Nachhaltigkeit

Beiträge zum Thema Nachhaltigkeit

Die Bestellung ist kinderleicht in der App abzuwickeln. Im Markt selbst muss man nur noch seine Bestellung am Handy herzeigen und schon erhält man sein "Überraschungssackerl"
2

"too good to go"
SPAR Gourmet gibt Lebensmitteln eine 2. Chance

"Too Good To Go" ist eine App, die weltweit schon dabei hilft der Lebensmittelverschwendung entgegen zu wirken. Hier können sich Restaurants, Cafés und Supermärkte melden und am Ende des Tages Lebensmittel zu einem vergünstigten Preis anbieten. Die Konsumenten sehen das in der App und können sich "Überraschungspakete" reservieren und selbst abholen.  NÖ (red). Österreichs größte Supermarkt-Kette SPAR startet eine Kooperation mit "Too Good To Go" und wird als erster großer Händler in ihrem...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Dämmstoff aus Stroh verbraucht als Abfallprodukt der Landwirtschaft keine eigene Anbaufläche, wie etwa Baumwolle, Hanf oder Flachs.

Dämmstoffe
Ökologisch mit nachwachsenden und organischen Rohstoffen

Bei Wohnbau und Renovierung sollte man auf Nachhaltigkeit achten. Dass ein Neubau bzw. eine Sanierung die Ressourcen belastet, ist allerdings unumgänglich. Um den ökologischen Fußabdruck für das eigene Heim so gering wie möglich zu halten, kann man in einigen Bereichen auf nachwachsende Rohstoffe setzen. Transportwege bedenkenBaumwolle und auch Kokosfasern haben lange Wege hinter sich und stammen meistens aus mit Pestiziden bewirtschafteten Monokulturen. Kork wird aufgrund seiner natürlichen...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Julia Sensari
Gerade in Zeiten von Corona sollte man sich außerdem mit dem heimischen Handel solidarisch zeigen und nicht bei Internetriesen bestellen. Kaufen Sie so „nahe“ wie möglich.
3 4

Unsere Erde
Nachhaltig schenken und feiern zu Weihnachten

Manche der gängigen Weihnachtsgeschenke schaden der Umwelt, der Gesundheit oder den Menschen, die sie herstellen. Aber es gibt tolle Alternativen. Weihnachten steht vor der Tür und viele von uns überlegen schon fieberhaft, was sie ihren Liebsten unter den Baum legen sollen. Das neueste iPhone, Plastikkrimskrams oder Markenkleidung? Lieber nicht, denn viele der gängigen Weihnachtsgeschenke schaden der Umwelt, der Gesundheit oder den Menschen, die sie herstellen. Weihnachtsgeschenke sollen einen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Julia Hettegger
Anzeige
1 11

Digitaler Bienenschutz & Tipps gegen Bienenstiche.
Schwarmweise Gutes für die Region

Die Raiffeisenbank Krems sponsert einen Bienenstock für die Imkerei von Wilhelm Kirschenhofer. Die Bienenschutz-Initiative PROJEKT 2028 des Social Start-ups Hektar Nektar hat die Projektpartner zusammengebracht. Ob sie ihn noch immer stechen? Wilhelm Kirschenhofer ist seit 23 Jahren Imker und ja, sie tun es. Seine Bienen, die er rund ums Jahr hegt und pflegt. Heuer ist ein neuer Bienenstock dazugekommen – die Raiffeisenbank Krems hat ihn über die Initiative Hektar Nektar gesponsert. „Wir suchen...

  • Krems
  • Raiffeisenbank Krems
4 3

Mit Genuss zum Klimaschutz
gemeinsam grüner – gruber43

In Zusammenarbeit mit Collective Energy startet das Bio-Weingut gruber43 am 11. Mai die Crowdfunding-Kampagne „Gemeinsam grüner – gruber43“. Mit vereinten Kräften ermöglichen Weinlieberhaberinnen und -liebhaber durch den Kauf von exklusiven Wein- und Genusspaketen den Bau einer Photovoltaikanlage am niederösterreichischen Weingut.Für die Winzer Gabi und Markus Gruber ist Nachhaltigkeit gelebte Selbstverständlichkeit. Auf ihrem Weingut „gruber43“ in Mittelberg bei Langenlois (NÖ) steht...

  • Krems
  • Michael Hinterreiter
Acht Toyota Mirai für das IOC. v.l.n.r.: Marie Sallois-Dembreville, Director for Sustainability des IOC, Matt Harrison, Executive Vice President, Sales bei Toyota Motor Europe, Timo Lumme, Managing Director der IOC Television and Marketing Services und Christian Künstler, Managing Director bei Toyota Schweiz

IOC fährt ab auf Toyota Mirai

Toyota hat kürzlich dem Internationalen Olympischen Komitee (IOC) acht Toyota Mirai Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge übergeben – ein wichtiger Bestandteil des nachhaltigen Mobilitätsplans des IOC. Toyota war schon 2015 erster Mobilitätspartner der Olympischen Bewegung und arbeitet nun weiterhin mit zuküntigen Organisatoren der Olympischen Spiele, einschließlich Tokio 2020, zusammen. Das Ziel ist nachhaltige Mobilität für die Spiele. Eigene WasserstofftankstelleUm das Tanken der Fahrzeuge zu...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Einer von 19 Förderpreisen, die vor stimmungsvoller Kulisse vergeben wurde.
1 25

100.000 Euro für regionale Projekte

"Tue Gutes und rede darüber" - dieses Zitat, das seit Jahrzehnten von PR-Experten genützt wird, um auf bestimmte Leistungen hinzuweisen, ist durchaus auch auf den alljährlich vergebenen Förderpreis der Privatsstiftung Sparkasse Krems anwendbar. Nicht weniger als 19 Preisträger wurden m Zuge einer stimmungsvollen Galaveranstaltung auf der Terrasse von Stift Göttweig ausgezeichnet und dürfen die zur Verfügung gestellten 100.000 Euro unter sich aufteilen.  Unter den Gästen befanden sich neben den...

  • Krems
  • Heinz Riedmüller
Personen am Foto (v.l.n.r.): Stadtrat Helmut Mayer, Ronald Blamauer, Greti Mayer, Gemeinderat Adolf Krumbholz, Franz Böck, Leo Faltus, Gemeinderat Klaus Bergmaier, Gemeinderätin Edith Gruber, Madlene Hochleitner, Silvia Koppensteiner, Birgit Teufer, Franz Wieser
4

1. Kremser Reparaturcafe war ein Riesenerfolg

1. Kremser Reparaturcafe war ein Riesenerfolg. Über 100 interessierte Besucher/innen und über 50 reparierte Gegenstände sind die überwältigende Bilanz dieses Vormittags. Am Samstag, den 27. Jänner 2018, organisierte der Tauschkreis Krems das 1. Reparaturcafe in Krems an der Donau. Durch das monatelange Engagement von Greti Mayer im Vorfeld kamen zahlreiche Personen aus verschiedensten Gruppen in Kontakt. Dadurch konnten sich über 100 Besucher/innen bei Informationsständen des Tauschkreises...

  • Krems
  • Birgit Teufer
Bgm. Ludmilla Etzenberger holte die 'tut gut'-Plakette für Gföhl ab.
23

Auszeichnungen für gesunde Gemeinden

'Gesunde Gemeinde' trifft 'tut gut'-Wirt - im Zentrum der heurigen Gala-Veranstaltung stand die Vernetzung der beiden Programme der NÖ-Initiative 'Tut gut' mitsamt Auszeichnung von Gemeinden und Wirten für die Entwicklung und Umsetzung gesundheitsfördernder Angebote. Insgesamt 94 'Gesunde Gemeinden' aus Niederösterreich, darunter auch einige aus dem Bezirk Krems, erhielten entweder eine 'tut gut'-Grundzertifizierung oder -plakette von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und NÖGUS-Vorsitzendem...

  • Krems
  • Heinz Riedmüller
Im Einsatz für das Weltkulturerbe: Die Freiwilligen von Wachau Volunteer.
42

Schweißtreibender Einsatz für die Natur

Trotz großer Hitze widmeten sich heuer 14 junge Menschen aus neun Nationen zwei Wochen lang der Landschaftspflege in der Wachau. Beim Weingut Erich Bayer in Weißenkirchen boten die Begleiter und Betreuer des Projekts ‚Wachau Volunteer’ einen ersten Rückblick. Mit dabei u.a. Hannes Seehofer (NÖ LIFE-Projekte), Weißenkirchen-Bgm. Hubert Trauner, Christiana Orieschnig (Österr. Alpenverein), Susanne Schreiner (Birdlife Österreich). Bereits seit 2010 kommen alljährlich ambitionierte junge Frauen und...

  • Krems
  • Heinz Riedmüller
Stolz präsentieren Christian Braun und Christoph Stenzel den vor kurzem für das Projekt gewonnenen Förderpreis der Privatstiftung Sparkasse Krems.
21

Projekt 'Green City' feierte nach heißer Projektphase

‚Green City‘, so der Titel des seit Herbst 2016 von fünf Kremser Schulen betreuten (nach 2014/15 zweiten) Klimaschul-Projekts, ging im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in der NMS Krems in die Sommerpause. Dabei hielten Schüler der beteiligten Klassen Rückblick in ihre Tätigkeit: Mit darstellerisch-gesanglicher Darbietung seitens der Volksschüler aus Egelsee, professionell mittels Powerpoint-Präsentationen seitens der älteren Schüler aus HTL, HAK, Mary Ward ORG und NMS Krems. Das...

  • Krems
  • Heinz Riedmüller
Johann Kandler (3.v.r., stehend) beim Klimabündnis-Besuch im Amazonas-Regenwald in Brasilien.

Vortrag Herausforderung Nachhaltigkeit

Anhand eindrucksvoller Bilder zeigt Johann Kandler, Amazonas-Regenwald-Experte des Klimabündnis, Beispiele ganzheitlicher Lösungsansätze in den Bereichen Klimawandel, Regenwaldschutz und globale Nachhaltigkeit. Eine einmalige Gelegenheit zum Austausch über gemeinsame Wege in eine nachhaltige globale Zukunft. Amazonas-Experte Johann Kandler engagiert sich seit über 40 Jahren für den Umwelt- und Regenwaldschutz. Er arbeitete 20 Jahre in Brasilien, wo er gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung für...

  • Krems
  • Hannes Höller

E-Mobil: Das nächste Auto wird ein Stromer

Wird die Ankaufsförderung der E-Mobilität zu Drehmoment verhelfen? Diese E-Autos sind am Start. Ö (smw). Knapp fünf Millionen Autos stehen in den Garagen der Österreicher. Die Neuzulassungen stiegen zuletzt um 6,8 Prozent auf fast 330.000. Am aktuellen Pkw-Bestand von 4,8 Millionen haben Elektroautos einen sehr geringen Anteil. Pkw: 0,2 Prozent elektrisch Die E-Neuzulassungen stiegen zwar rapide, aber auf sehr niedrigem Niveau. 2015 waren es 1.677 E-Autos, 2017 wurden 3.826 Elektro-Pkw neu...

  • Motor & Mobilität
Ing. Jürgen Auer (BMW Auer), Umwelt-GR KommR Albert Kisling, Umwelt-GR Dr. Thomas Höhrhan, MSc Christian Braun (KEM Stadt Krems) VSt-Dir. Christian Hager (Kremser Bank), Milad Emrani (KMW Immobilien), Bernd Grausenburger (Friendy Energie)
13

Testphase für E-Mobilität in Krems

Start für eines von drei Siegerprojekten des von der KEM Krems initiierten Wettbewerbs zum Thema Elektromobilität: 'e-go', so der Projektname, ist ein in erster Linie an Betriebe adressiertes Konzept der Rohrendorfer Firma Friendly Energy. "Damit möchten wir Firmenchefs und deren Mitarbeitern die Möglichkeit geben, die Vorteile von E-Mobilität - umweltschonend, wartungsfreundlich und nachhaltig - im Berufsalltag zu entdecken", erklärt Bernd Grausenburger, Geschäftsführer von Friendly Energy....

  • Krems
  • Heinz Riedmüller
Ausführende Firmen mit Bürgermeister: Josef Raffezeder (SLA), Josef Wögrat (GF Lüftung Schmid), Heinrich Brustbauer, Energiebeauftragter Ing. Martin Hofbauer.
18

Sonnenenergie macht Schule in Mautern

Stellen Sie sich vor, Sie würden relativ risikolos Geld in eine sinnvolle Sache investieren und dieses schrittweise inklusive Zinsen zurückbekommen. Mautern-Bürgermeister Heinrich Brustbauer nützte die Möglichkeit der Bürgerbeiteiligung, um der Neuen Mittelschule Mautern (SMS/EMS) eine moderne und umweltfreundliche Energieversorgung zu ermöglichen: "Es ging recht rasch: Der Energiebeauftragte Martin Hofbauer ist im Frühjahr mit der Idee zu mir gekommen, im Zuge einer...

  • Krems
  • Heinz Riedmüller

It’s good to be green

Gemeinsam ein Zeichen für Nachhaltigkeit setzen Am 3. Juni ist es soweit. Im Rahmen der Aktionstage Nachhaltigkeit und in Kooperation mit der Studenteninitiative sus2go, der ÖH IMC Krems und der IMC FH Krems findet erstmalig der Nachhaltigkeitstag am Campus Krems statt. Zahlreiche österreichische Start-Ups mit innovativem Nachhaltigkeitsfokus, VertreterInnen von NGOs und verantwortungsbewusste UnternehmerInnen werden vor Ort sein und gemeinsam informieren, begeistern und einen Austausch...

  • Krems
  • Bernhard Gehmayr
Mitglieder vom Arbeitskreis Welterbe Wachau: J.C. Thiery, Christian Hirtzberger, Alfred Wilhelm, Friedrich Halmer, Wolfgang Habian, Ingo & Ulrike Grünberger, Günter Toifelhart.
5

"Die Wachau ist in Gefahr!"

Der neu gegründete Arbeitskreis Welterbe Wachau tritt an, um das Bewusstsein für die Einzigartigkeit und Bewahrung des Weltkultur- und Naturerbes auf beiden Seiten der Donau zu schärfen. Dabei geht es vor allem um jene Landschaftsverunstaltung, die aus Sicht des Arbeitskreises vor allem in Form moderner Bauweise das unverwechselbare Gesamtbild der Wachau zerstört. Rechtsanwalt Dr. Christian Hirtzberger freut zwar der extrem hohe Schutzstandard der Wachau, dennoch meint er: „Es gibt...

  • Krems
  • Heinz Riedmüller
Anzeige

8. Mostviertler Nachhaltigkeitskonferenz

Vom 28.-29. September 2015 laden der Mostviertel Tourismus, die Niederösterreich-Werbung und der Club Niederösterreich zur 8. Mostviertler Nachhaltigkeitskonferenz, die heuer unter dem Motto „Aufstieg oder Talfahrt? Herausforderungen und Perspektiven für nachhaltigen Tourismus in peripheren Regionen“ steht. Am 1. Tag findet die Konferenz an zwei Standorten der niederösterreichischen Landesausstellung ÖTSCHER:REICH statt. Der Transport zwischen den Standorten sowie zum Steinschalerhof, wo der...

  • Pielachtal
  • ÖTSCHER: REICH
Leopold Pfeffel, BM Schmidl, H. Seehofer und T. Schallhart mit 2 Volunteers aus Spanien und Österreich.
37

Wachau Volunteer - über diese Sache wächst kein Gras

Mit 60 Hektar bzw. 600.000 m2 Trockenrasenfläche ist das UNESCO Welterbe Wachau die Heimat vieler seltener Tier- und Pflanzenarten. 'Wachau Volunteer' übernimmt die Biotope-Pflege mit freiwilligen Helfern aus der ganzen Welt. Dürnstein-Bürgermeister Ing. Schmidl und die Projektverantwortlichen luden zur Pressekonferenz ins Gartenhotel Pfeffel. Der wachauspezifische Trockenrasen droht ohne ausreichende Pflege zu verbuschen oder zuzuwachsen. Die Folge wäre drastisch - bedrohte Pflanzen wie...

  • Krems
  • Heinz Riedmüller
39

Volle Energie für Umweltschutz und Nachhaltigkeit

Beispielhaft: Kinder und Jugendliche aus Krems punkten mit Erfahrung und Wissen bei Energiesparen, Umweltschutz und nachhaltigem Umgang mit Ressourcen. Das, was für viele Erwachsene noch nicht Platz im Alltag gefunden hat, haben die am „Klimaschulen-Projekt 2014/15" (die Bezirksblätter Krems berichteten) teilnehmenden Schüler bereits verinnerlicht. Als Anerkennung dafür veranstaltete die „KEM Krems“ in der Aula der Neuen Mittelschule eine würdige Abschlussfeier. Moderiert wurde die...

  • Krems
  • Heinz Riedmüller

Tipps zum ökologischen Fußabdruck an der IMC FH Krems

Der 29. Mai steht an der IMC FH Krems ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit. Die Studierenden des Masterstudiengangs Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement sind am Campus als BeraterInnen in Sachen ökologischer Fußabdruck unterwegs. Stellen Sie auf unterhaltsame Weise fest, wie groß Ihre eigene Fußspur auf unserem Planeten ist. Erfahren Sie in individuellen Gesprächen, wie Sie mit ganz einfachen Tricks Ihren persönlichen Lebensstil umweltfreundlicher gestalten und Ihren Fußabdruck verringern...

  • Krems
  • Stefanie Reichl
2

Kre:ART goes Johannesburg - Kremser Konzept für Südafrika

Großer Erfolg für die Kre:ART in Krems. Das 2013 von Monika Seyrl entwickelt Konzept eines Kreativ- und Ausbildungsraums verbunden mit einem Upcycling Design Shop wird nun nach Südafrika übertragen. Ende Juni ist Kre:ART Gründerin Seyrl auf Einladung der „Africa – Reggio Emila Alliance“ in der Metropole Johannesburg, um das Konzept zu präsentieren. In Kapstadt wird Frau Seyrl einen Vortrag auf der Universität am „Institut für Alternative Education in South Africa“ halten. Seit Herbst 2013 gibt...

  • Krems
  • Monika Seyrl
"Aufwärmen" bei einem Film über Nachhaltigkeit
35

Volksschule Krems-Lerchenfeld: Energiebewusstsein macht Schule

„Nachhaltigkeit“ - was ist das? Ein Modewort, politisches Kalkül oder gar die Mindest-Haltbarkeitsangabe auf Milchpackungen? Peter Wiplinger, Mitarbeiter eines weltweit agierenden Klebstoff-, Wasch- und Reinigungsmittel-Konzerns, sagt in der Volksschule Krems-Lerchenfeld der Energieverschwendung den Kampf an.  Die Stimmung in der Volksschule Krems-Lerchenfeld ist ausgelassen, gespannt warten die SchülerInnen auf Peter Wiplinger. Sie werden nicht enttäuscht - zunächst erfahren sei, dass es in...

  • Krems
  • Heinz Riedmüller
Landesrätin Petra Bohuslav ist von EPU-Offensive überzeugt.

NÖ stellt Wirtschaftsförderung auf neue Beine: Haftungen statt direkter Kreditvergabe

Bohuslav: Land will künftig mehr Haftungen und Beteiligungen für und an heimischen Unternehmen übernehmen Im Juli freuen sich nicht nur Niederösterreichs Schüler über den Start in die Sommerferien, auch für die heimischen Unternehmer beginnt eine neue Zeit. Konkret wird die Wirtschaftsförderung des Landes umgekrempelt und neu ausgerichtet. Sie werde an den "aktuellen Unternehmerbedarf" angepasst, so Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav. Land will Engagement bei Haftungen sowie Beteiligungen...

  • Amstetten
  • Christian Trinkl
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.