Preineder

Beiträge zum Thema Preineder

Martin Preineder: Handel will nur genormte Erdäpfel.
4

Bauern sorgen sich: Keiner will übergroße Erdäpfel

WIENER NEUSTADT/BEZIRK. Für ein Kilogramm Erdäpfel würden Landwirte aktuell fünf bis sieben Cent erhalten, weil der Großteil der Ernte heuer „übergroß“ sei, so die Landwirtschaftskammer Niederösterreich (LK NÖ). Für kleinere Früchte seien es hingegen zehn bis zwölf Cent pro Kilo. Nach einer eigenen Erhebung der Kammer würden die Erdäpfel dann für durchschnittlich 93 Cent verkauft werden. Für Bioware seien es im Durchschnitt 1,55 Euro. Laut Landwirtschaftskammer kostet ein Papiersackerl für drei...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Martin Preineder: Ja zu den EU Klimazielen – aber mit Mitsprache der Länder!

Ja zu den EU Klimazielen
Bundesrat Preineder im EU-Ausschuss des Bundesrates:

In der Sitzung des EU-Ausschusses des Bundesrats vom 6. Mai 2020 konnten wieder Stellungnahmen und Mitteilungen an den Europäischen Rat und die Europäische Kommission eingebracht werden. So stand als primärer Tagesordnungspunkt der Klimaschutz im Fokus des EU-Ausschusses. LANZENKIRCHEN (red). Der EU-Ausschuss des Bundesrates hat die Möglichkeit, mittels Stellungnahmen und Mitteilungen an den Europäischen Rat und die Europäische Kommission Bedenken und Vorschläge des österreichischen...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Bundesrat Martin Preineder ersucht um Achtsamkeit.
2

Hier wachsen Ihre Lebensmittel - Bleiben Sie bitte auf den Wegen!

Viele Mitbürger wollen in dieser Zeit die Natur genießen. Leider achten Sie dabei nicht immer darauf, wo die Wege für derartige Spaziergänge und Sportaktivitäten im Freien sind. Dabei werden auch Felder, Wiesen und Gärten für die Freizeitaktivitäten genutzt. LANZENKIRCHEN. Bundesrat Martin Preineder appelliert im Namen vieler Kollegen des Bezirkes an das Bewusstsein und den jetzt noch mehr gelebten Zusammenhalt der Bevölkerung. „Bitte seien Sie sich bewusst, dass auf den Wiesen und Feldern,...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Bundesrat Martin Preineder: Aufmerksamkeit für Kulturgut Boden wecken.
3

Landwirtschaftskammer NÖ und „Reinwerfen statt Wegwerfen“ machen gemeinsame Sache

Mit vereinten Kräften für saubere Felder, Äcker, Wiesen und Wälder: Die Initiative „Reinwerfen statt Wegwerfen“ und die Landwirtschaftskammer Niederösterreich gehen in der Bewusstseinsbildung für eine saubere Umwelt ab sofort gemeinsame Wege. LANZENKIRCHEN/BEZIRK. Ziel ist es, die Bevölkerung über den respektvollen Umgang mit der Natur aufzuklären und gegen das achtlose Wegwerfen von Abfällen, auch Littering genannt, mobil zu machen. Um die Bewusstseinsbildung für dieses Thema zu stärken,...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Kammerobmann Josef Fuchs, Lisa Riegler (Bezirksleiterin der LJ), Martina Karnthaler (Gebietsbäuerin), LKR Irene Neumann-Hartberger, BR Martin Preineder, Vicky Förstl (LJ Lanzenkirchen), Michael Burger (NÖ Bauernbund).

Bauern im Bezirk Wr. Neustadt ziehen Bilanz

Der Bauernbund Bezirk Wr. Neustadt hielt vergangene Woche im Hubertushof in Bad Fischau-Brunn seine Bezirksbauernratskonferenz ab. BAD FISCHAU-BRUNN. Bezirksobmann Martin Preineder konnte dabei auf ein sehr arbeitsreiches Jahr zurückblicken. Großveranstaltungen wie das Warther Sommergespräch und das Bezirkserntedankfest waren Highlight des Jahres. Ebenso konnte der Bauernbund auf Erfolge bei der EU-Wahl – Alexander Bernhuber zog aus Niederösterreich für den Bauernbund in das EU-Parlament ein –...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Preinender/Eichtinger: „Wohnbauförderung sichert Arbeitsplätze und kurbelt Wirtschaft an“.

Wiener Neustadt
525 Mio. Euro an Investitionsvolumen durch Neubau und Sanierung

WIENER NEUSTADT/BEZIRK. Jährlich baut das Land NÖ mit den gemeinnützigen Genossenschaften rund 6.000 Wohnungen und Häuser. Im Vorjahr waren rund 777 Millionen Euro für Investitionen in den Wohnbau in NÖ vorgesehen. „Der Wohnbau ist mit einem durch die Förderungen des Landes ausgelösten Investitionsvolumen von 1,8 Milliarden Euro auch ein wichtiger wirtschaftlicher Faktor und sichert 30.000 Arbeitsplätze in Niederösterreich“, so Wohnbau-Landesrat Martin Eichtinger. Wohnbau in der Region wird...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Anzeige
Martin Preineder in seinem Pferdeparadies, dem Lilienhof.
2

UNTERNEHMER IM ZOOM
Lilienhof Lanzenkirchen: Martin Preineders Pferdeparadies

LANZENKIRCHEN. Der Lilienhof lässt Anhänger naturnaher Landwirtschaft und Reiterherzen höher schlagen. Inmitten einer grünen Idylle liegt der Sitz des letzten französischen Königs, Heinrich V., bekannt als der Graf von Chambord. Mit viel Energie, Tatkraft und Aufwand hat Martin Preineder diesen stattlichen Hof 1996 wieder belebt und daraus ein Anwesen geschaffen, von dem Naturliebhaber träumen. Seit 2007 ist der Lilienhof auch ein Sehnsuchtsort für Pferdeliebhaber und Reiter, denn Martin...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Bundesrat Martin Preineder ist froh, dass das Grundlagengesetz verabschiedet wurde.
1

Ökostromgesetz verabschiedet

LANZENKIRCHEN. Am 9. Mai wurde das vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus eingebrachte Grundsatzgesetz über die Förderung der Stromerzeugung aus Biomasse verabschiedet. Ziel dieses Gesetzes ist die Förderung von erneuerbarem Strom, der unter der Verwendung von fester Biomasse produziert wird. Die entsprechende Förderrichtlinie für die bestehenden Biomasse-Kraftwerke ist 2018 ausgelaufen, sodass es jetzt einer Neuregelung bedurfte. Da der Vorschlag für ein österreichweit...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Martin Preineder setzt sich für EU-Budgets für die Landwirtschaft ein.

Parlamentarische Tagung zur EU Agrar- und Kohäsionspolitik

BUKAREST/WIENER NEUSTADT-BEZIRK. Am Wochenbeginn fand in Bukarest eine parlamentarische Tagung zur EU Agrar- und Kohäsionspolitik mit insgesamt 50 Teilnehmern aus 19 Ländern statt. Als erster Punkt der Tagesordnung stand das EU-Budget für die Landwirtschaft im Zentrum des Interesses. Angesichts der laufenden Diskussionen über Kürzungen in diesem Bereich waren sich die Teilnehmer der Konferenz einig: Die EU Mittel für die Landwirtschaft müssen auch im nächsten EU Haushalt 2021 – 2027 in...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Bundesrat Martin Preineder, der an der Klausur teilnahm: „Die VP präsentiert ein starkes Team, das für ein bürgerliches Europa eintritt.“

ÖVP Klubtagung mit Präsentation der Spitzenkandidaten für die EU-Wahl

WIENER NEUSTADT/BEZIRK (Red). Anfang dieser Woche trafen sich die ÖVP Mandatare aus Nationalrat, Bundesrat und dem Europaparlament sowie die Regierungsmitglieder mit Bundeskanzler Sebastian Kurz an der Spitze zur Klubklausur in St. Wolfgang. Drei inhaltliche Schwerpunktthemen standen auf dem Programm: die Steuerentlastung die Digitalisierung die Sicherung der Pflege Ein weiterer wichtiger Punkt war die Präsentation der ÖVP Kandidaten für die EU Wahl. Unter der Führung von Otmar Karas, einem...

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.