Sicherheit

Beiträge zum Thema Sicherheit

Mehr Sicherheit für die Radlfahrer - 1,8 Millionen Euro werden investiert.

Klimafreundliches NÖ
1,79 Millionen Euro für zwölf Radverkehrsanlagen

1,79 Millionen Euro für zwölf Radverkehrsanlagen; LH Mikl-Leitner/LR Schleritzko: Bessere Gesundheit und mehr Klimafreundlichkeit NÖ. Das Bundesland Niederösterreich hat sich zum Ziel gesetzt, zum Vorzeigeland bei der aktiven Mobilität, speziell beim Radfahren, zu werden. Dazu soll der Anteil der zu Fuß und auf dem Fahrrad zurückgelegten Wege in den nächsten Jahren verdoppelt werden. „Mehr Radverkehr bedeutet eine bessere Gesundheit und mehr Klimafreundlichkeit. Das heißt, wir können mit...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Jürgen Gottwald, Geschäftsführer von Elektro Gottwald, empfiehlt, zur zusätzlichen Prävention auf eine Alarmanlage zu vertrauen.
Video

Prävention zur Urlaubszeit
Melker rüsten sich für die "Sommereinbrecher" (mit Video)

Bevor Sie in den wohlverdienten Urlaub fahren, sollten Sie Ihr Eigenheim vor Einbrechern schützen. BEZIRK. Endlich darf man wieder "normal" in das viel geliebte Urlaubsdomizil reisen. Weg von zu Hause und ab ins kühle Nass oder in eine der wunderbaren Städte auf der Welt. Wer übrigens nicht Urlaub macht, sind Einbrecher. Egal ob organisiert oder spontan, gerade auch zur Urlaubszeit lockt ein unbewohntes Haus Diebe von nah und fern an. Prävention gegen Einbrecher Die BEZIRKSBLÄTTER haben mit...

  • Melk
  • Daniel Butter
Klaus Potzmader (CISO) und Hans-Peter Buber (CEO) mit der ISO/IEC 27001 Zertifikat

Sicherheit wird bei Microtronics groß geschrieben und die Anforderungen an ein Managementsystem für Informationssicherheit erfüllt
Microtronics erhält ISO/IEC 27001 Zertifizierung

Mit der Zertifizierung nach ISO/IEC 27001 erfüllt Microtronics die Anforderungen an ein Managementsystem für Informationssicherheit. Nach 1 ½ Jahren der Vorbereitung fand Ende Jänner das große Audit für die ISO/IEC 27001 Zertifizierung statt. Nach erfolgreicher Absolvierung dessen halten wir nun stolz das Zertifikat in unseren Händen. „Bei den Projekten mit unseren Kunden werden Know-How und Expertisen ausgetauscht. Wir arbeiten unter anderem mit Systemerhaltern im Bereich der kritischen...

  • Melk
  • Sabrina Waldbauer
ABS für das Fahrrad: Ja, so was gibt's wirklich!
1

Mobil im Bezirk
ABS macht das Radeln im Bezirk Melk jetzt sicherer

BEZIRK. E-Bikes sind beliebt. Auch im Bezirk Melk wird viel mit dem elektrischen Rad gefahren. Nun sind die Bikes am besten Weg dahin, noch sicherer zu werden: ABS für Fahrräder! Mehr Sicherheit Das Vorderrad-ABS wird von Bosch eBike Systems entwickelt. Dabei überwachen Raddrehzahlsensoren die Geschwindigkeit der Räder. "Das ABS reduziert kurzzeitig die Bremskraft am Vorderrad, sodass das Hinterrad schnell wieder über Bodenkontakt verfügt. Dadurch sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass der E-Biker...

  • Melk
  • Niklas Powondra
"Moby-Kid" zeigt an, wenn Ihr Kind bei Gewässern ist.

Achtung
Hier kommt "Moby-Kid"

Besonders für kleine Kinder ist der Pool eine Todesfalle: "Moby-Kid" hilft. BEZIRK. In Österreich gibt es fast 700.000 Nichtschwimmer. So zeigt eine neue Studie des Kuratoriums für Verkehrssicherheit (KFV), dass rund acht Prozent der Österreicher ab einem Alter von fünf Jahren "offizielle" Nichtschwimmer sind. Jeder Fünfte schätzt die eigenen Schwimm-Fähigkeitein als unsicher bis mittelmäßig ein. Auch viele Melker können nicht schwimmen. Todesfalle: Pool Bei tödlichen Kinderunfällen ist das...

  • Melk
  • Niklas Powondra
"Was macht denn der Depp mit der Kamera da?": Ein schattiges Platzerl im Sommer ist wichtig (auch für grantige Hunde).
2

Haustiere in Melk
So schützen Sie Ihr Tier vor der Hitze

Wenn Sie die folgenden Tipps befolgen, haben sowohl Sie als auch Ihr Haustier einen schönen Sommer. BEZIRK. Es ist heiß. "Ich schwitze wie ein Schwein" hört man in den letzten Tagen wieder häufiger im Bezirk Melk. Aber: Ein Schwein kann nicht schwitzen. Es besitzt nämlich fast keine Schweißdrüsen. Schweine suhlen sich stattdessen im Schlamm. Doch wie können die Besitzer anderer Tiere ihre Lieblinge vor Hitze schützen? "Viel, viel Wasser" Wie so oft im Leben ist die Antwort auf ein Problem:...

  • Melk
  • Sebastian Puchinger
Neben Schwimmhilfsmitteln, wie Schwimmflügel und -reifen, vermeidet man Badeunfälle vor allem durch Achtsamkeit.
2

Todesfalle Swimmingpool
So verhindern wir Melker Badeunfälle mit Kindern

BEZIRK. Immer mehr Melker haben einen eigenen Pool im Garten. In Niederösterreich ertrinkt jedes dritte Jahr ein Kind – denn egal ob in der Wanne im Planschbecken oder im Pool: Nur zehn Zentimeter Wassertiefe reichen für eine Tragödie aus. Gemeinsam wollen wir unsere Pools kindersicher machen. "Kinder ertrinken lautlos" „Für Kinder kann das Spielen in der Nähe von Gewässern durch eine kleine Unachtsamkeit zur tödlichen Gefahr werden. Schon drei Minuten genügen, um das Badevergnügen tödlich...

  • Melk
  • Daniel Butter
Landesrat Ludwig Schleritzko war in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner vor Ort.

Landesstraße ist verbreitert: Die Bauarbeiten sind vorbei

Mobil im Bezirk: Bauarbeiten in Nöchling sind abgeschlossen. NÖCHLING. Landesrat Ludwig Schleritzko war mit dabei, als die Baustelle in Nöchling geräumt wurde. Im Oberen Markt der Gemeinde kam es aufgrund der engen Strecke immer wieder zu gefährlichen Verkehrssituationen. Vor allem das ehemalige Haus der Familie Haselberger verengte die Straße. Die Familie zeigte sich damit einverstanden, das nicht mehr benötigte Grundstück an die Gemeinde abzutreten, somit konnte die Strecke verbessert werden....

  • Melk
  • Sebastian Puchinger
Bürgermeister Alois Schroll und Reinhard Teufel von der Sicherheitsakademie unterzeichnen überzeugt den Vertrag.

Polizeischule Ybbs wird vergrößert: "Wir bleiben"

Nach dem die Zukunft der Sicherheitsakademie Ybbs lange unklar war, steht fest: Sie bleibt bis mindestens 2030. YBBS. Die Polizei ist Tag und Nacht für die Sicherheit der Bevölkerung im Einsatz. Neben ‚spaßigen' Geschwindigkeitsmessungen werden auch schwere Verbrecher gejagt. Um dafür gerüstet zu sein, ist eine harte Ausbildung notwendig. Bürgermeister Alois Schroll kann für die Zukunft versprechen: "Der Vertrag der Ybbser Polizeiakademie wurde nun bis mindestens 2030 verlängert." Reinhard...

  • Melk
  • Sebastian Puchinger
1 7 2

Machen Sie Ihr Kind "sicher sichtbar": Gewinnen Sie eine von 150 Sicherheits-Boxen der NV

Gefahr im Straßenverkehr: 50 Prozent der Kinder zu dunkel gekleidet Helle Kleidung, Warnwesten und Reflektoren können Leben retten! Als Fußgänger oder Radfahrer legen Kinder ihren Schulweg oft im Dunkeln zurück. Dabei sind unsere jüngsten Verkehrsteilnehmer aufgrund ihrer Größe sowie ihres teilweise unvorhersehbaren Verhaltens besonders gefährdet. Erhöht wird die Gefahr durch dunkle Kleidung: Rund 50 Prozent der Kinder sind laut Kuratorium für Verkehrssicherheit (KFV) aufgrund ihrer Kleidung im...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
In der Apotheke bekommen Kunden nicht nur Tipps zur Einnahme, sondern auch Gesundheitskompetenz vermittelt.
2 1

Apotheken bringen Sicherheit

Die österreichischen Apotheker kommen rund 400.000 Mal pro Tag mit Kunden in Kontakt und nutzen dabei die Möglichkeit, wichtige Gesundheitsinformationen weiterzugeben. Und das ist auch notwendig – denn hierzulande ist die Gesundheits- und Arzneimittelkompetenz im Vergleich zum Rest Europas viel zu niedrig. Risiken gering halten „Die Aufgabe der Apotheker ist es, auf Risiken hinzuweisen und diese für die Kunden gering zu halten“, erklärt Jürgen Rehak, Präsident des Österreichischen...

  • Marie-Thérèse Fleischer
Insgesamt 71.391 Anzeigen gab es im vergangenen Jahr in Niederösterreich. Das ist der niedrigste Wert der letzten zehn Jahre.
1 6

Diese Pläne haben Niederösterreichs Spitzenkandidaten für unsere Sicherheit

Niederösterreich war im vergangenen Jahr das zweitsicherste Bundesland in Österreich. Dennoch ist Sicherheit eines der am meisten diskutierten Themen im Wahlkampf. Die Kriminalstatistik für 2017 zeigt in Niederösterreich einen Rückgang bei Anzeigen (im Vergleich zum Vorjahr) von 6,2 Prozent. 71.391 Anzeigen gab es im vergangenen Jahr, das ist der niedrigste Wert der letzten zehn Jahre. Gemessen an den Anzeigen pro Kopf (42,9 pro 1.000 Einwohner) ist nur das Burgenland sicherer als...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
Cybercrime: Auch die NÖ-Notrufzentrale war von Hackattacken betroffen. Bislang zum Glück erfolglos.

Hackangriff auf Notruf 144: Land rüstet gegen Cyberkriminalität

Sicherheitsgipfel aufgrund steigender Bedrohungen durch Netz-Attacken. Land Niederösterreich richtet Task-Force ein. Niederösterreichs Polizeichef Konrad Kogler hatte am vergangenen Mittwoch eine gute und eine schlechte Nachricht. Zuerst die gute: Mit rund 71.000 Delikten in Niederösterreich wird die Kriminalstatistik 2017 so gut wie schon ewig nicht mehr. "Cyberkriminalität" steigt in Niederösterreich Die schlechte Nachricht: Die Zahl der "Cyberkriminalität" steigt rasant an. Immer mehr...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
V.l.n.r.: Dr. Helmut Köberl, Generaldirektor AUVA; Alois Stöger, Sozialminister; Eva Schrott, leitende Angestellte Bäckerei Josef Schrott; Mario Wintschnig, Head of Health & Age Zumtobel Group AG
1

Gesunde Arbeitsbedingungen für alle

Europas Betriebe darüber zu informieren, wie Arbeitsplätze bis zur Pension altersgerecht gestaltet werden können, war das Ziel der Kampagne „Gesunde Arbeitsplätze – für jedes Alter“ der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA). Sozialminister und Kampagnen-Schirmherr Alois Stöger zog bei der abschließenden Veranstaltung am 8. November in Wien ein Resümee über die zweijährige Kampagne. „Wir haben das klare Ziel, dass alle Menschen so lange wie möglich...

  • Elisabeth Schön
Manfred Schöberl, ÖAMTC-Chefrechniker, gibt Tipps für die Winterfitness des Autos.
1

Winterfitness für das Auto

Ab 1. November gilt situative Winterausrüstungspflicht Ö. Mit dem Beginn der situativen Winterausrüstungspflicht am 1. November ist es an der Zeit, das Auto fit für den Winter zu machen, rät ÖAMTC-Cheftechniker Manfred Schöberl. 4x4x4-Regel beachten Bei den Winterreifen empfiehlt der Automobilclub die 4x4x4-Regel: vier gleiche Reifen mit einer Profiltiefe von mindestens vier Millimetern, die nicht länger als vier Jahre in Gebrauch sind. Alternativ zu Winterreifen können bei Schneefahrbahn,...

  • Motor & Mobilität
"Es kann nicht sein, dass die Schlepper bestimmen, wer nach Europa kommt. Wir wollen selbst bestimmen wen wir herholen, wer Asyl braucht.", Wolfgang Sobotka im Interview mit den Bezirksblättern Niederösterreich
4 1 10

Wolfgang Sobotka: "Würde Grenzkontrollen am liebsten morgen wieder entfernen"

Die niederösterreichischen Spitzenkandidaten fürs Parlament im Gespräch. Diesmal: Innenminister Wolfgang Sobotka, ÖVP. Herr Minister, Sie fordern mehr Möglichkeiten zur Überwachung. Will man uns jetzt alle bespitzeln? Wir brauchen die Möglichkeit, so wie wir die Telefonie überwachen, auch Internet-Kommunikation abzuhören. Wir überwachen ja auch nicht jedes Handy. Aber wir wollen im Anlassfall, und nur bei Kriminellen, die verschlüsselte Kommunikation auch überwachen können. Warum ist das so...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
Sicherheitsgipfel in Ybbs: Peter Kashofer, Anton Halbertschlager, Alois Schroll, Karl Gruber und Ernst Simmer.

Strafdelikte: So "sicher" ist der Bezirk Melk

Zu wenig Beamte, steigende Delikte. Die SPÖ kritisiert die Sicherheitsarbeit im Bezirk Melk. BEZIRK. Das Thema Sicherheit ist eines der wichtigsten im derzeitigen Wahlkampf. Während Innenminister Wolfgang Sobotka die gute Arbeit der Polizei hervorhebt, kritisiert Alois Schroll, Nationalratskandidat und Ybbser Bürgermeister, die Arbeit des Ministeriums. Ein kurzer Faktencheck im Bezirk. 30 neue Polizisten für Melk "Es ist positiv, wenn man sieht, dass die Aufklärungsrate steigt. Das bestätigt...

  • Melk
  • Daniel Butter
"Gegen Atommüll, für die Zukunft": Angeführt von Johanna Mikl-Leitner und Stephan Pernkopf, setzt Niederösterreich, nach der erfolgreichen Unterschriftenaktion gegen den Ausbau des AKW Dukovany im vergangenen Herbst, nun ein nächstes Ausrufezeichen in Richtung Tschechien.
2 6

"Für unsere Zukunft" – Niederösterreich startet Unterschriftenaktion gegen Atom-Endlager

Klare Worte der niederösterreichischen Landesregierung: "Setzen wir uns gemeinsam für unsere Kinder und für unsere Zukunft, gegen drohende Endlager an unserer Grenze und für die Sicherheit der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher ein", so Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner Niederösterreich sagt "Nein" zu drohenden Atommüllendlagern in Tschechien: Auf Initiative von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf startet am 15. Juni eine landesweite...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
Fünf Sterne für Kodiaq (Bild) und Countryman.
1

Skoda Kodiaq, Mini Countryman, Nissan Micra und Suzuki Swift im Crashtest

Ö. "Optionales Sicherheitspaket sorgt für Sterne-Plus" titelt der ÖAMTC zur aktuellen Crashtest-Gruppe. Keine Sorgen müssen sich Mini Countryman und Škoda Kodiaq machen. Beide holen mit der Serienausstattung die Höchstwertung von fünf Sternen. Sie überzeugten beide mit guten Werten bei der Erwachsenen- und Kindersicherheit. Für Nissan Micra mit vier und Suzuki Swift mit drei Sicherheitssternen lohnt sich das Safety-Pack. Der Micra rüstet dadurch um einen Fahrspurassistenten und ein...

  • Motor & Mobilität
Der ÖAMTC appelliert: "Immer, auch auf Kurzstrecken, den Gurt anlegen!"
1

ÖAMTC: Viele Gurtmuffel – vor allem in Ostösterreich

Während in Vorarlberg nur 2,1 Prozent der Autofahrer auf den Gurt verzichten, sind es im Burgenland 23,5 Prozent. WIEN, Ö. Bei einer Erhebung des ÖAMTC im März und April wurden insgesamt 64.400 Pkw-Insassen beobachtet. Ergebnis: Elf Prozent sind nicht angeschnallt. Der Österreichschnitt weist ein klares West-Ost-Gefälle auf. In Vorarlberg sind nur 2,1 Prozent nicht angeschnallt, in Salzburg 5,4. In Wien verzichten 16,1 Prozent der Autofahrer auf den Gurt. Und am meisten Gurtmuffel gibt es mit...

  • Motor & Mobilität
Auf Tour: Ludwig Schleritzko besucht derzeit die 58 Straßenmeistereien des Landes. "Ich würde mir mehr Wertschätzung für die Mitarbeiter wünschen. Etwa Geduld, wenn man einmal warten muss."
2

Kampf den Unfallzonen – Verkehrslandesrat Ludwig Schleritzko im Interview

Es geht um die Sicherheit: Verkehrslandesrat Ludwig Schleritzko will 20 Unfallstellen pro Jahr entschärfen. Niederösterreich ist das Land der Pendler und Autofahrer. Was kann ein Politiker tun, dass der Verkehr sicherer wird? Man kann etwa bauliche Maßnahmen setzen. Kreisverkehre in Niederösterreich sind so ein Beispiel. Pro Jahr werden wir zehn Kreisverkehre errichten. Denn wir wissen, dass Kreisverkehre um 80 Prozent sicherer sind als Ampelanlagen. Was sind weitere Schwerpunkte? Wir werden...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
Ein Mann vom Format Franz Schnabls kann unserem Heimatland guttun. Bleibt zu hoffen, dass Niederösterreich für ihn nicht nur einen Zwischenschritt auf der Karriereleiter darstellt.
2 2

Kommentar: Ein roter Offizier und Manager im Ring

Der gebürtige Neunkirchner Franz Schnabl wird Niederösterreichs Sozialdemokraten in die Landtagswahl 2018 führen. Wer einen hoch dotierten Job verlässt um gegen vermeintliche "Riesen" zu kämpfen, dürfte Sozialdemokrat aus Überzeugung sein. Nun hat auch die SPÖ ihren Spitzenkandidaten für die Landtagswahl gefunden. Franz Schnabl wurde im Bezirk Neunkirchen geboren, war in Wien Polizeichef und lebt derzeit im Burgenland. Er verlässt für die SPÖ Niederösterreich einen hoch dotierten Job als...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
Parken ab September 2018 in einer neuen Garage.
3

"Viele Hände – schnelles Ende"

Hürm "schaufelt" sich ein neues Feuerwehrhaus. Und alle sollen mithelfen. HÜRM. Volksfeststimmung herrschte im Rahmen der Spatenstichfeier des neuen Feuerwehrhauses in Hürm. Angefangen von der Blasmusikkapelle über rund 100 Feuerwehrkameraden bis hin zu zahlreichen Schaulustigen – die ganze Marktgemeinde war auf den Beinen. Selbst der designierte Landeshauptfrau-Stellvertreter, Stephan Pernkopf, fuhr mit seinen Parteikollegen am Ortsrand von Hürm vor. "Der Neubau gewährleistet mehr Sicherheit...

  • Melk
  • Michael Hairer
ABUS GF Thomas Ollinger, Gewinner Sebastian Scherzer und Innung Hans Hofbauer

Dem glücklichen Gewinner der Aktion „Sicher ist Sicher“ von Radio Arabella in Zusammenarbeit mit der e-Marke wurde nun die ABUS Secvest Funkalarmanlage übergeben.

Wr. Neudorf – 1. Februar – Im Jänner 2017 gratulierte ABUS gemeinsam mit der Bundesinnung Wien dem stolzen Besitzer zu seiner neuen Alarmanlage für sein Eigenheim. Die Sicherheitsexperten von ABUS und der Bundesinnung gaben den Hörern wertvolle Tipps für ein sicheres Zuhause. Einbruchsschutz geht jeden etwas an und wird immer wichtiger. Beim Kauf einer Alarmanlage sollte man auf eine fachgerechte Beratung achten, denn jeder Haushalt ist individuell und es müssen verschiedene Faktoren (z. B.:...

  • Mödling
  • Bezirksblätter Niederösterreich
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.