Nachweis

Beiträge zum Thema Nachweis

Die Risse im Viggartal sind jetzt auch nachweislich auf einen Wolf zurückzuführen.

Ellbögen
DNA-Analyse bestätigt Wolfsverdacht im Viggartal

ELLBÖGEN. Wenig überraschend wurde jetzt auch nach den Schafsrissen in Ellbögen ein Wolf nachgewiesen – er stammt aus der italienischen Population. Bei jenen acht Schafen, die am 8. September im Viggartal bei Ellbögen tot aufgefunden wurden (wir berichteten), wurde die DNA von einem Wolf aus der italienischen Population nachgewiesen. Das hat die Analyse der vom Amtstierarzt genommenen Tupferprobe ergeben. Selber Wolf wie in Navis und Schmirn Wie sich ebenfalls herausstellte, sind die...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Mit dem Ergebnis einer DNA Analyse wurde erneut ein Wolf aus der italienischen Population in Pfunds nachgewiesen. (Symbolbild)

Ergebnisse der DNA-Analyse
Wolf aus italienischer Population in Pfunds nachgewiesen

PFUNDS. In Pfunds wurde mittels einer Probe, die am 17. August genommen wurde, ein Wolf aus der italienischen Population nachgewiesen. Wolf aus italienischer Population Das Ergebnis der DNA-Analyse eine Probe, die am 17. August in Pfunds genommen wurde, hat neuerlich einen Wolf aus der italienischen Population ergeben. Ob es sich dabei um jene Wölfin mit der Bezeichnung "70 FATK" handelt, der die Risse in Serfaus, in See und in Spiss zugeordnet werden, kann erst nach Vorliegen der...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
2

Endloser Kampf um einen Behindertenparkplatz

Trotz Gehbehinderung erhält Milos Kuba aus Essling keinen Stellplatz vor seinem Haus. DONAUSTADT. Nach einer Operation 2008 ist der 70-jährige Pensionist Milos Kuba gehbehindert. Die Behinderung geht so weit, dass er aus ärztlicher Sicht nur in Begleitung in die Öffentlichkeit gehen kann. Selbst kurze Strecken bereiten dem Pensionisten Schwierigkeiten, weshalb er auf das Auto angewiesen ist. Unüberwindbare Hindernisse Lediglich mit der Abstellung am eigenen Grund gibt es Probleme, da seine...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sabine Krammer
Nachweis im Paznaun: Lange Zeit galt die Wildkatze in Österreich als ausgestorben.
1 1

Erstmals Wildkatze in Tirol nachgewiesen

Ein Paznauner Jäger fing das Tier in einer Lebendfalle. Die Wildkatze galt lange Zeit als ausgestorben. SEE. Über eine Sensation freuen sich die österreichischen Wildkatzenforscher. Bisher wurde bereits in mehreren Regionen nach Wildkatzen geforscht, allerdings waren nicht alle Versuche, das Phantom „Wildkatze“ aufzuspüren, von Erfolg gekrönt. Seit Mitte der seit Mitte der Fünfziger Jahre galt das Tier als ausgestorben oder verschollen. „Erstmals konnte eine Wildkatze in Tirol ausgeforscht...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp

Lehrling täuschte Gewalttat nur vor

Ein 22-jähriger deutscher Kochlehrling verschwand im Jänner 2011 und tauchte erst drei Tage später wieder an seinem Arbeitsplatz im Hotel auf. Er gab an, von einer unbekannten Person niedergeschlagen und in einem Lüftungsschacht in einem Kelleraum des Hotels abgelegt worden zu sein. Der Lehrling sei nach drei Tagen der Bewusstlosigkeit in diesem Keller wieder zu sich gekommen. Nun konnte dem 22-Järhrigen aufgrund der eindeutigen Spurenlage nachgewiesen werden, dass seine angegebene Version...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Patricia Enengl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.