Schwarzenberg

Beiträge zum Thema Schwarzenberg

Anlässlich des Europatages fand auf Initiative der Wirtschaftskammer Rohrbach am Samstag, 9. Mai, am Grenzübergang Schwarzenberg-Lackenhäuser ein Treffen der ungewöhnlichen Art statt.
  2

Europatag
"Die Wirtschaft braucht offene Grenzen"

Anlässlich des Europatages fand auf Initiative der Wirtschaftskammer Rohrbach am Samstag, 9. Mai, am Grenzübergang Schwarzenberg-Lackenhäuser ein Treffen der ungewöhnlichen Art statt. SCHWARZENBERG. Wirtschaftskammer-Obmann Andreas Höllinger begrüßte, auf beiden Seiten, Vertreter aus Politik und Wirtschaft. „Eine weltweite Pandemie hindert uns momentan daran, über Grenzen zu gehen und manchmal auch daran über Grenzen zu denken“, sagte Höllinger in seinen Begrüßungsworten. Die Wirtschaft...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Mitarbeiterin Manuela Rothberger übernimmt diese Woche Großteils die Auslieferung.
  2

Corona-Virus
Aigen-Schlägler und Schwarzenberger halten zusammen

BEZIRK ROHRBACH. Soziale Kontakte sollen so weit als möglich vermieden werden, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu bremsen. Einkaufen ist vor allem für ältere Personen ein Thema. Um die aktuell schwierige Situation bestmöglich zu meistern und um dem Virus den Kampf anzusagen, gab es von Michael Leitner, Bürgermeister von Schwarzenberg, folgende Info: Jeder soll so weit wie möglich zuhause bleiben und direkte persönliche Kontakte auf ein notwendiges Mindestmaß beschränken. Die ältere...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Das Weihnachtsturnier ging am 30. Oktober über die Bühne.
  13

Dart-Club Blackmountain
Weihnachtsturnier ist geschlagen

Das Weihnachtsturnier des Schwarzenberger Dart-Clubs Blackmountain ging am Samstag, 30. Oktober, über die Bühne. SCHWARZENBERG. Als Sieger konnten sich Sepp Wöss (Plätze 1 und 2) sowie Claudia Obernberger (Plätze 1 und 3 bei den Frauen) behaupten. Den dritten Platz bei den Männern ergatterte Johann Nigl. Bei den Damen erlangte Birgit Schlagitweit den zweiten Platz. "Dieses großartige Turnier ging leider viel zu schnell zu Ende", heißt es aus den Reihen des Clubs. Zudem sei jedes Spiel...

  • Rohrbach
  • Florian Meingast
Die Goldhauben- und Trachtengruppe aus Schwarzenberg unterstützten die Aktion.

BezirksRundschau Christkind 2019
Schwarzenberger Goldhauben- und Trachtengruppe beteiligen sich an Spendenaktion

ROHRBACH-BERG (srh). "Beim Durchblättern der Zeitung sind wir darauf aufmerksam geworden, dass heuer wieder für jemanden gespendet wird, dem es nicht so gut geht", sagen die Frauen der Goldhauben- und Trachtengruppe Schwarzenberg. Sie haben sich bereits zum zweiten Mal entschlossen, die Christkind-Aktion der BezirksRundschau zu unterstützen. "Wir helfen den Hansingern sehr gerne", betonen sie. Klaus Kamberger und seiner Familie kommen somit 600 Euro zu Gute.

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz

Sponsoring
FPÖ Schwarzenberg übergab Spende an die Feuerwehr

SCHWARZENBERG. „Als heimat- und ortsliebende Partei liegt uns natürlich unsere Feuerwehr Schwarzenberg sehr am Herzen und hier ist von unserer Seite immer Unterstützung zu erwarten", sagt Ortsparteiobfrau Sandra Würdinger. Deshalb sponserten sie den benötigten neuen Erste-Hilfe-Koffer. "Wir danken den Kameraden für Ihre ehrenamtliche Arbeit und ihre Einsatzbereitschaft im gesamten Jahr“, Würdinger.

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
  47

Neues Leben im alten Schulgebäude
Eröffnung des Bildungszentrums für Chinesische Medizin (TCM) und Lebenspflege

SCHWARZENBERG (gawe). Bei ihrer Begrüßung schilderte die Asiatin Lena Du Hong, warum sie sich zusammen mit Sui QingBo in Schwarzenberg so wohlfühlt: „Diese ruhige, entspannte und schöne Landschaft hat uns sofort gefallen. Für den Unterricht in QiGong und TaiJi ist diese abwechslungsreiche Umgebung mit Hügeln und Wiesen und mit der gesunden Luft das Richtige. Viele Menschen sind schon zu uns gekommen, um gesund zu werden oder zu bleiben“. Seit 29 Jahren vermitteln die beiden...

  • Rohrbach
  • Werner Gattermayer
Unter dem Motto „Hui statt Pfui“ sammelten in Schwarzenberg  viele Freiwillige weggeworfenen Müll ein.

Säuberungsaktion
Schwarzenberger säuberten gesamtes Gemeindegebiet

SCHWARZENBERG. Unter dem Motto „Hui statt Pfui“ waren in Schwarzenberg  viele Freiwillige unterwegs, um weggeworfenen Müll einzusammeln. Sie trotzten dem leichten Regen und sammelten Müll entlang der Straßen im gesamten Gemeindegebiet. Besonders erfreut war der Umweltausschuss-Obmann Martin Hauer über das Engagement der Kinder und Jugendlichen. Nach dem Müllsammeln gab es zum Ausklang einen Mittagssnack zur Stärkung. „Ein herzliches Dankeschön an die freiwilligen Sammler und Organisatoren...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
  14

Laxenburg NÖ
Kleiner Spaziergang in Laxenburg

Man fährt von Favoriten aus die Laxenburger Straße nach Süden, und nach ca. 20 km ist man in Laxenburg.  Der Ort war schon in der Steinzeit bewohnt und seit dem immer wieder. Im 12.Jh. wurde er schriftlich erwähnt. Im 14.Jh. wurde hier ein Jagdschloss für Habsburg errichtet, das heutige Alte Schloss. Seit 1388 hat Laxenburg das Marktrecht. - Das heutige Neue Schloss wurde 1710 von J. L. von Hildebrandt errichtet. Maria Theresia ließ es erweitern. Seit dem war es ein beliebter Ort der...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Rosa Binder und Benedikt Wurth stellen ihre Erfindung vor: eine Alternative zu Alu- und Plastikfolie.
 1   3

Frisches Jausenbrot
Pfaffenschläger mit Jausnwrap bei 2 Minuten 2 Millionen

PFAFFENSCHLAG. Neue Start Ups starten am 30. April in eine neue Folge von „2 Minuten 2 Millionen“ und versuchen mit ihrem Pitch das Investoren-Team zu überzeugen. Unter anderem mit dabei: zwei Jungunternehmen aus Schwarzenberg bei Pfaffenschlag. Benedikt Wurth und Rosa Binder aus dem Bezirk Waidhofen wollen mit ihrem Jausnwrap punkten.  Der Jausnwrap ist die nachhaltige und wiederverwendbare Alternative zu Alu- und Frischhaltefolie. Einpacken, abwaschen, wiederverwenden: Der Jausenwrap von...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Das heilige Grab wurde 1850 errichtet.

Leuchtende Ruhestätte
Das heilige Grab in Schwarzenberg

SCHWARZENBERG. Im Jahre 1850 ließ der damalige Pfarrer von Schwarzenberg ein heiliges Grab vom Tischlermeister Johann Mayr für die Karwoche errichten. „Großartig in seiner Art, wie man es selten findet“, steht in der Pfarrchronik geschrieben. Acht hintereinander gestaffelte Holzbögen stehen vor dem Hochaltar. In ihrer Mitte liegt symbolisch ein Sarg mit dem inszinierten Leichnam Christi. Jeder Bogen trägt zehn färbige Glaskugeln. Diese werden von hinten durch Lichter beleuchtet. Das flackernde...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Franz Haudum (Mitte) ist in Schwarzenberg sehr engagiert.
  2

Kulturmedaille
Ferdinand Stiller wurde ausgezeichnet

SCHWARZENBERG. Am 25. März überreichte Landeshauptmann Thomas Stelzer im Linzer Landhaus Ferdinand Stiller die silberne Kulturmedaille des Landes OÖ. Stiller war zwölf Jahre als Obmann des Kulturringes Schwarzenberg tätig. Besonders geschätzt wird er für sein literarisches und biographisches Wissen über Adalbert Stifter.Weiters wurden Stiller und seinem Team besondere Ehrungen zuteil, da sie sich viele Jahre für den Kulturring einsetzten. Im Anschluss der Veranstaltung übergab Bürgermeister...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Der Punschstand der Freiheitlichen in Aigen-Schlägl brachte 300 Euro für sie Spielgruppe.
  2

Freiheitliche Spenden im Doppelpack

AIGEN-SCHLÄGL, SCHWARZENBERG. Die Freiheitlichen aus Aigen-Schlägl veranstalteten, wie jedes Jahr, einen Punschumtrunk für einen guten Zweck. Dieses Jahr sind 300 Euro zusammengekommen, die an die Spielgruppe übergeben wurden. „Ich bedanke mich bei allen Unterstützern für die Spende bei unserem Punschstand“, zeigte sich FP-Ortsparteiobmann Ricardo Lang erfreut. Auch Schwarzenberger FPÖ-ler spendetenIm Zuge der Friedenslichtübergabe der FF Schwarzenberg an die deutsche Nachbargemeinde...

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Eine Luchsin mit ihrem Jungen, aufgenommen von einer Kamera mit Bewegungsmelder, einer sogenannten Fotofalle.

Nationalpark
Immer mehr Luchse streifen durch den Böhmerwald

BÖHMERWALD. Seit 2009 wird in den Nationalparks Bayerischer Wald und Böhmerwald ein gemeinsames Luchs-Monitoring durchgeführt. Nun liegen die neusten Ergebnisse vor: Es sind mehr Luchse unterwegs. Waren es im Beobachtungszeitraum von Mai 2015 bis April 2016 noch 21 selbstständige, also erwachsene und halbwüchsige Luchse und drei Jungtiere, konnten 2016/2017 bereits 27 selbstständige Tiere und elf Jungtiere registriert werden. Im Luchsjahr 2017/2018 sind es sogar 29 selbstständige Tiere und...

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Ortsparteiobfrau Sandra Würdinger (l.) bei der Spendenübergabe.

FPÖ sammelte für Sozialverein B37

SCHWARZENBERG. Auch dieses Jahr sammelte die FPÖ Schwarzenberg Spenden für den Sozialverein B37 in Linz. Die Freiheitlichen aus Ulrichsberg haben sich dieser Aktion ebenfalls mit einer unterstützenden Geldspende angeschlossen. „Ich bedanke mich bei allen, die unsere Spendenaktion unterstützt haben. Der Sozialverein B37 ist eine tolle Einrichtung, bei der die Spenden meiner Meinung nach zum richtigen Zweck eingesetzt werden und am richtigen Platz sind“, betonte Ortsparteiobfrau Sandra...

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Kinder, Eltern, Jäger und Maskottchen Böhmli.

Mit dem Jäger im Wald

SCHWARZENBERG. Im Rahmen des Ferienclubs Böhmerwald gestaltete die Jägerschaft Schwarzenberg unter Jagdleiter Markus Deutschbauer einen Vormittag für Kinder. Nach der Begrüßung durch zwei Jagdhornbläser wanderten die insgesamt 25 Kinder mit den Jägern durch den Wald. Anhand spielerischer Aufgaben wurden den Kindern im Alter von vier bis zehn Jahren die richtige Verhaltensweise im Wald und der sorgsame Umgang mit der Tier- und Pflanzenwelt nähergebracht. Auch die Aufgaben und Tätigkeiten...

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Die Teilnehmer des Workshops und ihre Lehrer.

Sicher im Wald

SCHWARZENBERG. Beim Waldworkshop "Sichere Waldarbeit" der Gesunden Gemeinde wurde interessierten Waldbesitzern von Profis das Thema Sicherheit im Wald nähergebracht.Neben nützlichen Informationen zur Holzvermarktung, Arbeitskleidung und Ausrüstung sowie Erster Hilfe und Unfallverhütung, durften die Teilnehmer auch ihre Schnitttechniken direkt am Baum verbessern.

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Ob sich Manfred Haimbuchner auch noch schminken ließ, ist nicht bekannt.

Landeshauptmann-Stellvertreter Haimbuchner zu Gast in Schwarzenberg

SCHWARZENBERG. Die Freiheitlichen veranstalteten vor Kurzem aufgrund der positiven Resonanzen der letzten Jahre zum vierten Mal die Kinderolympiade mit Frühschoppen am Sportplatzgelände. Als Ehrengäste folgten Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner und Landtagsabgeordnete Ulrike Wall der Einladung der Ortspartei. „Die Kinder hatten sehr viel Freude an unserem Parcours und am Kinderschminken. Auch die schlechten Wetterbedingungen taten der Stimmung keinen Abbruch“, freut sich...

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Bei der von den Jugendlichen gestalteten Messe kam auch eine sprechende Mülltonne (vorne links) zu Wort. Sinn war es darauf aufmerksam zu machen, wie viel Brot jeden Tag weggeschmissen wird.

Jugend gestaltete Erntedankfest

SCHWARZENBERG. Das Erntedankfest in Schwarzenberg stand heuer unter dem Motto „Unser tägliches Brot“ und wurde wieder von den „Jungen“ gestaltet. Um darauf aufmerksam zu machen, wie viel Brot tagtäglich im Müll landet, ließen sie dabei auch eine sprechende Mülltonne zu Wort kommen. 

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Die Mitglieder der Landjugend Pfaffenschlag brachten den Wanderweg bei Schwarzenberg auf Vordermann.
  9

Projektmarathon: Jugendliche sanieren europäischen Wanderweg

Landjugend Pfaffenschlag reaktivierte in nur 42,195 Stunden das Waldmantelprojekt PFAFFENSCHLAG. Am Freitag um 18 Uhr bekam die Landjugend Pfaffenschlag von der Landesbeirätin Theresa Nagl und Vizebürgermeister Klaus Zimmermann eine besondere Herausforderung: Für den Projektmarathon mussten die Jugendlichen innerhalb von 42,195 Stunden das Waldmantelprojekt bei Schwarzenberg reaktiveren. Der Abschnitt des europäischen Wanderweges musste von Sträuchern befreit werden. Die Pfaffenschläger...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Das Siegerteam
  137

Acht Berge, acht Helden, acht Sieger

Teilnehmerrekord beim Mühlviertel 8000 SCHWARZENBERG, FREISTADT (gawe). Beim Mühlviertel 8000 bewältigten die Athleten acht Berge – alle über 1.000 Meter Seehöhe – in unterschiedlichen Sportarten. An einem Tag durchquerten sie das Mühlviertel. Und das nicht als Einzelkämpfer, sondern gemeinsam. Freunde oder Trainingspartner bildeten ein Achter-Team und jeder überwand seinen Streckenabschnitt so schnell wie möglich. Dabei warteten auf der rund 190 Kilometer langen Strecke nicht nur Berge,...

  • Rohrbach
  • Werner Gattermayer
"Af d' Wulda, af d' Wulda scheint d' Sunn a so gulda, geh i hin über d' Bruck. Furt schwimman dö Scheida dalaus, ullweil weida, owa koa's kimmt mehr zruck", sangen die Arbeiter bei der Schwemme.
 1  1   44

Schauschwemme im Böhmerwald: "Furt schwimman dö Scheida ..."

AIGEN-SCHLÄGL (gawe). Ein heimliches Weltwunder – der Schwarzenbergsche Schwemmkanal – war wieder in Betrieb; allerdings nicht auf seiner ganzen Länge von 52 Kilometern, sondern nur auf ungefähr 50 Metern. Waren in der Hochblüte des Kanals bis zu 800 Arbeiter mit dem Schwemmen des Scheitholzes beschäftigt, so reichten diesmal fünf – aber unterstützt von begeisterten Kindern, die beim Holzeinwerfen und Herausfischen mit großem Eifer zu Werke gingen. Acht Millionen Kubikmeter Holz wurden einst...

  • Rohrbach
  • Werner Gattermayer
Beginn ist um 20 Uhr.

Frühlingskonzert in Schwarzenberg

SCHWARZENBERG. Am Samstag, 21. April, findet um 20 Uhr in der Mehrzweckhalle das Frühlingskonzert statt.  Wann: 21.04.2018 20:00:00 Wo: Mehrzweckhalle, 4164 Schwarzenberg am Böhmerwald auf Karte anzeigen

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Bald ist Ostern.

Osterbasar und Ostereieraktion

SCHWWARZENBERG. Am Samstag, 24. März (13 bis 17 Uhr) und Sonntag, 25. März (10 bis 16 Uhr), ist im Pfarrheim der Osterbasar mit Palmbuschenverkauf. Am Sonntag findet dann ab 9 Uhr im Ortszentrum die Ostereieraktion statt.  Wann: 24.03.2018 13:00:00 Wo: Pfarrheim, 4164 Schwarzenberg auf Karte anzeigen

  • Rohrbach
  • Annika Höller
  • 12. Juli 2020 um 13:00
  • Hauptstrasse
  • Schwarzenberg am Böhmerwald

Leinöl 'ausschlagen' in der alten Ölmühle

SCHWARZENBERG. Der Tourismusverein Schwarzenberg am Bw. lädt in der alten Ölmühle zum Leinöl „ausschlagen“ ein.  Am Sonntag, den 12. Juli und am Sonntag, den 30. August, jeweils ab 13 Uhr, wird die traditionelle Leinölgewinnung vorgeführt. Bei gemütlichem Beisammensein gibt es die Möglichkeit das frisch ausgeschlagene Öl auch zu verkosten. Von der Firma farmgoodies, mit Sitz in Niederwaldkirchen, werden verschieden Ölprodukte zum Verkauf angeboten. Die heimische Gastronomie widmet sich an...

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.