Schutzmaßnahmen

Beiträge zum Thema Schutzmaßnahmen

Wirtschaft
Die Baustellen können weiter arbeiten, jedoch unter strenger Einhaltung der nun klar definierten Schutzmaßnahmen.

Coronavirus
Einigung zu Schutzmaßnahmen an den Baustellen

TIROL. Kürzlich konnten sich die Sozialpartner der Baubranche auf einen Leitfaden, was den Schutz der MitarbeiterInnen auf Baustellen angeht, einigen. Nun gibt es einheitliche Schutzmaßnahmen, die mehr Klarheit schaffen, wie es Innungsmeister Anton Rieder definiert. Trotzdem wird es wohl schwierig, alles korrekt einzuhalten.  Baustellen können weiter geführt werdenBaustellen können nun weiter geführt werden, allerdings unter Einhaltung strenger Schutzmaßnahmen, auf die man sich nun einigen...

  • 27.03.20
Lokales
In diesen Minuten müsste die erste Lieferung an Schutzmaterial in Tirol ankommen.
Video

Coronavirus
Lieferung mit Schutzmaterial auf dem Weg nach Tirol

TIROL. Sehnsüchtig wurde das bestellte Schutzmaterial, zum Kampf gegen das Coronavirus, erwartet. Nun wird die erste Lieferung an Schutzmasken und Schutzanzügen in Tirol eintreffen und zur Verfügung stehen. Diese Ressourcensicherung ist nur ein Teil, um sich auf die erhöhte Fallzahl von Corona-Infizierten vorzubereiten. Lieferung wird jeden Augenblick erwartetNoch in den der Nacht landete am Flughafen Wien-Schwechat das Flugzeug mit dem bestellten Schutzmaterial, etwas früher am gestrigen...

  • 24.03.20
Lokales
Die Blutspendetermine des Roten Kreuzes Tirol finden auch weiterhin statt und sind behördlich dezidiert erlaubt.

Coronavirus
Blutspenden in Tirol weiterhin möglich

TIROL. Ganz Tirol steht zwar unter Quarantäne, doch trotzdem kann und sollte man weiterhin Blut spenden. Der Bund hat offiziell bestätigt, dass Blutspenden von Quarantäne bedingten Einschränkungen ausgenommen sind. Blutspenden können auch in Tirol wie geplant statt finden. Ausnahmeregelung für BlutspendenSeitens des Bundes liegt ein Dokument vor, dass eine Ausnahmeregelung für Blutspenden in der Quarantäne bestätigt. Solange die Schutzmaßnahmen, wie zum Beispiel der ausreichende...

  • 20.03.20
Lokales
Konkretisierung der Verhaltensregeln.
2 Bilder

Innsbruck
Verhaltensregeln konkretisiert

INNSBRUCK. Die Stadt Innsbruck hat die Verhaltensregeln zur Eindämmung des Coronavirus und zum eigenen Schutz konkretisiert. Gleichzeitig appelliert Bürgermeister Georg Willi: Bleibt zu Hause. Spaziergehen Der Nationalrat hat das Covid-19 Maßrahmengesetz beschlossen. Somit gibt es nun eine Bundesweit einheitliche Regelung. Diese Maßnahmen sind hart, aber gerade in Tirol und Innsbruck brauchen wir diese harten Maßnahmen jetzt. ❌ Klar ist auch, Spazierengehen alleine oder mit Menschen...

  • 16.03.20
Lokales
Weitere Schutzmaßnahmen der Stadt Innsbruck.
3 Bilder

Corona-Virus
Einhaltung werden von MÜG und Polizei kontrolliert, Update für Gastro

INNSBRUCK. Zum Schutz der Innsbrucker Bevölkerung vor einer Weiterverbreitung von Covid-19 wurden von Bürgermeister Georg Willi auf Basis des Epidemiegesetzen 1950 und unter Gewährleistung der Versorgungssicherheit und des freien Warenverkehrs mit 15. März ab sofort auch für das Gemeindegebiet der Landeshauptstadt Verkehrsbeschränkungen verfügt. Die Verordnung der Stadt Innsbruck gilt bis auf weiteres bis 22. März und wird von der Mobilen Überwachungsgruppe der Stadt Innsbruck (MÜG) bzw. der...

  • 15.03.20
Lokales
Landeshauptmann Platter informiert über weitere Maßnahmen.

Corona-Virus
Schutzmaßnahmen für Handel, Geschäfte und Lokale kommen

INNSBRUCK. Pressekonferenz von Landeshauptmann Günther Platter im Landhaus. Im Beisein der Regierungsmitglieder LHStv. Felipe und LR Tilg, sowie AK-Präsidenten Zangerl, WK-Präsidenten Walser , GVV-Präsidenten Schöpf sowie Klinikvertreterin Prof. Lass-Flörl informiert der Landeshauptmann über die Entscheidung, die Wintersaison zu benden. "In dieser unvorstellbaren Situation müssen entscheidende Maßnahmen getroffen werden", appelliert der Landeshauptmann an das Verständnis. LR Tilg stellt des...

  • 13.03.20
  •  1
Lokales
Stadt Innsbruck setzt weitere Maßnahmen.

Corona-Virus
Stadt setzt weitere Maßnahmen

INNSBRUCK. Nach der gestern erfogten Schließung der Stadtbibliothek trifft die Stadtregierung noch weitere Maßnahmen zur Eindämmung des Virus. Der regelmäßig stattfindende Innsbrucker Osterferienzug wurde zum Schutz der Beteiligten abgesagt. Ebenso bleiben alle Jugendzentren der Innsbrucker Sozialen Dienste (ISD) bis auf Weiteres geschlossen. Auch die städtischen Sportanlagen, Sportplätze, Turnhallen, Kegelbahnen, die Anlagen der Sillside (Leichtathletikhalle, Skatehalle, Kletterzentrum), die...

  • 12.03.20
Lokales
Sechs Personen wurden in Innsbruck positiv auf die Coronavirus-Erkrankung getestet. Ein Zusammenhang zu jener Studierenden-Infektkette, die sich bis zu einer Erasmus-Studentenparty zurückverfolgen lässt, ist wahrscheinlich.

Corona-Virus
Update Studierenden-Infektkette, "Sonnendeck"-Kritik

INNSBRUCK. Sechs Personen wurden in Innsbruck positiv auf die Coronavirus-Erkrankung getestet. Davon sind zumindest drei Personen Studenten. Ein Zusammenhang zu jener Studierenden-Infektkette, die sich bis zu einer Erasmus-Studentenparty zurückverfolgen lässt, ist wahrscheinlich. Alle Erkrankten wurden bereits abgesondert, weitere Erhebungen sind derzeit im Gange. Weiters sind drei Personen in Innsbruck positiv getestet worden – hier besteht ein Zusammenhang zu Ischgl. Damit sind in Tirol...

  • 12.03.20
Lokales
Die Überprüfung der Gäste im Hotel Europa ist abgeschlossen.
2 Bilder

Coronavirus-Update
Fieberfreie Erkrankte, zahlreiche Schutz- und Vorbeugemaßnahmen

INNSBRUCK. Nach der Feststellung von zwei Coronoavirus-Erkrankungen sind zahlreiche Schutz- und Vorbeugemaßnahmen getroffen worden. Von gestern Dienstagnachmittag bis zum späten Abend fanden an der Arbeitsstätte der am Coronavirus erkrankten Frau umfassende Abklärungen seitens der Gesundheitsbehörden statt. „Wir haben bei allen 62 getesteten Personen Untersuchungen und zur Sicherheit auch Abstrichproben vorgenommen. Zudem wurden alle Personen registriert und befragt sowie über die notwendigen...

  • 26.02.20
Lokales
Der Arbeitsplatz, ein bekanntes Hotel in Innsbruck, eine erkrankte Person wurde von der Polizei abgesperrt.
2 Bilder

Corona-Virus Update:
Erste Krankheitsfälle in Tirol, beide Personen sind mittlerweile wieder fieberfrei.

Der Arbeitsplatz, ein bekanntes Hotel in Innsbruck, eine erkrankte Person wurde von der Polizei abgesperrt. INNSBRUCK. In Tirol sind zwei Fälle an Coronavirus-Krankheit offiziell bestätigt worden. Ein Hotel, das die Arbeitsstätte der betroffenen Frau war und der Wohnort des Paares wurden einstweilen behördlich abgeriegelt. „Beide Personen sind mittlerweile wieder fieberfrei und es geht ihnen den Umständen entsprechend gut. Die beiden Betroffenen bleiben jedenfalls bis zum Wochenende in...

  • 25.02.20
  •  1
  •  3
Lokales
Der Eurocity 86 zwischen Venedig und München musste am Brenner stehen bleibe. Die 2 Fahrgäste mit Fieber und Husten waren schon in Verona ausgestiegen.

Virusverdacht
Bahnbetrieb am Brenner kurzfristig eingestellt

INNSBRUCK. Der Eurocity 86 von Venedig nach München wurde am Brenner angehalten und hat den Zugverkehr am Brenner für vier Stunden zum Stillstand gebracht. Die italienische Bahn meldete den Corona-Verdachtsfall /2 Fahrgäste sind mit Husten und Fieber aufgefallen) den ÖBB. Diese schalteten das österreichische Innenministerium ein – und der zuständige Bezirkshauptmann aus dem Bezirk Innsbruck-Land stoppte daraufhin den Zug per Bescheid. Die beiden Fahrgäste hatten den Zug in Verona verlassen und...

  • 24.02.20
Lokales
Ab jetzt sind Grippeimpfungen in den Gesundheitsämtern und Ordinationen möglich.

Grippesaison
Start der Grippeimpfung in Tiroler Gesundheitsämtern und Ordinationen

TIROL. Ungefähr Ende Dezember beginnt die Grippesaison. Optimalen Schutz bietet die Grippeimpfung. Aus diesem Grund startet schon jetzt die Grippeimpfung in Tirol. Grippesaison beginnt„Die Grippewelle mit Influenza-Viren startet erfahrungsgemäß Ende Dezember und erreicht sechs Wochen später ihren Höhepunkt. Derzeit prägen noch die sogenannten grippalen Infekte das Bild in Tirol“, so Landessanitätsdirektor Franz Katzgraber. Derzeit kursieren vor allem bestimmte Influenza-A- und...

  • 31.10.19
Reisen
Gerade im Urlaub Maßnahmen zum Schutz vor Dieben setzen.

Einbruchszahlen rückläufig
Auch im Urlaub das Eigenheim schützen

INNSBRUCK (hege). Wer sich besser schützen möchte, ist mit Alarm- und Videoanlagen bestens beraten. Denn trotz rückläufiger Deliktszahlen wird immer noch jeden Tag 26 Mal in Häuser und Wohnungen eingebrochen. 26 Einbrüche täglichKnapp jeder zweite Einbruch in Österreich endet vorzeitig, da Einbrecher auf geeignete Sicherheitseinrichtungen treffen. Waren es 2014 gar noch 17.110 Einbrüche, so konnte diese Zahl im Vorjahr auf 9.784 verringert werden. Das bedeutet aber, dass immer noch 26...

  • 21.06.19
Lokales
v.l.: DI Siegfried Sauermoser, WLV, LH-Stv Josef Geisler, Landesforstdirektor DI Josef Fuchs, DI Hubert Steiner, Vorstand Abteilung Wasserwirtschaft

Naturgefahren in Tirol: Mehr als 66 Millionen Euro für Schutzmaßnahmen

Aufgrund des hohen Anteils von alpinem Gelände ist das Naturgefahrenmanagement sehr wichtig. Die Investitionen dafür betragen heuer rund 66,4 Millionen Euro. Investiert wird in den Schutz von Wildbächen, Hochwasserschutz, Erhalt des Schutzwaldes, Lawinenschutz, Erosions- und Steinschlagschutz. Naturgefahrenmanagement in Tirol Tirol hat einen hohen Anteil an alpinem Gelände. Daher ist hier das Naturgefahrenmanagement besonders wichtig. Wichtig ist der Schutz von Mensch, Eigentum und...

  • 11.03.16
Lokales
Alle erforderlichen Maßnahmen werden getroffen, damit sich derartiges nicht mehr ereignet!

Balkoneinsturz: Schutzmaßnahmen werden getroffen

... aber bis zur endgültigen Ausführung gibt es weiterhin ein Betretungsverbot! In jenem Mehrparteienhaus in Völs, bei dem vor kurzem ein Balkon heruntergestürzt ist, wurde die abgebrochenen Bauteile inzwischen entfernt. Den Bewohnern und der Gemeinde wurden mittlerweile die statischen Befunde zugestellt – die Ursache für den Vorfall konnte aber noch nicht ermittelt werden. Die Wohnbaugenossenschaft "Frieden" hat entsprechende Sicherungsmaßnahmen bereits durchgeführt. So wurden zuerst die drei...

  • 29.07.15
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.