Alles zum Thema Schlaflosigkeit

Beiträge zum Thema Schlaflosigkeit

Gesundheit
Schlafprobleme betreffen vor allem Frauen.
2 Bilder

Wo bleibt der Sandmann? Frauen leiden häufiger unter Schlaflosigkeit als Männer

BEZIRK ROHRBACH. Im Schlaf erholen sich Körper und Geist, die Zellerneuerung kommt inGang, Wunden heilen rascher und das Knochenwachstum wird angeregt. Wie wichtig das Schlafen ist, merken wir erst, wenn sich der Schlaf nicht einstellen will. Von verschiedenen Formen der Schlaflosigkeit sind in Industrieländern bis zu 40Prozent aller Menschen betroffen – Frauen doppelt so häufig wie Männer. Was dem weiblichen Geschlecht den Schlaf raubt und was Frau dagegen tun kann, weiß Oberärztin...

  • 23.10.18
Wirtschaft
Gerhard Blasche ist Psychologe und Erholungsforscher.

Psychologe: "Urlaub nicht vernachlässigen"

Warum Urlaub wichtig ist und wie dieser auch wirklich zur Erholung wird erklärt der Psychologe und Erholungsforscher Gerhard Blasche im Gespräch mit meinbezirk.at. Warum ist Urlaub wichtig? BLASCHE: Studien zeigen, dass Personen, die Urlaub vernachlässigen, ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen haben. Ermüdung über einen längeren Zeitraum kann zu Schlaflosigkeit, Depressionen oder Ängsten führen. Wie lange sollte die Auszeit dauern? 10 bis 14 Tage reichen normalerweise aus....

  • 13.07.17
Lokales
4 Bilder

Nachtbilder

Schlaflosigkeit hat auch etwas Gutes. Man wandelt auf dem Balkon herum und begegnet gleich mehreren solchen Schönheiten. Ich nenne sie nicht Königinnen der Nacht, weil sie ja auch tagsüber blühen - und das fast den ganzen Mai.

  • 25.05.17
  • 1
Gesundheit
Das Sandmännchen ist leider kein verlässlicher Partner... Schlafstörungen sind weit verbreitet.

Schlafmythen unter der Lupe

Zu einem gesunden Schlafverhalten gibt es viele Empfehlungen. Viele davon setzen Menschen, die ohnehin von Schlaflosigkeit gebeutelt sind zusätzlich unter Druck. Was stimmt tatsächlich? Sind Sie auch der Meinung, mindestens 8 Stunden Schlaf pro Nacht zu brauchen? Irrtum! Was für den einen notwendig sein mag, muss nicht zwingend für Sie erforderlich sein. Tatsächlich ist die durchschnittliche Schlafdauer individuell verschieden und variiert zwischen 5 und 9 Stunden. Wichtiger als die Dauer ist...

  • 02.03.17
Gesundheit
Nicht immer mützen die Kleinen so selig.

Schlafmittel für Babys tabu

Schlaf, Kindlein schlaf! Aber bitte ohne Zuhilfenahme von Schlafmitteln. Immer mehr Eltern setzen auf schlaffördernde Medikamente, um die Kleinen ruhig zu stellen. Was Mama und Papa als letzte Notlösung erachten, hat sich als gefährlicher Trend etabliert. Ärzte raten dringend davon ab und verweisen auf mögliche gesundheitliche Folgeschäden. Die regelmäßige Gabe von Schlafmitteln belastet die kindlichen Orange. Speziell Leber und Nieren werden arg in Mitleidenschaft gezogen. Im Schlimmsten Fall...

  • 20.01.17
Politik
ICH HABE EIN ANDERES LEBEN VERDIENT . . . ICH WILL, DASS DER KRIEG ENDLICH AUFHÖRT . . . HÖRT MICH DEN KEINER?????

ZU DEN VERGESSENEN KINDERN IN SYRIEN . . . DER KRIEG TOBT WEITER . . .

Irgend jemand muss sich um die vergessenen Kinder kümmern, jemand muss ihre Seelen trösten, sie wieder lieben und umarmen, ihnen eine Zuwendung schenken, mit ihnen spielen, lachen und scherzen, haben wir sie schon vergessen? Sind diese getroffenen Kinder abgeschrieben, aus unserem Gedächtnis, aus unseren Empfindungen? Nichts kommt von allein, der Anfang des grausamen Krieges findet kein Ende, es ist schon jämmerlich, wie wir uns einmischen, nämlich gar...

  • 07.11.16
  • 1
Gesundheit
Die Uhr tickt erbarmungslos, der Schlaf liegt noch in weiter Ferne – Schlafstörungen haben verschiedene Gründe.

Wenn Schäfchenzählen nicht mehr ausreicht

Schlafstörungen schlagen nicht nur aufs Gemüt – sie können krank, depressiv und dick machen. BEZIRKE (jmi). Unruhige Nächte, spätes Einschlafen oder frühes Aufwachen: Schlaflos ist man nicht nur in Seattle, sondern auch immer öfter in Oberösterreich. Jeder Vierte im Bundesland leide unter Schlafstörungen, so die Österreichische Gesellschaft für Schlafmedizin (ÖGSM). Aus verschiedenen Gründen, wie Cornelia Oberndorfer, Pharmazeutin in der Apotheke Rizy Grieskirchen, erklärt: "Es gibt viele...

  • 05.07.16
Gesundheit
2 Bilder

Morgens nicht erholt: Dauernder Schlafmangel hinterlässt Spuren

Fast ein Viertel der Österreicher hat regelmäßig Schwierigkeiten, nachts genug Ruhe zu finden. BEZIRK (ebd). Frauen leiden häufiger unter Schlaflosigkeit als Männer. Bei rund sechs Prozent sind die Probleme so stark, dass sie vor lauter Müdigkeit Probleme haben, den Alltag zu meistern. „Schlafen wir zu wenig, sind wir müde, reizbar, weniger leistungsfähig und bei längerem Schlafentzug möglicherweise sogar depressiv“, erklärt Thomas Ortner, Gesundheitspsychologe aus Schärding und informiert,...

  • 30.06.16
Gesundheit
2 Bilder

Abklärung im Schlaflabor: Lautes Schnarchen mit Atempausen

STEYR. Vereinfacht ausgedrückt gibt es zwei Arten von Schlafstörungen. Zum einen geht es um zu wenig Schlaf (Ein- und Durchschlafstörungen), zum anderen schläft man zu viel. Die Wissenschaft unterscheidet insgesamt acht Gruppen von Schlafstörungen. Im Landeskrankenhaus Steyr ist zur Diagnostik der Schlafstörungen ein Schlaflabor eingerichtet. „Hier werden in der Hauptsache Schlafstörungen untersucht, bei denen es zu einer Störung der Atmung kommt“, erklärt Primar Josef Bolitschek, Leiter der...

  • 29.06.16
Gesundheit
Viele ältere Menschen kennen das Problem mitten in der Nacht aufzuwachen und dann nicht mehr einschlafen zu können.

Oft schlechter Schlaf im Alter

Ältere Menschen schlafen häufig kürzer, wachen häufiger auf und klagen über Schlaflosigkeit. Das individuelle Schlafbedürfnis, das bei Erwachsenen zwischen sieben und neun Stunden liegt, ändert sich auch mit steigendem Lebensalter nicht. Dennoch berichten viele Senioren, sie würden häufiger unter Schlafstörungen leiden. Objektiv messbar - etwa im Schlaflabor - ist, dass der Schlaf in höherem Lebensalter meist nicht so tief ist und die Schlafenden in der Nacht häufiger aufwachen. Medikamente...

  • 11.03.16
Lokales
Elisabeth Gassner mit ihrer Tochter Hannah, der Protagonistin des Märchenbuches.

Elisabeth Gassner aus Niedernsill veröffentlichte das Buch "Der faule Sandmann"

NIEDERNSILL (cn). Das Lesen hat Elisabeth Gassner immer schon geliebt und sie gehört zu jenen Glücklichen, denen schon im Kleinkindalter Geschichten und Märchen vorgelesen wurden. Und jetzt hat sie sogar selber ein Märchen - illustriert von Sonja Steger aus Uttendorf - geschrieben. Das Werk nennt sich "Der faule Sandmann" und ist "der lieben Hannah und ihrem Papa sowie allen vorübergehend schlaflosen Kindern und deren Eltern" gewidmet. Richtig geraten, Hannah ist die mittlerweile dreijährige...

  • 27.02.16
News
Louis Tomlinson

One Direction: Wegen Briana Jungwirth - Große Sorge um Louis Tomlinson! (Foto)

Louis Tomlinson hat sich in letzter Zeit zum Sorgenkind von One Direction entwickelt: In den Medien wird er fies niedergemacht, und auch Briana Jungwirth scheint so ganz und gar nicht zufrieden mit dem Vater ihres Kindes zu sein. Muss man sich Sorgen um Tommo machen? Er trinkt, er nimmt Drogen, er kümmert sich nicht um die schwangere Mutter seines Kindes: In letzter Zeit muss sich Louis Tomlinson von den Medien viel Kritik gefallen lassen. Immer wieder ist er Hauptdarsteller in negativen...

  • 21.01.16
Freizeit
2 Bilder

HAFER. Märchen und Geschichten für Erwachsene, Kinder und Kind Gebliebene - Teil 60

Hafer ist ein Getreide, das hauptsächlich durch die Verwendung als Pferdefutter bekannt ist. Die nahrhafte Haferflocken-Suppe ist gut für die Verdauung, schmeckt lecker als Vorspeise und lässt Kranke wieder zu Kräften kommen. In der Homöopathie hilft Avena sativa vor allem nervösen Menschen, die sich häufig überfordert fühlen und unter Schlafstörungen leiden. Hafermehl gilt als ausgezeichnete Grundlage für Schönheitsmasken (Quelle: Die Kräuter in meinem Garten). Landwirtschaftlich gesehen, war...

  • 15.08.15
  • 16
Gesundheit
Der Wecker klingelt bald wieder und trotzdem bekommt man kein Auge zu ...

Schlaflos: Wenn die Nächte zur Qual werden

Viele Menschen leiden an Schlaflosigkeit. Eine Expertin informiert, was dagegen zu tun ist. BEZIRK (gasc). Viele kennen das Problem: Man liegt im Bett, ist vielleicht sogar todmüde und bekommt doch kein Auge zu. Diese Menschen haben Schlafstörungen und sind damit nicht alleine: "Sehr viele Patienten leiden an Schlaflosigkeit, ich schätze eine Prävalenz von etwa zehn bis 20 Prozent", berichtet die Rieder Allgemeinärztin Anneliese Seifried. Vielfältige Ursachen Laut der Medizinerin können...

  • 22.06.15
Gesundheit
Die Anzahl der Menschen mit Schlafstörungen wird immer größer – doch es gibt Hilfe.
2 Bilder

Schlaflos: Wenn Schäfchen zählen nicht mehr hilft

BEZIRK (ebd). „Schlafen wir zu wenig, fühlen wir uns müde, sind reizbar und bei längerem Schlafentzug möglicherweise sogar depressiv“, erklärt Thomas Ortner, Gesundheitspsychologe aus Schärding und gibt Tipps für einen gesunden und erholsamen Schlaf. Erwachsene haben eine ideale Schlafenszeit von etwa acht Stunden, die sich nach dem 50. Lebensjahr auf sechs Stunden reduzieren kann. Wichtig ist jedoch, seinen eigenen individuellen Schlafrhythmus zu finden. „Die Anzahl der Menschen mit...

  • 18.06.15
Gesundheit
Schlaflosigkeit kann auch auf eine ernste Krankheit hinweisen.

Wenn das Sandmännchen Pause macht

BEZIRK. Wenn abends das Licht ausgeht, beginnt für viele ein nächtlicher Horrormarathon. Trotz großer Müdigkeit wälzen sie sich schlaflos im Bett herum oder wachen mehrmals pro Nacht auf und können nur schwer wieder einschlafen. Jeder vierte Österreicher leidet an Schlaflosigkeit. Schlafstörungen sind nicht immer ungefährliche Zipperlein, sondern sollten medizinisch abgeklärt werden. So kann etwa das oft verbreitete Schnarchen auf eine gefährliche Schlafapnoe hinweisen. „An eine Schlafapnoe...

  • 16.06.15
Gesundheit
"Darüber schlafen", verheißt nichts Gutes. Probleme gehören nicht ins Schlafzimmer.

Wenn die Nacht zur Qual wird – hilfreiche Tipps gegen Schlaflosigkeit

Im stressigen Alltag ist ein erholsamer Schlaf enorm wichtig. Nicht immer gelingt es einzuschlafen. BEZIRK (caro). Um ausreichend entspannen zu können und neue Kraft für den nächs-ten Tag zu sammeln, ist ein gesunder Schlaf wichtig. Wer an Schlaflosigkeit leidet, muss aber oft auf die nächtliche Erholung verzichten. Mit ein paar einfachen Hausmitteln und Tricks kann das Einschlafen leichter gelingen. Das Schlafzimmer sollte kein Platz sein, an dem man arbeitet. Laptop und Schreibtisch...

  • 15.06.15
News
Liam Payne
3 Bilder

One Direction: Das sagt Liam Payne zu den Alkohol-Gerüchten

Die Band „One Direction“ wurde gerade erst zum dritten Mal in Folge zum erfolgreichsten britischen Act der Welt gekürt. Die Jungs haben wirklich alles richtig gemacht und auch ihre Welttournee, auf der sie sich gerade befinden, scheint gut zu laufen. Doch einem geht es nicht so gut: Liam Payne. Gestern haben wir berichtet, dass Liam Payne aus der Band „One Direction“ eventuell ein Alkoholproblem hat und wegen dem Jetlag auch unter Schlaflosigkeit leidet. Auf der Welttournee „On The Road...

  • 06.03.15
Lokales

Vortrag: Hitzewallungen & Lebenslust

Am Dienstag, 3. März, findet um 19.30 Uhr im Mehrzweckhaus der Vortrag: Hitzewallungen & Lebenslust - Ja geht das denn? statt. Wechseljahre - da denken die meisten Frauen an Hitzewallungen, Schlaflosigkeit, Falten und Gewichtszunahme. In diesem Vortrag gehen wir den weiblichen Wechseljahren auf den Grund. Ladies only!!!!! ReferentIn: Sonja Schiff. Eintritt: Euro 3,-

  • 19.02.15
Leute

Ich erzähle nur von meinen Niederlagen

so begann Andreas. "Von den Erfolgen lernt man nicht so viel. Sie machen eher stolz und manchmal drücken sie den Hörer eher nieder als ihn zu erheben!" "Warum gute Menschen auch Böses widerfährt?" wählte der Bischofs diesen Sontag als Thema für die Sprecher in der Abendmahlsversammlung. Auch Mario war gebeten worden sich Gedanken darüber zu machen und den gar nicht so wenigen davon Betroffenen Trost zu Teil werden zu lassen. Mario begann damit, aus seinem Leben zu erzählen. Schon...

  • 28.01.15
Lokales
Dr. Barbara Grabner, Allgemeinmedizinerin mit Schwerpunkt Akupunktur
3 Bilder

Keine Angst vor schlaflosen Nächten

BEZIRK (ros). Die Angst eine schlaflose Nacht zu verbringen raubt vielen Betroffenen die Lebensfreude. Am nächsten Morgen ist man dann wie erschlagen und hat kaum die Kraft, den Alltag zu bewältigen. Barbara Grabner, Allgemeinmedizinerin in Pasching empfiehlt: "Wichtig ist zunächst einmal die Suche nach dem Grund von Schlafproblemen. In seltensten Fällen steckt eine organische Ursache dahinter. Sehr häufig sind Schichtarbeiter und Personen mit unregelmäßiger Arbeitszeit betroffen, aber auch der...

  • 17.06.14
Gesundheit

Was tun gegen Schlaflosigkeit?

Ein anstrengender Tag, der Wecker klingelt in ein paar Stunden und dennoch findet man keinen Schlaf. Man wälzt sich unruhig im Bett hin und her, tausend Gedanken kreisen im Kopf und halten wach. Fast jeder Mensch hatte schon einmal Probleme beim Einschlafen. Wer regelmäßig nachts kein Auge zutut, sollte nach der Ursache forschen. Hat man sich den Tag über genug bewegt? War man an der frischen Luft? Gibt es Probleme, die einen nicht loslassen? Oder liegt es gar an einer Krankheit? Verbringt man...

  • 13.06.14
Gesundheit

Natürliche Hilfe bei Unruhe und Schlaflosigkeit

Kräutertees und Bäder können wahre Wunder wirken: Bei chronischen Schlafstörungen am besten mehrere Tassen Baldriantee über den Tag verteilt trinken (stärkere Wirkung erzielt man durch Kombination mit Hopfenzapfen). Beruhigenden Effekt bei nervöser Unruhe haben auch Melisse, Lavendelblüten und Johanniskraut. Ein Spezialbad zur Schlafförderung kann man etwa mithilfe von Mandel- oder Weizenkeimöl zubereiten: Dazu 1 TL Öl pro 100 Liter Badewasser in Verbindung mit einem geeigneten „Lösungsmittel“...

  • 12.12.13
Lokales
Vor Richterin Doris Wais-Pfeffer zeigte sich der Beschuldigte einsichtig.

Notrufnummer 144 bei Schlaflosigkeit gewählt

ST. PÖLTEN/HERZOGENBURG (ip). Sieben Mal stand ein Einsatzfahrzeug vor seiner Tür, nachdem ein 39-Jähriger zwischen 27. April und 14. Mai 2013 66 Mal die Notrufnummer der Rettung gewählt hatte. „Ich möchte den diensthabenden Arzt sprechen“, „der diensthabende Arzt soll zurückrufen“, sagte der laut Gutachten Zurechnungsfähige. Hilfe lehnte er jedoch ab. Wegen ähnlicher Anrufe hatte er bereits ein Verfahren provoziert. „Ich werde in der Nacht wach und rufe dann planlos irgendwen an“, begründete...

  • 17.07.13
  • 1
  • 2