Schedifkaplatz

Beiträge zum Thema Schedifkaplatz

Die Arbeiten beim Schedifkaplatz schreiten voran.
8

Meidlinger Bahnhof
Fortschritt am Schedifkaplatz

Die Arbeiten für den Liftbau am Schedifkaplatz schreiten voran. MEIDLING.  Der Meidlinger Bahnhof wird verbessert. Ein Teil davon ist die Errichtung von zusätzlichen Lift-Anlagen. Zurzeit wird gerade der Aufzug zur U6 auf Zwischengeschoß errichtet und die Rolltreppen verlegt. Die Arbeiten werden im laufenden Betrieb vorangetrieben. Kurz vor dem Einbau des Liftes besichtigte auch Bezirksvorsteher Wilfried Zankl (SPÖ) die Baustelle. "Bereits im Juni soll die Aufzuganlage in Betrieb gehen", so der...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Achtung: Zwischen 30. Jänner und 7. Februar wird die Badner Bahn Richtung Innenstadt kurz geführt.

Achtung vom 30. Jänner bis 7. Februar
Die Badner Bahn fährt auf verkürzter Strecke

Wegen Bauarbeiten wird die Badner Bahn vom Samstag, 30. Jänner, bis Sonntag, 7. Februar, kurz geführt. MEIDLING. Wer zwischen 30. Jänner und 7. Februar eine Fahrt mit der Badner Bahn eingeplant hat, sollte aufpassen: Sie wird wegen Gleisbauarbeiten kurz  geführt. So ist sie von Baden aus nur bis zur Haltestelle Aßmayergasse unterwegs. Die Weiterfahrt bis zur Oper ist in diesem Zeitraum nicht möglich.   Als Alternative kann man Richtung Innenstadt in die U6  und anschließend in die U4 bei der...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Zehn Parteien im Bezirksparlament und viele Projekte: Bezirkschef Wilfried Zankl im bz-Gespräch über Meidlings Zukunft.

Bezirkschef Wilfried Zankl im Interview
Mehr Bäume und Mitspracherecht

Bezirksvorsteher Wilfried Zankl (SPÖ) über seinen Wahlsieg und die Zukunft Meidlings. MEIDLING. Sie haben bei der Bezirkswahl 42 Prozent erreicht. Der nächste, die ÖVP, liegt über 25 Prozentpunkte dahinter. Was sagen Sie dazu? WILFRIED ZANKL: Das ist ein schönes Ergebnis für meine erste Wahl, noch dazu, da wir zugelegt haben. Ich bin sehr glücklich über das Vertrauen, das mir die Meidlingerinnen und Meidlinger geschenkt haben. In der nächsten Regierungsperiode sitzen nun zehn statt sieben...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
So soll der neue Aufzug am Schedifkaplatz aussehen.
1

Schedifkaplatz
Baustart für neue Aufzüge

Zwei neue Aufzüge werden den Meidlinger Bahnhof und die U6-Station beim Schedifkaplatz aufwerten. Die Bauarbeiten finden in zwei Etappen statt. MEIDLING. Der Meidlinger Bahnhof ist der zweitgrößte Wiens. Hier halten nicht nur die Züge, sondern auch die U6 fährt diesen Umsteigeknoten an. Schon lange Zeit gab es Beschwerden, dass es zu wenige Aufzüge gibt. Nun gibt es Abhilfe. Arbeiten bei laufenden Betrieb Die Wiener Linien starten mit dem Bau zwei neuer Aufzüge, wie die bz bereits berichtet...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Ab Juni gibt es Gleisbauarbeiten bei der Badner Bahn. Sie fährt dann im 15-Minuten-Takt.

Badner Bahn
Gleisbauerabeiten starten

Die Badner Bahn führt Gleisarbeiten vom Schedifkaplatz bis zum Schöpfwerk durch. MEIDLING. Der Zahn der Zeit nagt auch an den Gleisen der Badner Bahn. Deshalb werden diesen Sommer Erneuerungsarbeiten durchgefürht. Das betrifft die Strecke vom Schedifkaplatz bis zum Schöpfwerk. Die Arbeiten starten Ende Juni. Das Positive vorweg: Einschränkungen für die Fahrgäste werden so gering wie möglich gehalten. Während der Bauarbeiten kann der Betrieb auf der gesamten Strecke aufrecht erhalten bleiben....

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Die am stärksten frequentiere Haltestelle der Badner Bahn in Wien ist der Schedifkaplatz.

Badner Bahn
Schedifkaplatz ist Frequenz-Sieger

Die am meisten benutzte Haltestelle der Badner Bahn ist in Meidling: der Schedifkaplatz. MEIDLING. Rund 1,4 Millionen Fahrgäste nutzten im Vorjahr die Haltestelle Schedifkaplatz der Badner Bahn. Damit ist der Meidlinger Platz die meist frequentierte Station im ganzen Netz dieser Linie. An und für sich kein Wunder, denn hier gibt es mit dem Verkehrsknoten Bahnhof Meidling die Möglichkeit zum Umstieg in die U6 sowie zur Weiterfahrt zur SCS. Das Shoppingcenter verzeichnete an seiner Haltestelle im...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
"Der Neue" Bezirksvorsteher Wilfried Zankl vor dem neu entstehenden Wildgarten.
1

Das war 2019
Vom Chefwechsel bis zur denkenden Ampel

Das war das Jahr 2019 in Meidling: Es ist viel passiert. Schwerpunkt-Thema war die Sicherheit. MEIDLING. 16 Jahre lang stand Gabriele Votava dem Bezirk vor. Im März diesen Jahres überraschte die Langzeit-Vorsteherin mit ihrem Rücktritt. Ihr folgte der vormalige Vize Wilfried Zankl nach. Seitdem ist sein Terminkalender noch voller als zuvor, so "der Neue". Der gebürtige Meidlinger kennt den Bezirk wie seine Westentasche. Trotzdem startete er seine Amtszeit mit einer "Bürger-Offensive": Er ging...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Ein Baum und mehr Sitzplätze sind das Herzstück der Umgestaltung des Meidlinger Bahnhofs. Die zusätzlichen Lifte sind ebenfalls ein wichtiger Teil der Modernisierung.
1

Bahnhof und Schedifkaplatz
Alles neu am Bahnhof Meidling

Mehr Sitzplätze, zusätzliche Aufzüge, besseres Licht und ein Baum sollen den Bahnhof Meidling aufwerten. Der Bereich bis hin zum Schedifkaplatz wird modernisiert. MEIDLING. Der Meidlinger Bahnhof ist der zweitgrößte Wiens. Hier fahren 17 Linien und Fernzüge ein. Es gibt einen besonders hohen Fahrgastwechsel: Über 70.000 Menschen steigen täglich bei den acht Bahnsteigen ein oder aus, so der Verkehrsclub Österreich. Einer der großen Kritikpunkte, die es gibt, sind die fehlenden Sitzplätze....

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
2 1 2

Unfähigkeit der Wiener Linien

Einerseits protzen die Wr. Linien mit neuen Fahrzeugen, andererseits sind sie nicht in der Lage bestehendes zu Warten. So zum Beispiel die Anzeigetafeln bei der Endstelle des 7B und 15A beim Schedifkaplatz. Beide Anzeigetafeln sind nun bereits mehr als 6 Wochen nicht in Betrieb, obwohl die Wr. Linien bereits am 2. Jänner darauf aufmerksam gemacht wurden, das die Anzeige seit gut 3 Wochen nicht funktioniert. Wären die Wiener Linien nur halb so schnell mit den Reparaturen, als wie mit den...

  • Wien
  • Meidling
  • Freddy Burger
4

Schedifkaplatz als "Stinke-Hot-Spot" von Meidling

Einerseits regt man sich über Essensgerüche in den Öffis auf, andererseits wird der echt grausliche Gestank ignoriert. So werden in letzter Zeit immer mehr Stimmen laut, wenn es um die Geruchsbelästigungen rund um den Bahnhof Meidling geht. Dabei ist es besonders schlimm im Bereich des Schedifkaplatzes. Obdachlose, deren Körper seit Monaten kein Wasser mehr gesehen hat, versprühen eine Duftwolke mit einer Mischung von Schweis, Urin und anderen Exkrementen, das sich jenen Leuten die zur Ubahn...

  • Wien
  • Meidling
  • Freddy Burger

Wr. Linien betrachten Rollstuhlfahrer als lästige Nebenerscheinung!

Seit langer Zeit wird von diversen Institutionen ein zweiter Lift von der U6 Station Meidling an die Oberfläche gefordert. Da der einzige Lift vom Bahnsteig der U6 regelmäßig ausser Betrieb ist wurde schon mehrfach von Behindertenorganisationen ein zweiter Lift gefordert, der die Personen vom Bahnsteig bis wenigstens ins Zwischengeschoss bringt. Heute 08.04.2018 ist es wieder mal soweit, das Rollstuhlfahrer als auch Mütter mit Kinderwagen am Bahnsteig fest sitzen und nicht auf regulären Weg den...

  • Wien
  • Meidling
  • Freddy Burger

5cm Schnee und die Rolltreppen stehen still....

Und wieder einmal das altbewährte Thema um den Schrottbahnhof Meidling. Kaum fallen mal einige cm an Schnee und die Rolltreppen stehen still. Es würde ja schon echt an ein Wunder grenzen, würde die Rolltreppe von Schedifka Platz mal über einen längeren Zeitraum störungsfrei funktionieren. Ob die Wiener Linien es tatsächlich einmal schaffen sollten eine Firma mit der Reparatur zu beauftragen, die dann einen Betrieb über einen längeren Zeitraum ermöglicht steht in den Sternen. Wo: schedifkaplatz,...

  • Wien
  • Meidling
  • Freddy Burger
6 8 19

Wilhelm Schedifka, würde sich in seinem Grab umdrehen...

wenn er sehen würde wie es auf den zu seinen Ehren ernannten Platz in Meidling aussieht. Das "Menschen" einen Platz, so unsäglich vermüllen und beschmieren können ist schon mehr als erschütternd. Ein Schande für Wien und den Bezirk Meidling. Könnte sich der Mann, der sicherlich viel für Meidling und Wien bewegt hat hier auch noch wohlfühlen wenn er noch leben würde? Eine Schande das manche "Menschen" sich noch als solche bezeichnen wollen. Leider dürfte hier auch der Städtische Straßenreinigung...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl B.
Bezirksrat Ernst Zlabinger (hinten re.) und der frühere ÖVP Klubobmann Franz Karl (li. im Rollstuhl) mit Begleitung vor dem ständig überfüllten Lift
1 4

Schedifkaplatz: Zweiter Lift für die U6 gefordert

Meidlinger sind erbost: Häufige Störungen und Überlastung am einzigen Lift zur U6 Am Schedifkaplatz ist viel los. Kein Wunder, am Bahnhof treffen Bus, Bim, U-Bahn und Bahn aufeinander. "Probleme haben hier Menschen, die auf den Lift angewiesen sind", so Bezirksrat Ernst Zlabinger (ÖVP). Denn um ins Zwischengeschoß beziehungsweise von dort zur U6 zu kommen, gibt es keine andere Möglichkeit als diesen Lift. Und der sei besonders häufig außer Betrieb oder werde gewartet. Kreativität gefordert...

  • Wien
  • Meidling
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
2

Die Unfähigkeit der von den Wr. Linien beauftragten Firma!

Da es schon wieder beim Asugang in Meidling zum Schedifkaplatz mit der Rolltreppe schwierigkeiten gibt, stellt sich nun schon ernsthaft die Frage: Schafft es die Rolltreppenfirma den wirklich nicht, die genannte Rolltreppe länger als 14 Tage zum laufen zu bringen? Es kann doch nicht sein das eine Rolltreppe alle 14 Tage, ausser Betrieb ist. Es gibt am Bahnhof Meidling unzählige Rolltreppen, aber genau diese eine, zum Schedifkaplatz funktioniert maximal 14 Tage, dann ist diese wieder für Tage...

  • Wien
  • Meidling
  • Freddy Burger

Und wieder heist es "Treppen latschen" am Bahnhof Meidling!

Nachdem vor rund 14 Tagen der Artikel erschienen ist, das am Bahnhof Meidling die Rolltreppe beim Abgang Schedifkaplatz regelmässig "Ausser Betrieb" ist, zeichnet sich hier anscheinend ein Schema ab. Denn kaum war diese endlich in Betrieb, steht diese schon wieder. Ein Hoch den Reparaturkräften, die es nach einen tagelangeen Ausfall der Rolltreppe endlich schafften diese für ganze 14 Tage zum laufen zu bringen, denn seit heute steht diese schon wieder! Auf Anfrage bei der Stationsüberwachung...

  • Wien
  • Meidling
  • Freddy Burger
Ausweichen auf den Aufzug oder die Treppe: Reparaturen von Rolltreppen dauern oft länger, weil es keine Ersatzteile von der Stange gäbe, so die Wiener Linien.
1

Rolltreppen: Reparaturen dauern länger

Keine "Ware von der Stange": Für Reparaturen an Rolltreppen müssen Einzelteile extra bestellt werden. MEIDLING. Verärgert sind U-Bahn-Nutzer und Anrainer vom Schedifkaplatz: Die Rolltreppe zur U6 war mehrmals hintereinander außer Betrieb, so bz-Leserreporter Freddy Burger. Schon eine Woche würde sie nicht mehr funktionieren. Michael Unger von den Wiener Linien erklärt, dass alle Rolltreppen individuell gefertigt werden: unterschiedlich etwa in Länge und Neigung. So gäbe es leider auch keine...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler

Fahrgast-Horror am Bahnhof Meidling

Und wieder einmal ein Horror-Szenario am Bahnhof Meidling. Für die Fahrgäste der Linie U6 die zum Schedifkaplatz wollen ist wieder einmal Treppensteigen angesagt! Nachdem in den letzten Monaten mehrfach die Rolltreppe zum Schedifkaplatz ausser Betrieb war, steht dies nun wieder. Seit einer Woche soll diese angeblich renoviert werden. Arbeiter konnnte bis jetzt noch keiner gesichtet werden. Der Horror erweist sich in erster Linie für Fahrgäste mit Rollstuhl oder Kinderwagen, da diese bis zu 15...

  • Wien
  • Meidling
  • Freddy Burger

Rolltreppe am Hauptverkehrspunkt nach harmlosen Sturz den 3. Tag ausser Betrieb.

Seit am vergangenen Freitag gegen 12:40 eine Passantin beim verlassen der Rolltreppe am Schedifkaplatz stürzte und ein anderer Rolltreppenbenutzer die Notstop-Taste drückte, fand sich kein Mitarbeiter der Wr. Linien, der in der Lage ist, die Rolltreppe wieder zu starten. Auf Nachfrage bei der Stationsaufsicht, müsse eine Fachfirma die Rolltreppe überprüfen. Verständnislosigkeit bei den Fahrgästen, die bereits am Freitagabend, Samstags und Sonntags vor den kleinen Lift Schlange standen um die...

  • Wien
  • Meidling
  • Freddy Burger
Helmut Ringhofer wird neuer Pfarrer am Schedifkaplatz.
2

Neuer „Steuermann“ für Pfarre „Namen Jesu“

Nach 50 Jahren tritt Pfarrer Henk Landman in den wohlverdienten Ruhestand. Sein Nachfolger, der Wiener Priester Helmut Ringhofer, wird am Sonntag, dem 22.11., in einer feierlichen Messe von Bischofsvikar Dariusz Schutzki vorgestellt. Auch SP-Bezirksvorsteherin Gabriele Votava wird die Veranstaltung am Schedifkaplatz 3/10 besuchen. Beginn der Veranstaltung ist um 9.30 Uhr.

  • Wien
  • Meidling
  • Peter Ehrenberger
4

Gratis Imbiss

Mit einer neuen Aktion lädt der "Treffpunkt Imbiss" in Meidling ein. Ab sofort kann man sich dort einen von 3 Sammelpässen holen, mit den man dann jeden 10. Imbiss GRATIS genießen kann. Zur Auswahl stehen: *Kebab-Pass *Dürüm & Schnitzelsemmel-Pass *Kebab Box-Pass Der Imbiss befindet sich gegenüber der Pottendorfer Str. 1, Das ist beim Ausgang Schedifkaplatz vom Bahnhof Meidling. Wo: Treffpunkt Imbiss, Pottendorfer Str. 1, 1120 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Meidling
  • Freddy Burger
Spielplatzfans: Markus und Pavla
3

Schedifkaplatz: Neuer Anstrich für den Spielplatz

Der Spielplatz am Schedifkaplatz erstrahlt in neuem Glanz: Der Star unter den Spielgeräten vor Ort ist seit kurzem eine Holzpyramide inklusive Rutsche. Saftiges Grün "Es ist nun viel grüner hier. Und der neue Rollrasen sieht super aus", freut sich Babysitterin und Parkbesucherin Pavla. Ihr kleiner Schützling Markus ist großer Fan der extrabreiten Schaukel im Park. Aber auch die Holzeisenbahn und der Kindertunnel haben es ihm angetan. Sanierung war nötig "Wir mussten die Geräte im Park warten....

  • Wien
  • Meidling
  • Verena Stuchetz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.