Alles zum Thema Ortsreportage Steiermark Steiermark

Beiträge zum Thema Ortsreportage Steiermark Steiermark

Freizeit
Der Aflenzer Hof. Das denkmalgeschützte „Schaffenberger Haus“ in Aflenz wurde aufwendigst revitalisiert.
3 Bilder

Schöner Leben in Aflenz

Wohnen in Aflenz: KTM-Boss Stefan Pierer investiert in seiner Heimatregion – mit gutem Grund. Mit hochqualitativen Wohnungen der Abwanderung zu Leibe rücken, das ist das Konzept, das KTM-Boss Stefan Pierer in seiner Heimatregion rund um Aflenz umzusetzen begonnen hat. „Wenn die Infrastruktur stimmt, dann kommen auch die Leute. Ist die Infrastruktur einmal weg, dann gehen auch die Menschen“, erklärte Stefan Pierer in einem exklusiven WOCHE-Interview. Stefan Pierer hat für die Umsetzung seiner...

  • 12.10.17
Freizeit
4 Bilder

"In Gott's Nam' Pischdorf zua"

Dank guter Verkehrsanbindung und vielen Firmen floriert die Pischelsdorfer Wirtschaft. Ulrich Gutmann Die Redewendung "In Gott's Nam' Pischdorf zua" stammt von einem Reichendorfer Flugpionier und wird von vielen Gemeindebürgern verwendet, wenn sie von einer Reise zurückkehren. Bereits vor über 600 Jahren wurde Pischelsdorf erwähnt und es kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Seit der Gemeindefusion 2015 ist die Gemeinde unter dem Namen Pischelsdorf am Kulm gewachsen. Dies spiegelt...

  • 11.10.17
  •  1
Freizeit
2 Bilder

Hochamt für alle Suppenkasper

Die längste und einzige Suppenstraße der Hochsteiermark wird am 14. Oktober in Kindberg aufgebaut. Struwwelpeters Suppenkasper ist eigentlich ein Junge, der seine Suppe nicht isst und deswegen innerhalb weniger Tage verhungert. Dieser Kasper hätte mit der Kindberger Suppenstraße am Samstag, 14. Oktober, keine besondere Freude. Aber es muss auch andere geben, denn sonst hätten sich 14 Wirte aus der Streuobstregion nicht für rund 2.900 Suppenportionen gerüstet. In der Kindberger Fußgängerzone...

  • 11.10.17
  •  1
Lokales
Der Kainacher Dorfplatz wurde neu gestaltet und ist jetzt ein echtes Schmuckstück.
2 Bilder

Ortsporträt Kainach: Der Dorfplatz ist ein Schmuckstück

Der Kainacher Bürgermeister Viktor Schriebl freut sich über das rege Dorf- und Vereinsleben. Wer ins Kainacher Ortszentrum kommt, dem fällt sofort die neue Dorfplatzgestaltung auf. Viktor Schriebl: Das komplette Stöckelpflaster wurde ausgetauscht und es wurde eine neue Asphaltschicht aufgezogen. Dank unserer Gemeindemitarbeiter konnten wir die Neugestaltung innerhalb eines Monats, rechtzeitig zum Kainacher Bergmarathon, abschließen. Der Dorfplatz ist jetzt ein Schmuckstück und dieser ist auch...

  • 06.09.17
  •  1
Lokales
Seit der Gemeindefusion im Jahr 2015 erstreckt sich Admont über eine Fläche von knapp 300 Quadratkilometern.

In Admont gibt's einiges zu entdecken

Die Großgemeinde Admont hat sowohl für Einheimische als auch für Touristen einiges zu bieten. Die flächenmäßig größte Gemeinde im Bezirk Liezen und steiermarkweit zweitgrößte Kommune nach Mariazell hat eine Ausdehnung von knapp 300 Quadratkilometern. Diese Fläche teilt sich auf die Ortsteile Admont, Hall, Weng und Johnsbach auf. Die Marktgemeinde Admont ist Heimat von über 5.000 Einwohnern und kann sowohl der eigenen Bevölkerung als auch den vielen Gästen einiges bieten. Neben einem Naturbad,...

  • 22.08.17
  •  2
Lokales
Der Altausseer See - Teil des toten Gebirges. Die schroffe Landschaft und der stille See bilden ein malerisches Ambiente.
2 Bilder

In Altaussee gibt es viel zu entdecken

Schon der Erzherzog hatte sich in die besondere Kulisse dieses Ortes und in seine vielen Möglichkeiten verliebt. Das Salzkammergut. Ein Platz zum Verlieben, wie bereits Erzherzog Johann schon vor knapp 200 Jahren feststellte. Der bezaubernde Ort Altaussee erstreckt sich über eine Fläche von knapp 92 Quadratkilometern. Mit einer Seehöhe von 712 Metern ist der gediegene Ort ein optimaler Ausgangspunkt für Ausflüge und Wanderungen, Entdeckungsreisen und Spaziergänge zur ganzheitlichen Erholung. Am...

  • 17.08.17
  •  3
Lokales
Die Wettkampfgruppe im Turnen: Zwei Mal pro Woche trainieren die Kinder und Jugendlichen das "Turn 10"-Programm.

Der Turnverein hält alle fit

Den Turnverein gibt es schon seit über 100 Jahren. Für alle Altersgruppen gibt's sportliche Angebote. 250 Mitglieder, darunter 130 Kinder, zählt der Turnverein Langenwang, 1910 wurde er gegründet. Damit ist der Verein nicht nur einer der ältesten der Marktgemeinde, sondern auch einer der größten. Die ganze Woche hindurch wird für alle Altersklassen in der eigenen Turnhalle in der Hochschloßstraße in fünf Sektionen ein abwechslungsreiches, sportliches Programm geboten. "Diese große...

  • 16.08.17
Menü
Die Wirte der Streuobstregion testen schon fleißig für die Suppenstraße in der Kindberger Fußgängerzone.

In Kindberg wird "geherbstelt"

Kindberger Herbst-einkaufsfest mit Suppenstraße von Donnerstag, 6., bis Samstag, 8. Oktober. An und für sich fallen im Herbst langsam die Blätter von den Bäumen. Nur in Kindberg nicht. Da hagelt es immer noch. Einkaufsaktionen nämlich. Von Donnerstag, 6. Oktober, bis Samstag, 8. Oktober, lädt Kindberg zum Herbsteinkaufsfest und zur 2. Kindberger Suppenstraße. Für die Kunden gibt es von Donnerstag bis Samstag minus zehn Prozent sowie Sonderaktionen in den Mitgliedsbetrieben der...

  • 05.10.16
Freizeit
In der Fleischerei:  Miriam und Johann Zimmermann bei der Arbeit. Sie führen den Familienbetrieb in zweiter Generation.

Nicht "nur" ein Fleischereibetrieb

Miriam und Johann Zimmermann kochen auch, sind mit einem Grillwagen unterwegs und vermieten Hütten. Schon seit 1682 findet sich im Gebäude in der Bundesstraße 19 in Spital am Semmering durchgehend ein Fleischhauer. Auch heute noch. Seit 1974 betreibt Familie Zimmermann hier ihre Fleischerei, zuvor bereits von 1968 weg in St. Barbara-Wartberg. Mit Johann und seiner Frau Miriam Zimmermann ist es bereits die zweite Generation, die den Familienbetrieb in Spital am Semmering führt. "Schlagen,...

  • 11.08.16
Freizeit
Die Musikkapelle Erzherzog Johann Edelschrott bekam den "Steirischen Panther" überreicht.

Vierter steirischer Panther

Die Musikkapelle Erzherzog Johann Edelschrott wurde ausgezeichnet und hat ein dichtes Programm. Die Musikkapelle Erzherzog Johann Edelschrott ist eines der kulturellen Aushängeschilder der Marktgemeinde. In der historischen Aula der "Alten Universität" in Graz bekamen die Edelschrotter von LH Hermann Schützenhöfer und weiteren Ehrengästen zum vierten Mal den "Steirischen Panther" überreicht. Diese Auszeichnung wird für mehrmalige Teilnahme an Konzert- und Marschwertungen zugesprochen und ist...

  • 30.06.16
  •  1
Freizeit
Eine Stadt im Fluss: Riverside, heuer am 27. August, ist ein Fixpunkt im Veranstaltungskalender.
4 Bilder

Bruck macht den Sommer zum Erlebnis

Kultur, Musik, Brauchtum oder Sport: Bruck lockt in den kommenden Wochen mit vielen Veranstaltungen. Gerade zur schönsten Jahreszeit ist Bruck an der Mur ein beliebter Treffpunkt für all jene, die Abwechslung und Unterhaltung abseits des Alltags suchen. Vielfältige Veranstaltungen bringen den ganzen Sommer Leben in die Kornmesserstadt und locken zehntausende Besucher aus nah und fern an. Musikfans kommen etwa bei „Blasmusik meets Rock“ am 17. Juni auf dem Koloman-Wallisch-Platz auf ihre...

  • 15.06.16
Freizeit
Beim Kindberger Einkaufsfest gibt es 100 Picknickkörbe zu gewinnen.

Steuerbefreit zum Picknick

Am 17. und 18. Juni kann man in Kindberg mehrwertsteuerfrei Einkaufen und dabei Picknickkörbe gewinnen. Kindberg gibt Ihnen einen Korb! Das kann Ihnen passieren, wenn Sie am Freitag, 17. Juni, und Samstag, 18. Juni, zum Einkaufen unterwegs sind. Zum einen winken Ihnen bei den teilnehmenden Betrieben der Werbegemeinschaft (siehe Info-Box links) 20 Prozent Mehrwertsteuer-Ersparnis, zum anderen gibt es an diesen zwei Einkaufstagen in Kindberg die Möglichkeit, einen von insgesamt 100 Picknickkörben...

  • 14.06.16
Freizeit
Familienministerin Sophie Karmasin und WKO-Präsident Christoph Leitl ehrten die Firma TAGnology RFID GmbH.

Unternehmen mit viel Erfolg

TAGnology RFID GmbH aus Voitsberg gewann 2015 den eAward in der Kategorie Industrie und Gewerbe. "Der Wandel in unserem Wirtschaftssystem ist in Gewerbe und Handwerk angekommen: Wir stellen uns neu auf. Neue Produkte, Innovationen und die Veränderungen durch die Digitalisierung eröffnen unseren Betrieben große Chancen, stellen sie aber auch vor neue Herausforderungen", so Renate Scheichelbauer-Schuster, Obfrau der Bundessparte Gewerbe und Handwerk, bei der Verleihung der Auszeichnungen "Sieger...

  • 09.06.16
Freizeit
Die Schülerinnen und Schüler der NMS Stubenberg machten auch heuer wieder beim Frühjahrsputz mit.

Aktivitäten für den Nachwuchs

Aktivitäten in Kinderkrippe, Kindergarten und Neuen Mittelschule. In vier Monaten wurde die Kinderkrippe neu errichtet und die Sanierung des Kindergartens fertiggestellt. Die Mädchen und Buben fühlen sich sehr wohl in den neuen Betreuungseinrichtungen. Im Kindergarten halten 60 Kinder Leiterin Andrea Pöltl und ihr Team auf Trab, in der Kinderkrippe mit Leiterin Lisa Egger genießen 12 Kinder eine professionelle Betreuung. Schulprojekte Zum 90. Geburtstag von Königin Elisabeth II führten die...

  • 10.05.16
Freizeit

Nationalspieler aus Stallhofen

Der 16-jährige Martin Krienzer ist österreichischer Nationalspieler und Torjäger des SK Sturm Graz. Martin Krienzer gehört zu einer seltenen Spezies. Der Stallhofener ist Fußball-Nationalspieler aus dem Bezirk Voitsberg. Ein ziemlich erfolgreicher noch dazu - in den letzten vier Spielen für die U-16-Auswahl der Nation traf er immer. Auch in den zwei Spielen gegen Deutschland. Highlights in der bisherigen Karriere des 16-Jährigen. "Martin ist am Sportplatz aufgewachsen", erzählt sein Vater...

  • 09.05.16
Freizeit
2 Bilder

Dobl-Zwaring: Fusions-Gemeinde im Aufschwung

Neuer Motorikpark und Ansiedlung von Gewerbebetrieben beleben die Kommune Dobl-Zwaring. Sie war nach einigen Turbulenzen im Vorfeld der Gemeindestrukturreform eine der Vorbild-Gemeinden in Sachen Fusion. Dobl-Zwaring gilt heute als geeint und aufstrebend, eine Kommune mit Weitblick. Vor allem der Gewerbepark im Westen des Ortes ist einem immer größeren Zuzug ausgesetzt. Das freut natürlich den Bürgermeister Anton Weber: "Wir sind eine aufstrebende Gemeinde im Kainachtal. Unser Ziel ist die...

  • 03.05.16
Freizeit

Friedberg ist beim Überholen

Neue Werbelinie und eigener Gewerbepark: Die Stadtgemeinde startet wirtschaftlich voll durch. Weithin bekannt ist die Stadt Friedberg für den wunderschönen historischen Ortskern. Zahlreiche familiengeführte Klein- und Mittelbetriebe, die wie ihre Stadt eine lange Tradition aufweisen können, bieten eine bunte Produktpalette. Neuer Gewerbepark Außerhalb der Stadt, direkt an der Auffahrt zur B54, sind zurzeit die Erschließungsarbeiten für den zehn Hektar großen Gewerbepark im Gange. "Der...

  • 03.05.16
Freizeit
Das Bärenkogelhaus nahe Mürzzuschlag als Alpenhotel in 1.985 Metern Seehöhe. Aufnahme um 1930.

Bärenkogelhaus jubiliert

Das ursprünglich als Stützpunkt für Pretulwanderer errichtete Bärenkogelhaus ist geschichtsträchtig. Kein Geringerer als der einstige Mürzzuschlager Postwirt und Pionier des Skilaufes, Toni Schruf, hat vor 100 Jahren auf einem der Pretulalpe vorgelagerten Hügel das "Bärenkogelhaus" errichtet. Toni Schruf war in seiner Person vielfältig, ein Wirtschaftsdenker und ein Tourismusinitiator. Enkelin Margarethe Mimra, die heute in Mürzzuschlag ihren Lebensabend genießt, kennt viele Episoden aus...

  • 27.04.16
Freizeit
Das A und O Sportcamp findet heuer in Bärnbach bereits zum fünften Mal statt.

5. A&O Sommersportcamp

Armin Hrassnig und Otmar Pusterhofer bitten zum Camp in Bärnbach. Auch diesen Sommer findet das beliebte Sommersportcamp für Kinder von acht bis zwölf Jahren in Bärnbach statt. Die Organisatoren Armin Hrassnig und Otmar Pusterhofer halten weiterhin an ihrem Erfolgsrezept fest und bringen den Kindern wieder verschiedene Sportarten nahe - und das direkt vom Profi vermittelt. So werden auch in diesem Jahr Spezialtrainer aus den Bereichen Handball, Klettern, Tennis, Turnen und Kickboxen...

  • 27.04.16
Freizeit
Der Ortsteil Geiseldorf ist für Betriebe verkehrstechnisch sehr gut erreichbar.

Buch-St. Magdalena: Betriebe sind spitze

Die Klein- und Mittelbetriebe in der Wohngemeinde punkten vor allem durch ihre hohe Qualität. Buch-St. Magdalena ist eine äußerst beliebte und attraktive Wohngemeinde und soll das laut Bürgermeister Gerhard Gschiel auch in Zukunft bleiben: "Die Ansiedlung von neuen Betrieben ist nicht unser größtes Bestreben. Die Unternehmen im Ort sind allesamt erfolgreich und einige wollen sich erweitern. In ihrer Entwicklung möchten wir sie wo wir können auch unterstützen." Wohnen und Wirtschaften im Ort...

  • 27.04.16
Freizeit
Gemeinde- und Wirtschaftsvertreter bilden das Kernteam des Projekts "Wohnen und Wirtschaft".

Pöllau setzt auf die Wirtschaft

Der sanfte Tourismus ist einer der wesentlichen Wirtschaftszweige in der Naturparkgemeinde. Naturpark, historischer Ortskern und hohe Lebensqualität: Dafür ist Pöllau weithin bekannt. Rund 31.000 Nächtigungen hat Pöllau jährlich zu verzeichnen. Die Ansiedlung von Klein- und Mittelbetrieben sowie die Belebung des Zentrum durch weitere Nahversorger sind Ziele, die sich die Marktgemeinde Pöllau für die Zukunft gesteckt hat. Gemeinsam mit Vertretern aus der Wirtschaft hat man das Projekt "Wohnen...

  • 20.04.16
Freizeit
Eine Abordnung aus Premstätten war am Wochenende beim 20. Steiermark-Frühling in Wien mit dabei.
3 Bilder

Gemeinsam für Premstätten

Neuer Ortsname, neues Wappen und neuer Zusammenhalt in der Marktgemeinde Premstätten. Seit erstem Jänner heißt die fusionierte Gemeinde aus den Ortsteilen Zettling und Unterpremstätten nur noch Premstätten. Am 29. April wird das neue Wappen (siehe unten) der Kommune offiziell von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer verliehen. Es zeigt eine grüne Fichte aus dem Kaiserwald, natürliche Bienen für die geschichtliche Zettlinger Imkertätigkeit und rote Mauerziegel aus der historischen Premstättner...

  • 19.04.16
Freizeit
Die Hupfburg in der Kindberger Fußgängerzone steht den Kindern wie gewohnt während der Einkaufstage zur Verfügung.
3 Bilder

Ein Kindberg-gerechtes Aufblühen

Kindberg blüht auf: Das Frühlings-Einkaufsfest von 14. bis 16. April steht im Zeichen der Kinder. Schluss mit hochgeklappten Gehsteigen! Der rote Teppich ist penibel gesäubert worden und liegt bereit zum Ausrollen. Den roten Teppich gibt es – wie in Los Angeles bei der Oscarverleihung – auch in Kindberg nur für die Prominenz. Dort sind es Schauspieler, in Kindberg ist es die Kundschaft. Blumen für die Kunden Die grünen Einkaufsschirme sind abgewischt und warten darauf, endlich aufgespannt...

  • 13.04.16
Freizeit
Bgm. Hans Handler (r.) gründete mit Amtskollegen aus Nachbargemeinden die ARGE Wirtschaftsregion Hartberg.

Grafendorfs Wirtschaft sehr stark unterwegs

Der Wirtschaftsstandort Grafendorf hat (potenziellen) Unternehmern jede Menge zu bieten. Ausgezeichnete Verkehrsanbindung, beste Infrastruktur und rund 15 Hektar noch freie, erschlossene Industrie- und Gewerbeflächen. Das sind nur einige Vorzüge, die der Wirtschaftsstandort Grafendorf seinen Unternehmen zu bieten hat. Kein Nachteil ist auch der Zusammenschluss der Marktgemeinde mit den Nachbargemeinden zur ARGE Wirtschaftsregion Hartberg. "Unsere Wirtschaft ist sehr stark unterwegs, von den...

  • 13.04.16