Alles zum Thema Pius-Parsch-Platz

Beiträge zum Thema Pius-Parsch-Platz

Lokales
Um auch unterwegs für Wünsche und Anliegen der Floridsdorfer stets gerüstet zu sein, hat Bezirkschef Georg Papai immer einen Notizblock dabei.
2 Bilder

5-Jahres-Jubiläum
Bezirksvorsteher Georg Papai: "Floridsdorf soll familienfreundlichster Bezirk Wiens werden"

Seit fünf Jahren lenkt Georg Papai die Geschicke im Bezirk. Der bz erzählt er von Erfolgen und Visionen und verrät, welches große Ziel er für Floridsdorf hat. Was macht den Job des Bezirksvorstehers aus? GEORG PAPAI: Ich bin für wackelnde Kanaldeckel genauso verantwortlich wie beispielsweise für die Umgestaltung des Pius-Parsch-Platzes. Dabei ist der direkte Kontakt mit Menschen das Um und Auf. 98 Prozent der Bewohner kennen mich. Und weil unterwegs fast immer jemand mit Fragen oder...

  • 10.04.19
  •  1
Politik
Bezirksvorsteher Georg Papai (r.) und Stadtgartendirektor Rainer Weisgram bei der Eröffnung des Joseph-Samuel-Bloch-Parks.

Das hat Floridsdorf 2018 bewegt

Von der Generalsanierung des Hoßplatzes bis zum Schlingermarkt: 2018 hat sich viel im Bezirk getan. Bezirksvorsteher Georg Papai sprach mit der bz über die größten Projekte. Was waren 2018 die wichtigsten Projekte im 21. Bezirk? GEORG PAPAI: Die Generalsanierung des Hoßplatzes mit dem Joseph-Samuel-Bloch-Park war ein wichtiges Projekt. Damit ist ein neuer Platz des Aufenthalts entstanden. Wir haben die Gehsteige vorgezogen, es gibt eine neu errichtete Ampelanlage und viele neue...

  • 20.12.18
  •  1
Lokales
Bei der neu errichteten Tiefgarage am Pius-Parsch-Platz ist keine Bargeldzahlung mehr möglich.

Leserbriefe
Bargeldloses Bezahlen in der Garage am Pius-Parsch-Platz

In der Ausgabe 46 haben wir über die neue Garage am Pius-Parsch-Platz berichtet. Dort kann nur noch mit Bankomat- oder Kreditkarte bezahlt werden - die Bezahlung mit Bargeld ist nicht möglich. Die Garage nur mit Karte benützen zu können, finde ich nicht richtig. Auch in der heutigen Zeit gibt es Leute, die nicht jede Kleinigkeit mit Karte bezahlen wollen. Monika Szeiler, per E-Mail Es mag vielleicht für die Betreiber die elektronische Abrechnung praktisch sein, aber kundenfreundlich ist...

  • 03.12.18
Lokales
Bezirksvorsteher Georg Papai, Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou und Wiens Bürgermeister Michael Ludwig eröffneten den neuen Pius-Parsch-Platz.
12 Bilder

Floridsdorf
Pius-Parsch-Platz feierlich eröffnet

Bürgermeister Michael Ludwig eröffnete den urbanen, grünen Platz mit Wasserspiel im Herzen Floridsdorfs. FLORIDSDORF. Den letzten Stein im Bodenmosaik setzten Bürgermeister Michael Ludwig, Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou, Bezirksvorsteher Georg Papai sowie der Dienststellenleiter der MA 28 Straßenbau, Thomas Keller, gemeinsam. Nach nur sieben Monaten Bauzeit präsentiert sich der einstige Parkplatz heute luftig, mit viel Grün, neuen Sitzgelegenheiten und einem - bei wärmeren...

  • 26.11.18
Lokales
Bei der Einfahrt in die Garage wird darauf verwiesen, dass nur Kartenzahlung möglich ist.

Floridsdorf
Ohne Bargeld ins Parkhaus?

Bei der neu errichteten Tiefgarage am Pius-Parsch-Platz ist keine Bargeldzahlung mehr möglich. FLORIDSDORF. Auch wenn schon jetzt die Freude über den neu gestalteten Pius-Parsch-Platz vor der Pfarrkirche "Zum heiligen Josef" groß ist, gibt es auch einige kritische Stimmen. Vor allem die Tiefgarage sorgt für Diskussionen. Doch der Reihe nach: Begonnen hatte alles mit der Planung von 70 neuen Wohnungen im ehemaligen Woolworth-Gebäude, das dank Wasserwärmepumpe und Photovoltaikanlage den...

  • 12.11.18
  •  1
Lokales
Die neuen Sitzgelegenheiten und Hängematten laden zum gemütlichen Verweilen im Alois-Heidl-Park ein.

21 Projekte für den 21. Bezirk

Wofür das Floridsdorfer Bezirksbudget verwendet wird, zeigt nun eine erste Zwischenbilanz. FLORIDSDORF. Vom Alois-Heidl-Park bis zur Volksschule Tomaschekstraße: Im Februar präsentierte Bezirksvorsteher Georg Papai „21 Projekte für den 21. Bezirk“, die mit dem Bezirksbudget umgesetzt werden sollen. Im Zuge der öffentlichen Veranstaltung sollten die Floridsdorfer vor allem mehr Transparenz und Mitspracherecht erhalten. Nun gibt es einen ersten Zwischenstand. Kleiner Park, großes...

  • 27.08.18
Lokales
Da staubt's: Bezirksvorsteher Georg Papai und Planungsstadträtin Maria Vassilakou legten sich beim Spatenstich am Pius-Parsch-Platz ordentlich ins Zeug.
4 Bilder

Spatenstich für den Umbau am Pius-Parsch-Platz

Grünflächen, Wasserspiele, Sitzgelegenheiten: Inmitten des grauen Betons rund um den Floridsdorfer Spitz wird der Pius-Parsch-Platz runderneuert. FLORIDSDORF. Die 12 Apostel der Kirche am Pius-Parsch-Platz blickten neugierig auf das geschäftige Treiben tief unter ihnen, denn endlich war es soweit: Bezirksvorsteher Georg Papai und Planungsstadträtin Maria Vassilakou, zelebrierten den Spatenstich für den Pius-Parsch-Platz Neu. „Der Umbau des Pius-Parsch-Platzes wird ein Meilenstein in Sachen...

  • 26.04.18
  •  1
Lokales
Am Pius Parsch Platz wird von der Raab & Partnerinnen Immobilienges.m.b.H. ein neues Wohnhaus errichtet, und davor wird ein schöner Platz geschaffen.

70 Wohnungen im Woolworth-Gebäude und Pius-Parsch-Platz wird autofrei

Neue sinnvolle Nutzung für ehemaliges Kaufhaus und attraktive Oberflächengestaltung des angenzenden Platzes dank neuer Tiefgarage. FLORIDSDORF. Das ehemalige Kaufhaus im Zentrum von Floridsdorf war schon länger ein Schandfleck für viele Bewohner. Nun gibt es konkrete Schritte zur Verbesserung und Belebung des Gebiets rund um den Floridsdorfer Spitz. Dahinter steht die Initiative „Gemeinsam für Floridsdorf!“, die im Rahmen von zwei großen Blocksanierungen – „Am Spitz Süd“ und „Am Spitz Nord...

  • 05.09.17
  •  1
Lokales
Walter Bergolth und Pfarrer Alipius Müller (re.) vor dem jetzt renovierten Gebäudeschild von Anna Fallmann.
3 Bilder

In Erinnerung an Anna Fallmann: Gedenktafel am Wohnbau erneuert

Die Gedenktafel an Anna Fallmann am gleichnamigen Wohngebäude in der Schloßhoferstraße musste dringend renoviert werden. Ex-Bezirksrat Walter Bergolth und Pfarrer Alipius Müller ergriffen die Initiative – die Lehrerin Anna Fallmann sollte nicht in Vergessenheit geraten. FLORIDSDORF. „Hinter dem Namen Anna Fallmann verbirgt sich sehr viel Gutes für Floridsdorf“, ist der Ex-ÖVP-Bezirksrat Walter Bergolth überzeugt. Gemeinsam mit Pfarrer Alipius Müller von der Pfarre Floridsdorf am Pius...

  • 21.09.16
Lokales
2 Bilder

Woolworth-Gebäude wird abgerissen: Lärm und Staub stört die Anrainer

Einige Nachbarn beklagen sich über den Lärm am Pius-Parsch-Platz FLORIDSDORF. "Wir verstehen ja, dass der Abriss sein muss" – das ist der Tenor der Anrainer rund um den Pius-Parsch-Platz. Seit Wochen leben sie mit dem Lärm und Staub, den der Abriss des Woolworth-Gebäudes in der Schloßhofer Straße verursacht. Manchen ist es aber mittlerweile zu laut: "Warum müssen die Betonplatten vor Ort zerkleinert werden?", fragt Friedrich Zottl, der seine Lebensberatungspraxis direkt am Platz hat. "Ich...

  • 30.11.15
Lokales

Flohmarkt Pius Parsch Platz

Der Flohmarkt von Selbsthilfegruppen findet bis 16 Uhr statt. 21., Pius-Parsch-Platz Wann: 25.04.2014 08:00:00 Wo: Pius Parsch Platz, Pius-Parsch-Platz, 1210 Wien auf Karte anzeigen

  • 22.04.14
Bauen & Wohnen
3 Bilder

Der Trauerschnurbaum - einmal belaubt - und einmal unbelaubt

Dieser Trauerschnurbaum (Sophora japonica) steht in Floridsdorf/Pius-Parsch-Platz vor der Kirche. Er wurde 2005 von der Stadt Wien "Netzwerk Natur" unter Schutz gestellt. Bei diesem Baum handelt es sich um eine veredelte Art des Schnurbaumes mit langsamem Wuchs. Diese Art ist meist nur in botanischen Gärten anzutreffen. Äußerst bemerkenswert sind bei diesem markanten Baumindividuum der Bizarre Stamm- und Auswuchs sowie die asymmetrisch geformte Krone. Das Alter dieses Trauerschnurbaumes...

  • 20.03.13
  •  4