägerorganisation und Vorstellung der Angebote für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen. Alle am Thema Pflege und aktivem Älterwerden Interessierten lädt Bürgermeisterstellvertreterin Dr.in Martina Schröck zum ersten Tag der Pflege, an dem sich auch die „Pflegedrehscheibe des Sozialamtes“ vorstellt. Diese zentrale Anlaufstelle unterstützt pflegebedürftige Menschen und deren Angehörige. „Die Betreuung und Pflege von Menschen ist ein Thema, das einen ganz unerwartet...

  • 21.04.16
Wirtschaft
Bürgermeister-Stellvertreterin Dr.in Martina Schröck und Lieselotte Puntigam, Leiterin der Geschäftsstelle Graz Ost des AMS Steiermark (re.), freuen sich über das rege Interesse an der Veranstaltung.

Großer Andrang beim Lehrlingsinfotag in Graz

Bürgermeister-Stellvertreterin und Sozialstadträtin Dr.in Martina Schröck lud gemeinsam mit dem Referat Arbeit und Beschäftigung und dem AMS Graz zu „Meet your job – der Lehrlingsinfotag“: Rund 550 Jugendliche nutzten im Rathaus die Chance, sich mit Unternehmen zu vernetzen. Vom Einzelhandel über die Mechatronik bis hin zur Zahntechnik: 14 Grazer Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen stellten bei „Meet your job – der Lehrlingsinfotag“ ihr Lehrstellenangebot am 7. April 2016 im Rathaus...

  • 08.04.16
Leute
Bringen Kunst ins Landhaus: Edith Risse, Ulli Gollesch und LR Ursula Lackner
25 Bilder

Kunst im Landhaus

Zum Thema „Körperlichkeit“ stellt die Frohnleitner Künstlerin Ulli Gollesch im Büro von LR Ursula Lackner aus. Zu sehen sind die mit Graphitstift überzeichneten Siebdrucke zu den Bürozeiten. Es sind menschliche Körper, die Gollesch zu filigran abstrakte Konturen verschmelzen lässt. Die Künstlerin überlagert Formen und schafft mit Farben hautähnliche Körperlandschaften. Eröffnet wurde die Ausstellung am Weltfrauentag von Kuratorin Edith Risse und u.a. unter dem Applaus von LTPräsidentin...

  • 15.03.16
Lokales
Armin Sippel (FPÖ) greift Martina Schröck (SPÖ) massiv an.

WOCHE-Interview sorgt für Empörung bei FPÖ

Gleichbehandlungsbeauftragte und Vizebürgermeisterin Martina Schröck im Visier der Grazer Blauen. Es war ein an sich harmloser Satz von Elke Mori, Gleichbehandlungsbeauftragte der Stadt Graz, im WOCHE-Interview in der letzten Ausgabe: Seit sie dabei sei (November 2015) hätte es keinen Fall von Diskriminierung gegeben, meinte sie. Damit hat sie sich – und ihre laut FPÖ politisch zuständige Referentin Martina Schröck – den Zorn der Grazer Freiheitlichen zugezogen. Keinesfalls wolle man Kompetenz...

  • 08.03.16
Leute
Grazer Faschingsprinzenpaar
208 Bilder

Grazer Faschingsumzug 2016

Heute sind viele Zuschauer zum 44. Faschingsumzug, in die Herrengasse und am Hauptplatz gekommen. Tausende Krapfen wurden an die Zuschauer verteilt und der ORF hat den Umzug Live übertragen. Das Kinderprinzenpaar Hannah (10) und und Andy (9) sind vom Eisernen Tor mit einer Stretchlimousine bis zum Hauptplatz gefahren. Unter vielen anderen Gruppen hat es den Musikantenstadl, den Graz Marathon, das Narrenkastl TV, den Clown Jako, die Sulmtalbahn, den Hochsteiermark Toni und den Fred...

  • 09.02.16
  •  27
  •  22
Wirtschaft
64 Bilder

MAGNA investiert in Ausbildungszentrum und stockt Mitarbeiterstand auf

Am Standort Graz von MAGNA sind 6.000 Mitarbeiter beschäftigt, bis 2017 soll der Mitarbeiterstand um weitere 2.000 aufgestockt werden. Jetzt wurde das modernisierte Berufsausbildungszentrum eröffnet, in dem 200 Lehrlinge in zwölf Lehrberufen ausgebildet werden. Magna investiert in die Zukunft. Eine Million Euro wurde in den Umbau des Ausbildungszentrums investiert, der Sozialraum angepasst und der Maschinenpark erweitert. Bei der Eröffnung ließ Karl Friedrich Stracke auch in die...

  • 07.10.15
  •  1
Politik
Empfiehlt das Handbuch für aktive Grazer im Ruhestand: Martina Schröck.

Neues Handbuch für Grazer Senioren

Auf 216 Seiten bietet die 13. Auflage des Grazer "SeniorInnenhandbuches" Informationen, Adressen, Telefonnummern und Tipps für ältere Menschen in Graz – von A wie Antidiskriminierungsstelle bis Z wie Zentren für Senioren. Kostenlos erhältlich ist das Handbuch im SeniorInnenreferat in der Stigergasse 2 im 3. Stock (Zimmer 313), bei den Servicestellen der Stadt Graz sowie bei den Portieren im Rathaus. „Ältere Menschen sind nicht nur Konsumenten von Angeboten und Leistungen, sie wollen auch...

  • 18.08.15
Sport
Verlängerung einer tollen Aktion: Gerhard Goldbrich und Martina Schröck mit Freikarten für Grazer Familien.

50 Freikarten für alle Sturm-Spiele

Tolle Aktion der Schwarz-Weißen: Die im Vorjahr ins Leben gerufene Aktion „50 Freikarten für Sturm-Heimspiele“ für einkommensschwache Grazer Familien wird fortgesetzt. Eine tolle Aktion geht in die Verlängerung: Auch in dieser Saison gibt es wieder für jedes Heimspiel des SK Sturm 50 Freikarten für einkommensschwache Grazer Familien (mit Sozial Card). „Ganz herzlichen Dank an den SK Sturm und General Manager Gerhard Goldbrich, die mit dieser Aktion Fußball-begeisterten Kindern und ihren...

  • 05.08.15
Politik

Neues Frauenhaus für Graz

Wettbewerb für Frauenhaus in der Fröhlichgasse abgeschlossen. Nicht nur die Einrichtung des Frauenhauses Graz ist in die Jahre gekommen, auch die Anforderungen und Bedürfnisse der Frauen und Kinder, die vor familiärer Gewalt Schutz suchen, haben sich im Lauf der Jahre geändert. Darauf reagiert man im Frauenhaus Graz mit neuen Konzepten, die bald in neuen Räumlichkeiten umgesetzt werden sollen: Bis Ende 2016 sind eine Umstellung der bisherigen Einzelzimmer mit Zentralküche auf kleine...

  • 21.07.15
Politik
Zeigten sich mit der Pflegedrehscheibe zufrieden: Christopher Drexler, Martina Schröck und Mario Eustacchio (v. l.)

Neue Anlaufstelle für Pflegefälle in den GGZ Graz

Seit vergangenem Freitag gibt es in den Geriatrischen Gesundheitszentren Graz (GGZ) in der Albert-Schweitzer-Gasse mit der „Pflegedrehscheibe des Sozialamtes der Stadt Graz – Case & Care Management" eine zentrale Stelle, an der die wichtigsten Fragen rund um das Thema Pflege beantwortet werden. Bei der Präsentation zeigten sich Landesrat Christopher Drexler, Vizebürgermeisterin Martina Schröck und Stadtrat Mario Eustacchio über die Parteigrenzen hinweg zufrieden. "All jene Menschen, die schon...

  • 15.07.15
  •  2
Politik
Dank an alle Wahlhelfer: Martina Schröck, Vorsitzende der Grazer SPÖ.
5 Bilder

Landtagswahl: Die Reaktionen der Stadtpolitik auf einen Blick

Die Landtagswahlen 2015 sind geschlagen, die FPÖ freut sich über einen Rekordgewinn, die Regierungsparteien SPÖ und ÖVP lecken nach massiven Verlusten noch ihre Wunden, Grüne und KPÖ konnten ihren Stimmenanteil vom letzten Urnengang nahezu halten. Wie aber fallen die Reaktionen der Vorsitzenden der jeweiligen Stadtparteien aus? Enttäuschung bei Martina Schröck "Das steiermarkweite Ergebnis der gestrigen Landtagswahl schmerzt. Es tut weh, zu sehen, wie leicht es ist, mit Angst...

  • 02.06.15
Lokales
Ausflugsidylle: Der Thalersee soll wieder für alle Grazer attraktiv werden.
2 Bilder

"Küssen wir den Thalersee endlich wieder wach!", fordert Vizebürgermeisterin Martina Schröck

Die WOCHE bringt das Naherholungsgebiet aufs Tapet – und die Stadtpolitik reagiert. Bereits im Mai des Vorjahres hat die Holding Graz im Auftrag der Stadt eine 1,25 Millionen Euro teure und rund 8.700 Quadratmeter große Liegenschaft am Thalersee gekauft. „Durch einen Schulterschluss vieler ist es uns gelungen, dieses auch für Grazer so wichtige Ausflugsziel in einem ersten Schritt zu erhalten“, hieß es damals von Bürgermeister Siegfried Nagl. „In weiterer Folge steht aber natürlich auch die...

  • 25.03.15
  •  1
Politik

50 Sturm-Freikarten für Familien

Die Aktion gilt in der Saison 2014/15 für Grazer Familien mit SozialCard. 50 Freikarten für jedes Sturm-Spiel der Saison 2014/15 – auch Familien, die finanziell nicht ganz so gut dastehen, haben jetzt dank Vizebürgermeisterin Martina Schröck und Generalmanager Gerhard Goldbrich die Möglichkeit, Bundesliga-Fußball im Stadion mitzuerleben. „Sturm Graz will mit dieser Aktion ein soziales Zeichen für die Grazer Familien setzen. Und wir freuen uns über junge Fans“, erklärt Goldbrich den Einsatz...

  • 25.02.15
  •  1
Politik
Für den Volksgarten: Klaus Gstirner vom Verein "Sicher leben in Graz" mit Siegfried Nagl, Martina Schröck und Reinhard Kreissl vom Zentrum für soziale Sicherheit (v. l.).

So wird der Volksgarten sicher

Mit vier Schritten zu mehr Sicherheit im Grazer Problem-Park. Der Volksgarten konnte in den letzten Monaten und Jahren vor allem durch Schlagzeilen über Drogen und Gewalt Aufmerksamkeit erregen. Letzte Woche präsentierten Bürgermeister Siegfried Nagl und seine Stellvertreterin Martina Schröck deshalb gemeinsam mit dem Verein "Sicher leben in Graz" ein Maßnahmenpaket, das vorerst für zwölf Monate anberaumt ist und dieser Entwicklung entgegentreten soll. „Wir wollen die Probleme nicht...

  • 03.02.15
  •  3
Politik
Ministerin Gabriele Heinisch-Hosek (links) und Elisabeth Grossmann ehren Sophie Bauer und Eleonore Hödl (Bildmitte).
33 Bilder

Neue Wege gehen

Die Landeskonferenz der SPÖ-Frauen Steiermark tagte in Seiersberg Die Landesfrauenkonferenz der SPÖ demonstrierte bei ihrem Treffen in Seiersberg Einstimmigkeit. NRAbg. Elisabeth Grossmann wurde mit hundert Prozent der 199 Delegiertenstimmen zur Vorsitzenden der SPÖ Frauen Steiermark wiedergewählt. Grossmann plädiert für bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie und mehr Bildungschancen. Mütter stecken im Beruf zurück, weil der Kindergarten und die Schule am Nachmittag dicht machen“. ...

  • 19.11.14
  •  1
  • 1
  • 2