Snowboard

Beiträge zum Thema Snowboard

Julia Dujmovits (Mitte) hat mit Bettina und Erich Scheiblhofer Partner auf ihrem Weg zu Olympia 2022 gefunden.

Scheiblhofer & Dujmovits
Andauer Weingut sponsert Sulzer Olympiasiegerin

Das Andauer Weingut Scheiblhofer ist eine Partnerschaft mit Snowboarderin Julia Dujmovits eingegangen. Das Sponsoring soll die Olympiasiegerin 2014 und mehrfache WM-Medaillengewinnerin auf ihrem Weg zu den Winterspielen 2022 in Peking begleiten, gab Winzer Erich Scheiblhofer bekannt. Zuletzt hatte die Sulzerin Anfang März WM-Bronze im Parallel-Riesenslalom gewonnen.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Julia Dujmovits' nächstes Ziel ist die Olympia-Saison 2021/22.
2

Interview
Olympiasiegerin Julia Dujmovits: "In der Medaille steckt viel Arbeit"

Snowboarderin Julia Dujmovits über ihr Comeback auf dem WM-Podest und ihr Leben abseits des Spitzensports.  BEZIRKSBLÄTTER: Der Zeitpunkt hätte nicht besser gewählt sein können, um als WM-Dritte auf das Siegerpodest zurückzukehren, wie war die WM in Rogla für dich? JULIA DUJMOVITS: Ich bin froh und dankbar über die Medaille. Es war vor allem eine mentale Leistung. Aufgrund meiner Armverletzung, die ich mir im vergangen Dezember zugezogen habe, habe ich die Rennen nicht über Kraft, sondern über...

  • Bgld
  • Güssing
  • Elisabeth Kloiber
Julia Dujmovits wird mit Platz sieben beste Österreicherin

Beste Österreicherin
Julia Dujmovits in Rogla WM-Siebente

Nachdem Julia Dujmovits am Montag ihr Comeback mit dem Gewinn der Bronzemedaille im WM-Parallel-Riesentorlauf gekrönt hatte, wurde sie am Dienstag im Parallel-Slalom Siebente.  ROGLA. Die 33-Jährige Sulzerin musste sich im Viertelfinale der späteren Weltmeisterin Sofia Nadyrshina aus Russland geschlagen geben. In der ersten Runde setzte sich Dujmovits gegen die Deutsche Carolin Langenhorst durch. Die Olympiasiegerin von 2014 war damit erneut beste Österreicherin.  Die ÖSV-Kollegin Claudia...

  • Bgld
  • Güssing
  • Elisabeth Kloiber
 Julia Dujmovits krönt Comeback-Saison mit WM-Bronze im Parallel-Riesentorlauf in Rogla.

Nach dem Comeback
Julia Dujmovits holt Bronze bei Snowboard-WM

Nur wenige Monate nach ihrer Comeback-Verkündung im vergangenen Herbst erobert Julia Dujmovits am Montag sensationell die Bronze-Medaille bei der Parallel-Snowboard-WM in Rogla. Die Olympiasiegerin von 2014 besiegte im kleinen Finale ihre ÖSV-Kollegin Claudia Riegler klar mit einem Vorsprung von 1,05 Sekunden.  ROGLA. Im Achtelfinale hatte sich Dujmovits gegen Landsfrau Sabine Schöffmann durchgesetzt, und Riegler kam gegen die Deutsche Carolin Langenhorst nur dank der besseren Qualifikation...

  • Bgld
  • Güssing
  • Elisabeth Kloiber
2

Snowboardweltcup
Gelungenes Comeback von Julia Dujmovits in Scuol

Nach 1.027 Tagen gab Julia Dujmovits ein gelungenes Comeback im Weltcup. Ihr Ziel ein gutes Rennen in Scuol (Schweiz) ein gutes Rennen abzuliefern, ist mehr als geglückt. Die Olympiasiegerin von 2014 wurde starke Siebente im Weltcup-Parallelriesentorlauf. SCUOL. Ihr geplantes Weltcup-Comeback musste Julia Dujmovits im Dezember wegen einer Armverletzung noch aufschieben. Nach guten Trainingsvorbereitungen auf der Reiteralm meldete sich die Sulzerin nun nach über zweijähriger Weltcup-Pause...

  • Bgld
  • Güssing
  • Elisabeth Kloiber
Julia Dujmovits, Goldmedaillengewinnerin von Sotschi, wagt das Comeback auf den Snowboard-Pisten.
2

Comeback
Julia Dujmovits kehrt in den Snowboard-Weltcup zurück

Julia Dujmovits will es noch einmal wissen. Burgenlands erfolgreichste Sportlerin hat Montagabend überraschend ihr Comeback in den Snowboard-Weltcup bekanntgeben. Das Ziel der Goldmedaillen-Gewinnerin im Parallelslalom in Sotschi 2014 sind die Winterspiele 2022 in Peking. SULZ. 2018 erklärte Julia Dujmovits völlig überraschend unmittelbar nach dem olympischen Parallelriesentorlauf in Pyeongchang ihren Rücktritt vom Leistungssport. Exakt 947 Tage später kehrt die 33-jährige Sulzerin auf die...

  • Bgld
  • Güssing
  • Elisabeth Kloiber
Anzeige
Freeride Paradies Gastein
8

Winterurlaub in Gastein
Skiurlaub in Gastein – das ultimative Wintererlebnis

Was ist besser als ein Winterurlaub in einem Skigebiet? Ein Urlaub in gleich vier Skigebieten! Gastein macht’s möglich! Auf insgesamt 200 Pistenkilometern können sich Wintersportler hier austoben. Jedes Skigebiet hat seinen eigenen Reiz – da kommt garantiert keine Langeweile und schon gar kein Lagerkoller auf! Aber keine Sorge, der Skiurlaub wird gemütlich am Beginn des Tales in Dorfgastein im Skigebiet Dorfgastein-Großarl gestartet. Es geht weiter über Bad Hofgastein und Bad Gastein, die das...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Laura Sternagel
Die Olympia-Goldmedaille der Sulzer Snowboarderin Julia Dujmovits 2014 ist die bisher einzige für den burgenländischen Sport.
2

Serie "100 Jahre Republik"
Dujmovits gelang 2014 Sternstunde des burgenländischen Sports

Die Parallelslalom-Goldmedaille, die Snowboarderin Julia Dujmovits am 22. Feber 2014 in Sotschi errang, war in mehrfacher Hinsicht eine sporthistorische. Es war die allererste olympische Goldmedaille für das Burgenland; es war die erste Wintersport-Olympiamedaille für das Burgenland. Und dass die erste Olympia-Goldene für den österreichischen Snowboard-Sport nicht aus dem hochalpinen Westösterreich, sondern aus dem hügeligen burgenländischen Sulz kam, war erst recht eine Sensation. Snowboard...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Mit der Sulzer Snowboard-Olympiasiegerin Julia Dujmovits ist die erfolgreichste burgenländische Sportlerin von der Bühne abgetreten.
3

Gold-Karriere im Rückblick: Abschieds-Interview mit Julia Dujmovits

15 Jahre nach ihrem ersten Start im Weltcup hat Snowboarderin Julia Dujmovits ihre Karriere beendet. Blicke zurück und nach vor wirft sie im Interview mit den Bezirksblättern. BEZIRKSBLATT: Kannst Du Deine innere Gefühlswelt nach dem Karriere-Ende kurz beschreiben? DUJMOVITS: Nach jeder Saison bin ich froh, wenn sie aus ist. Die Daueranstrengung merkt man auch körperlich. Dass es jetzt aber endgültig vorbei ist, kann ich noch gar nicht so richtig fassen. Die 15 Weltcup-Jahre haben ja mein Leben...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Sulzerin will noch die letzten drei Weltcup-Rennen in dieser Saison bestreiten, dann ist Schluss.
4

Nach Olympia-Aus: Dujmovits kündigt Karriere-Ende an

Snowboard-Ass Julia Dujmovits hat noch während der Olympischen Spiele in Südkorea angekündigt, ihre Karriere nach dieser Saison zu beenden. Die Spiele in Pyeongchang verliefen für die Sulzerin enttäuschend. Im Parallel-Riesentorlauf schied sie im Achtelfinale gegen die Japanerin Tomoka Takeuchi aus, was für die Olympiasiegerin von Sotschi 2014 im Endklassement Platz 12 bedeutete. Nur noch drei RennenDie drei verbleibenden Weltcup-Rennen in dieser Saison wolle sie noch bestreiten, sagte...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Sulzer Snowboarderin Julia Dujmovits hat ihr zweits olympisches Gold im Visier.
3

Julia Dujmovits: „Bin in Korea, um Gold zu holen"

Die Sulzer Snowboard-Olympiasiegerin von Sotschi 2014 will ab Donnerstag in Pyeongchang erneut den Titel holen. Am Donnerstag beginnt für Julia Dujmovits die Mission Titelverteidigung. Auf der Piste in Pyeongchang findet die Qualifikation für den olympischen Parallel-Riesentorlauf im Snowboard. Im Bezirksblatt-Interview erzählt die Olympiasiegerin von Sotschi über ihre Erwartungen und über ihr ersten Eindrücke in Südkorea. BEZIRKSBLATT: Wie hast du Zeitumstellung und Jetlag bewältigt?...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Bei Skifahrern sind Knieverletzungen leider sehr häufig.
1 2

Der Schnee bringt leider manchmal Schmerzen mit

Wer seit Langem mal wieder in die Skischuhe schlüpft, läuft Gefahr, sich Verletzungen zuzuziehen. Am häufigsten passieren Unfälle schon in den ersten zwei Pistentagen. Bei Skifahrern sind in erster Linie Verletzungen des Kniegelenks zu beklagen, bei Snowboardern bieten Unterarme und Handgelenke ein größeres Risiko für Brüche und Verstauchungen. „Schwere Schädel-Hirn-Traumata sind glücklicherweise dank der Helmpflicht rückläufig“, meint der Bewegungsmediziner Christoph Raas von der...

  • Marie-Thérèse Fleischer
Julia Dujmovits gewann vor den beiden deutschen Fahrerinnen Selina Jörg und Ramona Hofmeister.
6

Julia Dujmovits gewinnt Weltcup-Riesentorlauf in Bansko

Sulzer Snowboarderin vor den Olympischen Spielen in Top-Form Vor den beiden deutschen Fahrerinnen Selina Jörg und Ramona Theresia Hofmeister setzte sich die Sulzer Snowboarderin Julia Dujmovits beim Parallel-Riesenslalom in Bansko durch. Mit dem Sieg im Rennen in Bulgarien holte Dujmovits damit 1000 Weltcuppunkte und kommt rechtzeitig vor den Olympischen Spielen in Pyeongchang in Form. Beim zweiten Riesenslalom in Bansko belegte Dujmovits den neunten Platz, war damit aber beste Österreicherin....

  • Bgld
  • Güssing
  • David Marousek
Julia Dujmovits fährt ohne Unterstützung des Burgenland-Tourismus zu den Olympischen Winterspielen nach Südkorea.

Julia Dujmovits auch nach unfreiwilligem Sponsorwechsel erfolgreich

Weltcup-Plätze 3 und 5 in Rogla - Snowboard-Olympiasiegerin musste kurzerhand Ersatz für ihren Sponsor Burgenland-Tourismus finden Das unvermutete Abhandenkommen ihres langjährigen Helmsponsors färbte auf die Leistungen von Snowboard-Olympiasiegerin Julia Dujmovits in keiner Weise ab. Bei den beiden Weltcup-Riesentorläufen in Rogla (Slowenien) belegte die Sulzerin die Plätze 3 und 5. Unmittelbar zuvor hatte sie bekanntgegeben, dass der Burgenland-Tourismus das Sponsoring für sie beendet habe....

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Julia Dujmovits holte im österreichischen Lackenhof den zweiten Platz (3.v.l.). Im Mixed-Bewerb wurde es Platz sieben.
4

Zweiter Platz für Dujmovits - Jud verletzt

Nach zwei siebten Plätzen kommt Julia dem ersten Sieg in dieser Saison immer näher. Im österreichischen Lackenhof holt die Sulzerin hinter der Tschechin Ester Ledecka den zweiten Platz im Riesentorlauf. "Das war ein großer Schritt in Richtung Olympischer Spiele in Pyeongchang", erklärte die Snowboard-Queen. Für Dujmovits sind das außerdem 800 Weltcup-Punkte für die Rangliste. Außerdem ging Dujmovits zusammen mit Sebastian Kislinger im Mixed-Bewerb an den Start. Dort reichte es nur bis zum...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • David Marousek
Die Snowboard-Olympiasiegerin aus Sulz trainiert noch bis zum 30. November in den USA.
4

Julia Dujmovits ist bereit für die Olympiasaison

Im Interview: Den letzten Teil ihrer Vorbereitung bestreitet Snowboard-Olympiasiegerin Julia Dujmovits derzeit in den USA. BEZIRKSBLATT: Wie und wo trainierst Du derzeit in Amerika? DUJMOVITS: Ich bin seit dem 10. November in Copper Mountain, Colorado. Zuerst lag der Fokus auf dem Feintuning des Materials und den letzten technischen Einstellungen. Jetzt genieße ich es, in feinen Nuancen an den Schrauben zu drehen. Bevor es am 30. November nach Österreich geht, habe ich unterschiedlichste...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Im bz-Interview beim Bitzinger-Würstelstand: Julia Dujmovits plaudert über ihr wichtigstes Rennen und ihre Ziele für Olympia 2018.
2 9

Snowboarderin Julia Dujmovits: "Ich möchte in Pyeongchang nochmals Gold holen" (mit Video)

"Senf oder Ketchup?" – der bz-Talk am Wiener Würstelstand. Diesmal mit Snowboard-Olympiasiegerin Julia Dujmovits. WIEN. Den 22. Februar 2014 wird Wintersportlerin Julia Dujmovits nie in ihrem Leben vergessen. An diesem Tag holte sie im russischen Sotschi die Goldmedaille im Parallelslalom der Snowboarder. Bereits am Vorabend hatte sich die 30-Jährige ihre beiden wichtigsten Botschaften auf ihre Handschuhe geschrieben. "Da stand: Fokus und Linie." Diese einfachen Dinge vergisst man sonst in...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Die Weltmeisterschaft endete für Julia Dujmovits mit den bitteren Plätzen fünf und sechs.  Beim letzten Weltcup gab es dafür Platz drei.

Dujmovits: Platz drei beim Saisonfinale

Nach Platz fünf und sechs bei der Weltmeisterschaft holte die Sulzerin im Weltcup noch einen Stockerl-Platz. Sebastian Jud hatte Glück im Unglück. Die Sulzerin Julia Dujmovits führ bei der Snowboard-Weltmeisterschaft in Sierra Nevada auf die Plätze fünf und sechs. Via Facebook zeigte sie sich enttäuscht: "Ettäuscht bin ich, ja. Gelernt habe ich, ja. Lachen kann ich wieder, ja." Hundertstel fehlte Beim Parallel-Slalom-Bewerb fehlten der Snowboard-Queen nur 0,01 Sekunden um sich für das große...

  • Bgld
  • Güssing
  • David Marousek
Aus Sicherheitsgründen nimmt Olympiasiegerin Julia Dujmovits nicht an den kommenden Weltcup-Rennen in der Türkei teil.

Dujmovits verzichtet aus Sicherheitsgründen auf Snowboard-Weltcup in der Türkei

"Ich habe kein gutes Gefühl dabei" - "Meine Internet-Seite wurde gehackt." Snowboard-Olympiasiegerin Julia Dujmovits lässt die kommenden Weltcup-Bewerbe in der Türkei aus Sicherheitsgründen aus. "Das Land kann aufgrund der aktuellen politischen Entwicklung einfach keine Sicherheit garantieren. Ich bin nicht Snowboarderin geworden, um unter Polizeischutz und bewacht von Scharfschützen Rennen zu fahren", begründet die Sulzerin auf ihrer Homepage ihre "ganz persönliche" Entscheidung. Zum letzten...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Julia Dujmovits holte in Korea den elften Platz.

Rang elf für Dujmovits in Pyeongchang

Im koreanischen Pyeongchang zeigte Julia Dujmovits in Vorbereitung auf die olympischen Spiele 2018 eine ordentliche Leistung. Die Sulzerin fuhr im Parallel-Riesentorlauf auf den elften Rang. Beste Österreicherin wurde Claudia Riegler auf Platz neun. Es gewann die Russin Alena Sawarsina.

  • Bgld
  • Güssing
  • David Marousek
Die Sulzerin Julia Dujmovits wurde nur knapp geschlagen.
2

Dujmovits: Um ein Hundertstel geschlagen

Eine einzige Hundertstelsekunde war die Sulzerin Julia Dujmovits beim Weltcup-Rennen in Bulgarien zu langsam. Den Sieg sicherte sich damit die Schweizerin Patrizia Kummer. "So knapp verliert man nie gerne, aber die Hundertstel machen den Spot eben aus - das ist meine Leidenschaft. Ein spannender Fight bis zum Schluss, die Performance war gut und der Weg stimmt.", zeigte sich die Olympiasiegerin nach dem Rennen motiviert. Am Sonntag folgte dann sogleich das zweite Rennen in Bansko, dort holte...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • David Marousek

Jud fährt in den USA - Dujmovits bei Comeback 36.

Für den Mühlgrabener Sebastian Jud geht am kommenden Donnerstag in Park City, USA an den Start. Dort findet das nächste FIS Weltcup Snowboard-Cross Rennen statt. Die Sulzerin Julia Dujmovits war bereits am 10. Januar in Bad Gastein im Einsatz und feierte dort ihr Comeback nach einer Fingerverletzung. Dabei sprang Rang 36 für die Sulzerin heraus.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • David Marousek
Die Sulzerin Julia Dujmovits holte zwei Top-Platzierungen.
2

Julia Dujmovits mit guten Ergebnissen - Jud gestürzt

Die Sulzerin Julia Dujmovits war am vergangenen Wochenende gleich bei zwei Weltcup-Rennen im Einsatz. Im italienischen Carezza holte das Olympia-Ass den tollen vierten Platz und somit 500 Punkte für den Weltcup. Beim zweiten Rennen, dieses Mal im italienischen Cortina, holte die Sulzerin in der Qualifikation den ersten Platz, im Rennen sprang dann der neunte Endrang heraus. Beim Rennen renkte sich Dujmovits den Finger aus. Jud nicht in Top-32 Für den Mühlgrabener Sebastian Jud war das...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • David Marousek
Snowboard-Olympiasiegerin Julia Dujmovits startet von Verletzungen annähernd auskuriert in den Weltcup-Winter.
2

Julia Dujmovits: "Möchte eine konstante Saison fahren"

Derzeit trainiert die Snowboard-Olympiasiegerin in den USA. Im Interview mit den Bezirksblättern blickt sie auf die kommende Saison. Was ist Dein persönliches Ziel für diese Saison? Ich möchte eine konstante Saison fahren. Meinen Fokus von Rennen zu Rennen neu legen. Hast Du in der Vorbereitung oder bei den Trainingsmethoden etwas geändert? Die Vorbereitung läuft ähnlich wie vor den Olympischen Spielen in Sotschi ab. Natürlich verändert man sich und so auch das Training. Das heißt für mich mehr...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.