Ronald Heberling

Beiträge zum Thema Ronald Heberling

v.l.n.r. R.Heberling, T.Paitasev, P.Daurer, S.Wittmann + www.stoepsel-sammeln.at
  33

Tihos Tools independent Art gallery
Vernissage Kleines Plastik - große Krise

Mikroplastik ist eines der größten Probleme des 21. Jahrhunderts. Jedes Lebewesen hat mittlerweile mikroskopische Plastikpartikel in seiner Blutbahn und die Textilindustrie trägt große Verantwortung daran. Der Verein "Plastic Planet Austria" veranstaltete Corona bedingt- online eine Foto- und Bilderausstellung zu dem Thema Fast Fashion - synthetische Stoffe bzw Plastikreduktion und Upcycling. Hier das Multimediabuch:bit.ly/2XOLAbu Die Kunstwerke sind Corona bedingt nur online zu...

  • Wien
  • Margareten
  • stella witt
 1   3

GARBAGEART - Vernissage-ONLINE CORONA BEDINGT
"kleines Plastik - große Krise!"

Tihos Tools Independent Gallery, 18.April 2020,19Uhr 1050 Wien,Franzensgasse 1 Mikroplastik ist eines der größten Probleme des 21. Jahrhunderts. Jedes Lebewesen hat mittlerweile mikroskopische Plastikpartikel in seiner Blutbahn und die Textilindustrie trägt große Verantwortung daran.  Der Verein "Plastic Planet Austria" veranstaltet  online eine Fotoausstellung zu dem Thema Fast Fashion - synthetische Stoffe bzw Plastikreduktion und Upcycling. Die Kunstwerke sind Corona bedingt nur online...

  • Wien
  • Margareten
  • stella witt
Bei der Scheckübergabe: Patricia Schwarz, Dominik Schwarz, Fabian Dorner, Bürgermeister Helmut Doschek, Künstler "Hero", Jugendobmann Fabian Dorner

Stadttor
"HERO" spendet für Zistersdorf

Zum Auftakt € 1.260,- für die Renovierung des letzten Stadttores und der dazugehörigen Stiege der historischen Innenstadt ZISTERSDORF. In konzertierter Kooperation mit der Ortsbevölkerung erwirtschafteten die Jugend Zistersdorf unter der Leitung von Obmann Fabian Dorner und Künstler Ronald „Hero“ Heberling einen ersten Beitrag zur Renovierung der Stiege und des einzigen Stadttores der historischen Altstadt von Zistersdorf im Rahmen der „Hero-Jugend-Bausteinaktion“. Es ist dies ein Projekt,...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Zerschmettere mit dem Aktionskünstler Hero eine Gitarre und werde so Teil der Hauptstadt der coolsten E-Gitarren der Welt.
 1

Die 25 geilsten Dinge, die man in NÖ erlebt haben muss
Gewinn dieses geile Ding: Zerschmettere eine E-Gitarre und mach ein Kunstwerk daraus

THAYA. Dieses geile Ding können Sie garantiert nicht kaufen: Wer durch die malerischen Bürgerfassaden von Thaya im Waldviertel spaziert, der vermutet wohl kaum, dass er sich in der Hauptstadt der wohl geilsten E-Gitarren der Welt der befindet. Gitarrenbauer Roland Hauke hat hier sein Lebenswerk geschaffen und seit einigen Monaten ist ihm sogar ein Museum gewidmet. Und jetzt kommt das richtig geile Ding: Haukes Schüler, der Aktionskünstler Hero hat schon mit allerhand verrückten Aktionen in...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Künstler „Hero“ mit Vertretern der Jugend Zistersdorf.  Georg Kern, Dominik Schwarz, Larissa Kohzina, Hannah Prohaska, Künstler „Hero“, Nadine Böhm, Philipp Stelzl, Obmann Fabian Dorner.

"Rundumadum"
Hero macht Zistersdorf ein Geschenk

ZISTERSDORF. Wie feiert man einen runden Geburtstag? Die Einen laden Freunde, Verwandte und Bekannte ein, wiederum Andere verbringen das Fest fernab aller Menschen, damit sie dem Trubel entfliehen können. Der Zistersdorfer Aktionskünstler Ronald „Hero“ Heberling hat wiederum seine eigene Vorstellungen, wie er seinen im kommenden Sommer bevorstehenden runden Geburtstag in diesem Jahr zelebrieren möchte. Er will zu diesem Anlass der Jugend, der Bevölkerung und „seiner“ Stadtgemeinde Zistersdorf...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
  6

Öffentliche "Gitarrenmetamorphose"
Hero setzt Zeichen gegen Billig-Gitarren

Der Zistersdorfer Aktionskünstler "Hero" (Ronald Heberling) sorgte mit seinem aktuellen Projekt für jede Menge Aufsehen als er billige E-Gitarren im Rahmen des NÖ Museumsfrühlings vor Publikum zerstörte. WAIDHOFEN / ZISTERSDORF. Das Malträtieren der E-Gitarre kam in den 60ern in der Rock-Musik regelrecht in Mode. Pete Townshend, Jimi Hendrix, Ritchie Blackmore und später Kurt Cobain haben ihre Instrumente auch schon mal öffentlich zerkleinert – und diese spektakulären Momente sind...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
  48

Von der Massenschrottgitarre zum Kunstunikat

THAYA (chk): Vergangenen Sonntag fand vor dem Gitarrenmuseum Hauke im Rahmen des Niederösterreichischen Museumsfrühlings ein einzigartiges Spektakel mit Ronald Heberling alias "Hero" statt. Mit der Kunstaktion "Vollkommen überbewertet" führte Heberling vor Augen, dass die Macht von Fließbandtechnologien "vollkommen überbewertet" sind. Denn beim echten Musiker zählt statt Massenware doch beste Handwerkskunst mit einzigartigem Klangbild, wie die handgefertigten Gitarren von Roland Hauke....

  • Waidhofen/Thaya
  • Christa Kreuzwieser
Lisi Bruckner lädt zu einer Tour durch ihr Puppenmuseum ein.
  2

Puppen, Gitarren, Handwerk
So startet der Bezirk Waidhofen in den Museumsfrühling

BEZIRK WAIDHOFEN. Wenn Lisi Bruckner von ihren Puppen und Spielsachen erzählt, dann leuchten ihre Augen. Ihre große Leidenschaft gilt vor allem historischen Puppen - von der Biedermeierzeit bis in die 1970er Jahre. Rund 4.000 Exponate haben im Lauf von 45 Jahren Sammelleidenschaft ihren Weg nach Raabs in das Elternhaus Bruckners gefunden. "Irgendwann wurde ich gefragt, ob ich nicht ein Museum eröffnen möchte", lacht Bruckner. Nun, sie hat es getan: Seit dem Vorjahr ist in der Schlossstraße 2...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Mag E-Gitarren so sehr, dass er sie auch mal zerstört: Ronald "Hero" Heberling.

Thaya
Wahnwitziger Künstler sucht E-Gitarristen mit Drang zur Zerstörung

E-Gitarren zammhauen á la Angus Young: Am 19. Mai in Thaya. Aktionskünstler Hero sucht noch Co-Zerstörer. THAYA. Dass man in Thaya keine große Freude mit E-Gitarren aus Fließbandproduktion hat, dürfte mittlerweile dank Gitarrenbauer Roland Hauke bekannt sein. Seit Jahrzehnten fertigt der Pädagoge Gitarren aus edlen Hölzen - und jede ist ein Unikat. Sein Ex-Schüler, der Aktionskünstler Ronald "Hero" Heberling plant jetzt ein das wahnwitzige "Hero Aktionskunst Spektakulum" zum...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Alle strahlen zufrieden über das tolle Kunstwerk

Ronald Heberling, alias Hero malte mit den Kids eine Gitarre

THAYA- (wak) Am Samstag hatte der internationale Gitarrenbauer Meister Ronald Hauke bei seinem kürzlich eröffneten in Österreich einzigartigen Gitarrenmuseum einen besonderen Künstler zu Gast. Der international bekannte Cartoonist, Illustrator und ehemalige Schüler von Prof. Hauke, Ronald Heberling, alias Hero, gestaltete mit den Kindern ein großes buntes Gitarrenkunstwerk. Die Kindern, Eltern und auch Bürgermeister BR Eduard Köck zeigte sich vom gemeinsamen Kunstwerk begeistert.

  • Waidhofen/Thaya
  • Walter Kellner

Heros Passionskrippe in Zistersdorf

Rechtzeitig zum Osterfest 2018 konnte der Zistersdorfer Künstler Ronald "Hero" Heberling seine 2,4 Meter breite, 75 cm tiefe und 96 cm hohe "Erste interreligiöse und interkulturelle Passionskripe" im beleuchteten Schaufensterseines Ateliers, 2225 Zistersdorf, , Hauptstraße 29, enthüllen. Zu besichtigen jederzeit Tag und Nacht bis inklusive Pfingsten.

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
  2

Bundespräsident Van der Bellen übernimmt Kunstwerk von "Bombenkünstler".

Noch vor 8 Monaten ermittelte der Österreichische Verfassungsschutz gegen Ronald Heberling, alias "Hero", wegen einem "Bombenkunstwerk", das der Künstler dem Bundespräsidenten Van der Bellen überreichen wollte. Nach Ausräumung von Missverständnissen wurde die Anklage der Staatsanwaltschaft Wien, Innere Stadt, gegen den in Österreich lebenden kanadischen Aktionskünstler eingestellt. Nun war es so weit. Am Nationalfeiertag übernahm Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen vom Künstler...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
  8

Künstler „Hero“ aus Zistersdorf mischt Kremser Kunstszene auf

KREMS/ZISTERSDORF. Bei dem heurigen Festakt des „Venusium“ in Willendorf in der Wachau wurde das Kunstwerk „Geburt der Venus“ des Zistersdorfer Künstlers Ronald Heberling, alias „Hero“ bei wunderschönem Wetter feierlich enthüllt. Im Beisein von Bundesrätin Sandra Kern in Vertretung des Landeshauptmann Erwin Pröll, Bürgermeister Hannes Ottendorfer und Obfrau des Museumsvereines, Sabine Satzl, sowie unter musikalischer Begleitung der Marktkapelle Aggsbach Markt fand der Festakt statt. Das...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Hero mit Bürgermeister Ottendorfer, Obfrau Satzl und Bundesrätin Kern mit Willendorfer Kindern nach Kunstwerksenthüllung
  15

90 Gäste feiern Geburt der Venus in Willendorf

Neunzig zum Teil internationale Gäste kamen zur Eröffnungsfeier des Venusium in Willendorf am 7. Mai. Dabei wurde das Kunstwerk Geburt der Venus des kanadischen, im Weinviertel lebenden, Künstlers Ronald Heberling, alias „Hero“ - erfolgreich präsentiert. Im Beisein von Bundesrätin Sandra Kern, Bürgermeister Hannes Ottendorfer und Obfrau des Museumsvereines, Sabine Satzl, sowie unter musikalischer Begleitung der Marktkapelle Aggsbach Markt fand die Enthüllung statt. Das Kunstwerk zeigt eine...

  • Krems
  • Doris Necker
Ein Kunstwerk aus "Müll" ist im Enstehen
  14

Charity-Kunstwerk mit Kindern

„Hero“ Kunstaktion zugunsten der Ronald McDonald Kinderhilfe Am 12. April konnten Gäste und Kinder gemeinsam mit dem Aktionskünstler Ronald Heberling alias „Hero“ bei der Autobahn Raststation A5, im McDonald’s Restaurant Hochleithen ein Kunstwerk gestalten, welches mit Gegenständen vom Straßenrand bis hin zur Goldmünze hergestellt wurde. Diese großformatige Assemblage, wird im Rahmen der Ronald McDonald Kinderhilfe Gala im November versteigert werden. „Es ist erstaunlich, welche...

  • Mistelbach
  • Ilse Reitner
Nach 61 Stunden: Die Gruppe treuer Helfer und Anhänger gratuliert jubelnd zum sensationellen Weltrekord
 1   105

Sensationeller Weltrekord

Cartoonist Ronald "Hero" Heberling holt Weltrekord ins Weinviertel Ronald Heberling alias "Hero" startete am Freitag um neun Uhr seinen Weltrekord im Dauer-Karikaturen-Zeichnen und beendete ihn nach 61 Stunden und 55 Minuten Sonntagnacht mit 638 Karikaturen. Vier Jahre wurde der Weltrekord von einem Puerto Ricaner gehalten, der in 48 Stunden 635 Karikaturen von anwesenden Personen angefertigt hatte. Aktionskünstler Hero bedankte sich bei allen Sponsoren, Zeugen, Assistenten Models,...

  • Mistelbach
  • Ilse Reitner
Carlo Wilfing, Ronald Heberling und Renate Marschalek
  69

Rekordversuch: 1. Tag Eröffnung mit Prominenz

Cartoonist Ronald "Hero" Heberling startete am 5. September Weltrekord Ronald Heberling alias "Hero" startet im Beisein zahlreicher Prominenz am Freitag einen Weltrekord-Versuch in der Raststation Hochleiten (Bezirk Mistelbach) an der Nordautobahn (A5). Der Aktionskünstler und Cartoonist will 55 Stunden hindurch ununterbrochenen Karikaturen zeichnen. Die Veranstaltung findet zugunsten der Bedürfnisse akut oder chronisch schwer kranker Kinder aus Österreich statt. Fortsetzung folgt

  • Mistelbach
  • Ilse Reitner

Längster-Marathon im Zeichnen von Karikaturenportraits

„Hero“ Benefiz Weltrekordversuch: „Ich will diesen Weltrekord nach Österreich holen!“ Aktionskünstler/Cartoonist Ronald Heberling, alias „Hero“, wird in etwa einem Monat (5. - 7. Sept.) ohne jeglicher Gage zugunsten der Bedürfnisse akut oder chronisch schwer kranker Kinder aus ganz Österreich einen spektakulären Weltrekordversuch unternehmen, der im Rahmen eines amüsanten und actionreichen „FAMILY DAY EVENTS“ in Wien-Nähe an der Autobahnraststation „Hochleiten“ an der Nordautobahn A5 im...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft

Models und Zeugen für „Hero“ Benefiz Weltrekordversuch gesucht

Der Zistersdorfer Künstler Ronald Heberling will den Weltrekord des "längsten Marathon im Zeichnen von Karikaturenportraits nach Österreich holen!“ Heberling, alias „Hero“, wird vom 5. bis 7.September zugunsten der Bedürfnisse akut oder chronisch schwer kranker Kinder aus ganz Österreich einen spektakulären Weltrekordversuch unternehmen, der im Rahmen eines amüsanten und actionreichen „FAMILY DAY EVENTS“ in Wien-Nähe an der Autobahnraststation „Hochleiten“ an der Nordautobahn A5 im...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Zwei Premieren zu Jahresbeginn

ZISTERSDORF. Am 1. Jänner gab es gleichzeitig den ersten Feuerwehreinsatz der Stadt und die erste Kunstpräsentation im Bezirk des Jahres 2014. Hotelier Eduard Duch lud Kunstmaler, Aktionskünstler und Cartoonist Ronald „Hero“ Heberling dazu ein, dessen Kunst in seinem Hotel „ELDU“ zu präsentieren. Ronald Heberling: "Dabei enzündete der Hotelchef ein harmloses Indoorfeuerwerk. Er hatte nicht bedacht, dass die Rauchmelder darauf reagieren würden." Davon alarmiert, stand die Feuerwehr kurz danach...

  • Gänserndorf
  • Birgit Schweinberger
  12

Ein kleiner Hase, Aliens und Renate Welsh zu Gast in der Pfarrbibliothek Korneuburg

Eine Reise in die Vergangenheit „Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek“, das größte Literaturfestival des Landes machte am 15.10.2013 mit einem Bilderbuchkino auch in der Pfarrbibliothek Korneuburg Station. Die Geschichte von Felix, dem kleinen Stoffhasen, führte die Kinder ins Museum und von dort quer durch die Geschichte und die Welt. So konnten die zehn kleinen Besucherinnen und Besucher des Bilderbuchkinos gleich allerlei Wissenswertes über Wikinger und Indianer, über japanische...

  • Korneuburg
  • Pfarrbibliothek Korneuburg

Kunst kennt keine Landesgrenzen - klagenfurter Hobbyautorin zu Gast bei großem Kunstspektakel in Niederösterreich

Großartige Performance im mittelalterlichen Wehrturm zu Palterndorf Am Freitag, dem 18. Oktober 2013 fand ab 18:30 Uhr im mittelalterlichen Wehrturm zu Palterndorf ein großes und einzigartiges Kunstspektakel statt. Hauptinitiator war der Maler und Cartoonist Ronald Hero Heberling. Das Motto der Veranstaltung lautete: „Schattenseiten“. Die Eröffnungsrede hielt Herr René Lobner (Landtagsabgeordneter von Niederösterreich). Folgende Mitwirkende waren: Ronald „Hero“ Heberling, Autorin...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Jacqueline Knapp-Heberling
Ronald "HERO" Heberling setzt sich in der Kunst mit dem Thema Tod auseinander. Hier als Tod mit Engel anlässlich einer Ausstellung in Palterndorf.
 1   3

Der letzte Weg unserer Promis

Kurz vor Allerheiligen werden wir mit unserer Endlichkeit konfrontiert. Man beginnt zu grübeln, was passiert, wenn der letzte Vorhang fällt. BEZIRK (up/ks). Die erlaubten Bestattungsmöglichkeiten in Niederösterreich sind scheinbar grenzenlos: vom Ende als Diamant am Ring des Lebenspartners über die "Seebestattung" in der Donau bis zum Ascheregen mittels Feuerwerksrakete. Die Bezirksblätter Gänserndorf haben Promis in der Region befragt, wie sie von der Bühne des Lebens treten...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.