Premiere

Beiträge zum Thema Premiere

Roboter "Pasti" ist ein Geschenk und wird trotz anfänglicher Bedenken bald zu einem Teil der Familie.
6

Westbahntheater
Ein Roboter im Haushalt – geht das?

Das Westbahntheater Innsbruck zeigt in einer Uraufführung eine Tragikomödie des Axamer Autors Joseph Holzknecht mit dem Titel „Das Geschenk.“ Dabei handelt es sich um einen Roboter, der im Leben einer Familie schon bald eine Rolle spielt. Joseph Holzknecht aus Axams ist in der Schauspiel- und Kabarettszene mittlerweile eine anerkannte Größe. Als Autor macht er jetzt mit seinem Stück „Das Geschenk“, das im Westbahntheater Innsbruck gezeigt wird, auf sich aufmerksam. Roboter in der Familie Die...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Roswitha Matt und Maximilian Heiß lieferten gemeinsam mit den weiteren DarstellerInnen des Stückes eine stark gespielte und pointenreiche Leistung.
61

Premiere an der Bühne Imst Mitte
Kritisch, turbulent, humorvoll – Theaterforum Humiste spielt „Bezahlt wird nicht!“

IMST(alra). Nach der langen Corona-bedingten Pause nimmt das Theaterforum Humiste in energiegeladener Spielstärke den Kulturbetrieb wieder auf. Mit dem Stück „Bezahlt wird nicht!“ des italienischen Literaturnobelpreisträgers Dario Fo kommt ein ebenso unterhaltsames wie sozialkritisches Stück auf die Bühne. Was 1974 niedergeschrieben wurde, bewährt sich auch 2021 als durchaus anregender und aktueller Stoff. Die ausverkaufte Premiere erfolgte mit verschobenem Termin am 11. Juni – bei der...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Rangger
Gabriel Castañeda al "Pvroni"
Video 5

"Pvroni" ist zurück auf der Bühne
Gabriel Castañeda begeisterte bei Premiere in Roppen

Gabriel Castañeda brillierte in Roppen bei seiner Wiederkehr auf die Bühne als legendäre "Pvroni", "Jäger Sepp" oder als Pfarrer Gottlieb. Den rund 200 Gästen bei der Premiere von "Revolutscher" wurde ein grandios gespieltes Pointenfeuerwerk präsentiert. ROPPEN. Er war gerade groß im Kommen, als die Pandemie ausbrach und Gabriel Castañeda wie alle Künstler zur Bühnenabstinenz gezwungen wurde. Doch der Wortakrobat ließ den Kopf nicht hängen, schrieb Texte, Lieder und erfreute das Publikum über...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Das Theaterforum Humiste spielt derzeit Karl Schönherrs erfolgreichstes Stück "Der Weibsteufel". Die Darsteller überzeugen im tiefgründig inszenierten Drama mit starkem Spiel. v.l.n.r.: Peter Mair, Stefanie Bauer, Helli Maier.
39

Anspruchsvolles Drama an der Bühne Imst Mitte
„Der Weibsteufel“ - Theaterforum Humiste spielt in Höchstform

IMST(alra). Mit dem Stück „Der Weibsteufel“ bringt das ambitionierte Ensemble des Theaterforum Humiste derzeit eines der wohl erfolgreichsten Dramen des Tiroler Autors Karl Schönherr auf die Bühne. Die Uraufführung war 1915 – inhaltlich hat sich die Geschichte ihre Spannung und Tiefgründigkeit bis heute erhalten. Die Premiere in Imst erfolgte am 24. Oktober, erste Eindrücke der Hauptprobe sind hier vermittelt. Einmal mehr haben sich die Verantwortlichen des Theaterforums Humiste der...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Rangger
Das Ensemble des Theaterforum Humiste bot vor ausverkauftem Haus und begeistertem Publikum das Stück „Bella Figura“ von Yasmina Reza. Im Bild zu sehen Andreas Flür als Boris und Nicole Müller, die seine heimliche Geliebte Andrea spielt.
61

Beziehungskomödie an der Bühne Imst Mitte
Theaterforum Humiste feierte ausverkaufte Premiere mit „Bella Figura“

IMST(alra). Mit dem Stück „Bella Figura“ von Yasmina Reza startete das Theaterforum Humiste am 29. Februar in die Spielsaison 2020. Die Erfolgsautorin ist bekannt für ihre eskalierenden Komödien. An der Bühne Imst Mitte spielten sich die Darsteller bei der Premiere gekonnt durch sich aufschaukelnde Beziehungswirren, die mit zynisch-groteskem Humor einhergingen. Der in finanzielle Nöte geratene verheiratete Glasereibesitzer Boris, souverän gespielt von Andreas Flür, und seine Geliebte, die...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Rangger
Kulturlandesrätin Beate Palfrader gratuliert Johannes Reitmeier, Intendant des Tiroler Landestheaters, zur erfolgreichen Musicalinszenierung in München.

Musical Premiere
Landestheater Intendant feiert Erfolg in München

TIROL. Der Intendant des Tiroler Landestheaters, Johannes Reitmeier, konnte kürzlich eine von ihm inszenierte Premiere feiern, allerdings nicht in Innsbruck sondern in München. Am Prinzregenttheater wurde das erste Mal das Musial "Green Day's American Idiot" gezeigt. Zur erfolgreichen Premiere gratulierte LRin Palfrader.  Publikum und Kritik feierten Musical-PremiereDie Premiere des Musicals war ein großer Erfolg. Das Publikum, wie auch die Kritik war begeistert. Über eine derart gute Resonanz...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
71

Theatergruppe Vorderes Ötztal Gegenwind feierte Premiere
„Die weiße Rose" – Ensemble überzeugte mit starkem Spiel und anspruchsvoller Inszenierung im Freilichttheater Umhausen

UMHAUSEN(alra). Am vergangenen Wochenende feierte die Theatergruppe Vorderes Ötztal Gegenwind Premiere. Im FREILICHTTheater, der Spielstätte Greit in Umhausen beeindruckte das Ensemble, das vor Kurzem sein zehntes Bestandsjahr feierte mit dem tiefgründigen Stück „Die weiße Rose"  aus der Feder von Petra Wüllenweber. „Die weiße Rose" erzählt die Geschichte der Geschwister Sophie und Hans Scholl, die während des Dritten Reiches gemeinsam mit Freunden eine Widerstandsgruppe bildeten. Sophie,...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Rangger
eine der vielen Konfliktsituationen während des Stückes
45

Theaterpremiere in Haiming
Alles - über Liebe und sonstige Beziehungskrisen

Alltagsstreitigkeiten sowie die üblichen Eheprobleme in einer Beziehung in denen man das Zueinander-passen in Frage stellt wurde theatralisch äußerst gekonnt unter der Regie von Peter Schaber durch das Theater Quartier B2 nach einem Stück von Stefan Eckel auf die Bühne gebracht. Die Premiere fand am Freitag 24.05. auf der "wohl kleinsten Bühne des Landes" im Gasthof Stern "Zickeler" in Haiming bei ausgebuchten Saal statt. Da die Beziehung von Anna, gespielt von Kathrin Dablander und Carlos,...

  • Tirol
  • Imst
  • Matthias Abler
Robert, gespielt von Florian Jonak staunt über das turbulente Liebesleben seines Freundes Bernard, den Peter Mair darstellt. Zu sehen an der Bühne Imst Mitte im Stück Boeing Boeing.
1 51

Ausverkaufte Premiere an der Bühne Imst Mitte
Theaterforum Humiste begeistert mit Boulevardkomödie „Boeing Boeing“

IMST(alra). Das Theaterforum Humiste feierte am 15. März mit „Boeing Boeing“ die Premiere einer der wohl erfolgreichsten Komödien weltweit. Das Stück stammt aus der Feder des französischen Schriftstellers Marc Camoletti. Nach der Uraufführung 1960 in Paris erlangte es 1965 enorme Popularität, als es am Broadway gespielt und im gleichen Jahr mit Hollywood Legende Tony Curtis verfilmt wurde. Inhaltlich hat sich die Komödie seit den 60ern ihren skurrilen Charme erhalten, das schräge Chaos...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Rangger
Die Vienna Autoshow 2019 lockt mit rund 400 Neufahrzeuge von 40 Marken sowie einem E-Mobility und Offroad-Bereich.
5

400 Neuwagen von 40 Automarken
Vienna Autoshow 2019

Die Vienna Autoshow 2019 wartet heuer mit rund 400 Neuwagen von 40 Automarken auf. Auf Österreichs größte Automesse finden interessierte Besucher nicht nur zwei Europa- und zahlreiche Österreichpremieren, sondern auch bemerkenswerte Concept- und Showcars sowie einige neue Marken wie Cupra (ehemals Seat Cupra) oder ZhiDou aus China. Die NeuheitenErstmals gibt es auf der Vienna Autoshow auch eine eigene E-Mobility Area. Auf rund 450 m² informieren Experten vom geeigneten Elektroauto über...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Motor & Mobilität
Das Ensemble des Theaterforum Humiste setzte das ernste Thema mit durchdringendem Spiel um.
36

Ausverkaufte Premiere für „Kaspar Häuser Meer" an der Bühne Imst Mitte
Theaterforum Humiste bot starkes Spiel mit tiegründigem Inhalt

IMST(alra). Mit dem Stück „Kaspar Häuser Meer" wagt sich das Theaterforum Humiste unter der Regie von Michael Rudigier, thematisch einmal mehr an die dunklen und durchdringenden gesellschaftlichen Wirklichkeiten heran, die im Leben immer erst dann eine große Bühne bekommen, wenn sie in menschlichen Tragödien eskalieren. Am 10. November fand an der Bühne Imst Mitte vor ausverkauftem Haus die Premiere statt. Die Theaterautorin Felicia Zeller hat sich inhaltlich aus dem Alltag eines Jugendamtes...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Rangger
Premiere des Films „Was bleibt ist die Erinnerung". Das Filmprojekt von David Grissemann basiert auf Dietlinde Bonnlanders Fluchttagebuch.
36

Zeitzeugnis der Malerin und Autorin Dietlinde Bonnlander filmisch aufgearbeitet
„Was bleibt ist die Erinnerung" Film von David Grissemann basierend auf Dietlinde Bonnlanders Fluchttagebuch

IMST(alra). Die in Imst lebende Malerin und Autorin Dietlinde Bonnlander blickt auf ein Leben zurück, das sich nicht immer in den leuchtenden Farben, die ihre Bilder tragen, gemalt hat. 1931 in Hinterpommern geboren, erlebte sie als junges Mädchen den Verlust des Zuhauses, den Aufbruch und die Flucht in die Ungewissheit und damit entstanden bleibende Erinnerungen an den Krieg in vielen schrecklichen Facetten. Basierend auf ihrer Geschichte ist der Film „Was bleibt ist die Erinnerung" von David...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Rangger
Nächster Kabarett-Streich: Gabriel Castañeda, erfolgreicher Entertainer aus Grins, feiert mit seinem neuen Stück Premiere.

Prermiere des neuen Stücks "Der Prinz der Provinz"
Gabriel Castañeda schlägt wieder zu

Neues Cabaret-Stück feiert im Oktober Premiere GRINS. Im Interview mit den BEZIRKSBLÄTTERN verrät der Entertainer aus Grins seinen nächsten Streich. An dieser Stelle ein kurzer Rückblick über die umfangreichen Aktivitäten der letzten Monate. Angefangen mit den erfolgreichen Stücken wie "EverGrins" mit den Tyrol Inn Stones, "Wie jetzt?" für Elke Winkens, Fernsehproduktionen wie z.B. "Universum" mit Hermann Maier reicht das Repertoire von Gabriel Castañeda bis zu Heimatleuchten für Servus TV....

  • Tirol
  • Landeck
  • Peter Hergel

Heimatbühne Längenfeld: Sei doch net so dumm"

Die Heimatbühne Längenfeld bringt derzeit das Stück "Sei doch net so dumm" zur Aufführung. Gespielt wird im Gemeindesaal Längenfeld. Die Premiere findet am Sonntag, dem 18. März, um 20 Uhr statt. Weitere Spieltermine: 25. März, 1., 8., 14. und 15. April, jeweils um 20 Uhr. Einlass ab 19 Uhr.  Kartenreservierung: Carla Holzknecht, Tel. 0664-8309965.  Wann: 18.03.2018 20:00:00 Wo: Gemeindesaal Längenfeld, Längenfeld auf Karte anzeigen

  • Tirol
  • Imst
  • Ingrid Schönnach
2

Premiere für den neuen Kapellmeister

Nach dem Wechsel von Kapellmeister Clemens Pohl nach Roppen steht Siegfried Neururer aus Arzl im Pitztal ab sofort an vorderster Front bei der Musikkapelle Imsterberg. Am Samstag, den 17. März spielen die Imsterberger erstmals ihr Frühjahrskonzert unter der Leitung des erfahrenen Kapellmeisters. Siegfried Neururer ist in Musikerkreisen sicher kein Unbekannter. Schon mit 25 Jahren hat er die Musikkapelle Arzl im Pitztal übernommen, wo er zehn Jahre lang sehr gute Arbeit geleistet hat....

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Sophie und Marc - Nora Winkler und Maximillian Heiss als junges Paar in angespannter Situation
50

Die Nadel der Kleopatra - Theaterforum Humiste im Spiel zwischen bittersüßer Erinnerung und temporeicher Gegenwart

IMST(alra). Das Theaterforum Humiste feierte am 24. Februar mit der Tragikomödie "Die Nadel der Kleopatra" von Philipp Moog und Frank Röth Premiere. Die feinsinnig gesponnene Geschichte reiht sich in die ansprechende Stückauswahl, die an der Bühne Imst Mitte in den letzten Jahren geboten wurde, stimmig ein - verantwortlich für Regie und Technik war einmal mehr Christian Reiter. Die Handlung gewährt Einblicke auf das chaotische Leben der jungen Schauspielerin Sophie, die mit ihrem tagträumerisch...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Rangger
"Die Nadel der Kleopatra" – am 24. Februar findet die Premiere statt.
2

Theaterforum Humiste spielt "Die Nadel der Kleopatra"

Das Theaterforum Humiste bringt das Stück "Die Nadel der Kleopatra" von Philipp Moog und Frank Röth zur Aufführung. Regie: Christian Reiter. DarstellerInnen: Maximilian Heiss, Roswitha Matt, Mathias Wilhelm und Nora Winkler. Die Premiere findet am Samstag, dem 24. Februar, um 20 Uhr in der Bühne Imst Mitte (Pfarrg. 7) statt. Weitere Aufführungen: 2., 3., 4., 9., 10., 11., 16., 17., 18., 23., 24. und 25. März sowie 1. und 2. April. Spielzeiten:  An Freitagen und Samstagen jeweils um 20 Uhr, an...

  • Tirol
  • Imst
  • Ingrid Schönnach
71

"Fucking great" - Filmpremiere mit Nina Proll und Gregor Bloéb

"Anna Fucking Molnar" ist der neue Film von Nina Proll. Am Mittwoch wurde in Telfs zur Premiere geladen. TELFS (bine). "Sie müssen lernen, sich selbst zu lieben!" Anna (Nina Proll) befindet sich beruflich, privat und gesundheitlich am Sand. Die Schauspielkarriere, der Freund und auch das Glück scheinen sich verabschiedet zu haben, bis Feuerwehrmann Chris (Murathan Muslu) auftaucht. Oder will dieser nur seine eigenen Flammen des Leidens löschen? Jedenfalls ist ein Ende immer doch auch ein...

  • Tirol
  • Telfs
  • Sabine Schletterer
Andrea Reich und Peter Mair
26

"Der Pelikan" - Theaterforum Humiste im starken Spiel durch die Abgründe bürgerlicher Scheinwelten

IMST(alra). Zeitlose Dramatik, die sich hinter bürgerlicher Scheinwelt und persönlicher Verdrängung aufbaut, steht im Mittelpunkt der Tragödie "Der Pelikan", die am 21.Oktober an der Bühne Imst Mitte Premiere feierte. Der schwedische Schriftsteller August Strindberg skizzierte in seinem Stück aus dem Jahre 1907 ein düsteres räumliches und seelisches Verlies rund um eine herrschsüchtige, narzisstische Mutter, die nach dem Tod ihres Mannes mit der Anklage der erwachsenen Kinder konfrontiert ist....

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Rangger
Walter Huber, Andrea Reich und Stefanie Bauer im Stück "Der Pelikan".
3

Theaterforum Humiste spielt "Der Pelikan"

Das Theaterforum Humiste bringt das Stück "Der Pelikan" von August Strindberg zur Aufführung. Die Premiere findet am Samstag, dem 21. Oktober, um 20 Uhr in der Bühne Imst Mitte statt. Inhalt: Kurz nach Vaters Tod fällt dem Sohn und der Tochter ein Brief des Verstorbenen in die Hände. In diesem wird die Mutter beschuldigt über Jahrzehnte die eigenen Kinder und Angestellten ausgebeutet und manipuliert zu haben, nur um selber über ihre Verhältnisse leben zu können. Die Kinder beginnen langsam aus...

  • Tirol
  • Imst
  • Ingrid Schönnach

"Zigeuner-Boxer" – Mobiles Theater an der HTL Imst

Das Landestheater Tirol führt als Premiere das Theaterstück "Zigeuner-Boxer" an der HTL Imst auf. Das Besondere daran ist der Aufführungsort: Das Stück findet in einem Klassenzimmer statt! Das Klassenzimmerstück (ab 14 Jahren) ist von Rike Reiniger. Die Premiere findet am Donnerstag, dem 5. Oktober, um 9.55 Uhr an der HTL Imst statt. Kosten: 4 Euro pro SchülerIn, Geschwister frei! Wann: 05.10.2017 ganztags Wo: HTL-Imst, Brennbichl 25, 6460 Imst auf Karte anzeigen

  • Tirol
  • Imst
  • Ingrid Schönnach
In der Knappenwelt wird wieder Theater gespielt.

Achtung! Neuer Premierentermin in der Knappenwelt Tarrenz

Die Knappenwelt Gurgltal präsentiert heuer wieder ein Theaterstück aus der Feder von Dora Schiechtl-Unger. Die Premiere wurde aufgrund des schlechten Wetters auf Freitag, dem 4. August, um 20.30 Uhr verschoben. Bei dem Stück "Wirbel um Dominik" handelt es sich um ein Lustspiel in zwei Akten. Es kommt der junge Herr Dominik als neuer Rezessschreiber (Bergbeamter) in das beschauliche Knappendorf. Die ledigen und nicht mehr ganz so jungen Damen Barbara, Luise und Kattl rechnen sich große Chancen...

  • Tirol
  • Imst
  • Ingrid Schönnach
Silvia Schmid, Tamara Hechenberger, Manfred Auderer
28

Theatergruppe Vorderes Ötztal Gegenwind in den letzten Vorbereitungen zum Premerienmenü - "Gatte gegrillt"

UMHAUSEN(alra). Die Theatergruppe Vorderes Ötztal Gegenwind stellt sich jedes Jahr aufs Neue der Herausforderung mit anspruchsvoller Stückauswahl und Inszenierung das Publikum für innovative Theaterprojekte zu begeistern. Aktuell steht das Ensemble in den letzten Vorbereitungen zum Auftakt in die Spielsaison 2017, die am 7.Juli mit der Premiere von "Gatte gegrillt" (original: The Women Who Cooked Her Husband) startet. Nach dem Fassbinder Werk "Blut am Hals der Katze", das 2016 für eine...

  • Tirol
  • Imst
  • Alexandra Rangger
Hyundai Kona _ Premiere Mailand 2017
1 12

Kona, das neue SUV von Hyundai – erste Bilder von der Premiere in Mailand

"Der Hyundai Kona: ein wirkliches SUV mit Allrad und Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe", so kündigt der südkoreanische Autobauer das neue Modell an. MILANO. Style und Design bringen Hyundai zur Präsentation des neuen Modells in die Modestadt Mailand. Denn für Lifestyle und Individualität soll das kompakte SUV stehen, erklären die Präsentatoren bei der Weltpremiere des neuen Modells in Norditalien. "Ein wirkliches SUV" Mit Tucson, Santa Fe und Grand Santa Fe haben die Südkoreaner ihre...

  • Motor & Mobilität

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.