neuer Name

Beiträge zum Thema neuer Name

VKB AG-Vorstand: Alexander Seiler, Markus Auer und Maria Steiner.

Neuer "offizieller" Name
VKB AG wird in NÖ, Steiermark und Salzburg aktiv

Die VKB Bank baut um. In Zukunft will das oberösterreichische Bankhaus über die Grenzen Oberösterreichs hinaus tätig sein und der offizielle Name ändert sich von Volkskreditbank AG auf VKB AG. OÖ. Von der Kundenstruktur her will man auf mittelständische Firmen sowie Privatkunden fokussieren, heißt es in einer Pressemitteilung. Außerdem werde eine Corporate Finance-Einheit gegründet. "Wir werden die unsichtbare aber in der Vergangenheit sehr stark gepflegte Bundesländergrenze überwinden und...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich
Das Team des SK WIEHAG Altheim mit Sponsor Erich Wiesner (2. v. li.).

WIEHAG sieht Rot
Neuer Name für den SK Altheim

Der SK Altheim bekommt einen neuen Namen: Das Bauunternehmen WIEHAG übernimmt das Namenssponsoring des Bezirksliga-Teams.  ALTHEIM. Die "roten Teufel" haben einen neuen Namen: SK WIEHAG Altheim. Für die kommenden Jahre hat das Bauunternehmen WIEHAG das Namenssponsoring übernommen. Eigentümer Erich Wiesner: "Als Familienunternehmen, das seit mehr als 170 Jahren in Altheim verwurzelt ist, fühlen wir uns auch für die Region verantwortlich. Fußball bringt Jung und Alt zusammen. Das wollen wir...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Die Geschäftsführung der Vialit Austria GmbH, ehemals Mikrobelag GmbH: Wilfried Schinnerl (li.) und Klaus Bode (re.).

Neuer Name
Mikrobelag GmbH wird Vialit Austria GmbH

Das Unternehmen Mikrobelag GmbH firmiert per 8. Jänner 2021 unter dem neuen Namen Vialit Austria GmbH. BRAUNAU. Das seit mehr als 40 Jahren bestehende Tochterunternehmen der Vialit-Gruppe startet als Full-Service-Anbieter für umweltfreundliche Straßenerhaltung und Asphaltinstandsetzung ins neue Jahr. Bereits im Oktober 2020 wurde der Vertriebs- und Ausführungsbereich der Asphalt und Bitumenemulsion produzierenden Vialit GmbH & Co KG mit Sitz in Braunau herausgelöst und in die Mikrobelag GmbH...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Im Oktober erfolgt der Spatenstich für das STZ St. Dionysen, Ende 2021 eröffnen die ersten Geschäfte.
1

Avoris bittet zur Volksabstimmung in Traun
Stadtteilzentrum St. Dionysen soll Namen erhalten

„Das Kind braucht einen Namen!“: Avoris-Geschäftsführer Dominik Peherstorfer ruft die Trauner Bevölkerung zu einer „Volksabstimmung“ der besonderen Art auf.  Das Kind ist das neue Gesundheits- und Stadtteilzentrum (STZ), das von AVORIS in St. Dionysen errichtet wird. TRAUN (red). Demnächst erfolgt der Spatenstich für den offiziellen Baustart. Dafür stehen drei Namensvorschläge zur Auswahl, über die noch bis 6. November per Internet oder per Postkarte abgestimmt werden kann. Diese drei Namen...

  • Linz-Land
  • Klaus Niedermair
Das Hollu Gelände wird zum "Hollu Kampus".

Straßenname in Zirl geändert
Neuer Name für Hollu Areal: Hollu Kampus

ZIRL. Laut Beschluss aus dem Zirler Gemeinderat vom 17. September 2020 bekommt das Areal der Firma Hollu in Zirl einen neuen Straßennamen. "Hollu Kampus"Das an der Salzstraße gelegene Unternehmen hat eine Anfrage in der Gemeinde für die Umbenennung der Anschrift ihrer Firma eingebracht, welche mit 12:6 Stimmen beschlossen wurde. Der neue Name wird laut Hollu "Hollu Kampus" heißen. Die Firma Hollu gibt es in Zirl seit 50 Jahren, darum entschied die Mehrheit der Zirler Gemeinderäte, dem Antrag...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Der Vorstand des Tourismusverbandes Bruck Fusch | Großglockner: Obmann-Stellvertreter Robert Eder, Obmann Rudi Hollaus, Geschäftsführerin Simone Höller, Vorstandsmitglied Josef Nindl, Freges-Geschäftsführer Michael Schösser und Finanzreferent Fritz Dorrer.

Tourismusregion Großglockner-Zellersee wird Bruck Fusch | Großglockner

Aus der Tourismusregion Grossglockner-Zellersee wird Bruck Fusch | Großglockner – mit neuem Logo und neuem Claim.  BRUCK, FUSCH. Bis dato spielten die beiden Orte Bruck und Fusch in der Marketingstrategie der Tourismusregion Großglockner-Zellersee nur eine untergeordnete Rolle. Deshalb entschieden sich die Touristiker für eine Namensänderung. "Nach monatelanger Arbeit ist es endlich soweit, wir können den neuen Auftritt unserer Tourismusregion Bruck Fusch | Großglockner der Öffentlichkeit...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Thomas Hauser, Demirkoca Gülabi mit Gattin, Michael Böhm und Edi Paller.

Neuer Name
"Don Capitano" eröffnete in Piringsdorf

Einen Treffpunkt mehr haben seit kurzem Feinschmecker und solche die es noch werden wollen in Piringsdorf.  PIRINGSDORF (EP). Wer schon immer wissen wollte wie ein "Piringer Burger" schmeckt, der ist in der neuen Pizzeria an der Bundesstraße 6 gut augehoben. Aber nicht nur die Burger Spezialitäten von Chef Demirkoca Gülabi sind heiß begehrt, auch Pizzen und Pasta schmecken vorzüglich und sind ein kulinarisches Highlight im neu eröffneten Lokal. Demirkoca Gülabi hatte 23 Jahre eine Pizzeria in...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Eva Maria Plank
Freude über einen neuerlichen Besucherrekord in der Spielzeit 2018/2019: 
: Michael Tassis, Günter Riegler, Michael Schilhan, Iris Laufenberg, Christopher Drexler, Bernhard Rinner, Wolfgang Hülbig, Nora Schmid(v.l.)
1

Bühnen Graz: Besucherrekord und neuer Name

Erfolgreiche Bilanz des Spieljahres 2018/19, 15-jähriges Jubiläum, neuer Name: ehemalige Theaterholding Graz/ Steiermark GmBH nimmt Fahrt auf. Unter dem neuen Namen „Bühnen Graz GmbH“  präsentiert die Muttergesellschaft der Grazer Spielstätten die erfreuliche Bilanz des letzten Spieljahres. „Mit 1.531 Vorstellungen und 510.614 Besuchern in der letzten Spielsaison 2018/19 wird die hohe Qualität und Diversität der Veranstaltungen bewiesen“, so Kulturstadtrat Günter Riegler. Somit kommt die...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna Hofer
Der Juni brachte neue Höchstwerte beim Wasserverbrauch: Josef Ober, Franz Glanz und Franz Friedl (v.l.)
2

Wasserverband
Hitzewelle brachte Rekord bei Wasser

Temperaturen und Lebensstil erhöhen den Bedarf und führen zu Belastungen im Netz. 32 Grad zeigten die Thermometer am 14.Juni im Bezirk Südoststeiermark, wie die Daten der WegenerNet-Stationen belegen. An diesem Tag war es nicht nur heiß, auch der Wasserverbrauch erreichte abends neue Rekordwerte. Über 1 Million Liter Wasser floßen in einer einzigen Stunde im Netzgebiet der Wasserversorgung Vulkanland aus den Wasserhähnen der rund 25.000 Haushalte. Das ist der höchste Wert für den Juni seit...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Matthäus Trummer
Aus "peerpr" wird "short and sweet": S. Griesbacher

Grazer PR-Agentur: Neuer Eigentümer

Mit 1. Mai ändert sich nicht nur die Geschäftsführung bei der Grazer PR-Agentur "peerpr", sondern auch der Eigentümer. Nach dem Abgang von Richard Peer führt die Grazerin Sara Griesbacher die Agentur künftig unter dem Namen "short and sweet" fort und erweitert damit auch das Team. Inhaltlich bleibt der Fokus auf den Bereichen Digitales Marketing mit Schwerpunkt Social Media und PR.

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
Der Vorstand des baldigen "Wasserverband Wasserversorgung Vulkanland" mit Mitarbeitern bei der Mitgliederversammlung in Sinabelkirchen.

Wasserverband Grenzland Süd-Ost
Bei der Mitgliederversammlung wurde für die Zukunft vorgesorgt

Der Wasserverband Grenzland Süd-Ost versorgt über 100.000 Einwohner mit frischem, qualitativ hochwertigem Trinkwasser. Die Verbandsfläche erstreckt sich dabei von Mureck im Süden bis ins Kulmland bei Weiz im Norden. Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung konnte Obmann Josef Ober von einer "soliden Entwicklung des Wasserverbandes" berichten, auch wenn einige Herausforderungen anstehen würden. So kam es im letzten Jahr, es war das wärmste Jahr seit Aufzeichnungsbeginn, zu hohen...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Matthäus Trummer
v.l.: der alte Vorstand Manfred Senftlechner, Elisabeth Beirer, Oswald Gapp, Obmann der Tiroler Krippenfreunde, Edeltraud Hauser, Eva-Maria Trefalt, Peter Obergschwandtner und Bgm. Alois Oberer.

Krippenfreunde Reutte
"Krippalar" in Reutte starten mit neuem Namen und neuem Vorstand durch

REUTTE. Vor kurzem fand die Generalversammlung des Vereines „Verband der Krippenfreunde Österreich der Ortsgruppe Reutte“ statt. Verband der Krippenfreunde Ortsgruppe Reutte hält Generalversammlung abIm Zuge dieser Versammlung wurden Neuwahlen abgehalten, und Peter Obergschwandtner als Obmann, Eva-Maria Trefalt als Obmann Stellvertreterin, Edeltraud Hauser als Schriftführerin, Elisabeth Beirer als Kassierin und Helmut Singer als Zeug- und Gerätewart bestellt. Als Wahlleiter fungierte...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Sonst bleibt bei Roth alles gleich, nur der Name hat sich von SOT auf Roth Die Steuerberater geändert.

Aus SOT Oberwart wird Roth Die Steuerberater

Das Unternehmen wird nun als eigenständige Steuerberatungs- und Unternehmensberatungskanzlei auftreten und verlässt die SOT Gruppe. OBERWART. Mit dem Wechsel zur Marke Roth Die Steuerberater verfolgt das Unternehmen das Ziel, auch zukünftig kontinuierlich zu wachsen. Insgesamt sind bei Roth Die Steuerberater 19 Mitarbeiter beschäftigt. Davon verfügen fünf Mitarbeiter über die Berufsbefugnis eines Steuerberaters. "Gleichzeitig positionieren wir uns damit noch stärker und eigenständiger. Mit dem...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Karin Vorauer
Harald Brillinger, Bernhard Baier, Günther Adlaßnig, Erwin Wolfschwenger, Irene Moser und Karl-Heinz Göschl (v. l.).

Günther Adlaßnig einstimmig als neuer Obmann gewählt

Neuer Name, neuer Obmann: Veränderung beim Familienbund in Sierning SIERNING. Mit neuem Namen und neuem Obmann blicken die Mitglieder vom „Familienbund Region Sierning“ in eine spannende Zukunft. Nach elf Jahren legt Erwin Wolfschwenger sein Amt als Obmann der Familienbund Ortsgruppe Sierning nieder. Bei der Neuwahl am 20. April ernannten die Mitglieder Günther Adlaßnig einstimmig zum neuen Chef der Ortsgruppe und verpassten dieser einen neuen Namen. „Ein herzliches Dankeschön an Erwin...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer
2

Auf ein Neues: Stadionname wird verlost

STEYR. Wie im Vorjahr wird der SK Vorwärts Steyr auch für die Saison 2018/19 wieder die Namensrechte am Stadion an der Volksstraße verlosen. Teilnehmen können alle Unternehmen aus Österreich, ein Los kostet 500 Euro. Verlosung am 12. Mai In der Saison 2017/18 konnte sich der Sender Life Radio über die Namensrechte und somit über einen tollen Werbewert freuen. Gewinner sind übrigens alle teilnehmenden Firmen. Sie werden mit ihrem Logo an prominenter Stelle im Stadion platziert und werden zudem...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lisa-Maria Auer

Neuer Name für Altheims Schulen

ALTHEIM. Der Gemeinderat der Stadt Altheim hat in seiner Sitzung am 1. Februar 2018 einstimmig beschlossen, dass in Zukunft die Volksschule und die Neue Mittelschule die Bezeichnung „Alfred-Mitter-Schulen“ erhalten.

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Ab dem Schuljahr 2018/19 wird der Ausbildungsweg Produktdesign, der mit Matura abschließt, angeboten.

Aufgepimpt: HTL heißt jetzt "Andorf Technology School"

Die Zeit ist reif für eine Veränderung an der HTL Andorf, die sich seit neuestem "Technology School" nennt: Neue Ausbildung "Produktdesign" ab Herbst 2018. ANDORF. Die HTL Andorf wurde aufpoliert und strahlt nun im neuen Glanz mit dem Namen Technology School. Zudem bietet die Schule ab kommendem Schuljahr neben Kunststoff- und Umwelttechnik den zusätzlichen Ausbildungsweg Produktdesign an. Im Kernfach Industriedesign sollen neben Kultur- und Designgeschichte unter anderem Problemlösungen für...

  • Schärding
  • Marlene Mayböck
Elke Eckstein (Bergbahnen St. Johann/T.), Wolfgang Fegg (GF TVB Salzburger Saalachtal), Andreas Kienpointner (TVB Pillerseetal) , Peter Vitzthum (GF Heutal-Lifte Unken), Harald Günther (Bergbahnen Pillersee), Andreas Brandtner sen. (Steinplatte), Willi Leitinger (GF Almbahnen Lofer), Manfred Bader (GF Bergbahnen S. Johann), Andreas Brandtner jun. (GF  bzw. geschäftsführender Gesellschafter der Steinplatten Bergbahnen Waldring, Armin Kuen (TVB Direktor Pillerseetal).
1 12

Schneewinkel wurde zur 3-Länder Freizeitarena: Almenwelt Lofer und Heutal-Lifte inklusive

Die Tiroler Region “Schneewinkel” wurde um zwei weitere Gebiete - Almenwelt Lofer und Heutallifte Unken - erweitert und präsentiert sich mit neuem Namen: Die "3-Länder-Freizeitarena" für ein Bergerlebnis das ganze Jahr über. Hier vorerst der offizielle Pressetext: Der Grundstein für die Erweiterung der Skiregion wurde am Freitag, den 21. Oktober 2016, im Sitzungssaal der St. Johanner Bergbahnen GmbH gelegt. Einstimmig wurden die Bergbahn Lofer – Almenwelt Lofer – und die Heutal-Lifte in Unken...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
v.l.: Albert Linser (Tierpark Bichlbach), Michael Fasser (TZA-Obmann), Yaghi, Petra Fraune (TZA-GF), Edi Graischer und Peter Larcher (Ski- und Bergsport Total).

Nepalhilfe: Neuer Name, selbe Mission

Der Tourismusverband Tiroler Zugspitz Arena fungiert als Namensstifter für eine engagierte Hilfsaktion in einem Dorf im Himalaya EHRWALD. Neben dem bekannten Damentrio aus dem Raum Reutte existiert schon lange eine zweite private, erfolgreiche Nepalhilfsgruppe im Außerfern. Seit zehn Jahren organisieren im Zwischentoren Edi Graischer, Albert Linser, Stefan Staudacher und Peter Larcher Hilfsprojekte für ein Dorf im Himalayastaat. Nun konnte ein starker Partner mit ins Boot geholt werden: Der TVB...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Neuer Name aber gleiche Mitarbeiter: Griseldis Pilgram, Geschäftsführer Andreas Fillei und Katrin Prägant

Möbeldorf in Villach heißt jetzt WOM!

Das Möbeldorf in Villach hat ab sofort mehr Ausstellungsfläche und einen neuen Namen! VILLACH (ak). Aus Möbeldorf beim VEZ in der Fellach wurde jetzt WOM, das "Wohlfühl Outlet Möbeldorf". Mit einem Mega-Gewinn-Glücksrad mit tollen Preisen für jeden Einkauf wurde jetzt auch die Vergrößerung der Ausstellungsfläche gefeiert. "Gleich geblieben sind allerdings die tollen Angebote exclusiver Marken- und Designermöbel, die jede Woche neu eintreffen", berichtet Geschäftsführer Andreas Fillei, der mit...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Astrid Kompan

Neue Wegbezeichnung für großen Kremser

KREMS. Als Dr.-Hans-Czermak-Weg wird künftig der Geh- und Radweg zwischen Polizeiinspektion und BRG Kremszeile bezeichnet, der von der Rechten Kremszeile zur St.-Paul-Gasse führt. Die Stadt Krems setzt damit ein weiteres Zeichen des Gedenkens an den bekannten Kinderarzt, der als Vorreiter und Wegbereiter des Kinderschutzes und Initiator des Mutter-Kind-Passes gilt. Ebenfalls neu wird die Sportplatzstraße. So wird die Verlängerung der Strandbadstraße in Richtung Osten zu den Sportplätzen und zum...

  • Krems
  • Doris Necker
Foto: 2. Reihe von links: Wolfgang Korinek, Bernhard Schneider, Ernst Miksche, Rudolf Fischeneder; 1. Reihe:  Gertrude Loidl, Eva Weithaler, Maria Penias, Dieter Richly.

Aus Liedertafel wird "Konzertchor Braunau"

Neuer Name, neuer Vorstand, neuer Chorleiter BRAUNAU. In der Mitgliederversammlung des Chores der Liedertafel Braunau wurden folgende Änderungen beschlossen: In einer hitzigen Debatte, in der das Für und Wider einer Namensänderung diskutiert wurde, setzte sich schlussendlich der neue Name „Konzertchor Braunau“ durch. Im Vorstand musste eine Nachbesetzung durchgeführt werden. Neu sind Schriftführer Ernst Miksche und seine Stellvertreterin Eva Weithaler und Archivar Rudolf Fischeneder. Das...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Offizielle Anerkennung als Leader-Region: Bundesminister Andrä Rupprechter mit der neuen Leader-Obfrau Andrea Eckerstorfer, Geschäftsführer Markus Wiesbauer, Kati Hochhold und Johann Gruber vom Land OÖ.

Leader Region: Ab sofort Projekte einreichen

In der neuen Förderperiode stehen der Leader Region rund 2,5 Millionen Euro für Projekte zur Verfügung. BEZIRK (kat). Mit einem neuen Namen startet die Leader Region in die neue Förderperiode. Aus der alten Bezeichnung "vom Inn zum Kobernaußerwald" wurde nun "Mitten im Innviertel". Für die Menschen im Bezirk bedeutet der Neubeginn vor allem eines: Sie können ab sofort wieder Projektideen einreichen, die gefördert werden sollen. "Wir haben vom Bundesministerium für ein lebenswertes Österreich...

  • Ried
  • Katrin Stockhammer
Jaqueline Pölzer (Obfrau Verein Chance B) bedankt sich bei Cornelia Rosenberger für ihre langjährige Tätigkeit im Vorstand des Vereins.
2

Verein Chance B trägt einen neuen Namen

Der Begriff "Menschen mit Behinderung" wird im Vereinstitel nicht mehr verwendet. Bei der Mitgliederversammlung des Vereins Chance B wurde der neue Vereinsname präsentiert und bestätigt: „Chance B – Verein zur Unterstützung für gleiche Chancen aller Menschen in der Östlichen Steiermark“. Der Ausdruck „Menschen mit Behinderung“ stand seit Gründerzeiten in den Vereinsstatuten und wurde nun als nicht mehr zeitgemäß empfunden. Außerdem will man sich als Verein Chance B an alle Menschen in der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Daniela Kuckenberger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.