Reha

Beiträge zum Thema Reha

Die Fachmesse zeigt neue Wege in den Bereichen Reha, Therapie, Pflege, Barrierefreiheit und Mobilität auf.

Neuer Veranstalter
Die Messe Wels krallt sich die Integra

Bereits zum 17. Mal findet die Messe „integra – die Messe für mehr Lebensqualität“ von 8. bis 10. Juni statt. Ab jetzt mit der Messe Wels als Veranstalter. WELS. Unter dem Motto „Volle Kraft voraus – die integra stellt sich neu auf“ wird die Fachmesse auf neue Beine gestellt, denn die Messe Wels tritt zukünftig als Veranstalter auf. Die Fachmesse bietet eine umfassende Produkt- und Dienstleistungsplattform und zeigt neue Wege in den Bereichen Reha, Therapie, Pflege, Barrierefreiheit, Mobilität,...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
Anzeige
2

Gesundheit braucht Fitness!
Bauch-weg-Aktion im Herbst

Dein 4 Wochen Bauch-weg-Programm! Jetzt starten! Du möchtest etwas an deinem Leben verändern, es aktiver und bewegter gestalten? Mehr Energie und Kraft im Alltag haben? Du suchst ein Training, das auf deine individuellen Bedürfnisse eingeht? Ein Training unter Frauen jeden Alters, mit denen du Spaß hast? Du möchtest gesund und dauerhaft abnehmen? Back in Shape oder Aktiv gegen Schmerzen: >> Starte noch heute in ein gesünderes und energiegeladeneres Leben! >> Lindere Schmerzen und verbessere...

  • Stmk
  • Graz
  • Mrs.Sporty Andritz
10 5 8

Erfahrungsberichte Covid 19 und Long Covid
Long Covid - Reha - Berufserkrankung - Langsam zurück zur Gesundheit

Im November 2020 bin ich an Covid 19 erkrankt - ich berichtete darüber. Am Ende des Artikels sind sämtliche Beiträge, die ich zum Thema geschrieben habe, verlinkt. Seit 2 Wochen befinde ich mich zur Rehabilitation in der Rehaklinik der AUVA in Tobelbad - insgesamt 4 Wochen dauert der Aufenthalt. Bei mir wurde die Erkankung als Berufskrankheit anerkannt, nach dem ich die Infektion vom November bei der AUVA formlos gemeldet habe.  Nachdem ich den Bescheid erhalten habe, wurde mir auch bald darauf...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michaela Gold
Der Obmannn vom Weizer Herzverein Paul Pavek spielt in der Freizeit gerne Klavier.

Weizer Herzverein
Im September ist ein Neustart geplant

Vor mehr als 25 Jahren wurde der Weizer Herzverein mit dem Ziel gegründet, dem Herzkranken nach einem stationären Krankenhausau´fenthalt oder nach einer stationären Rehabilitation die Möglichkeit zu bieten, durch ein gezieltes körperliches Training erreichtes zumindest zu erhalten oder sogar zu verbessern. Unter ärztlicher Aufsicht wurden bisweilen zweimal wöchentlich nach Vorgaben der Vorturner ein gezieltes körperliches Training mit den Schwerpunkten Ausdauer, Kraft, Koordination, kombiniert...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller

Diskriminierung im Gesundheitswesen
PVA verweigert Heilstolleneinfahrt!

Sollte die Gesundheit, nicht gerade für die PVA im Vordergrund stehen? Heilstolleneinfahrt über PVA, nur für geimpfte!Bad Gastein ist bekannt für seinen Heilstollen. Menschen mit bestimmtem Krankheitsbild, werden gerade wegen der erwiesenen Kraft des Heilstollens, nach Bad Gastein verwiesen, um ihre Schmerzen einzuschränken. Es soll erwiesen sein, dass der Heilstollen eine Gesundheitsbesserung verspricht! Bis zu 9 Monaten, soll man nach so einer Kur, ohne Schmerzmittel auskommen können. Kurios...

  • Ried
  • Heike Hofmann
8

Gesundheitszentrum Wetzlgut Bad Gastein
Gesund werden leicht gemacht!

Das Gesundheitszentrum Wetzlgut in Bad Gastein, ist nicht einfach nur eine Reha Station, in der die Patienten abgefertigt werden, Nein! Hier fühlt man sich nicht als Patient, sondern als Gast! Wenn man ankommt und eincheckt, wird man mit einem freundlichen lächeln begrüßt und auf Fragen und Wünsche, wird sofort eingegangen! Auch wenn man vielleicht manchmal etwas nervt, das Personal bleibt immer freundlich und so etwas ist unbezahlbar! Sicher gibt es immer und überall mal etwas, worüber man...

  • Ried
  • Heike Hofmann

Innere Reise - Gedanken über unsere Selbstwirksamkeit
Wie können wir "Ja zum Leben sagen", gerade in herausfordernden Lebenszeiten?

Ich lese endlich das Buch von Viktor Frankl "... trotzdem Ja zum Leben sagen" Viele Jahre steht es schon in meinem Regal - immer wieder mal hinein gelesen - nie ganz gelesen. Am Tag vor meiner Abreise stehe ich vor meinem Bücherregal und das Buch hat ganz laut "Nimm mich mit und lies mich" gerufen 😅 Am ersten Tag meiner Reha wegen Long Covid schlug ich das Buch auf und schon im 4. Absatz auf der 1. Seite des Vorwortes von Hans Weigl, geschrieben im Juni 1977, wusste ich, dass die Inhalte dieses...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michaela Gold
In der Überdruckkabine.
6

Reha nach Corona
Innviertlerin kämpft gegen Long Covid

Doris L. litt nach einer Covid-Erkrankung monatelang unter extremen Erschöpfungszuständen, Kurzatmigkeit und Gedächtnislücken. Der Weg zurück an den Arbeitsplatz schien kaum noch machbar, bis sie von einem speziellen Rehazentrum hört. INNVIERTEL. Bereits im Februar 2020 hatte Doris L. aus einem Dorf im Innviertel sich mit Covid infiziert. Ihre Symptome: Ohren- und Halsschmerzen, Kribbeln in den Fingern und Zehen, Verlust von Geruchs- und Geschmackssinn. Die 45-jährige Familienmutter wollte aber...

  • Braunau
  • Daniela Haindl
Felix Gottwald, Trond Nystad und Roland Radacher freuten sich über den Besuch von Zells Bürgermeister Andreas Wimmreuter
Aktion 3

Feelgood Center
Felix Gottwald bringt neues Fitnesskonzept nach Zell

Schüttdorf ist um einen neuen Betrieb reicher. Im "Feelgood Center" arbeitet man an zwölf Stationen an seiner körperlichen Fitness – vergleichbar mit einem Fitnessstudio ist das Unternehmen jedoch nicht. ZELL AM SEE. Schon im November öffnete das "Feelgood Center" in Zell am See seine Pforten. Doch mit den gefallenen Eintrittsbegrenzungen Anfang Juli darf das Team um das ehemalige Ski-Ass Felix Gottwald voll durchstarten. Auf zwölf Stationen wird in Schüttdorf von nun an an der körperlichen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Das geplante Reha-Zentrum soll 2024 fertiggestellt sein.

Gesundheit
Mürzzuschlager Reha-Klinik nimmt Formen an

Wie Mürzzuschlags Bürgermeister Karl Rudischer vergangene Woche bekannt gab, ist das Reha- und Therapiezentrum für Versicherte der BVAEB – Versicherungsanstalt öffentlich Bediensteter, Eisenbahnen und Bergbau – nun beschlossene Sache. Gleich hinter dem Landeskrankenhaus und dem Landespflegeheim soll im September 2022 mit dem Bau der Sonderkrankenanstalt zur Behandlung von Patienten mit Stoffwechselerkrankungen begonnen werden. Die Fertigstellung der Einrichtung ist für Oktober 2024 geplant....

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Als die 16-jährige Katharina nach einer Corona-Infektion ins kokon kam, fiel ihr sogar das Stiegensteigen schwer. Die Jugendliche arbeitet gemeinsam mit ihren Therapeuten hart daran, endlich wieder mit ihrem Pferd ausreiten zu können.
4

Rohrbach-Berg
kokon schnürt Reha-Paket für Kinder mit Long-Covid

Auch Kinder und Jugendliche können nach einer Corona-Infektion an Folgeerkrankungen wie Long-Covid leiden. Die Kinder- und Jugend-Reha kokon in Rohrbach-Berg entwickelte dafür eigene Therapie- und Behandlungskonzepte. ROHRBACH-BERG. Als die 16-jährige Katharina Kampl aus Reichersberg (Ried im Innkreis) Mitte April ins Kinder- und Jugend-Rehazentrum kokon kam, konnte sie beim Wandern kaum Schritt halten und sogar das Stiegensteigen fiel ihr schwer. Die Jugendliche infizierte sich im Februar mit...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Corona-Experte Bernd Lamprecht hat als wissenschaftlicher Leiter der Pneumologischen Rehabilitation an der Rehaklinik Enns mit Long Covid-Patienten zu tun.

Long-Covid
Langzeitfolgen bei 10 bis 20 Prozent der Corona-Kranken

Die Zahl der Corona-Patienten in Krankenhäusern und auf Intensivstationen ist stabil. Immer mehr Menschen haben aber mit Langzeitfolgen einer Corona-Erkrankung, genannt Long Covid, zu kämpfen. Im Interview mit der BezirksRundschau erklärt Corona-Experte Primar Bernd Lamprecht, Vorstand der Klinik für Lungenheilkunde / Pneumologie am Kepler Universitäts Klinikum, mit welcher Zahl an Betroffenen zu rechnen ist und wie die Chancen für eine Erholung sind. Lamprecht ist auch wissenschaftlicher...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Für Nici Schmidhofer geht die Reha weiter.
1 2

Nici Schmidhofer
Auf dem steinigen Weg zurück

Nici Schmidhofer berichtet nach ihrer schweren Verletzung vom harten Weg zurück in den Schizirkus. OBERWÖLZ. Nach vier Operationen und 42 Tagen im UKH Graz hat Nicole Schmidhofer die Reha vorerst in privater Mission in der Nähe von Graz gestartet. Ab April geht das Programm in Tobelbad weiter, wie Schmidhofer kurz nach ihrem 32. Geburtstag berichtet. WOCHE: „Juhu, ich hab das Level 32 erreicht“ steht auf Ihrer Facebook-Seite, ein Ehrentag der heuer durch die Pandemie und der schweren Verletzung...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Prim. Dr. Andreas Winkler, MSc/Ärztlicher Direktor, Harald W./erster ambulanter Patient, Dr. Julia Maasz/Therapiekoordinatorin, Hans Günther Loher/Geschäftsführender Gesellschafter
3

Eröffnung
Klinik Pirawarth startet Zentrum für ambulante Reha in Wien

WIEN/BAD PIRAWARTH. Zusätzlich zur stationären Rehabilitation im Weinviertel bietet die Klinik Pirawarth ab sofort auch ambulante Rehabilitation in einem Gebäudeteil der Klinik Floridsdorf (ehem. Krankenhaus Nord) an. Wer wegen besonderer Verpflichtungen nicht mehrere Wochen von Zuhause weg kann, dem bietet die ambulante Reha eine wirkungsvolle Alternative zu einem stationären Aufenthalt. Die Antragstellung erfolgt mit dem gewohnten Antragsformular. Erste Patienten bereits da Am 8. Februar...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Bei einem Sturz vom Kirschbaum im Jahr 2003 zog sich die heute 49-Jährige Margit Hinterhofer schwere Brüche an einem Brust- und einem Lendenwirbel zu, die eine bleibende Invalidität verursachten.
4

Schwerwiegende Folgen
Reha trotz Corona nicht auf lange Bank schieben

Das Klinikum Schallerbacherhof bietet auch in Corona-Zeiten eine professionelle Betreuung und stationäre Rehabilitationsaufenthalte. Die Reha sollte trotz Corona nicht aufgeschoben werden. Die Corona-Sicherheit im Klinikum hat oberste Priorität.  BAD SCHALLERBACH. Schmerzen und eingeschränkte Mobilität infolge eines Arbeitsunfalles haben Margit Hinterhofer aus Pischelsdorf am Engelbach, Bezirk Braunau, im November zu einem stationären Aufenthalt im Klinikum Schallerbacherhof veranlasst. Diesen...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Michaela Klinger
Am Gesundheitsstandort Bad Radkersburg tut man alles, um Covid-Erkrankungen zu vermeiden.
2

Bad Radkersburg
Sicherheitssystem in Reha- und Kureinrichtungen greift

Aktuell ist in Reha- und Kureinrichtungen von Bad Radkersburg kein Corona-Fall bekannt.  BAD RADKERSBURG. Als Stadtgemeinde mit einem Gesundheitsschwerpunkt war und ist man in Bad Radkersburg natürlich besonders darauf bedacht, in Sachen Corona so weit wie möglich auf Nummer sicher zu gehen. So hat man beispielsweise in den Reha- und Kureinrichtungen von Beginn an auf umfassende präventive Maßnahmen gesetzt.  Das Engagement zeigt Wirkung. So sei laut Bürgermeister Karl Lautner aktuell (Stand 7....

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Auf Therapien im Vita-med-Gesundheitszentrum muss man auch im Lockdown nicht verzichten.

Vita-med-Gesundheitszentrum
Die Reha kann und muss nicht warten

Auch im Lockdown haben Ambulatorien bzw. das Vita-med-Gesundheitszentrum der Parktherme Bad Radkersburg geöffnet.  BAD RADKERSBURG. Rehabilitation-Maßnahmen können auch während des Lockdowns nicht warten, da eine Verzögerung der Therapien bleibende Folgeschäden nach sich ziehen könnte. "Vielen ist nicht bewusst, dass den Patienten in den Ambulatorien das Leistungsangebot in vollem Umfang zur Verfügung steht“, erklärt Rudolf Weber, Leiter des Vita-med Gesundheitszentrums. Die Therapien in den...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Markus Fritsch hat mit FRIMSports sein eigenes Reha-Zentrum im Linzer Biesenfeld gegründet. Helene Fritsch unterstützt ihren Mann unter anderem am Front Desk.
13

Start-up Stories
Linzer Start-up bietet Roboter als Therapiehelfer

Zwei Urfahraner haben etwas ganz besonderes gewagt: Sie haben inmitten der Krise mit "FRIMSports" ein neues Unternehmen gegründet.   LINZ. Mitten im Biesenfeld steht ein Roboter, der Menschen dabei unterstützt, das Gehen wieder zu erlernen. Markus Fritsch gründete inmitten der Corona-Krise sein eigenes Unternehmen. Das Start-up „FRIMSports“ stellt Therapeuten und deren Patienten Praxisräume für ihre Arbeit zur Verfügung. "Die Therapeuten arbeiten auf eigene Rechnung", sagt Helene Fritsch. Sie...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Das Spektrum der Reha-Behandlungen umfasst Untersuchungen, Kraft- und Ausdauertraining, Koordinationstraining, Heilgymnastik, indikationsspezifische Therapien, Schulungen, Beratungen, Vorträge.
2

SALK
Das erste ambulante Reha-Zentrum in Salzburg

Erstmals gibt es in Salzburg ein Zentrum für ambulante wohnortnahe und berufsbegleitende Rehabilitation bei Erkrankungen in den Bereichen Bewegungs- und Stützapparat, Onkologie, Atmungsorgane, Stoffwechsel, Neurologie und Psychiatrie. Das neue Reha-Zentrum Salzburg ist größtenteils im Haus A (Chirurgie West) am Uniklinikum Campus LKH untergebracht. Für Patienten entstehen keine Kosten und das Ziel der Reha ist eine Wiedereingliederung in das berufliche sowie soziale Umfeld. SALZBURG. „Für eine...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Das Einkaufszentrum befindet sich inmitten einer großen Wohnanlage direkt an der Dornacher Straße.
17

Biesenfeld im Zoom
Auf ein Tratscherl ins Einkaufszentrum Biesenfeld

Apotheke, Tabaktrafik, Bäckerei, Café oder die Friseurin direkt vor der Haustür – das Einkaufszentrum Biesenfeld in der Dornacher Straße ist ein echter Nahversorger. Die StadtRundschau begab sich mit Obmann Gerhard Hochreiter auf einen Spaziergang durch durch die Einkaufsmeile. LINZ. Das Urfahraner Einkaufszentrum Biesenfeld ist über die Stadtgrenzen hinaus für sein alljährliches Weinfest bekannt. In diesem Jahr mussten die Winzer und Gäste Corona-bedingt auf die Veranstaltung an der Dornacher...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Der Betrieb im Klinikum Bad Gleichenberg geht weiter.
3

Klinikum Bad Gleichenberg
Die stationäre Reha bleibt aufrecht

Der Betrieb im Klinikum Bad Gleichenberg bleibt in vollem Umfang aufrecht.  BAD GLEICHENBERG. In der aktuell angespannten Situation rund um Corona, informiert die Leitung des Klinikums Bad Gleichenberg, dass der Betrieb in vollem Umfang aufrecht bleibt. Details nennt Stefan Günther, für das Haus zuständiger Geschäftsführer der Klinikum Austria Gruppe:  "Als Krankenanstalt haben wir ein äußerst hohes Hygieneniveau und verfügen über ein komplexes Risikomanagementsystem, das ein bestmögliches Maß...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
"Empfehlenswert ist täglich eine halbe Stunde Bewegung, aber auch drei Mal wöchentlich schnelles Gehen oder Walking zeigt schon entsprechende Wirkungen", weiß Primar Josef Aichinger.
2

Weltherztag am 29. September
Bewegung als Schlüssel für ein gesundes Herz

Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems sind mit fast 40 Prozent die häufigste Todesursache in Österreich. OÖ. Der Herzinfarkt stellt hierbei eine der gefährlichsten Erkrankungen dar. Wie das Herzinfarktrisiko gesenkt werden kann, und welche Möglichkeiten zur Nachsorge es gibt, weiß Primar Josef Aichinger, Abteilungsvorstand der Kardiologie am Ordensklinikum Linz Elisabethinen. Risikofaktoren: Cholesterin, Bluthochdruck, ... Risikofaktoren für einen Herzinfarkt sind in erster Linie Cholesterin,...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Wolfgang Zeileis (Geschäftsführer Altenwohnheim) und Prim. Dr. Michael Fischer (ärztlicher Leiter Rehazentrum) sind stolz, einen wichtigen Schritt in der Versorgung der Kurz- und Übergangspatienten in Kitzbühel gesetzt zu haben.

Rehazentrum ist Kooperationspartner des Altenwohnheims
Rehabilitative Betreuung der Kurz- und Übergangspatienten

Es gibt immer wieder Lebenssituationen, in denen Menschen kurzzeitig fremde Hilfe benötigen, sei es nach einem Unfall oder auch zur Entlastung pflegender Angehöriger. Zu diesem Zweck stehen im Altenwohnheim in Kitzbühel 24 Plätze für pflegebedürftige Menschen „auf Zeit“ zur Verfügung. Das Rehazentrum Kitzbühel hat für diese Patienten die rehabilitative Betreuung übernommen. Zielsetzung der Übergangspflege ist es, pflege- und betreuungsbedürftige Menschen unmittelbar nach einem...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Mag. Karin Wagner
So soll der neue Gesundheitskomplex in Amstetten aussehen.
1 2

Großprojekt
Das wird Amstettens neuer Gesundheitskomplex

Neues Gesundheitszentrum samt 55 Wohnungen entsteht in der Wiener Straße direkt beim Bahnhof in Amstetten. AMSTETTEN. "Es wird das erste Vorzeigeprojekt rund um das neue Bahnhofsareal", erklärt Bürgermeister Christian Haberhauer und stärke den Gesundheitsstandort Amstetten. Direkt beim Bahnhof und angrenzend zum dortigen Stadtentwicklungsgebiet entsteht (gegenüber der Interspar-Filiale) ein neuer Gesundheitskomplex. Helmut Kern sorgt für das Großprojekt und übersiedelt mit dem Institut für...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.