MCI

Beiträge zum Thema MCI

Wirtschaftslandesrat Dr. Leonhard Schneemann besuchte zum 21-jährigen Jubiläum die Firma M.C.I. in Neutal. Er gratulierte dabei Betriebsleiter Hans Werner Wild, CEO Dr. Wolfgang Kristinus, Robert Heckl und Alexander Kreitschitz (v.l.) zum langjährigen Bestehen des Betriebes im Mittelburgenland.

Landesrat Schneemann gratulierte
Firma M.C.I. in Neutal feiert 21-jähriges Jubiläum

2001 in Neutal angesiedelt, feiert die M.C.I. Metalldecken GmbH in Neutal nun das 21-jährige Betriebsjubiläum. NEUTAL. Am 22. Juni machte sich Wirtschaftslandesrat Leonhard Schneemann im Rahmen der Feierlichkeiten selbst ein Bild vom Unternehmen in Neutal. „Die Firma M.C.I. in Neutal ist ein Paradebeispiel für gelungene Ansiedelungspolitik im Burgenland. Vom ersten Ansuchen bis zur Inbetriebnahme im Jahr 2001 hat es nur wenige Monate gedauert. Genau diese Zusammenarbeit und diese Unterstützung...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
Die Universität Innsbruck zieht hier drei Standorte zusammen, der Hotel- und Restaurantbetrieb wird in verkleinerter Form fortgesetzt.
4

Stadttour von LR Mattle
Hotel Grauer Bär wird Teil des UNI-Campus

Ein Besuch im Jugendzentrum Space, Lokalaugenschein bei der Fa. Pixel und die Erweiterung des Campus-Areal mit der SOWI, dem MCI und der Theologischen Fakultät standen im Mittelpunkt der Besuche von Landesrat Toni Mattle. INNSBRUCK. Bei der ersten Station im Jugendzentrum Space informierte sich Landesrat Toni Mattle bei Caritas-Direktorin Elisabeth Rathgeb, Sozialreferent Vizebgm. Johannes Anzengruber und bei den Betreuerinnen und Betreuer über die Jugendarbeit im Stadtteil Reichenau....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Auch in Tirol werden Frauen und Mädchen immer wieder im Alltag mit Sexismus konfrontiert. Alle Tiroler Frauen und Mädchen können an der Studie noch bis März teilnehmen. Hier geht es zum Fragebogen
2

Sexismusstudie
Mitmachen und Fragebogen zu Sexismus im Alltag ausfüllen

TIROL. Auch in Tirol werden Frauen und Mädchen immer wieder im Alltag mit Sexismus konfrontiert. Alle Tirolerinnen und Tiroler  können an der Studie noch bis März teilnehmen. Hier geht es zum Fragebogen. Tiroler Studie zu „Sexismus im Alltag“ Sexismus hat viele Gesichter. Auch in Tirol ist Sexismus im Alltag ein Thema. Um sich ein konkretes  Bild von der Situation in Tirol machen zu können, wurde eine Studie in Auftrag gegeben. Tirolerinnen und Tiroler sollen zu ihrer Meinung über...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Das MCI bietet ab Herbst 2022 das etablierte Bachelorstudium Unternehmensführung, Tourismus- & Freizeitwirtschaft zusätzlich zum bestehenden Angebot auch als englischen Studienzweig an.
2

MCI Tirol
Englischsprachiges Tourismusstudium am MCI

TIROL. Ab Herbst dürfen sich Studierende über ein neues Angebot beim MCI freuen. Dann wird die Hochschule ein englischsprachiges Tourismusstudium anbieten.   DIE Tourismussprache schlechthinEnglisch ist die wohl am häufigsten gesprochene Sprache der Welt. Daher ist es auch kein Wunder, das es DIE Tourismussprache schlechthin ist. Mittlerweile ist sie auch in vielen heimischen Betrieben eine täglich präsente Arbeitssprache.  Vor diesem Hintergrund bietet das MCI ab Herbst 2022 das etablierte...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Das Softwaresystem PriorizR setzte sich als Sieger in der Kategorie „Innovationen für das Gesundheitsmanagement“ durch.

Nüziger Start-up ausgezeichnet
Computerprogramm reguliert das "Drankommen" von Patienten in Spitälern

Das PriorizR-System des Vorarlberger Start-ups „famado GmbH“ ist ein neuartiges und flexibles Angebot für das Wartelisten-Management und die Priorisierung von Patienten. Im Rahmen eines bundesweiten Calls konnte sich das Unternehmen aus Nüziders in der Kategorie „Innovationen für das Gesundheitsmanagement“ durchsetzen. „Wir haben festgestellt, dass das Gesundheits- und Sozialwesen immer wieder vor großen Herausforderungen steht, wenn es um das Management von Wartelisten geht“, sagt Markus...

  • Vorarlberg
  • Bludenz
  • RZ Regionalzeitung
Eine Visualisierung zeigt den Entwurf des neuen MCI.

MCI-Neubau
Das Siegerprojekt für den Neubau steht fest

INNSBRUCK. Der Neubau des Management Centers Innsbruck MCI geht nach der Juryentscheidung in die nächste Runde. Das international tätige Architekturbüro Henning Larsen gewinnt den Wettbewerb, der Beschluss der Jury war einstimmig. Das ProjektDer Entwurf sieht einen Baukörper mit einem kompakten, quadratischen Fußabdruck vor. Durch die klare städtebauliche Positionierung wird ein durchlässiges Raumgefüge, von der Kaiserjägerstraße in Richtung denkmalgeschütztem Hofgarten, gebildet. Hierdurch...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Prof. Angela Hofmann mit Rudolf Häusler (Abwasserverband Zirl), Bgm. Christian Härting und LR Anton Mattle (v.l.)

GemeindeWerke Telfs sind Partner bei MCI-Zukunftsprojekt

TELFS. Seit einem Jahr wird im Innsbrucker Josef Ressel Zentrum intensiv an einer Methode geforscht, kommunale Reststoffe in Aktivkohle zu veredeln. Dieses Nebenprodukt könnte dazu dienen, die Geruchsentwicklung von Kläranlagen zu reduzieren. Die GemeindeWerke und der Abwasserverband sind Partner des Projekts. Technologieforum des Josef Ressel Zentrums Ein Technologieforum des Josef Ressel Zentrums zeigte die Möglichkeiten auf. „Wir suchen nach Wegen, Pulverholzkohle aus kommunalen Reststoffen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Dee ri
Von links nach rechts: Stadträtin Christine Oppitz Plörer, Teresa Spieß, Martin Pillei und MCI-Rektor Andreas Altmann.

Forschung & Innovation
Wissenschaftspreis geht an MCI-Professoren

INNSBRUCK. Die MCI-Professoren Teresa Spieß und Martin Pillei wurden mit dem Preis der Landeshauptstadt Innsbruck für Forschung & Innovation ausgezeichnet. Konkret erhielten die beiden eine Auszeichnung für ihre Forschungen zu den Themen: „An Interactional Perspective of Innovative Work Behavior – Analysis of the Situational Specificity of Broad and Narrow Personality Traits as Predictors“ (Spieß) und „Optimierung von Gleichstromzyklonen bei geringer Feststoffbeladung” (Pillei). Innovative...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Mehr als 100 Luftfiltergeräte kommen am MCI zum Einsatz.

Für einen sicheren Studienstart
Über 100 Luftfiltergeräte in Hörsälen des MCI

INNSBRUCK. Zum Studienstart kommen in den Hörsälen des MCI Innsbruck über 100 Filtergeräte zur Reinigung und Desinfektion der Raumluft zum Einsatz. Dadurch soll das Risiko mit Coronaviren, Keimen oder ähnlichem in Kontakt zu kommen, minimiert werden. Stark frequentierte BereicheDie Filtergeräte werden am MCI in stark frequentierten Bereichen wie Seminarräumen, Laboren, Büroeinheiten oder Aufenthaltsflächen positioniert. Dadurch soll das Risiko mit Coronaviren, Keimen oder ähnlichem in Kontakt...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Viktoria Gstir
Das renommierte Ranking der Europäischen Kommission reiht das MCI unter die 25 besten Hochschulen weltweit – und das zum dritten Mal in Folge.

Weltweites Ranking
MCI zum dritten Mal unter den besten 25 Hochschulen

INNSBRUCK. Das renommierte Ranking der Europäischen Kommission reiht das MCI unter die 25 besten Hochschulen weltweit – zum dritten Mal in Folge. Wissenschaft & PraxisDas MCI erhält dabei eine besondere Würdigung für die Kooperation von Wissenschaft und Praxis und glänzt mit herausragenden Ergebnissen in der Zusammenarbeit mit strategischen Forschungspartnern, der Einbindung von Studierenden in wissenschaftliche Projekte und Praktika, bei gemeinsamen Publikationen sowie bei internationalen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Viktoria Gstir
Universum Talent Research 2021 bestätigt, dass das MCI seit Jahren zu den besten Hochschulen Österreichs zählt.

MCI-Umfrage
Top Ergebnisse in Studienumfeld, Berufschancen und Standort

INNSBRUCK. Erneut wird der Unternehmerischen Hochschule (MCI) ein exzellentes Zeugnis ausgestellt. Laut einer Umfrage sind MCI-Studierende sehr zufrieden mit dem Studienumfeld, den Berufschancen, dem Standort sowie dem bisherigen Corona-Management. ErgebnisseMit einem Gesamtwert von 7,6 Punkten stellen MCI- Studierenden der Unternehmerischen Hochschule ausgezeichnete Ergebnisse bei der Hochschulzufriedenheit aus. Österreichweit liegt dieser Zufriedenheitswert bei 7,2 Punkten. 2021 gaben 74%...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Viktoria Gstir
 „Die Universitäts- und Hochschulleitungen haben es damit in der Hand, flexibel auf ihre eigenen Anforderungen und dynamisch die aktuelle Infektionslage eingehen zu können“, betont Faßmann.

Faßmann in Tirol
So gelingt der Universitäts-Neustart

INNSBRUCK. Ein Neustart mit größtmöglicher Präsenz ist das erklärte Ziel, dem sich die beiden öffentlichen Universitäten in Tirol, die Universität Innsbruck und die Medizinische Universität Innsbruck, ebenso wie die drei Tiroler Fachhochschulen, das MCI | Die Unternehmerische Hochschule®, die FH Kufstein Tirol sowie die fh gesundheit (fhg), die beiden Pädagogischen Hochschulen, die Pädagogische Hochschule Tirol (PHT) und die Kirchliche Pädagogische Hochschule Edith Stein (KPH Edit Stein) und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Im Rahmen des Besuchs konnten LRin Leja und LR Mattle zahlreichen Einblicke in die Arbeits- und Forschungsweise am MCI erhalten.
2

Lokalaugenschein
Forschungskompetenz auf rund 3.000 Quadratmetern

INNSBRUCK. Wissenschaftslandesrätin Annette Leja und Wirtschaftslandesrat Anton Mattle mit einem Lokalaugenschein beim MCI-Standort Technologie & Life Sciences in der Maximilianstraße, an dem rund 1.300 der insgesamt 3.300 Studierenden des MCI inskribiert sind. Forschungskompetenz „Das MCI ist eine tragende Säule in der Tiroler Wissenschafts- und Bildungslandschaft. Die Hochschule beschäftigt sich sehr erfolgreich mit aktuellen technologischen und gesellschaftlichen Fragestellungen und liefert...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
(v.li.) Michael Kraxner (Chief Technology Officer, MCI) Rektor Andreas Altman (MCI), LRin Annette Leja, LR Anton Mattle, Tommy Mayr (Prokurist, MCI), Rainer Seyrling (vorne, Abteilung Wirtschaftsstandort, Digitalisierung und Wissenschaft Land Tirol).
2

MCI
Besuch der LRin bei Tiroler Forschungslandschaft

TIROL. Kürzlich statteten LRin Leja und LR Mattle dem MCI-Standort Technologie & Life Sciences einen Besuch ab. Sie bekamen einen Eindruck von der geballten Forschungskompetenz auf rund 3.000 Quadratmetern. "Eine tragende Säule der Tiroler Wissenschafts- und Bildungslandschaft"So definierte Landesrätin Leja das MCI bei ihrem Besuch der Hochschule. Immerhin bestätigt sich die Schule sehr erfolgreich mit aktuellen technologischen und gesellschaftlichen Fragestellungen und liefert innovative...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol
Bgm. Marcus Martschitsch präsentierte mit Vertretern der Stadtwerke und des Handypartners MCI die Hartberger Glasfaser-Befragung.
Aktion 3

HARTBERG; mit Umfrage!
Glasfaser bis in jeden Haushalt

Mittels Umfrage wird in Hartberg erhoben, wie groß das Interesse an Turbo-Internet wirklich ist. Für die Stadtgemeinde Hartberg ist der Glasfaserausbau ein überaus wichtiges Thema. Nicht nur für die Wirtschafts- und Tourismusbetriebe ist das „Turbo-Internet“ existentiell für den Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit, auch Privathaushalte benötigen im Zuge der allgemeinen Digitalisierung immer schnellere und höhere Bandbreiten. Bedarfserhebung Aufgrund der bestehenden Infrastruktur (teilweise mehr als...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Neues Testverfahren für Skirennläufer in Tirol
2

Fitnessmessung des MCI
Neues Testverfahren für Skirennläufer

INNSBRUCK. Um optimal für die Olympischen Winterspiele 2022 in China vorbereitet zu sein, setzt man nun auf die neue Fitnessmessung des Management Centers Innsbruck (MCI). Mittels Bildverarbeitung wurde die Testung verbessert und kommt bereits im Olympiazentrum Tirol bei Nachwuchs- und Eliteathleten zur Anwendung. Objektiver überprüfen Professionelle Skirennläufer müssen sich regelmäßig Fitnesstestungen unterziehen, um ihre Leistungsfähigkeit zu überprüfen. Bei zwei dieser zehn Tests müssen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Yannik Lintner
Dem MCI wurde vor kurzem die Auszeichnung für höchste Qualität in digitaler, kompetenzorientierter und interaktiver Lehr- und Lernformate verliehen. MCI Rektor Andreas Altmann, Geschäftsführerin FIBAA Diane Freiberger und Wissenschaftslandesrätin und Vorsitzende der MCI-Gesellschafterversammlung Annette Leja. (v.l.)

Auszeichnung für MCI
Digitale Lehre exzellent umgesetzt

INNSBRUCK. Die Unternehmerische Hochschule (MCI) ist um eine weitere Auszeichnung reicher. Die renommierte Akkreditierungsagentur FIBAA verleiht dem MCI Innsbruck das innovative Gütesiegel für Exzellenz in digitaler Lehre. Digitale Lehre Digitalisierung verändert die Welt und macht auch vor Lehre, Studium und Hochschulen nicht Halt. Neue Geschäftsmodelle, Studiengänge, Verfahren und Märkte entstehen in einem rasanten Tempo. Umso wichtiger sind leistungsfähige Qualitätsmanagementsysteme, die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Viktoria Gstir
MCI Studierende erhalten Stipendium für Auslandsjahr in Taiwan.

Management Center Innsbruck
Stipendium für Aufenthalt in Taiwan

INNSBRUCK. Zwei Studierende des MCI erhalten ein prestigeträchtiges Stipendium für ein Auslandsjahr an einer renommierten Universität. Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung fördert der OeAD, die Agentur für Bildung und Internationalisierung, Studien- bzw. Forschungsvorhaben österreichischer Student/innen in Taiwan. Dadurch sollen internationale Forschungskooperationen und der Aufbau nachhaltiger Partnerschaften entstehen. Zwei Semester in TaiwanGleich zwei...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Der Campus des MCI Innsbruck.
3

25 Jahre MCI Innsbruck
Eine Erfolgsgeschichte

INNSBRUCK. Bekanntlich soll man die Feste ja feiern, wie sie fallen – und für die Unternehmerische Hochschule (MCI) steht heuer ein ganz besonderer Geburtstag an: Das 25-jährige Jubiläum steht vor der Tür. Geplant ist ein internationaler "Virtual Flair" mit hochrangigen Gästen aus aller Welt, begleitet von einem inspirierenden Rahmenprogramm. Ein Gespräch über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des MCI mit Rektor Andreas Altmann. 25 Jahre MCI Innsbruck – eine Erfolgsgeschichte? Das darf...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Viktoria Gstir
Politik und Branchenvertreter blicken positiv auf die Sommersaison (v.l.): Florian Phleps (Geschäftsführer Tirol Werbung), Hubert Siller (Leiter MCI Tourismus), Landeshauptmann Günther Platter, Mario Gerber (Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft WK Tirol) und Martina Entner (Vizepräsidentin der WK Tirol)
Aktion

Planungssicherheit wichtig – mit Umfrage
Tirol ist für die Sommersaison gerüstet

Tirol ist für die kommende Sommersaison gerüstet, sagen Tirols Touristiker und die Politik. Und die Anfragen aus dem In- und Ausland stimmen durchaus optimistisch. Was braucht es aber in erster Linie: Planungssicherheit. TIROL. „Danke an alle, die im Tourismus den Mut nicht verloren haben.“ LH Günther Platter sieht die kommende Sommersaison vorsichtig optimistisch. „Der Tourismus ist eine der großen Lebensadern Tirols und für die Öffnung braucht es einen klaren Zeitplan. Der Sommer 2020 war...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
MCI Absolvent Etienne Salborn wird als AACSB Influential Leader 2021 geehrt.

MCI Innsbruck
Weltweite Auszeichnung für MCI Alumnus

INNSBRUCK. MCI-Absolvent Etienne Salborn wird als AACSB Influential Leader 2021 geehrt und ist damit einer von insgesamt 25 Hochschulabsolventen, die diese alljährliche Auszeichnung erhalten. Die jährliche Initiative zeichnet bemerkenswerte Absolventen von AACSB-akkreditierten Business Schools aus, deren inspirierende Arbeit als Vorbild für die nächste Generation von Wirtschaftsführenden dient. World ChangerEtienne Salborn ist ein "Changemaker", der sich dafür einsetzt, dass Menschen in...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Die Preisträger beschäftigen sich in ihren Arbeiten mit vielen verschiedenen Themenbereichen:
von neuen Ansätzen für Quantencomputer und Flüssigbatterien über Potenziale von datengesteuertem Marketing und Akzeptanz digitaler Sprachassistenten bis hin zum Image Tirols als alpine Tourismusdestination.

Tiroler Wirtschaftskammer
Die PreisträgerInnen des Wissenschaftspreises sind gekürt

TIROL. Seit dem Jahr 1997 prämiert die Tiroler Wirtschaftskammer herausragende Diplom- und Masterarbeiten, die von Studentinnen und Studenten der Leopold-Franzens-Universität, des Management Centers Innsbruck (MCI) und der FH Kufstein verfasst wurden, mit dem Wissenschaftspreis. Auch in diesem Jahr wurden wieder die Preise verliehen. Arbeiten werden mit „Sehr gut“ benotet, wenn sie sich durch einen hohen Innovationsgrad auszeichnen und sowohl für kleinere, als auch mittlere Unternehmen (KMU)...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • BezirksBlätter Tirol
Das MCI nimmt Stellung zur Zahl ausländischer Studierender am MCI
3

Studium MCI
Stellungnahme MCI – "Regionsfremde Studierende" am MCI

INNSBRUCK. Das MCI nimmt Stellung zu einem auf meinbezirk.at veröffentlichten Beitrag durch einen Lesereporter/Regionauten Mitte Jänner zur Anzahl ausländischer StudentInnen am MCI und der Finanzierung. Die Stellungnahme im Wortlaut In seinem Beitrag vom 16.01. (Tiroler Fachhochschulen – Kaum Tiroler am MCI) kritisiert Herr Dr. Putz, dass nicht nur Tirolerinnen und Tiroler, sondern „regionsfremde Personen“ am MCI studieren würden. Dies mit der Argumentation, dass öffentliche Mittel aus Tirol...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • BezirksBlätter Tirol
Margit Schäfer, Maria Pammer, Ursula Costa und Sibylle Auer setzen auf Kooperation. Künftig können Studierende ihr ehrenamtliches Engagement im Rahmen ihres Studiums anrechnen lassen.
2

Rote Kreuz Tirol
Soziales Engagement als Studienleistung angerechnet

TIROL. Neue Wege bezüglich des Freiwilligenmanagements werden beim Roten Kreuz Tirol und dem Caritas Freiwilligenzentrum Tirol Mitte begangen. Studierende des MCI und des Zentrums für Gesundheitsberufe können künftig im Rahmen ihres Studiums ehrenamtlich tätig werden und sich das mit Credits anrechnen lassen. Service LearningDiese spezielle Form des Lernens wird "Service Learning" genannt. Sie bietet somit nicht nur den Freiwilligenorganisationen einen Mehrwert, sondern vor allem auch den...

  • Tirol
  • BezirksBlätter Tirol

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.