Sölk

Beiträge zum Thema Sölk

Die scheidende Landesbäuerin Gusti Maier (li.) mit ihrer Nachfolgerin Viktoria Brandner

Viktoria Brandner
Neue steirische Landesbäuerin kommt aus der Kleinsölk

Einstimmig gewählt: Viktoria Brandner folgt Auguste Maier. Die Berg- und Almbäuerin aus der Kleinsölk will Mutmacherin für innovative (junge) Bäuerinnen sein. Die Ennstaler Berg- und Almbäuerin Viktoria Brandner wurde von den zwölf Bezirksbäuerinnen und den Landeskammerrätinnen zur neuen steirischen Landesbäuerin gewählt. Sie folgt in dieser Funktion Auguste Maier, die zehn Jahre mit großem Einsatz und Engagement die Anliegen der steirischen Bäuerinnen vertrat. Viktoria Brandner ist damit in...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Natalie Prüggler (KLAR! Zukunftsregion Ennstal) und Marcus Wadsak waren bei Barbara Karlich zu Gast.

"KLAR! Ennstal": TV-Auftritt und neue Förderung

Das Ennstal ist im ORF-Schwerpunkt „Mutter Erde“ stark vertreten. Von 12. bis 20. September läuft der ORF-Schwerpunkt "Mutter Erde". Die Barbara-Karlich-Show „Global denken, lokal handeln: So schonen wir Umwelt und Klima“ steht ganz im Zeichen von Klimaschutz und Klimawandelanpassung. Die Sölkerin Agnes Lemmerer lässt die klimaschonende Kochkiste wiederaufleben. Natalie Prüggler ist als Expertin für Klimawandelanpassung geladen und berichtet über ihre Arbeit als Modellregionsmanagerin der drei...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
4

19 freiwillige Helfer setzten sich für den Erhalt der Almen ein

19 Freiwillige fanden sich in St. Nikolai im Sölktal zusammen, um Schwendarbeit und somit einen wichtigen Beitrag zur heimischen Landwirtschaft zu leisten. Im Rahmen dieses Projektes tauschten die Helfer einen einwöchigen Urlaub gegen einen Freiwilligeneinsatz. Die Personen kamen sowohl aus den verschiedenen Bundesländern als auch aus Deutschland, wobei die jüngsten Teilnehmerinnen gerade einmal acht Jahre alt waren. Im Laufe dieser Woche hatten die Freiwilligen zusätzlich die Möglichkeit,...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Der "Gewerbepark Gröbmingerland" wurde gestern offiziell vorgestellt.

Fünf Gemeinden beteiligt
"Gewerbepark Gröbmingerland" auf Schiene

Die Gemeinden der Kleinregion Gröbming setzen einen Meilenstein für einen gemeinsamen Wirtschaftsstandort und neue Betriebsansiedelungen. Die Gemeinden Gröbming, Michaelerberg-Pruggern, Mitterberg-Sankt Martin, Öblarn und Sölk haben sich zusammengeschlossen um einen gemeinsamen Wirtschaftsstandort zu verwirklichen. Die konkrete Liegenschaft liegt östlich des Zentrums der Marktgemeinde Gröbming, direkt an der Ennstal-Bundesstraße B320. Diese Grundstücke haben ein Gesamtausmaß von rund zehn...

  • Stmk
  • Liezen
  • Josef Reinbacher
Insgesamt 36 Millionen Euro werden in den Lawinenschutz investiert.

Lawinenschutzprojekte kurz vor Baubeginn

In fünf Gemeinden des Bezirkes werden Lawinenschutzbauten errichtet. Ein baldiger Baustart ist geplant. Die enormen Schneemassen im heurigen Jänner haben gezeigt, dass Starkniederschläge nicht nur eine immense Gefahr in Form von Hochwasserereignissen im Sommer darstellen, sondern dass diese Bedrohung auch im Winter – in Form von extremem Schneefall – zu immer größeren Problemen führt. Besonders betroffen waren die Bezirke Liezen, Leoben, Murtal und Bruck-Mürzzuschlag. Schneemengenrekorde wurden...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Teresa Griesebner (23) aus dem Sölktal wurde in den Vorstand der Jungen Linken gewählt
1

Ennstalerin in Bundesvorstand der Jungen Linken gewählt

Die 23-jährige Teresa Griesebner aus St. Nikolai im Sölktal wurde in den Vorstand der linken Jugendorganisation gewählt. Am vergangenen Wochenende tagte der Bundeskongress der Jungen Linken mit über 130 Delegierten aus ganz Österreich in St. Gilgen am Wolfgangsee. Der noch junge, parteiunabhängige Verband legte die nächsten Schritte für den Aufbau einer linken Partei fest. Ausbau des öffentlichen Verkehrs Die 23-jährige Ennstalerin, die in Stein an der Enns die Hauptschule besuchte, wurde...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Trotz der kleinen Mitgliederzahl gehört die Feuerwehr Mössna-St. Nikolai zu den erfolgreichsten Wehren im Bezirk.

Branddienstleistungsprüfung
FF Mössna-St. Nikolai rauscht von Gold zu Gold

Drei Gruppen mit je sieben Mann der Freiwilligen Feuerwehr Mössna-St. Nikolai haben die Branddienstleistungsprüfung in Gold fehlerfrei bestanden. Ein weiterer Trupp mit drei Mann bestand ein paar Tage später die Sanitätsleistungsprüfung in Gold. Außerdem sind kürzlich zwei Trupps mit je vier Mann bei der Atemschutzleistungsprüfung in Gold in der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Lebring angetreten und haben alle fünf Stationen souverän absolviert. Von den 19 Atemschutzgeräteträgern dürfen...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Genussregions-Obfrau Marianne Gruber mit den beiden Kasprinzessinnen Johanna Kettner und Elisabeth Schwab.
2

Käse hat Tradition im Ennstal

Auf Schloss Großsölk fand wieder das beliebte Kasfest statt. Umringt von den alten Wehrmauern fand auch heuer wieder im mittelalterlichen Schlosshof nun bereits zum achten Mal das weitum beliebte Kasfest in Großsölk statt. Hausherr Bürgermeister Werner Schwab freute sich über die vielen Gäste, die gekommen waren, dieses schon weitum über die Grenzen hinaus bekannte Kasfest zu besuchen. Grete Reichsthaler, Obfrau Genussregion Österreich, sowie Viktoria Brandner (Herbst mit den Bäuerinnen) gilt...

  • Stmk
  • Liezen
  • Josef Reinbacher
Derzeit noch Schotterstraße, ab nächster Woche soll dann asphaltiert werden.

Sölkpassstraße bis zur Erzherzog-Johann-Hütte befahrbar

Derzeit noch auf einer Schotterstraße, nächste Woche wird asphaltiert. „Wir tun alles, um die L 704, die Sölkpassstraße, nach den heftigen Unwettern im August letzten Jahres zumindest abschnittsweise befahrbar zu machen. Nachdem ein Großteil der Schadstellen saniert wurde, kann ab sofort von Liezener Seite kommend zumindest einmal bis zur Erzherzog-Johann-Hütte – bis Kilometer 27,40 – zugefahren werden. Derzeit zwar noch auf einer Schotterstraße, aber spielt das Wetter mit, wird dieser...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger

Sölkstub'n im Sommer

Wo: Sölkstub'n, Mößna 194, 8961 Sankt Nikolai im Sölktal auf Karte anzeigen

  • Stmk
  • Liezen
  • Gäste- und Seminarhaus Sölkstub'n
Großer Bahnhof in Moosheim: Werner Schwab, Helmut Windhager, Michaela Grubesa, Alois Guggi, Hannes Huber und Franz Zach (v. l.) bei der Spatenstichfeier.

Neue Bahnhöfe für Gröbming, Öblarn und Stein an der Enns

Die ÖBB investiert 11,8 Millionen Euro in die Renovierung der Bahnhöfe Gröbming, Öblarn und Stein an der Enns. Die Bahnhöfe in Gröbming, Öblarn und Stein an der Enns werden modernisiert. Bis Oktober dieses Jahres sollen die Bauarbeiten an allen drei Standorten abgeschlossen werden. Insgesamt investiert die ÖBB heuer 436 Millionen Euro in den Neu- und Ausbau des steirischen Schienennetzes. Neue Brücke in Haus Der Beginn dieser Investitionsoffensive fand mit dem Spatenstich am Gröbminger Bahnhof...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Natalie Prüggler von der KLAR! Zukunftsregion Ennstal hat das Projekt für neue Tourismuskonzepte initiiert.

Studenten erforschen das Ennstaler Klima

Durch den Klimawandel ergeben sich neue Tourismuschancen. Die Ideen wurden in Großsölk vorgestellt. Studenten der BOKU Wien (Universität für Bodenkultur) verbrachten eine Woche im Ennstal, um alternative Tourismuskonzepte für die Gemeinden Michaelerberg-Pruggern, Öblarn und Sölk auszuarbeiten. Bereits im Vorfeld machten sich die Studenten Gedanken darüber, welche Maßnahmen – auch im Hinblick auf den Klimawandel – angewendet werden können, um den Tourismus einerseits zu beleben, andererseits...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
An der Feistagrabenbrücke wird bis Mitte Juni gearbeitet.

Brückensanierung auf der Sölkpassstraße

Bis Mitte Juli des Jahres wird an der 48 Jahre alten Feistagrabenbrücke gearbeitet. Die Freibachgrabenbrücke bei Kilometer 7,297 der L 704 (Sölkpassstraße) konnte im letzten Jahr noch saniert werden, dann mussten die Arbeiten jedoch abgebrochen werden. „Aufgrund der Unwetter und Hochwasserkatastrophe im August 2017 musste die ebenfalls geplante Sanierung der 48 Jahre alten Feistagrabenbrücke auf das diesjährige Frühjahr verschoben werden. Bis Mitte Juli sollten aber auch an dieser Brücke die...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Das "Berghaus" im Öblarner Walchental wurde von abgegangenen Muren schwer beschädigt und ist auch weiterhin nicht bewohnbar.
2

2017: Das Jahr der Unwetter

Ein Rückblick auf die Unwetter, die im Sommer des Jahres den Bezirk Liezen verwüsteten. Wenn man auf das Jahr 2017 zurückblickt bleiben sicherlich die starken Unwetter Anfang August in Erinnerung. In nahezu allen Gemeinden des Bezirkes Liezen standen hunderte Mitglieder der Feuerwehr, ebenso wie die Pioniere des Bundesheeres im Einsatz, um die verheerenden Schäden zu beseitigen, die mehrere Unwetter angerichtet hatten. Neben vielen anderen Gebieten im Bezirk waren vor allem das Walchental in...

  • Stmk
  • Liezen
  • Markus Röck
Im Schloss Großsölk trafen sich die Bürgermeister der betroffenen Gemeinden, Landesrat Johann Seitinger sowie Vertreter einiger Behörden.

Vorkehrungen für den Unwetterschutz

Landesrat Johann Seitinger informierte im Schloss Großsölk über Maßnahmen nach den schweren Unwettern. Wie wichtig der Ausbau der Schutzmaßnahmen zur Vorbeugung von Klimakatastrophen ist, haben die Bürger der Obersteiermark in den letzten Wochen am eigenen Leib erfahren müssen. Zu diesem Thema fanden sich der Wasserlandesrat Johann Seitinger zusammen mit den Bürgermeistern der Gemeinden Irdning-Donnersbachtal, Öblarn-Niederöblarn, Sölk und St. Gallen, Vertreter der Wildbach- und...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Bundesrat Mario Lindner, Landtagsabgeordnete Michaela Grubesa und Landesrat Anton Lang (v. l.) informierten über das Ausmaß des Unwetters Anfang August.
2

Nach Unwettern: Aufräumarbeiten schreiten voran

Rund sieben Millionen Euro beträgt der Schaden des fürchterlichen Unwetters im Bezirk Liezen. Verkehrs- und Finanzlandesrat Anton Lang machte sich vergangene Woche selbst ein Bild von den verheerenden Unwettern Anfang August. Er war in den Katastrophengebieten unterwegs und überzeugte sich von den beispiellosen Aufräumaktionen. "Die Einsatzarbeit funktioniert sehr gut, es herrscht ein gutes Zusammenspiel aller Seiten", berichtet Lang. In der Steiermark belaufen sich die Schäden auf 30 bis 33...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Der überwiegende Teil der Wanderwege in den Sölktälern ist ohne Probleme begehbar.
1

Almen in den Sölktälern wieder geöffnet

Fast alle Almen in den Sölktälern haben nach den Starkniederschlägen geöffnet. Dank der Unterstützung durch unzählige Freiwillige und Ehrenamtliche ist es gelungen, die Sölktäler wieder aufzuräumen. Einzig das Gebiet am Fuße des Sölkpasses ist diesen Sommer nur eingeschränkt und zu Fuß erreichbar. „Durch die vielen Meldungen der letzten Tage ist der Eindruck entstanden, dass die Sölktäler ein großes Katastrophengebiet sind“, sagt Naturparkobmann und Bürgermeister Werner Schwab und meint weiter:...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Unter Hochdruck arbeitet das Team der Bezirkshauptmannschaft Liezen. An manchen Tagen sogar bis in die frühen Morgenstunden.

Die WOCHE hat sich beim Stützpunkt des Katastrophenschutz-Büros in Öblarn umgesehen

Dieser Tage ist das Team des Referates für Katastrophenschutz der BH Liezen enorm gefordert. Was ist zu tun? ÖBLARN: Im Obergeschoß des Rathauses der Gemeinde Öblarn läutet das Telefon von Christian Gebeshuber nahezu unentwegt. Er ist der Katastrophenschutzbeauftragte des Bezirkes Liezen und hat mit seinem Team alle Hände voll zu tun. Arbeitsstandort Öblarn Der Standort Öblarn, von dem aus momentan gearbeitet wird, ist einer der Brennpunkte der betroffenen Schadensgebiete im Ennstal. Während...

  • Stmk
  • Liezen
  • Petra Schuster
Der Vorstand LEADER Region Ennstal-Ausseerland und Projektmitarbeiter der Lebenshilfe Ennstal stellten die neuesten Projekte vor.

Sieben neue Leader-Projekte im Bezirk

"Aus der Region - für die Region", so lautet der Leitsatz der Regionalentwicklung Ennstal-Ausseerland. LEADER bedeutet: "Verbindung von Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft". Die Europäische Union hat das LEADER-Programm seit dem Jahr 1991 zum Zwecke der Innovationsentwicklung im ländlichen Raum ins Leben gerufen. 77 LEADER-Regionen finden sich österreichweit, davon 13 in der Steiermark. Für die Abwicklung des Projekts ist das Regionalressort des Landes Steiermark zuständig....

  • Stmk
  • Liezen
  • Petra Schuster
Martina Hofmejer, Wolfgang Griesebner, Johann Glawogger, Erich Linhardt und Bürgermeister Werner Schwab (v. l.).

Ein Platz für Auszeitsuchende in St. Nikolai

„Himmlisch urlauben“ - das ist ab sofort im Sölktal möglich. Der Pfingstsonntag 2017 bekommt in der Pfarrchronik von St. Nikolai einen besonderen Platz. Der Generalvikar der Diözese Graz-Seckau, Erich Linhardt, kam zur Einweihung des generalsanierten Pfarrhofes. Begonnen wurde mit der festlichen Messe in der Kirche, mitgestaltet von Chorgemeinschaft und Musikverein. Pfarrer Johann Glawogger konzelebrierte und Diakon Wolfgang Griesebner assistierte. Idealer Ort für Ruhe Im Anschluss wurde zum...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Ausstellungseröffnung mit Bürgermeister Werner Schwab, Marlene Schaumberger, Volkhard Maier, Christian Sulzbacher, Silvia Sawilla, Viktoria Hasler, Arnold Heidtmann, Georg Rauer (v. l.).

Im Naturpark Sölktäler stand der Wolf im Mittelpunkt

Im Naturpark Sölktäler fand die internationale Fachtagung „Der Wolf in der alpinen Kulturlandschaft – Chancen und Herausforderungen“ statt. Experten aus dem gesamten Alpenraum und den Karpaten lieferten aktuelle Situationsberichte über Wolfspopulationen, Konfliktfelder und Lösungswege in ihren Regionen. Die Teilnahme von über 100 Personen zeigt das große Interesse an diesem vieldiskutierten Thema. Der Wolf kehrt nach mehr als 100 Jahren eigenständig nach Österreich zurück und steht hier unter...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger

Sölker Gartentag mit Angelika Ertl auf Schloss Großsölk

Angelika Ertl hält beim Sölker Gartentag am Samstag, 20. Mai 2017 auf Schloss Großsölk einen Vortrag über das Geheimnis gesunder Lebensmittel. Die Liebe zum Garten liegt bei der ORF Gartenexpertin und Buchautorin wohl in den Genen. Den Nährboden für ihre Leidenschaft bildet der elterliche Gartenbaubetrieb, den sie bereits in der dritten Generation leitet. Beim Gartentag verwandelt sich der Innenhof vom Schloss Großsölk von 10 bis 16 Uhr in einen großen Markt mit allerlei Pflanzen, Kräuter- und...

  • Stmk
  • Liezen
  • WOCHE Ennstal
Im Rahmen der musikalischen Leistungsschau wurden Mitglieder für ihre Verdienste ausgezeichnet.

Konzert des Musikvereines St. Nikolai

Der Musikverein St. Nikolai bewies sein vielfältiges Können. Der Klangkörper des Großen Sölktales lud kürzlich in den Kultursaal Mößna, um seine jährliche musikalische Leistungsschau darzubieten. Über 40 aktive Musiker betraten unter Kapellmeister Mathias Stein die Bühne. Nach dem Begrüßungsmarsch hieß Obmann Harald Maier die Gäste willkommen. Er verband seine Grußworte mit einem Pauschaldank an alle Förderer. Im folgenden Programm wurde die Vielseitigkeit der Blasmusik hörbar. Von...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Am Messestand von Schladming-Dachstein: Erika Grundner (Vorsitzende Naturpark Sölktäler), Kathrin Pitzer (Schladming-Dachstein) und Volkhard Maier (Geschäftsführer Naturpark Sölktäler, v. l.)

Von den Sölktälern nach Berlin

Der Naturpark Sölktäler legte einen fulminanten Auftritt bei der größten Tourismusmesse der Welt hin. Mit dem Slogan „Endlich Ruhe“ stand der Naturpark Sölktäler im Fokus des Auftritts der Österreich-Werbung auf der ITB in Berlin. Die ITB ist die größte Tourismusmesse der Welt und daher von großer Bedeutung für die gesamte Tourismusbranche. Bekanntes Foto Der Naturpark Sölktäler ist Partner der Kampagne #austriantime der Österreich-Werbung. Ein Foto aus dem Gumpenkar mit einem Wanderer, der mit...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.