Mord

Beiträge zum Thema Mord

Lokales
Der wegen Doppelmordes angeklagte Gerald B. mit seiner Verteidigerin Astrid Wagner.
3 Bilder

Perchtoldsdorfer wegen Doppelmordes vor Gericht

Bezirk Mödling, Wiener Neustadt. Er erschlug seine Eltern mit einem Baseballschläger. Kein "Allerwelts-Mordfall": Da tötet ein 47-jähriger Mann zuerst seine Mutter (75) mit mindestens acht Schlägen mit dem Baseballschläger, dann wendet er sich dem Vater (85) zu und schlägt auf diesen mindestens 17 Mal mit dem Baseballschläger ein, sodass sogar dessen Gehirnmasse ausgetreten ist - und dann hat fast jeder im voll besetzten Gerichtsaal Mitleid mit ihm. Prozess am Landesgericht Wiener Neustadt....

  • 27.06.17
Lokales
7 Bilder

Frau erwürgt, danach betrunken

Fotos: Hannes Winkler WIENER NEUSTADT. Ein heftiger Streit - vermutlich war Alkohol im Spiel - mit ihrem Ehemann Reinhard L. endete für Heidemarie (56) tödlich. Bereits am vormittag dürfte das Ehepaar in ihrem Reihenhaus in der Leithafeldgasse heftig aneinander geraten sein. Der Streit eskalierte. Laut ersten Ermittlungen dürfte der 57-Jährige seine Gattin von hinten erwürgt haben. Dann griff er zur angeblich Flasche, betrank sich massiv, verbrachte einige Stunden neben seiner toten Frau. Als...

  • 13.03.17
Lokales

Ehestreit: Mann soll seine Frau erwürgt haben

WIENER NEUSTADT. Eine heftiger Streit - vermutlich war Alkohol im Spiel - endete für eine 56-jährige Wiener Neustädterin tödlich. Ihr 57-jähriger anscheinend alkoholisierter Ehemann soll seine Frau geschlagen und letztlich erwürgt haben. Nachbarn hörten Sonntag gegen 16.30 Uhr das Ehepaar in einem Reihenhaus in der Leithafeldgasse streiten und alarmierte die Polizei. Doch die Beamten kamen zu spät. Sie war bereits tot. Der Notarzt konnte nur mehr den Tod der 56-Jährigen...

  • 13.03.17
Lokales
v.l.n.r.: GR Dr. Michael Klosterer, Filialleiterin Helga Pamminger, Autor Andreas Gruber
2 Bilder

Bestseller-Autor Andreas Gruber im Thalia am Hauptplatz

Wiener Neustadt: Der bekannte Thriller- und Science-Fiction-Autor Andreas Gruber war für eine Lesung seines neuen Werkes "Todesmärchen" in die Buchhandlung Thalia geladen. Doch so unkonventionell wie manches seiner Bücher ist, war auch diese Veranstaltung etwas anders als erwartet...Andreas Gruber, geboren 1968 in Wien, aber bereits als Teenager nach NÖ verzogen und nun nordöstlich von Wiener Neustadt wohnhaft, entdeckte schon früh die Liebe zu Horror und Science-Fiction. Einen großen...

  • 26.01.17
Lokales

Nach Mord: Selbstmord auf Hoher Wand

MAIERSDORF/SOLLENAU. Drei Wochen fehlte von jenem 77-Jährigen, der seine Ehefrau erschlagen und dann das gemeinsame Wohnhaus in Sollenau angezündet haben soll, jede Spur. Nun wurde er tot aufgefunden. Ein Forstarbeiter entdeckte seine Leiche bei Waldarbeiten hinter einem Holzstoß auf der Hohen Wand. Dort fand die Polizei auch gleich nach der Tat den Wagen des Pensionisten. Die Suche nach ihm verlief aber bisher erfolglos. Sie wurde zwischenzeitlich sogar eingestellt. Er dürfte den...

  • 29.10.15
Lokales
Verteidiger Dr. Wolfgang Blaschitz

"Ich habe sie wahnsinnig geliebt!"

Eine verhängnisvolle Affäre mit einem tragischen Ende stand heute Montag bei einem Mordprozess am Landesgericht Wiener Neustadt im Mittelpunkt. LEOBERSDORF, WIENER NEUSTADT. Dem 30jährigen Angeklagten Markus G. wurde von der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt der Mord an seiner Freundin Vanessa im letzten November vorgeworfen. Wie berichtet ist die bildhübsche junge Frau am frühen Morgen des 15. November erwürgt und mit Messerstichen in Hals und Brust in ihrer Wohnung aufgefunden worden,...

  • 08.06.15
Lokales
Die Polizei bittet um Hinweise nach dem mutmaßlichen Strasshofer Mörder Stefan Eduard W.

Mordalarm in Strasshof

Der 22-jährige Stefan Eduard W. aus Strasshof an der Nordbahn, Bezirk Gänserndorf, ist dringend verdächtig, vermutlich in der Zeit zwischen Ende August 2014 bis 8. September 2014 seine 43-jährige Mutter in der gemeinsamen Wohnung in Strasshof mit zahlreichen Messerstichen getötet zu haben. Die Leiche verstaute er in Plastik und Decken und deponierte diese in der Bettlade der Wohnzimmercouch. Die Getötete wurde Ende August zuletzt gesehen. Am 18. September 2014 erstatteten Angehörige auf...

  • 21.09.14
Lokales
Nach Stefan Eduard W. wird wegen Verdacht des Mordes gefahndet.

43-Jährige ermordet: Nach Sohn (22) wird gefahndet

Konto aufgelöst +++ Auto der Mama beim Flughafen +++ Keine Spur vom Sohn Er könnte überall sein: Der 22-jährige Stefan Eduard W. aus Strasshof an der Nordbahn, Bezirk Gänserndorf, wird von den Mordermittlern verdächtigt, zwischen August und 8. September seine Mutter getötet zu haben. Zahlreiche Messerstiche Der junge Mann teilte sich mit der Mama eine Wohnung in Strasshof. Nun wurde die Leiche der Frau in einer Bettlade der Wohnzimmercouch entdeckt. Die Frau wies zahlreiche Messerstichen...

  • 20.09.14
Lokales
Die Verteidigerriege: Michael Dorn, Hans Christian Leiningen Westerburg und Ahmed Amir.

Auftakt im Paraguay-Mord-Prozess

WIENER NEUSTADT, BEZIRK. Ein 55jähriger Mann und seine Geschäftspartnerin (48) stehen seit heute in Wiener Neustadt vor Gericht, weil sie die 46jährige Ehefrau des Mannes vergiftet haben sollen. Das Opfer, Wendy, es litt am Down-Syndrom, soll am 28. September 2011 in Independencia in Paraguay nach einer Überdosis Hydromorphon an Herz- und Atemstillstand gestorben sein. Die Staatsanwaltschaft wirft den Angeklagten vor, die Frau aus Habgier ermordet zu haben, zumal für sie kurz zuvor zwei...

  • 03.06.14
Lokales

Zwei Mal lebenslang für Doppel-Mord

TÜRKEI/BEZIRK. Ramazan Kaplan (49) aus Neunkirchen und Harald Weiss (50) aus Bad Fischau-Brunn wurden in Konya erschossen (die BB berichteten). Den Auftrag für den Mord gab Kaplans Ehefrau. Motiv: Verdacht auf Untreue. Nun standen sie und ihre Auftragskiller in der Türkei vor Gericht. Das Urteil: zwei Mal lebenslänglich für die gehörnte Ehefrau und den Killer und zehn Jahre für einen weiteren Mitttäter. Das berichtet die Zeitung "Hürriyet".

  • 17.05.13
Lokales
3 Bilder

Doppelmord in der Türkei: Motiv untreuer Ehemann

Laut Berichten einer türkischen Zeitung gestand die Ehefrau des ermordeten Ramazan K., Auftragskiller angeheuert zu haben. Der Doppelmord an zwei Geschäftsleuten – einem aus Bad Fischau Brunn (Bez. Wr. Neustadt) und einem aus dem Bezirk Neunkirchen – scheint geklärt. Zumindest, wenn man den Informationen einer türkischen Zeitung Glauben schenkt. Die Bezirksblätter berichteten ja bereits, dass einige Männer im Zusammenhang mit dem Doppelmord festgenommen worden waren. Die Hintergründe für die...

  • 16.12.12
  •  1
Lokales
4 Bilder

Frau in Rumänien verscharrt

59-jähriger Eggendorfer soll seine Ehefrau erstickt und in Heustadl vergraben haben Mit der erstickten Leiche seiner Frau im PKW soll ein 55-Jähriger nach Rumänien gereist sein, um sie dann dort im Heustadl verschwinden zu lassen. Doch er hatte die Rechnung ohne die Polizei gemacht. EGGENDORF. Seit Jahren tobt zwischen Ibolya S. und ihrem Mann ein erbitterter Scheidungskrieg. Sie redeten kein Wort miteinander und auch der visuelle Kontakt wurde tunlichst vermieden. Und das obwohl die...

  • 04.04.11
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.