Alles zum Thema Schwerhörigkeit

Beiträge zum Thema Schwerhörigkeit

Lokales
Hörakustikerin Juliana Zierhut von Optik Bastel gibt Menschen ein Stück Lebensqualität zurück.

Hörverlust
Folgen und Risiken werden oftmals unterschätzt

BEZRIRK BRUCK/L. (mec). Vielleicht fällt es einem erst nicht auf oder man verdrängt das Problem, weil es noch nicht so schlimm erscheint. Für Betroffene von Hörminderungen ist es oft eine große Überwindung, den Schritt zum Hörakustiker zu wagen. Dabei können professionell angepasste Hörsysteme wieder zur Lebensfreude beitragen. Wer erste Anzeichen allerdings ignoriert, ist sich der Gefahren meist nicht bewusst. Hörverlust kann fatale Folgen haben Die ständige Anstrengung, seine Umgebung...

  • 25.03.19
  •  1
Gesundheit
Hörgeräte reduzieren das Risiko einer Vereinsamung im Alter.

Schwerhörigkeit
Die Angst vor der Isolation

Im höheren Alter ist ein Rückgang der Hörfähigkeit leider alles andere als eine Seltenheit. Die meisten Menschen über 70 sind zumindest von einem leichten Hörverlust betroffen. Je stärker dieser ausfällt, umso höher ist auch das Risiko, Symptome einer Depression zu entwickeln. Diesen Zusammenhang haben amerikanische Forscher vor kurzem erkannt. Für Experten kommt dieses Ergebnis nicht überraschend. Schwerhörige Menschen haben Probleme, an Gesprächen teilzunehmen. Viele ziehen sich als...

  • 31.01.19
Lokales
Projekt-Team: v.l.n.r.: Julia Übl, Katharina Munk, Hannah Mayer und Alexander Piglmann (5AHIF, 5BHIF).
2 Bilder

Innovatives Projekt an der Informatik-Abteilung der HTL St. Pölten
„Lies mal, Opa!” - Einsatz von Künstlicher Intelligenz zur Unterstützung schwerhöriger Personen

Die Errungenschaften der Künstlichen Intelligenz und Digitalisierung machen auch vor dem Alltag nicht Halt. Ein besonderer Mehrwert besteht aber für die Gesellschaft darin, wenn „jedermann/-frau“ daraus im sozialen Leben einen Nutzen ziehen kann. Wie in diesem Fall, wenn moderne Apps gehandicapte Menschen dabei unterstützen, besser ihr Alltagsleben zu meistern. So entstand die Idee für das Sozialprojekt „Lies mal, Opa!” für schwerhörige Personen, das im Unterrichtsgegenstand...

  • 03.01.19
Gesundheit
AK-Rechtsexpertin Sarah Baier und Moderatorin Angelika Pehab.
2 Bilder

Wenn Arbeit krank macht
Die rechtliche Sicht von Berufskrankheiten

SALZBURG (red). "Selten wurden juristisch-medizinische Themen so entspannt und klar verständlich vermittelt", war Sabine Schulze aus Salzburg nach dem Mini-Med-Vortrag von Sarah Baier begeistert. Die Rechtsexpertin der Arbeiterkammer widmete sich im großen Salzburg Saal des Hotel Heffterhof dem Thema "Berufskrankheiten aus rechtlicher Sicht". Kausalität muss bewiesen seinBerufskrankheiten sind laut Definition in der Regel auf längere, berufstypische Einwirkungen zurückzuführen. Dabei müssen...

  • 13.12.18
  •  1
Gesundheit
Hörgeräte können Schwerhörigen den Alltag um ein Vielfaches erleichtern.

Hörgeräte dürfen nicht peinlich sein

Schlecht zu hören ist für viele Betroffene ein Tabuthema. Schätzungen zufolge hat in Österreich nur jeder vierte Schwerhörige ein Hörgerät. Nicht mehr alles richtig zu verstehen und von einem technischen Hilfsmittel abhängig zu sein, ist scheinbar immer noch vielen Betroffenen unangenehm. Dabei wird die dahinter stehende Technik stets besser, mittlerweile bieten viele Geräte zusätzliche Eigenschaften. Die Fähigkeit, sich mittels Bluetooth mit dem Fernseher oder dem Handy zu verbinden, ist...

  • 13.09.18
Gesundheit
Hörgeräte sollen in Zukunft nicht nur klein, sondern unsichtbar sein.

Hörgeräte – klein, kleiner, unsichtbar?

Vollständig im Ohr implantierte Hörgeräte sollen die Zukunft sein. Die Privatuniversität Karl Landsteiner in Krems widmet sich gemeinsam mit Partnern intensiv der Forschung von Hörgeräten um noch mehr Erleichterung für Betroffene zu schaffen. SALZBURG (mst). Viele Menschen die auf Hörgeräte angewiesen sind, leiden noch immer unter spöttischen Bemerkungen, oder wollen einfach nicht, dass ihr Hörfehler so offensichtlich erkennbar ist. Hörgeräte die komplett im Ohr implantiert werden und somit...

  • 14.05.18
Gesundheit

Hörsturz: Vermeiden oder richtig reagieren

Die plötzliche Hörverminderung sollte ernst genommen werden und verlangt einen Besuch beim HNO-Arzt. Ein Hörsturz kann prinzipiell Menschen allen Alters treffen, tritt aber besonders häufig zwischen dem 30. und dem 60. Lebensjahr auf. Bei den Betroffenen macht er sich in erster Linie durch eine reduzierte Hörfähigkeit bemerkbar. Die Diagnosestellung ist allerdings nicht immer einfach, da der Hörverlust auch durch einen von Ohrenschmalz verstopften Gehörgang oder einer Entzündung verursacht...

  • 19.04.18
Gesundheit
Altersschwerhörigkeit tritt ab dem 50. Lebensjahr auf.

Altersschwerhörigkeit: Natürlicher Abbau

Ab ca. dem 50. Lebensjahr kann es zur Altersschwerhörigkeit kommen. Die Leistungsfähigkeit unserer Ohren nimmt im Laufe der Jahre ab. Vor allem die so wichtigen Sinneszellen im Innenohr sind davon betroffen. Bereits ab dem 50. Lebensjahr kann es zu einer Altersschwerhörigkeit, in der Fachsprache auch Presbykusis genannt, kommten. Betroffene nehmen zunächst hohe Frequenzen nicht mehr richtig wahr, später kommt es auch bei mittleren und tiefen Frequenzen zu Problemen. Ursächlich dafür ist in...

  • 29.03.18
  •  1
Gesundheit
Hörprobleme sind ein zusätzlicher Stressfaktor im Berufsleben.

Wie bitte? Beruf und Hörprobleme.

Viele Betroffene versuchen, ihre Schwerhörigkeit zuzugeben. Studien zufolge haben bis zu 26 Prozent der 21- bis 40-jährigen eine Hörminderung. Besonders im Beruf tun sich die Betroffenen oft schwer, dies zuzugeben. Um ihre Hörschwäche auszugleichen müssen zusätzlich Energie aufbringen. Wohlbefinden und somit Leistungsfähigkeit der hörbeeinträchtigten Mitarbeiter leiden. Hilfsmittel, wie etwa Telefonverstärker und Lichtsignalanlagen für Türklingeln, können hier hilfreich sein. Wesentlich ist...

  • 22.03.18
Gesundheit
Mittelohrentzündungen treffen vor allem Kleinkinder.

Wenn das kleine Ohr entzündet ist

Die Mittelohrentzündung zählt zu den häufigsten Erkrankungen von kleinen Kindern. Eine akute Mittelohrentzündung, in der Fachsprache auch Otitis media acuta genannt, kommt bei kleinen Kindern sehr häufig vor. Drei von vier Kindern sind innerhalb der ersten drei Lebensjahre mindestens einmal davon betroffen. Später geht das Risiko aber deutlich zurück, schon ab einem Alter von 4 Jahren tritt die Krankheit eher selten auf. In den meisten Fällen folgt die akute Mittelohrentzündung auf eine...

  • 01.02.18
Gesundheit
Schwerhörigkeit kann auch junge Menschen treffen.

Gut hören, aber schlecht verstehen

Eigentlich gut zu hören, in Gesprächen aber dennoch vieles nicht zu verstehen, ist kein Widerspruch. Schwerhörigkeit hat viele Facetten. Es mag zunächst wie ein Widerspruch klingen, aber manche Menschen verstehen schlecht, obwohl sie gut hören. Dabei handelt es sich um einen sogenannten Hochton-Hörverlust. Jene Sinneszellen, die für das Wahrnehmen hoher Töne zuständig sind, funktionieren nicht mehr richtig. So kann es passieren, dass der Betroffene einzelne Konsonanten falsch versteht oder sie...

  • 11.01.18
  •  3
Gesundheit

MINI MED Vortrag "Wenn das Hören und Verstehen zum Problem wird"

Thema des Abends: „Wenn das Hören und Verstehen zum Problem wird - Optimale Versorgung bei Altersschwerhörigkeit“ Wir bieten kostenlose Gesundheitsvorträge von SpezialistInnen für interessierte Leute an 24 Standorten österreichweit. Es ist keine Anmeldung notwendig, wir freuen uns über Ihren Besuch! Weitere Details zum Vortrag und dem Programm finden Sie auch unter www.minimed.at Dieser Termin ist der letzte im Wintersemester. Das Sommersemester 2018 starten wir am 05.03.2018! ...

  • 03.01.18
Gesundheit
Zum Jahreswechsel kracht es laut.

Silvester: Die Korken ohne Knalltrauma knallen lassen

Zu einem gelungenen Jahreswechsel gehört für viele nicht nur ein Gläschen Sekt und der Donauwalzer dazu, sondern auch ein schönes Feuerwerk. Die leuchtenden, farbigen Explosionen sind zwar eine Freude für die Augen, die Ohren freuen sich hingegen nicht so über den Lärm. Explodieren Raketen und Knallkörper in einem Abstand von unter zwei Metern vor dem Ohr und hat das entstandene Geräusch eine Lautstärke von 140 Dezibel oder mehr, kommt es zu einem sogenannten Knalltrauma. Knalltrauma rasch...

  • 20.12.17
  •  1
Lokales
Amüsiert waren Waltraud und Armin Hundertpfund
3 Bilder

Schwerhörigkeit verstärkt Demenz

Akzeptanz von Hörgeräten erhöhen! Diese Woche begrüßte Moderator Univ.-Prof. Dieter zur Nedden den Vortragenden Univ.-Prof. Dr. Patrick Zorowka, welcher das Thema „Dem Gehör auf die Sprünge helfen! – Häufige Hörstörungen und neueste Therapien“ präsentierte. Im Vortrag wurden die verschiedenen Arten, Ursachen sowie die neuesten Therapieformen vorgestellt. Vor allem führen unsichtbare Hörgeräte zu einem authentischeren Hörerlebnis, sowie einer Verbesserung der Ästhetik (zum Thema). Es kann...

  • 03.12.17
Freizeit

Beratung für Schwerhörige

HERMAGOR. Hör- & Infotag und individuelle Beratung im Rahmen des Sprechtages der Technischen Assistenz und Beratung für Schwerhörige am Dienstag, 28. November von 13 - 15 Uhr in der Bezirkshauptmannschaft Hermagor - nur nach vorheriger Anmeldung. Telefon: 0463/ 310 380 Wann: 28.11.2017 13:00:00 Wo: BH, 9620 Hermagor auf Karte anzeigen

  • 14.11.17
GesundheitBezahlte Anzeige

Ist bei Hörproblemen die Lösung das Hörgerät? Nein, das Gehör kann man Regenerieren

Sind Sie gestresst, wenn Sie im Lokal sind und viele Leute durcheinander reden? Haben Sie das Gefühl, dass es anstrengend ist einem Gespräch zu folgen, wenn Hintergrundgeräusche vorhanden sind? Leiden Sie unter einem störenden Tinnitus? Möchten Sie wieder ohne Anstrengung hören können? Wir lösen ihre Probleme mit Hilfe der Naturschallwandler®. Es ist eine natürliche und sanfte aber sehr effektive Methode. In Deutschland wird sie schon seit Jahren angewendet. Jetzt ist es auch in...

  • 08.11.17
Gesundheit
6 Bilder

Wie bitte? – Wenn die Kommunikation zum Problem wird

BEZIRK (ika). Vor Schwerhörigkeit ist heutzutage keiner mehr gewappnet. Besonders ältere Menschen betroffen. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten. Der leitende Oberarzt für HNO-Angelegenheiten am KeplerUniversitätsklinikum Paul Zwittag hielt darüber am 11.Oktober einen MINIMED-Vortrag, der gemeinsam mit der BezirksRundschau und der OÖGKK veranstaltet wurde. Christine Ratmayr führte durch den Abend.Wie der Mensch hört"Das Ohr ist wie ein Schalltrichter",...

  • 15.10.17
Gesundheit
Musik ist entspannend, vorausgesetzt, man kann sie auch gut hören.

Auf die eigenen Ohren hören

Schlecht zu hören kann im Alltag ganz schön anstrengend sein: Vor allem bei Gesprächen in geselliger Runde wünschen sich viele Menschen mit Hörproblemen, das Gesagte besser verstehen zu können. Laut einer aktuellen Hörstudie von Hansaton mit fast 8.000 Teilnehmern hegen 93 Prozent diesen Wunsch. Auch bei Gesprächen in ruhiger Umgebung und beim Telefonieren wünschen sich die Befragten eine deutliche Verbesserung. Trotzdem warten die meisten sehr lange damit, ihrem Hörverlust tatsächlich...

  • 12.10.17
Gesundheit

Wenn das Hören und Verstehen zum Problem wird - Optimale Versorgung bei Schwerhörigkeit

Funktionsstörungen des Ohres können sich durch Hörminderung (Schwerhörigkeit), Schwindel/Gleichgewichtsstörungen und durch Ohrgeräusche (Tinnitus) äußern. Hörstörungen können in jedem Alter auftreten und unterschiedliche Ursachen haben. Bei Erwachsenen können Hörstörungen durch zahlreiche unterschiedliche Faktoren ausgelöst werden: Lärmeinwirkung, Ohrentzündungen, Verletzungen und der natürliche Alterungsprozess des Menschen führen zu Einschränkungen des Hörvermögens. Diese können teilweise...

  • 14.09.17
Gesundheit
Schwerhörige profitieren von einem rücksichtsvollen Umfeld.

Auf Schwerhörige zugehen

Bei Schwerhörigkeit ist ein verständliches Umfeld unersetzlich. Schwerhörigkeit kann aufgrund einer Erkrankung plötzlich auftreten. In den meisten Fällen schleicht sich schlechteres Hören aber langsam in das Leben des Betroffenen ein. Im Alter ist es eigentlich ganz normal, dass unsere Hörfähigkeit nachlässt. Dabei verlernt es das Gehirn gewissermaßen, bestimmte Frequenzen richtig zu hören. Wenn "schön" verdächtig ähnlich wie "Fön" klingt", sollte reagiert werden. Viele Menschen tun sich...

  • 09.08.17
  •  2
Gesundheit
Hören Sie auf Ihr Ohr: Wenn es plötzlich zu pfeifen und klingeln beginnt, ist das ein ernstzunehmendes Warnsignal.

Tinnitus als Chance zur Veränderung

Etwa eine Million Österreicher wurde schon einmal von lästigen Ohrgeräuschen heimgesucht: Diese können ein Zeichen dafür sein, dass man in seinem Leben etwas verändern sollte. Oft tritt Tinnitus zum ersten Mal in sehr stressigen Lebensphasen auf, wenn im Beruf viel gefordert wird, es finanzielle Sorgen gibt oder die Situation in der Familie schwierig ist. Das Klingeln, Pfeifen und Zischen ist in diesem Fall ein Hilfeschrei des Körpers. Rasches Handeln ist dann wichtig, damit die lästigen...

  • 06.07.17
  •  11
  •  3
Freizeit
2 Bilder

hörensWERT Aktivgruppe bei den Sommerspielen Melk

Musikrevue BIRDLAND - Das Glück is a Vogerl Die Wachauarena Melk mit dem beleuchteten Stift Melk in der Kulisse ist selbst schon ein Erlebnis. Bei der Musikrevue kommt so richtig Stimmung auf und da die Wachauarena über eine Induktionsanlage verfügt ist es auch für Schwerhörige mit induktiven Hörgeräten bzw. Implantaten ein akustisches Erlebnis der Extraklasse! Zum gemeinsamen Vernetzen, Kennenlernen, Quatschen und Erfahrungsaustausch treffen wir uns bereits ab 17:00 im Ristorante...

  • 28.05.17
Freizeit
2 Bilder

hörensWERT Aktivgruppe - Landstreich Plus

Wir freuen uns auf einen Abend mit spannender Mischung aus Weltmusik, Kabarett und neuer Volksmusik von Landstreich Plus in der Bühne im Hof. Die neue induktive Höranlage ermöglicht es Hörgeräte- wie Implantat-Trägern mit aktivierter T-Spule (Induktion, Telefonspule, ...) Konzerte, Theater, oder Kabarets ausgezeichnet zu hören und erleben. Um Betroffene zu vernetzen, Lebensqualität zu steigern und Aktivität zu fördern unternimmt die hörensWERT Aktivgruppe in unregelmäßigen Abständen...

  • 28.05.17
Gesundheit

Hör dich mal um - SHG für Schwerhörige

Gemeinsam sprechen wir über unsere Erfahrungen und helfen uns gerne gegenseitig mit Tipps und Informationen rund um das Thema Schwerhörigkeit. Das Treffen findet im Besprechungsraum 4, im Erdgeschoß des Landesklinikum Mostviertel Scheibbs statt. ACHTUNG! Juli und August ist Sommerpause! Laufend aktuelle Informationen auf hoerenswert.or.at sowie auf unserer Facebook-Seite Wann: 08.06.2017 18:00:00 bis ...

  • 28.05.17