Pia Neundlinger

Beiträge zum Thema Pia Neundlinger

Damit der Kinderwagen nicht nur Hitzefalle wird: Sonnenschirm, Sonnensegel und der Aufenthalt im Schatten schützen Babys und Kleinkinder am besten.
2

Hitze-Hotspot Kinderwagen
So schützen Sie Ihr Baby sicher vor der Sonne

Bei sommerlichen Temperaturen ist jeder Schattenspender willkommen. Doch wenn Eltern den Kinderwagen zum Schutz vor der Sonne mit einem Tuch abdecken, kann dies für das Baby oder Kleinkind lebensgefährlich werden. Pia Neundlinger, Fachärztin für Kinder- und Jugendheilkunde und Leiterin der Kinderstation im Klinikum Rohrbach, verrät, warum das so ist und welche Alternativen es gibt. BEZIRK ROHRBACH. Wer den Kinderwagen in guter Absicht mit einem Tuch bedeckt, riskiert, dass dieser für das Baby...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Läuse sind mit freiem Auge kaum, mit einer Lupe jedoch gut sichtbar.
2

Klinikum Rohrbach
Saison für Kopfläuse – wie erkennen, wie bekämpfen?

Kopfläuse sind lästig, aber harmlos. Die zirka drei Millimeter großen Insekten nisten an der menschlichen Kopfhaut, häufig an den Schläfen, hinter den Ohren oder im Nackenbereich. Sie sind mit freiem Auge kaum, mit einer Lupe jedoch gut sichtbar. Die Eier bzw. die leeren Eihüllen der geschlüpften Kopfläuse sind noch kleiner und kleben fest am Haar. Sie können mit einem normalen Kamm nicht ausgekämmt werden. ROHRBACH-BERG. „Kopfläuse kann jeder bekommen. Sie treten trotz bester Hygiene auf....

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Ein Geheimrezept, wie Kinder ein- und durchschlafen lernen, gibt es zum Leidwesen vieler Eltern nicht.
2

Klinikum Rohrbach
Tipps gegen Schlaflosigkeit im Kinderzimmer

Während des Homeschoolings und der Ferien ist der Schlafrhythmus von so manchem Kind durcheinandergeraten. Wenn die Schule wieder startet, sollten Eltern darauf achten, dass ihr Nachwuchs ausreichenden und regelmäßigen Schlaf bekommt. Tipps dazu gibt’s von Kinderärztin Pia Neundlinger vom Klinikum Rohrbach. ROHRBACH-BERG. Das Schlafbedürfnis ist bei Kinder und Erwachsenen recht unterschiedlich. Die meisten Erwachsenen brauchen laut Schlafforschern rund sieben bis neun Stunden Schlaf, um sich...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Pia Neundlinger (Leiterin der Kinderstation), Raimund Gattringer (Unfallchirurgie), Vera Hötzendorfer-Wögerbauer (Kinderstation) und Sonja Leibetseder (Gynäkologie)

Neue Kinderschutzgruppe am Landeskrankenhaus Rohrbach

ROHRBACH-BERG. Jährlich werden in Österreich etwa 11.500 strafbare Handlungen an Kindern und Jugendlichen angezeigt. Experten gehen von einer sehr viel höheren Dunkelziffer aus. Dazu wurden österreichweit Kinderschutzgruppen eingerichtet, so auch am Landeskrankenhaus Rohrbach. Mittels Kinderschutzgruppen sollen körperliche aber auch seelische Misshandlungen von Kindern frühzeitig erkannt und darauf sensibilisiert werden. Die Kinderschutzgruppe ist im Verdachtsfall erste Anlaufstelle – auch...

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Kindliche Marotten nerven zwar manchmal, verschwinden meist aber wieder von selbst.
2

Kinderentwicklung
Manchmal nervig, aber meist harmlos: kindliche Marotten

BEZIRK ROHRBACH. Zuerst macht das Kind Unsinn und dann grinst es noch frech? Welche Mutter oder welcher Vater kennt das nicht. Dieses Verhalten macht Eltern oft wütend, weil sie es als Provokation empfinden. Häufig ist dieses kindliche Grinsen oder Lachen jedoch gar nicht provokant gemeint, sondern eine sogenannte Übersprungshandlung, ähnlich den Marotten wie Fingernägel beißen, an den Haaren zwirbeln oder Daumen lutschen. „Ist ein Kind zwischen zwei Handlungsmöglichkeiten hin- und hergerissen,...

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Besonders Kinder und Babys müssen unbedingt vor zuviel Sonne geschützt werden.
2

Optimaler Sonnenschutz für Kinder

BEZIRK. Die Kraft der Sonne birgt jedoch ein nicht zu unterschätzendes Gesundheitsrisiko für unsere Haut und unsere Augen. Besonders die Kleinsten müssen beim Aufenthalt im Freien ausreichend vor Sonnenbrand und Augenschäden geschützt werden. Dünne, empfindliche Haut Die Haut von Babys und Kleinkindern ist noch sehr dünn und hat einen sehr geringen Eigenschutz. Bereits nach etwa fünf Minuten direkter Sonnenbestrahlung besteht ein akutes Sonnenbrandrisiko. „Rund 80 Prozent der Hautschädigungen...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr
Pia Neundlinger ist die neue Leiterin der Kinderstation des LKH Rohrbach.
2

Kinderstation am LKH Rohrbach unter neuer Leitung

Pia Neundlinger hat kürzlich die Leitung der Station übernommen. Eine neue Aufgabe, die die zweifache Mutter als besonders erfüllend empfindet. ROHRBACH-BERG. „Kinder sind ehrlich, machen einem nichts vor und haben die große Bereitschaft, ihrem Gegenüber Vertrauen zu schenken. Selbstverständlich ist es manchmal schwierig, sie zu untersuchen, aber genau das macht meinen Job so interessant. Ein Kinderlächeln empfinde ich als das schönste ‚Dankeschön‘“, berichtet die 37-Jährige begeistert von...

  • Rohrbach
  • Karin Bayr

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.