Nachhaltigkeit

Beiträge zum Thema Nachhaltigkeit

Ein Kaffee im Mosaik Deutschlandsberg ist weiterhin nicht möglich, dafür gibt's frische Mehlspeisen aus dem Automaten.

Mosaik Deutschlandsberg
Mehlspeisen mit Service rund um die Uhr und Nachhaltigkeit

DEUTSCHLANDSBERG. Wie einige andere Gastronomiebetriebe, die seit Monaten geschlossen haben, setzt nun auch die Konditorei Mosaik auf einen Automaten: Außerhalb der Direktverkaufszeiten (bis 12 Uhr) steht vor dem Café in der Frauentaler Straße in Deutschlandsberg ein Mehlspeisenautomat bereit. Der gekühlte Verkaufsautomat wird täglich frisch mit Kuchen, Torten und Strudeln befüllt. Man möchte bei Mosaik aber auch nachhaltig arbeiten: Deswegen gibt es eine eigene Etage mit Ware vom Vortag um 1...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Die Stainzerin Ilva Leitinger ist Geschäftsführerin der regionalen BABY BOX Steiermark und selbst Mutter von vier Kindern.
3

Deutschlandsberg, Leibnitz, Voitsberg, Graz
Regionale Box als Geschenk für 1.470 werdende Eltern

Ab Juni 2021 gibt es bei ausgewählten Frauenärzten in den Bezirken Deutschlandsberg, Leibnitz, Voitsberg und Graz von regionalen Unternehmen befüllte Babyboxen. Die regionale Babybox ist für die schwangeren Frauen gratis.  DEUTSCHLANDSBERG/LEIBNITZ/VOITSBERG/GRAZ. Die regionale Babybox  gibt es bereits seit September 2020 in drei Bezirken Niederösterreichs. Mit März ist nun auch der Startschuss dafür in der Steiermark gefallen.  Regionales für werdende Eltern und deren Babys "Mit der regionalen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Stefan Langmann betreibt an der Schilcherstraße sein traditionsreiches Weingut, auch Tochter Verena kreiert schon die ersten Weine.

Podcast
SteirerStimmen – Folge 58: Winzer Stefan Langmann

ST. STEFAN OB STAINZ. Das Schilcherland ist eines der aufstrebenden Weinbaugebiete in Österreich – auch touristisch. Im Sommer 2020 boomte der Inlandsurlaub in vielen Buschenschänken und Weingärten in der Südweststeiermark. Ist die Krise also spurlos an den Winzern vorübergegangen? Oder macht die monatelang fehlende Gastronomie zu schaffen? Wir haben uns auf den Weg zur Schilcherweinstraße gemacht und am Weingut Langmann-Lex bei Stefan Langmann nachgefragt, seines Zeichens Obmann des...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Möge das Werk gelingen und reichlich Früchte bringen.
4

Freddy Cool TV läuft schon auf vielen Gemeinde-Homepages - auch in Wies!
Ein Kinderprogramm, wie es früher einmal war

Alfred J. Schablas hat 2020 ein TV aus der Taufe gehoben, das in "Freddy Cool’s" zauberhafte Welt entführt. Pro Monat werden zwei Sendungen kindgerecht aufbereitet und produziert. Mittlerweile haben schon 200.000 Menschen in der Steiermark, in Nieder- und Oberösterreich Zugang, wobei als Zielgruppe nach wie vor Kinder fungieren. Doch man kann es auch den Mamas und Papas nicht für übel nehmen, ein Kinderprogramm, wie es früher einmal war, zu konsumieren... WIES. Ehrlich gesagt, wer kann seit...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Josef Fürbass
Spatenstich für das neue Gartenprojekt der Mittelschule 2 gemeinsam mit der Energieagentur Weststeiermark.
1 2

Unsere Erde
Spatenstich an der Mittelschule 2

An der Mittelschule 2 in Deutschlandsberg werden die Spaten für ein besonders nachhaltiges Gartenprojekt geschwungen. DEUTSCHLANDSBERG. Gemeinsam mit der Energieagentur Weststeiermark wurde von der Mittelschule 2 Deutschlandsberg ein umfangreiches Projekt erarbeitet, um einen ungenutzten Teil des Schulhofes in einen Schulgarten umzuwandeln. Doch nicht nur irgendeinen Schulgarten, sondern einen essbaren Nutzgarten unter Berücksichtigung vieler ökologischer Aspekte: Von der Kräuterspirale zur...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Dämmstoff aus Stroh verbraucht als Abfallprodukt der Landwirtschaft keine eigene Anbaufläche, wie etwa Baumwolle, Hanf oder Flachs.

Dämmstoffe
Ökologisch mit nachwachsenden und organischen Rohstoffen

Bei Wohnbau und Renovierung sollte man auf Nachhaltigkeit achten. Dass ein Neubau bzw. eine Sanierung die Ressourcen belastet, ist allerdings unumgänglich. Um den ökologischen Fußabdruck für das eigene Heim so gering wie möglich zu halten, kann man in einigen Bereichen auf nachwachsende Rohstoffe setzen. Transportwege bedenkenBaumwolle und auch Kokosfasern haben lange Wege hinter sich und stammen meistens aus mit Pestiziden bewirtschafteten Monokulturen. Kork wird aufgrund seiner natürlichen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Julia Sensari
Ulrike Kronberger (Sozialreferat der Stadtgemeinde Deutschlandsberg), Marco Schippers (Trainer AusbildungsFit, Jugend am Werk Steiermark), Silvia Murlasits (Leiterin Arbeit und Beschäftigung Deutschlandsberg, Jugend am Werk Steiermark)
1

Deutschlandsberg
„Essen am Fenster“ spendet Einnahmen an Stadtgemeinde

"Jugend am Werk" übergibt die Einnahmen der Aktion "Essen am Fenster" an den Hilfsfond der Stadtgemeinde Deutschlandsberg - und verdoppelt den Betrag von 390 Euro auf 800 Euro.  DEUTSCHLANDSBERG. Bei einer Spendenübergabe wurden kürzlich die Einnahmen aus der Aktion „Essen am Fenster“ an die Sozialbeauftragte der Stadtgemeinde Deutschlandsberg Ulrike Kronberger überreicht. Silvia Murlasits, Leiterin von "Arbeit und Beschäftigung Deutschlandsberg" und Marco Schippers, Trainer bei...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Gerade in Zeiten von Corona sollte man sich außerdem mit dem heimischen Handel solidarisch zeigen und nicht bei Internetriesen bestellen. Kaufen Sie so „nahe“ wie möglich.
3 4

Unsere Erde
Nachhaltig schenken und feiern zu Weihnachten

Manche der gängigen Weihnachtsgeschenke schaden der Umwelt, der Gesundheit oder den Menschen, die sie herstellen. Aber es gibt tolle Alternativen. Weihnachten steht vor der Tür und viele von uns überlegen schon fieberhaft, was sie ihren Liebsten unter den Baum legen sollen. Das neueste iPhone, Plastikkrimskrams oder Markenkleidung? Lieber nicht, denn viele der gängigen Weihnachtsgeschenke schaden der Umwelt, der Gesundheit oder den Menschen, die sie herstellen. Weihnachtsgeschenke sollen einen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
Deutschlandsbergs Bgm. Josef Wallner (l.), im Bild mit Jugend am Werk-GF Walter Ferk und Jugend am Werk Deutschlandsberg-Leiterin Silvia Murlasits, ist von der Nachhaltigkeitsaktion begeistert.
4

„Essen am Fenster“ bei Jugend am Werk Deutschlandsberg

Unter dem Motto „RESTlos schlemmen“ rettet Jugend am Werk Deutschlandsberg Lebensmittel und verteilt sie neu. DEUTSCHLANDSBERG. Weil Essen zu schade für den Müll ist, rettet Jugend am Werk Deutschlandsberg Lebensmittel. Unter dem Motto „RESTlos schlemmen“ werden vollwertige, aber leider übrig gebliebene Mahlzeiten aus der Jugend am Werk-Produktionsküche in nachhaltige Boxen abgefüllt. Frische Speisen für einen Euro Die Speisen gibt es seit Kurzem immer dienstags und mittwochs beim „Essen am...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Der Umweltgedanke liegt der Klimabündnisgemeinde Wies sehr am Herzen. Der Kindergemeinderat - auf dem Foto mit Gemeindevertretern und Nahversorgerinnen - leistet einen wichtigen Beitrag dazu.
1 1 4

Unsere Erde
Stoffsackerl transportiert auch Umweltbewusstsein

Der Wieser Kindergemeinderat setzt sich besonders intensiv mit dem Klimawandel und dem Umweltgeschehen auseinander. Im Rahmen des Projektes „Stoff statt Plastik“ wurde ein nachhaltiges Einkaufssackerl entwickelt. Vorerst wurden 1000 Stück, bedruckt mit dem Logo des Kindergemeinderates, angekauft. Bürgerinnen und Bürger können die Baumwolltasche ab 19. September zum Preis von 3 Euro käuflich erwerben oder gegen Pfand ausborgen und dann wieder zum Nahversorger zurück bringen. (jf). Fliegende...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Josef Fürbass
Andrea und Stefan Pauritsch stoßen mit dem Landessieger auf das Gelingen des großen Bauvorhabens an.
12

Landesweinkost
Der Sieger-Schilcher vom Kogl in Wernersdorf

Das Weingut Andrea und Stefan Pauritsch stellt mit dem Schilcher Klassik Weststeiermark DAC den einzigen Landessieger in den Bezirken Deutschlandsberg und Voitsberg bei der 73. Landesweinkost der Landwirtschaftskammer. Dazu kommt ein Bauprojekt, das wiederum den Genuss edler Produkte hoch leben lässt - ein Lokalaugenschein. WERNERSDORF/STEIERMARK. Auch wenn heuer durch das Corona-Virus eine große Präsentation für die 73. Landesweinkost der Landwirtschaftskammer nicht möglich gewesen ist, so war...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Treten für die Grünen in St. Martin an: Spitzenkandidatin Katharina Wicher, Maria Huber (vorne von links), Helmut Strauß, Johanna Huber, Renate Reiterer und Volker Nogradnik (hinten von links)

Gemeinderatswahl 2020
Die Grünen kandidieren erstmals in St. Martin i.S.

ST. MARTIN I.S. Der grüne Aufschwung reicht im Vorfeld der Gemeinderatswahlen auch bis nach St. Martin i.S.: Einige Bürgerinnen und Bürger wollen mehr Verantwortung gegenüber der Natur und Umwelt übernehmen, daher haben sie beschlossen am 22. März für die Grünen zu kandidieren. Angeführt wird die Liste von Katharina Wicher aus Dietmannsdorf. Die Ergotherapeutin bezeichnet sich selbst als Umwelt- und Tierschützerin seit Kindertagen. Nachhaltigkeit in den Gemeinderat bringenDerzeit sind die...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Das Team von Logicdata freut sich - ebenso wie die anderen Teilnehmer am Programm - über das Zertifikat Ökoprofit 2019.

ÖKOPROFIT-Zertifikat
"Logicdata" baut auf Umwelt-Entlastung mit System

Als eines von 13 Unternehmen, hat die Logicdata Electronic & Software Entwicklungs GmbH mit Sitz im Wirtschaftspark Deutschlandsberg das Programm "Ökoprofit 2019" erfolgreich abgeschlossen. FOHNSDORF/DEUTSCHLANDSBERG. Als Umweltmanagement-Zertifizierung führt "Ökoprofit" unterschiedliche Unternehmen zusammen und präsentiert sich als Kooperationsprojekt zwischen der regionalen Wirtschaft, Verwaltung und externen Experten. Durch den verstärkten Einsatz integrierter Umwelttechnik wird eine...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Die Schüler der HLW Deutschlandsberg präsentierten beim jüngsten Tag der offenen Tür ihre nachhaltigen Produkte für das Schilcherland.

Kooperation mit akzente Hand:WERK aus Voitsberg
HLW-Schüler designten und vermarkteten Upcycling-Produkte für das Schilcherland

Im Rahmen eines Kooperationsprojektes von akzente Hand:WERK und dem dritten Jahrgang des Medienzweiges der HLW Deutschlandsberg wurde das Thema "Nachhaltigkeit" aufgegriffen. Das Bewusstsein für eine ressourcenschonende Lebensweise sowie für die eigene Region - das Schilcherland - spielte dabei eine zentrale Rolle. DEUTSCHLANDSBERG. „I & N Schilcherland - Innovation trifft Nachhaltigkeit“ ist der Titel eines aktuellen Projekts der 3c und 3d HLW media Deutschlandsberg, in dem das Thema...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Christian Wipfler, Bezirksvorsitzender der Jungen Wirtschaft, unterstreicht die Notwendigkeit guter Rahmenbedingungen für Jungunternehmer.

Junge Wirtschaft informiert
Deutschlandsberger Jungunternehmer bleiben optimistisch


Aktuell gibt es 1.193 Jungunternehmer im Bezirk. Diese zeigen sich trotz abflauender Konjunktur optimistisch. 
Die aktuelle Konjunkturumfrage zeigt klar: Trotz abflauender Konjunktur bleiben die heimischen jungen Unternehmer optimistisch. "Grundsätzlich halten die Umfrageergebnisse das Niveau der letzten Monate, auch im Hinblick auf wesentliche Indikatoren wie Investitionsbereitschaft und Beschäftigung neuer Mitarbeiter", informiert die Junge Wirtschaft in einer aktuellen Aussendung. So gehe...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Lions; Politik und ihre Preisträger: Bereits im Vorjahr wurde der Nachhaltigkeitspreis vergeben.
1

Lobenswert
Lions Clubs starten große Nachhaltigkeits-Initiative

Ob es die Bilder aus Australien, jene vom Plastikmüll in den Weltmeeren oder andere verstörende Katastrophen sind: Klima- und Umweltschutz ist zum brennendsten Thema unserer Zeit geworden. Ernüchternd ist dabei leider der nach wie vor fehlende Zugang der politischen Verantwortlichen, um so wichtiger wird es sein, dass die Zivilgesellschaft entsprechende Zeichen setzt. Lions Clubs als Vorreiter in Sachen Nachhaltigkeit Genau in diesem Bereich wollen die Lions Clubs in Österreich aktiv werden,...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Bgm. Karl Michelitsch war ebenfalls im "Repair-Café" beim "Kompetenzentrum Weststeiermark" in Pölfing-Brunn, hier mit Tamara Mittermayr, GF Manuela Kral und Bernd Ferk.
3 21

Reparieren statt wegwerfen im "Repair Café"

Das "Repair-Café" bei Mosaik und Kompetenz nimmt Fahrt auf, Die WOCHE Deutschlandsberg wollte wissen, wie es geht. PÖLFING-BRUNN. Eine zerrissene Jean, ein kaputtes Bügeleisen oder ein Staubsauger der den Geist aufgegeben hat? Gleich wegwerfen war gestern, reparieren ist heute, wie es beim "Repair-Café" gelebt wird, das bei "Mosaik" in Deutschlandsberg und im "Kompetenzzentrum Weststeiermark" gelebt wird. Die WOCHE hat sich beim zweiten Termin bei "Kompetenz" in Pölfing-Brunn selbst ein Bild...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Schneidermeisterin Christa Franz zeigt in ihrem Atelier in St. Ulrich im Greith den aufwendig verarbeiteten Seidentaft für die Vienna Fashion Show.
4

Haute Couture aus St. Ulrich im Greith ist in Wien vorne dabei

Die Schneidermeisterin Christa Franz aus St. Ulrich im Greith ist mit ihrer extravaganten Kreation bei der Vienna Fashion Show 2019 unter die Top Ten im Austria Award gewertet worden. ST. ULRICH IM GREITH/WIEN. Große Stücke, elegante Roben und exklusive Stoffe sind in der Werkstatt von Christa Franz in St. Ulrich im Greith so alltäglich wie Maßband, Zwirn und Faden. "Es ist ein Handwerk in sehr hoher Qualität, das wir Schneidermeister ausüben", betont Christa Franz, die ihre Entwürfe selbst...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Grapos-Geschäftsführer KR Wolfgang Zmugg freut sich über das Staatswappen.

Wien/Lannach
Postmix-Spezialist Grapos erhält Österreichisches Staatswappen

Dem Lannacher Familienunternehmen Grapos wurde das Österreichische Staatswappen verliehen. WIEN/LANNACH. Kürzlich bekam Geschäftsführer KR Wolfgang Zmugg die Auszeichnung im Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort überreicht. Das Bundeswappen erhalten nur wenige Unternehmen im Jahr – die Auswahl beinhaltet Kriterien wie Innovation, Nachhaltigkeit und außergewöhnliche Leistungen in der österreichischen Wirtschaft. Europaweiter Marktführer Grapos entwickelt bereits seit 1963...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Gerald Ninaus und Wilfried Kürzl übergeben Ferdinand sorgen die beiden eVitos.
1

E-Mobilität
Erste eVitos in der Steiermark für "Sorger" in Frauental

FRAUENTAL. Ganz nach dem Motto „Weil uns Nachhaltigkeit nicht Wurst ist“ setzt der Frauentaler Salami- & Rohwurstmeister Sorger jetzt auch auf E-Mobilität. Und so rückten Gerald Ninaus und Wilfried Kürzl von der Pappas GmbH aus, um die ersten beiden Mercedes-Benz eVito Kastenwagen in der Steiermark höchstpersönlich an Ferdinand Sorger zu übergeben. „In unserem Betrieb ist Nachhaltigkeit Programm, wir nutzen die Abwärme, haben ein intelligentes Energiesystem und sparen dadurch Heizöl und...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Im "Le Naturel" in Eibiswald: Mitarbeiterin Kerstin Kaiser, Inhaberin Daniela Mersnik und die beiden Elektrotechnik-Geschäftsführer Walter und Sohn Daniel Nauschengg.
11

Einkaufen daheim
Erster verpackungsfreier Bioladen im Bezirk

"Le Naturel" ist neu, innovativ und am Puls der Zeit. Als erster verpackungsfreier und zugleich plastikfreier Bioladen in Deutschlandsberg schafft er mit seiner Kundschaft einen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit. EIBISWALD. Es kann schon ganz schön nervig sein, wenn man nach dem Einkauf einmal all das Verpackungsmaterial zu entsorgen hat: Alles ist irgendwie eingesackelt, eingewickelt, eingeschweißt. Doch wie könnte es anders gehen? Eine Möglichkeit dazu bietet jetzt die Eibiswalderin Daniela...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
JVP Gruppenfoto im Atrium: JVP BO Deutschlandsberg Niklas Lierzer (1.v.r. stehend), JVP BO Leibnitz Michaela Lorber (2.v.l. stehend), JVP LO LAbg. Lukas Schnitzer (1.v.r. sitzend), weiters Mitglieder der JVP Deutschlandsberg und Leibnitz
6

Nachhaltigkeitstour der jungen ÖVP

Junge ÖVP diskutiert zum Thema Nachhaltigkeit. Dabei gilt die Energieerzeugung aus dem Windpark auf der Handalm als Tagesordnungspunkt. KORALM/HANDALM. Die Junge ÖVP Steiermark, hat zur Nachhaltigkeitstour nach Deutschlandsberg geladen. Mit von der Partie waren u.a. Landesobmann LAbg. Lukas Schnitzer und Landesgeschäftsführer Stephan Schneider, die sich gemeinsam mit der Bezirksorganisation der JVP Bezirk Deutschlandsberg rund um BO Niklas Lierzer auf den Weg gemacht haben. Als erster...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Gläser statt Plastiksackerl: Farmer-Rabensteiner will in Bad Gams mehr Leute zum Plastikverzicht bewegen.
4

Plastikfreier Wettbewerb
Vier Betriebe sagen Plastik den Kampf an

Vier Deutschlandsberger Betriebe wurden vom Marketingverein "Direkt vom Bauernhof" und der "Genuss Region Österreich" für ihre Nachhaltigkeit ausgezeichnet. "Wir präsentieren Projekte mit Vorbildwirkung", erklärt der Frauentaler Franz Deutschmann, Bundessprecher der "Genuss Region Österreich" und Obmann des steirischen Direktvermarkterverbandes. "Hochwertige regionale Lebensmittel klimafreundlich vermarktet und Eigenverantwortung im täglichen Tun sind uns besonders wichtig." Zu diesem Zweck...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Acht Toyota Mirai für das IOC. v.l.n.r.: Marie Sallois-Dembreville, Director for Sustainability des IOC, Matt Harrison, Executive Vice President, Sales bei Toyota Motor Europe, Timo Lumme, Managing Director der IOC Television and Marketing Services und Christian Künstler, Managing Director bei Toyota Schweiz

IOC fährt ab auf Toyota Mirai

Toyota hat kürzlich dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) acht Toyota Mirai Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge übergeben – ein wichtiger Bestandteil des nachhaltigen Mobilitätsplans des IOC. Toyota war schon 2015 erster Mobilitätspartner der Olympischen Bewegung und arbeitet nun weiterhin mit zuküntigen Organisatoren der Olympischen Spiele, einschließlich Tokio 2020, zusammen. Das Ziel ist nachhaltige Mobilität für die Spiele. Eigene WasserstofftankstelleUm das Tanken der Fahrzeuge zu...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.