Schwedenplatz

Beiträge zum Thema Schwedenplatz

Video 3

Goldene Stunde
Sonnenuntergang am Schwedenplatz

Die goldene Stunde nennt man die Zeit direkt nach Sonnenaufgang und direkt vor Sonnenuntergang. In dieser Zeit ist das Licht warm und weich. Farben wie Rot, Orange und Gelb dominieren und die Umgebung taucht in goldenes Licht ein.

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Tomislav JOSIPOVIC
Wegen der Tunneldeckensanierung der Wiener Linien ist der Schwedenplatz derzeit eine Großbaustelle.
1 1

Weiter Stillstand
Keine Pläne für die Umgestaltung des Schwedenplatzes

Die Wiener Linien wollten mit der Sanierung am Kai auf den Baustart am Schwedenplatz warten. Vonseiten der Stadt gibt es momentan aber keine Pläne bezüglich Umgestaltung. WIEN/INNERE STADT. Der Schwedenplatz ist eine Großbaustelle: Die Wiener Linien sanieren die Decke des U4-Tunnels, darüber, am Franz-Josefs-Kai, wird dann die Fahrbahn neu gemacht. Das wirft die Frage auf: Was ist eigentlich aus dem geplanten Umbau des Schwedenplatzes geworden, für den es bereits ein fertiges Konzept gibt?...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
Die Pläne für den neuen Schwedenplatz wurden bereits 2016 präsentiert. Der Baustart lässt aber weiter auf sich warten.

Umgestaltung
Wie soll es am Schwedenplatz weitergehen?

Die Pläne sind zwar fertig, aber seit Jahren tut sich nichts am Schwedenplatz. Warum ist das so? INNERE STADT. Der Schwedenplatz ist in die Jahre gekommen und bräuchte dringend ein Facelifting. Seit neun Jahren ist klar, dass das auch passieren soll. Bereits 2012 wurde beschlossen, dass der Schwedenplatz umgestaltet werden soll – Bürgerbeteiligung und Architekturwettbewerb inklusive. 2016 war es dann endlich so weit: Das Gewinnerbüro präsentierte die Pläne für den neuen Schwedenplatz. Viel mehr...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
2 2

Terroranschlag in Wien
Baumeister Lugner versteckte sich im Hinterzimmer des Restaurants im 1. Bezirk

BAUMEISTER RICHRAD LUGNER VERSTECKT SICH IM HINTERZIMMER DES RESTAURANT IM 1. BEZIRK 2.11.2020 Es sollte noch ein letzter schöner Abend vor dem Corona-Lockdown in Wien werden. Zahlreiche Menschen saßen am Montag in Schanigärten und Lokalen oder flanierten durch die Wiener Innenstadt, als der Attentäter zuschlug. Auch Richard Lugner erlebte den Anschlag hautnah mit Käfer Sonja Schönanger und Bambi Nina Bruckner in Begeitung mit. Im Interview sagte der 88 Jährige Richard Lugner  es war „Wie im...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Robert Rieger
Am Tag nach dem Terroranschlag in Wien ist es beängstigend still, berichtet bz-Redakteur Max Spitzauer aus der Innenstadt.

Terror in Wien
Wien ist ruhig, aber im Ausnahmezustand

Alle Wiener werden heute aufgefordert daheim zu bleiben, sofern das möglich ist. Schulpflicht besteht heute keine. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind weiterhin unterwegs.  WIEN. Am Tag nach dem Terroranschlag in der Wiener Innenstadt appelliert sowohl die Polizei, als auch die Regierung an alle Bewohner daheim zu bleiben. Wenn möglich sollen unnötige Wege im Freien vermieden werden, sowie die Innenstadt, sagt Innenminister Karl Nehammer (ÖVP). Bundespräsident Alexander van der Bellen bedankt...

  • Wien
  • Sophie Brandl
10 7 9

Nachts am Donaukanal

Ich liebe die Stimmung, die Lichter und das Glitzern des Wassers wenn es Nacht wird am Donaukanal. Von einem kurzen Besuch am Schwedenplatz habe ich ein paar Schnappschüsse  mitgebracht. Ich sollte mir wohl nächstes mal ein Stativ mitnehmen und mir etwas mehr Zeit dafür nehmen ...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Christa Posch
Der Twin City Liner ermöglicht in den kommenden Wintermonaten eine Reise Wien nach Bratislava und retour.
2

Weihnachten in der Slowakei
Mit dem Twin City Liner zum Adventmarkt in Bratislava

Seit heuer können Interessierte im kommenden Winter mit dem Twin City Liner der Central Danube von Wien nach Bratislava und wieder zurück fahren. WIEN. Der Twin City Liner der Central Danube, an der auch die Wien Holding beteiligt ist, ermöglicht in den kommenden Wintermonaten Fahrten zwischen Wien und Bratislava. Angeboten werden Fahrten von 1. November 2019 bis 29. März 2020, an Wochenenden und Feiertagen.  Von 7. bis 31. Jänner 2020 gönnt sich der Twin City Liner seinen Winterschlaf. Eine...

  • Wien
  • Sophie Brandl
Der Stephansplatz ist ein beliebter Ort bei Touristen und Wienern. Durch die Sanierung ist er noch attraktiver geworden.
1

Standortanwalt zu City-Projekten
Im Herzen Wiens verweilen

Sanierungen und Umbauten haben einige positive Effekte, die der Wiener Standortanwalt aufzeigt. INNERE STADT. Obwohl die Wiener Wirtschaftskammer (WKW) lange gegen städtische Verkehrsberuhigungsprojekte war, steht sie diesen nun positiv gegenüber. In allen 23 Bezirken sollen Begegnungszonen entstehen. Möglich soll das mit einer jährlichen "Grätzelmillion" pro Bezirk werden. "Der Erfolg zeigt sich bereits nach zwei Jahren", erklärt der Wiener Standortanwalt Alexander Biach. Das zeigt er anhand...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Sophie Brandl
Autos standen direkt neben dem Dom.
3

Innere Stadt
Die City im Wandel der Zeit

Neuer Markt, Schwedenplatz und Rotenturmstraße: Die Innere Stadt bekommt ein neues Aussehen. INNERE STADT. Die Bauoffensive hat die Innere Stadt fest im Griff. Vor zwei Jahren standen der Stephansplatz und der Schwedenplatz im Fokus, vergangenes Jahr zog die Rotenturmstraße nach. Wenn der Startschuss für den Schwedenplatz fällt sowie das Konzept für den Michaelerplatz steht und abgesegnet wird, bekommen auch diese Ecken ein neues Gesicht. Dass die Innere Stadt einem ständigen Wandel unterliegt,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
Alexander Biach ist Direktorstellvertreter in der Wirtschaftskammer Wien und seit Juli Standortanwalt.

Standortanwalt
Eine Stimme für Bauprojekte

Standortanwalt Alexander Biach über sein Amt, fehlende Sachlichkeit und wo Wien noch Gas geben muss. WIEN. Sie sind seit Juli Wiener Standortanwalt. Was sind die Aufgaben eines Standortanwalts? ALEXANDER BIACH: Die Idee dahinter war, dass es für die Realisierung großer Bauprojekte jemanden gibt, der auf der Seite der Projektwerber steht. Die Aufgabe des Standortanwalts ist es, mit den Behörden zu sprechen, in den Verfahren mitzuwirken und zu schauen, dass die Genehmigungen für den Bau dieser...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
5

Das Jazzland – Ein Lokal schreibt Geschichte

Von heimischen Musikern bis hin zu den großen US-amerikanischen Jazz-Legenden: Im Jazzland im ersten Wiener Bezirk treffen Jazzbegeisterte und Musiker aufeinander. Seit 46 Jahren, sechs Mal die Woche. INNERE STADT. Steht man vor der Ruprechtskirche, würde man gar nicht glauben, dass darunter das älteste Jazzlokal Österreichs existiert. Nur ein unscheinbares Schild führt in den Jazzkeller, in dem seit 1972 Jazzmusiker aus aller Welt auftreten. Von Montag bis Samstag ist das Lokal ab 19 Uhr...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Lea Bacher
Eigentlich hätte der Schwedenplatz bis 2020 fertig umgebaut sein sollen. Jetzt wird es aber knapp.

Umbau am Schwedenplatz verschiebt sich erneut

Stadt und Bezirk werden sich nicht einig: Der Bau des neuen Schwedenplatzes rückt weiter in die Zukunft. Stadt und Bezirk schupfen sich gegenseitig die Schuld zu. INNERE STADT.  Eigentlich hätte es ja schon dieses Jahr losgehen sollen mit der Sanierung des Schwedenplatzes. Zum "Schwedenplatz neu" gibt es auch schon konkrete Pläne, immerhin wurde der Architekturwettbewerb 2016 abgeschlossen. Der Baubeginn hätte bereits dieses Jahr stattfinden sollen, dieser wurde aber wegen der...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maximilian Spitzauer
2

Schwedenplatz

Wo: Schwedenplatz, Schwedenplatz, 1010 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Tomislav JOSIPOVIC
5

Punschstand vom Verein MOKI-Wien am Schwedenplatz

Auch heuer war der Punschstand vom Verein MOKI-Wien am Schwedenplatz zwischen den 8. und 10. Dezember gut besucht und der Erlös aus dem Verkauf des Punsches kommt zur Gänze den kranken Kindern zu Gute. Es hat viel Spaß gemacht an den 3 Tagen beim Punschstand dabei zu sein und sogar das Weltweite Kerzenleuchten beziehungsweise das Worldwide Candle Lighting am 10. Dezember zu feiern. An diesem Tag gedenken weltweit Angehörige und Freunde ihrer verstorbenen Kinder. Wo: Schwedenplatz,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Manfred Sebek
Die Fertigstellung ist bis 2020 geplant: So wird das neue Erholungsgebiet am Schwedenplatz aussehen.
1

Schwedenplatz: Bis 2020 in völlig neuem Look

Bitte warten: Erst Ende November wird mit den Detailplanungen begonnen. Zuerst müssen die Arbeiten am Stephansplatz abgeschlossen werden. INNERE STADT.  Mit der nahenden Fertigstellung der Stephansplatz-Sanierung rückt nun auch der Beginn der Schwedenplatz-Umgestaltung näher. Selten wird ein Sanierungsprojekt von den Bewohnern so sehr herbeigesehnt wie die Um- und Neugestaltung des Schwedenplatzes. Man möchte dort endlich wieder verweilen können. Das im Juni 2016 vorgestellte Konzept des...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
2

Beim Donaukanal

Wo: Abends beim Donaukanal, Schwedenbrücke, 1010 Wien auf Karte anzeigen

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Karl B.
Noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte flüchtete der Mann.
2

Angriff am Schwedenplatz: Unbekannter verletzte Radfahrerin

Ein Fußgänger fügte einer Frau eine Schnittwunde zu. Nach ihm wird gefahndet. INNERE STADT. Ein eigenwilliger tätlicher Angriff wurde am Montagabend auf eine Frau in der Innenstadt verübt: Die Radfahrerin war gegen 23 Uhr am Schwedenplatz unterwegs. Unmittelbar nachdem sie einen Fußgänger passiert hatte, spürte sie einen starken Schmerz im Oberschenkel. Die Frau stieg ab und bemerkte eine zehn Zentimeter lange Schnittwunde in ihrem Oberschenkel. Der Fußgänger blieb zunächst stehen und...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Christine Bazalka
Beate Klarsfeld, Serge Klarsfeld und Initiatorin KRin Milli Segal (vl)
1 6

Gedenksteinenthüllung für Georgy Halpern am Schwedenplatz

INNERE STADT. Vor dem Haus am Franz-Josefs-Kai 25 wurde ein Gedenkstein für Georgy Halpern enthüllt. Seine tragische Geschichte ist eng mit den Geschehnissen um zahlreiche Wiener NS-Opfer verbunden. Er war eines von sieben Wiener Kindern, die im französischen Kinderheim Maison d’Izieu eine kurze Zeit lang die Grausamkeiten des Krieges vergessen konnten. Grausame Geschichte Ende April 1943 kam Georgy nach Izieu. Ein knappes Jahr später, am 6. April 1944, veranlasste Klaus Barbie, der Leiter der...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Markus Spitzauer
7

Einstiger Stolz der DDSG am Weg in den Untergang - Schandfleck im Herzen von Wien

Der einstige Stolz der DDSG und nachmalige Glanz des Donaukanals, die "Johann Strauß", vergammelt von Tag zu Tag immer mehr. Graffitisprayer übermalen Fenster und Wände, Scheiben werden eingeschlagen und Einrichtungsteile demoliert. Wann wird die Stadt Wien eingreifen, und dem Schiff zu neuen Glanz verhelfen? Einst war das Donaudampschiff "Johann Strauß" der Stolz der DDSG, ein viel genutzter Ausflugsdampfer, der die Donau durchpflügte. Ab 1970 fand die "Johann Strauß", nunmehr beraubt ihrer...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Martin G. Enne
So wird der neue Schwedenplatz aussehen.
3 2

Neuer Schwedenplatz: Im Schatten der Ginkgo-Bäume

Vier Jahre und 60 Projekteinreichungen später wurde am Montagvormittag das lang erwartete Siegerprojekt der Ausschreibung "Schwedenplatz neu" präsentiert. INNERE STADT. Das jahrelange Warten hat ein Ende: Das Siegerprojekt der Ausschreibung Schwedenplatz neu wurde am Montagvormittag bekannt gegeben. "Mehr Grün, mehr Übersicht, mehr Platz", umreißt Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou bei der Präsentation das Konzept der Münchner Firma "realgrün Landschaftsarchitekten GbR". Markus Figl,...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maria-Theresia Klenner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.