millergasse

Beiträge zum Thema millergasse

In der Millergasse gibt es vier neue Bäume.
3

Klimaschutz in Mariahilf
Baumzuwachs in der Millergasse

In der Millergasse und am Gürtel wurden neue Bäume gepflanzt: fünf Ulmen, die jeweils rund fünf Meter hoch sind. MARIAHILF. Fünf neue Ulmen sind von der niederösterreichischen Baumschule Kramer & Kramer nach Mariahilf übersiedelt: In der Millergasse wurden vier davon gepflanzt. Zwei von ihnen mit dem "Gardemaß" von fünf Metern stehen vor dem Pflegeheim. Dafür wurde der Gehsteig verbreitert und auch die Fahrbahn verschwenkt. Die neue Pflasterung verstärkt den Platzcharakter, dazu legten...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Mathias Kautzky
Aufgegraben wurde die Millergasse bereits Ende 2019. Jetzt fehlt nur noch der letzte Schliff.
3

Millergasse
Der Bautrupp rückt wieder an

Die Winterpause bei den Bauarbeiten entlang der Millergasse sind vorbei. Ab Montag, 2. März, wird dort wieder gearbeitet. MARIAHILF. Die Millergasse ist eine wichtige Verbindung für Fußgänger vom U-Bahn-Zugang am Christian-Broda-Platz in das Wohngebiet zwischen Mariahilfer und Gumpendorfer Straße. Nachdem die Wasserrohre des oberen Bereichs im Vorjahr ausgetauscht wurden, begann der Bezirk Ende 2019 mit der Umgestaltung beziehungsweise Sanierung. Es wurde aufgegraben, neu gepflastert und...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
So wie die Sommerferien, neigen sich auch die Baustellen im Bezirk Mariahilf schön langsam dem Ende zu.

Mariahilf
Baustellen sind im Endspurt

Drei große Baustellen haben die Verkehrssituation Mariahilfs im Sommer geplagt. Ein Ende ist in Sichtweite. MARIAHILF. Autofahrer, Anrainer sowie Besucher des sechsten Bezirks wurden in den vergangenen Wochen von Großbaustellen geplagt. Doch der September und somit die geplanten Fertigstellungen rücken näher. Die bz hat sich über den weiteren Verlauf und mögliche Verzögerungen der Arbeiten erkundigt. Gumpendorfer StraßeEin besonderes Baustellen-Highlight ist derzeit die Gumpendorfer...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Bei der Millergasse sind sich drei Bezirksparteien einig.
1

Millergasse: Wünsche der Anrainer werden umgesetzt

In der Sitzung des Bezirksparlaments am 13. Dezember wollen SPÖ, Grüne und Neos einen gemeinsamen Antrag für die neue Millergasse einbringen: MARIAHILF. Das Ergebnis des einjährigen Bürgerbeteiligungs-Prozesses soll umgesetzt werden. "Wir nehmen die Ziele der Bewohner ernst: mehr Verkehrssicherheit und höhere Lebensqualität", erklärt Bezirksvorsteher Markus Rumelhart (SPÖ). Was soll sich in der Millergasse ändern? Vor den Barmherzigen Schwestern soll die Fahrbahn verschwenkt werden und...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Mathias Kautzky
Bezirksvorsteher Markus Rumelhart vermittelte zwischen Anrainern und Experten.
1

Umgestaltung Millergasse - das steht im Konzept

Die Ergebnisse des Bürgerbeteiligungsverfahrens zur Umgestaltung der Millergasse wurde von Anwohner und Experten auf der Grätzelkonferenz diskutiert. MARIAHILF. Der Luisensaal der Barmherzigen Schwestern war bei der dritten Diskussion über die geplante Umgestaltung der Millergasse bis auf den letzten Platz gefüllt. Am Podium saß Bezirkschef Markus Rumelhart (SPÖ) mit Vertretern von Planungsbüros und Magistrat. Mehr als 200 Personen nahmen in den vergangenen Monaten am...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Mathias Kautzky
Der Humana-Container als Sichtschutz, daneben die Mistkübel, dahinter ein Baum: "Das ergibt das perfekte Freiluft-Klo", klagt Anrainerin Friederike.
4

Millergasse: Das Freiluft-Klo muss weg!

Den Anrainern der Millergasse stinkt's: Der Platz beim Humana-Container wird für Pinkelpausen benutzt. MARIAHILF. Wo gibt es den perfekten Pinkelplatz im Freien? Jene Mariahilfer, die an der Ecke Millergasse/Fügergasse wohnen, kennen die Antwort: "Bei uns!" Wieso? "Der Humana-Container an der Kreuzung ist ein idealer Sichtschutz. Links und rechts die Mistkübel, dahinter ein Baum. Anscheinend ist das für viele geradezu eine Einladung, hier ihr Geschäft zu verrichten", klagt Anrainerin...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Der Bürgerbeteiligung folgte eine emotionale Diskussion mit den Magistrats-Mitarbeitern.
2

Umgestaltung Oskar-Werner-Platz: Zweite Runde für Grätzelkonferenz

In einer hitzigen Diskussion wurde am vergangenen Dienstag die optische Aufwertung des Oskar-Werner-Platzes besprochen. Auch andere Straßen sind davon betroffen. Der Veranstaltungsraum in der Stumpergasse war gut gefüllt, das Interesse groß. MARIAHILF. "Wohnstraße schön und gut, aber es setzt sich doch keiner zum Ballspielen dort hin!" Gegner einer breiteren Fahrbahn in der Millergasse sorgen sich um die fehlenden Parkplätze, während vorwiegend junge Familien für einen breiteren Gehsteig...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Yvonne Brandstetter
Über die Fertigstellung freuen sich alle Fraktionen gleichermaßen.
1

Zebrastreifen Millergasse: Nach zehn Jahren fertig

Nach jahrelangen Diskussionen gibt es nun einen Fußgängerübergang an der Gumendorferstraße Ecke Millergasse. MARIAHILF. Gut Ding braucht Weile – das gilt auch für den Fußgängerübergang an der Kreuzung Gumpendorfer Straße/Millergasse, der kürzlich fertiggestellt und eröffnet wurde. Seit dem Jahr 2006 wurden zahlreiche Anträge unterschiedlicher Fraktionen diesbezüglich eingebracht. In einem jahrelangen Diskussionsprozess wurde nach einer Lösung gesucht. Die Wiener Linien lehnten ursprünglich...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Theresa Aigner
3

Neues Tanzstudio "beat1060" in Mariahilf eröffnet

Christina Böhm und Marcel Riedmann bieten in Millergasse Hip Hop, Jazz, Balett, Modern und mehr. MARIAHILF. Vom klassischen Ballett über Jazz bis hin zu zeitgenössischem Tanz: Das Angebot im neuen Tanzstudio "beat1060" in der Millergasse richtet sich nicht nur an Profis, sondern auch an Hobbytänzer. Denn "Tanzen bringt Lebensfreude", ist Inhaberin Christina Böhm überzeugt. "Ein gewagter Sprung" Gemeinsam mit Marcel Riedmann hat sie das Tanzstudio vor rund einem Monat eröffnet. Für die...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.