Sichtung

Beiträge zum Thema Sichtung

Talentierte Buben und Mädchen werden ins LAZ Gnas aufgenommen.

LAZ Gnas
Einladung zu Sichtung und Schnuppertraining

Das Landesausbildungszentrum (

LAZ) Gnas lädt zu einem Sichtungstermin und davor zum Schnuppertraining ein. Denn ab Sommer nimmt das LAZ Gnas wieder talentierte Fußballer der Region auf. Sichtung bzw. Aufnahmetest finden am Samstag, 20. Feber ab 10 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Gnas statt. Teilnehmen können Buben und Mädchen der Jahrgänge 2008 (spät), 2009 und 2010. Die LAZ-Spieler besuchen die Mittelschule Gnas, trainieren nach der Schule im Sportzentrum Gnas, spielen in der...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Sowohl ein Männchen als auch ein Weibchen konnten gesichtet werden.
2

Sichtung Hochschwab/Schneeberg/Rax
Nach 100 Jahren ist der Luchs wieder da

Nach rund 100 Jahren konnten im Bereich Hochschwab/Rax/Schneeberg erstmals wieder Luchse gesichtet werden. Rund um den Jahreswechsel wurden ein Weibchen und ein Männchen mit automatischen Wildtierkameras dokumentiert, heißt es in einer Aussendung der Stadt Wien.  Besonders erfreut über den Nachweis der Raubkatze, die bereits als ausgestorben galt, ist Forstdirektor Andreas Januskovecz: „Der Luchs gehört zum natürlichen Artenspektrum in unseren Wäldern. Gemeinsam mit anderen in unseren Wäldern...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Der Komet ist um ca. 03:00h am Morgenhimmel sichtbar. Ein guter Feldstecher hilft immer.

Komet sichtbart
Sternengucker aufgepasst: Komet C 2020 F3 Neowise

JENBACH/REITHER KOGEL (red). Kürzlich ist Sternengucker Gerhard Stieber aus Jenbach wieder eine tolle Aufnahme gelungen. Der Komet ist mit freiem Auge am Morgenhimmel (um ca. 03:00h) bei niedrigem Horizont in nordöstlicher Richtung gut sichtbar. Mit einem leistungsstarken Feldstecher (5-7mm Austrittspupille) ist der Komet ein sehr imposanter Anblick. Ein guter Feldstecher ist ohnehin das beste Instrument für die Himmelsbeobachtung. Fotografisch ist die Sache naturgemäße sehr viel schwieriger....

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Der Wolf schien kaum Scheu aufzuweisen. Das beunruhigt die Menschen vor Ort.
1 3

Sichtung
Wolf im Gemeindegebiet von Bruck a. Z. gesichtet

BRUCK a. Z. (red). Bei einem Tier, das kürzlich im Gemeindegebiet von Bruck a. Z. gesichtet und mehrfach fotografiert wurde, handelt es sich um einen Wolf. Zu diesem Schluss kommt Martin Janovsky, Beauftragter des Landes Tirol für große Beutegreifer, aufgrund der Bilder. Die Schaf- und ZiegenhalterInnen in diesem Gebiet werden aufgerufen, verstärkt nach ihren Tieren zu schauen. Risse sind der Behörde in diesem Zusammenhang bislang keine bekannt. Der beim Land Tirol für Herdenschutz zuständige...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Plank vorne, bei der Jugendolympiade in Lausanne: Nach übersehenem Sprung und Welle wurde es am Ende Blech.

Ski Cross
Undankbarer vierter Platz bei Youth Olympic Games

Zweite Ski-Cross-Saison für Marcus Plank: Undankbarer, vierter Platz in Lausanne, 8. Platz im Europacup. STEYR. Marcus Plank vom Schiklub Steyr ist aus Lausanne, Schweiz, zurück, wo er bei den Youth Olympic Games als einer von acht jungen Oberösterreichern am Start war. Der 17-Jährige lag auf Olympia-Goldkurs, schlussendlich landete er auf dem undankbaren, vierten Platz: „Bis zur Hälfte des Rennens hab ich geführt, dann habe ich zwei Elemente übersehen“, ärgert sich der Sportler. Pause gab es...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Lichtobjekte will ein Gloggnitzer über Ternitz gesehen haben.
1

Ternitz
Gloggnitzer will UFO über Ternitz gesehen haben

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ungewöhnliche Objekte erspähte ein ehemaliger Autobahngendarm aus Gloggnitz am Ternitzer Nachthimmel.   "Am Abend des 26. Dezember, gegen 18 Uhr, befand ich mich mit meiner Familie im Stadtpark von Ternitz. Plötzlich sahen wir am Himmel ein langsam dahin schwebendes, strahlendes, Flug-Objekt Richtung Semmering fliegen", berichtet der Gloggnitzer via E-Mail den Bezirksblättern. Kurz darauf will der Pensionist "mehrere sternförmige Flugobjekte" gesehen haben, die dem anderen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Dieses Bild stammt von Bär "Klausi", der im Juni im Klausenwald von einer Fotofalle fotografiert wurde..

Ein Bär im Bezirk
Meldung über die Sichtung eines Bären sorgt für Aufsehen

LERMOOS (rei). Das Aufstellen einer "Fotofalle" zahlte sich auch hier aus: Wie nun bekannt wurde, ist auf Lermooser Gebiet ein Braunbär von einer Fotofalle auf seinem Streifzug durch die Wälder festgehalten worden. Das betreffende Gebiet gehört zu Lermoos und befindet sich in geografischer Nähe zum Plansee.  Der ist vor großen Waldflächen umgeben. Bär ist immer öfter anzutreffen Es ist die dritte Meldung in diesem Jahr, in der es um einen Bären im Bezirk Reutte geht. Zunächst gab es ein Bild...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Der Wolf geht in Murau um, das bringt Sorgen.

Murau
Landesrat fordert Bejagung des Wolfes

Nach Wolfsriss in Neumarkt gibt es Ängste und Sorgen unter Landwirten und Tierhaltern. MURAU. Tierhalter und Almbauern im Bezirk Murau sind beunruhigt. Ein DNA-Test hat bestätigt, dass ein Wolf für fünf gerissene Schafe in Kulm am Zirbitz (Gemeinde Neumarkt) verantwortlich war. „Es ist untragbar, dass Raubtiere, die derartig grausame Tötungen von Zuchttierherden vornehmen, in unserem Land nicht bejagt werden dürfen“, schreibt dazu Agrarlandesrat Johann Seitinger (ÖVP) in einer Aussendung....

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Gottfried Diwold, Abteilung Land- und Forstwirtschaft, und Agrarlandesrat Max Hiegelsberger (v. l.) präsentieren die neue Wolfsbroschüre.

Land OÖ
Was tun, wenn man einem Wolf gegenüber steht

Der Wolf ist zurück in Oberösterreich. Eine Broschüre des Landes OÖ zeigt Verhaltensregeln, für ein Zusammentreffen mit dem Wolf. OÖ. Das Land OÖ veröffentlichte eine neue Broschüre zum Verhalten bei Wolfssichtungen und -rissen. „An oberster Stelle steht der Schutz der Menschen, das Infoblatt gibt Auskunft, was bei einer Wolfssichtung zu tun ist“, betont Agrarlandesrat Max Hiegelsberger. Derzeit seien laut Gottfried Diwold, Abteilung Land- und Forstwirtschaft des Landes OÖ, drei Wolfsrudel im...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
2 8

eine besondere Sichtung
Blauer Pfau

Am Sonntag den 20.01.2019 erlebte ich eine besondere Sichtung beim Spaziergang im Lutzmannsburger Weingebirge! Wenige Meter vor mir flogen 2 Hennen der bei uns nicht heimischen Vogelart "Blauer Pfau" vom Gebüsch in die vor mir liegenden Bäume hoch. Konnte noch rechtzeitig mein Handy für einige  Schnappschüsse ziehen. Ein wunderbares Erlebnis welches man sicher nicht alle Tage hat! Der Tierschutzverband wurde verständigt, aber es liegen keine Meldungen über  das fehlen solcher Tiere in Gehegen...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Hannes Maszlovits

Spektakulär: "Ufos" wurden über dem Mostviertel gesichtet

BEZIRK AMSTETTEN. Hermann Fuchsluger aus Winklarn war am 14. Oktober am Sonntagberg und traute seinen Augen nicht, als sich einige Wolken zu Ufo-ähnlichen Körpern formten. "Es war Science-Fiction live. Nur gut, dass ich meine Kamera dabei hatte", so der Fotografenmeister. "Es war für mich das coolste Abendrot, das ich je gesehen habe", sagt er.

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Frau aus Weitra meint ihren Hund erkennen zu können.
1 4

Wolf in Weitra? "Zu 99 Prozent ist das mein Hund"

M. Weber ist sich ziemlich sicher ihren Mischlingshund "Chili" erkennen zu können. WEITRA. Schon den ganzen Tag gehen die Wogen um dieses Foto hoch. Aufgenommen wurde es um 5:30 Uhr in der Bergzeile in Weitra. Ist ein Wolf zu sehen, oder doch nur ein Hund, rätselt die Internet-Community. Nun meldet sich M. Weber aus Weitra zu Wort: "Das Bild ist zwar sehr unscharf, aber zu 99 Prozent ist das mein Hund. Das ist ja auch direkt vor meinem Haus. Die Ähnlichkeit zu einem sehr kleinen Wolf ist schon...

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Auf einem Parkplatz mitten in Wolfsberg ging der Waldrapp aus dem Tierpark Rosegg Herfried Raneg in die Fotofalle
4

Waldrapp auf "Urlaub" im Lavanttal

Ein seltener Vogel aus dem Tierpark Rosegg hielt sich zuletzt in der Umgebung von Wolfsberg auf. Von Bernhard Teferle WOLFSBERG. Mit etwas Glück konnten die Lavanttaler in den letzten Tagen ein äußerst seltenes und in freier Wildbahn in Österreich ausgestorbenes Tier beobachten. Zu Gast war nämlich eine gefiederte Ausreißerin des Tierparks Rosegg namens "Delmo". Der Waldrapp (Geronticus eremita), dessen Silhouette manchem von Darstellungen aus dem alten Ägypten bekannt vorkommen könnte, wurde...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Bernhard Teferle
Wölfe lösten diese "Fotofalle" im Waldviertel aus.
2

Der Wolf klopft an die Türen des Mostviertels

Sichtungen bereits im Nachbarbezirk. Im südlichen Teil des Bezirks Amstetten könnten sich Wölfe auch wohlfühlen. BEZIRK AMSTETTEN. Der Wolf ist zurück und breitet sich derzeit im nördlichen Niederösterreich wieder aus. Mittlerweile gibt es Sichtungen bis in den Bezirk Melk. Die Wölfe vermehren sich Aktuell wurden rund 20 Wölfe mittels DNA-Analyse in Österreich festgestellt. Die Zahl an Tieren könnte allerdings deutlich höher sein, so Wolfsbeauftragter Georg Rauer bei einer Infoveranstaltung mit...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
LAZ-Spieler trainieren nach der Schule im Sportzentrum.

Gnas: Das LAZ ebnet Fußballtalenten den Weg nach oben!

Das Landesausbildungszentrum Gnas lädt Buben und Mädchen zum Sichtungstermin am 10. Feber in die Gnaser Sporthalle. Der Test zur Aufnahme ins Landesausbildungszentrum (LAZ) Gnas findet für Fußballtalente am Samstag, 10. Feber, ab 10 Uhr in der Sporthalle Gnas statt. Teilnahmeberechtigt sind Mädchen und Buben der Jahrgänge 2005 (spät), 2006 und 2007. Das Schnuppertraining von 5. bis 7. Feber, jeweils von 16.15 bis 17.30 in der Sporthalle Gnas dient als Vorbereitung auf den Sichtungstermin....

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Viel Aufwand hat der Erzeuger in dieses Schild gesteckt. Gibt es tatsächlich ein Wolfsrudel im weitläufigen Reiberswald?
2 2

Ominös: Wolfsrudel bei Heidenreichstein?

Rätselhafte Schilder warnen vor einem gesichteten Wolfsrudel, von der Jägerschaft stammen sie nicht. HEIDENREICHSTEIN (eju). An einem Straßenbaum entlang der B 5 Richtung Eisgarn nahe eines steinernen Kreuzes hängt seit einigen Tagen ein aufwendig hergestelltes Schild in A4-Größe. Es wurde laminiert und mit vier Schrauben samt Beilagscheiben an dem Straßenbaum befestigt und zeigt das Foto dreier Wölfe. Darunter steht in roten Lettern geschrieben: "Vorsicht Wolfsrudel gesichtet!! Betreten auf...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
Die GAK-Jungs haben schon viele Erfolge gefeiert, jetzt sollen auch verstärkt Mädels zu den Juniors gelotst werden.

GAK Juniors sichten jetzt auch talentierte Mädels

Den aktuellen Schwung im österreichischen Frauenfußball, der vor allem durch die sensationellen Leistungen der ÖFB-Ladies bei der EM in Holland ausgelöst wurde, wollen jetzt auch die GAK Juniors mitnehmen. So findet am 9. November erstmals ein Sichtungstag für interessierte und talentierte Mädels für die Jahrgänge 2014 und jünger statt. Treffpunkt ist um 17 Uhr beim GAK-Trainingszentrum. Mitzubringen sind Trainingskleidung, Fußballschuhe, Schienbeinschoner und Trinkflasche. Die Anmeldung ist...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer

Junge Fußballtalente werden in Leibnitz gesucht

Am Freitag, dem 27. Oktober lädt das Fußballcollege Youngsters Leibnitz alle für interessierte und talentierte Fußballer und Fußballerinnen der Jahrgänge 2001 bis 2006 zum Schnuppertraining ein. Das Training findet am SVL-Platz (nähe Dieselkino Leibnitz) statt. Anmeldungen sind bei Hannes Haller unter der Telefonnummer 0664/5452227 bereits möglich.

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich
Mitte Juni wurde der Wolf in Baumgartens Wälder gesichtet
1

Wolf zieht durch Baumgartens Wälder

BAUMGARTEN. Mitte Juni fing eine Kamera der Eigenjagd Baumgarten das Bild eines Wolfes ein. Nicht die einzige Sichtung. Bereits im Frühling dieses Jahres wurden Spuren des Raubtiers entdeckt. In St. Margarethen wurde von einem Wolf ein Rotwildkalb gerissen, auch in St. Georgen wurde er gesichtet. Könnten mehrere Wölfe sein Ob es sich dabei um ein und dasselbe Tier handelt, kann noch nicht nachgewiesen werden. Mattersburgs Bezirksjägermeister Roland Jakob vermutet jedenfalls, dass es sich...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Hannes Gsellmann
Junge Talente können sich wieder am 11. Feber "vorstellen".

Junge Fußballtalente werden in Gnas "gesichtet"

Seit September 2001 gibt es das Fußball-Landesverbandsausbildungszentrum (LAZ) in Gnas. GNAS. Talentierte Fußballer der 7. und 8. Schulstufe aus der ganzen Region verbinden im Rahmen des LAZ ihre schulische und sportliche Ausbildung. Die Spieler besuchen die Neue Mittelschule in Gnas. Nach dem Unterricht gehen die Spieler zum gemeinsamen Mittagessen und anschließend zur Lernbetreuung. Ab 16 Uhr trainieren die jungen Fußballer unter Anleitung von zwei qualifizierten Trainern (montags bis...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Im Vorjahr unschlagbar bei den Landesmeisterschaften: Wolfgang Himsl holte sich in Steyr die Goldmedaille.
3

Reitclub Steyr: Drei Turniere sind heuer fix

Unter der Leitung von Obfrau Valerie Hack sind am Veranstaltungsplan im Reitclub Steyr drei nationale Turniere gelistet: Die Sichtung bis zum Grand Prix und das Einsteigerturnier im Mai und ein bis zur schweren Klasse ausgeschriebenes CDN-A im August. STEYR. Sowohl Dressurreiter kommen dabei voll auf ihre Kosten als auch die Jockeys im Springsattel. Von 19. bis 21. Mai ist die zweite Sichtung der noch frischen Saison 2017 angesetzt. Hier hat man – nachdem die erste Sichtung ja bereits Anfang...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
Martin Amerhauser sucht wieder junge Talente.

Amerhauser und Co. "sichten" bald wieder

REGION. Im Zuge des LAZ-Futsal-Konvents in Linz krönte sich das LAZ Weiz zum besten steirischen Ausbildungszentrum. Die von Martin Amerhauser betreuten Burschen schnitten auch beim Technikbewerb gut ab. Hinweis: Das Sichtungstraining für die Jahrgänge 2004 und 2005 findet am 4. Feber 2017 ab 8.30 Uhr in der Offenburgergasse 17 in Weiz statt.

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi

Horror Clown Sichtung in Lehen

Ein Horror-Clown wurde offenbar von drei Jugendlichen am Montagabend im Salzburger Stadtteil Lehen gesehen. Er soll im Schein einer Straßenlampe gestanden haben.

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Eileen Titze
2

Sichtungstraining Frauenfußball

Durch Übungen und ein Abschlussspiel konnten Talente entdeckt werden. HOLLABRUNN. Kürzlich fand in Hollabrunn im HTL-Turnsaal das Sichtungstraining für das Schuljahr 2016/2017 des HOFF (Hollabrunner Oberstufen-Frauenfußball) statt. Zehn wackere Mädels wagten die Stufe, um in den elitären Kreis der HOFF-Mädels zu gelangen. Einige weitere absolvierten in St. Pölten den Aufnahmetest ins Nationale Zentrum für Frauenfußball (NZF). Der sportliche Leiter, Karlheinz Piringer, führte durch das Training....

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.