Sommerspiele Melk

Beiträge zum Thema Sommerspiele Melk

Lokales
Das Stift Melk thront über der Altstadt
26 Bilder

Spaziergang durch die Stadt Melk
Kurzurlaub in Melk

Wenn man schon in Melk ist, muss man auch durch die schöne Stadt spazieren. Melk ist eine österreichische Stadt an der Donau westlich von Wien. Sie ist bekannt für das Stift Melk aus dem 11. Jahrhundert, ein weitläufiges Kloster, das hoch über der Stadt erbaut wurde. Es besitzt eine mit Goldstatuen verzierte Stiftskirche mit einer Kuppel sowie eine riesige Bibliothek mit mittelalterlichen Manuskripten. Im Juli und August finden die Melker Sommerspiele in der Donauarena statt.

  • 06.08.19
  •  9
  •  9
Lokales
Intendant Alexander Hauer über die Sommerspiele 2019.

Kultursommer Niederösterreich
Himmelstürmer in der Donauau

BEZIRKSBLÄTTER: Was gibt es nächstes Jahr bei den Sommerspielen zu sehen? ALEXANDER HAUER: 2019 sind wir bei den Sommerspielen Himmelsstürmer. Zur Wahl des Stoffes kam es durch einen gedanklichen Dominoeffekt: Es jährt sich zum 50. Mal die Mondlandung. Darum war schnell der Revuetitel gefunden: "Fly me to the moon". Dann kam die Suche nach einem großen, mythologischen Stoff, wo Menschen zum Himmel streben. Hier ist „Babylon“ natürlich ideal – auch, weil er bestens in unsere Dramaturgie von...

  • 03.12.18
Lokales
"Wir Staatskünstler" kommen am 21. Februar in die Tischlerei.
10 Bilder

Herbstempfang
Wachau Kultur strebt nach Höherem

MELK. Ein Abend unter Freunden im Melker Wohnzimmer wo man sich einfach mal so über Vergangenes und die Zukunft austauscht, so kann man den Herbstempfang der Wachau Kultur in der Tischlerei Melk beschreiben. Wobei gleich zu Beginn bekannt gegeben worden ist, dass die "Chefin des Hauses" ihren Platz im Wohnzimmer übergibt. "Ich war jetzt fünf Jahre bei der Wachau Kultur. Es rennt alles gerade so gut und unser Team ist einfach nur Klasse. Der neue Geschäftsführer wird eine Freude haben mit euch",...

  • 27.11.18
Lokales
6 Bilder

Wachauarena Sommerspiele Melk

HELLS BELLS Do 05 Juli 2018 Di 14 August 2018 Der Teufel hat den Schnaps gemacht Musikrevue von Rita Sereinig und Alexander Hauer Musikalische Leitung und Arrangements: Gerald Huber-Weiderbauer und Michael Strauss Regie: Rita Sereinig Bühne: Daniel Sommergruber Kostüme: Monika Biegler Choreografie: Marina Petkov und Rita Sereinig Eine aberwitzige Story, ein freches Ensemble, ein Abend voll Überraschungen und zugleich nostalgischen Erinnerungen, vor allem aber 40 Welthits der...

  • 09.07.18
  •  4
Leute
Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig mit ihrem Gatten Claus Ludwig bei der Luzifer-Premiere in der Wachauarena Melk.
54 Bilder

"Luzifer" in Melk: "Es ist etwas, wo man nachdenkt"

Uraufführung bei den Sommerspielen Melk in der Wachauarena MELK. (HPK) "Ein faszinierendes Sprechtheater, das hier in Melk geboten wird", zeigte sich 2. Landtagspräsident Gerhard Karner nach der Premiere von "Luzifer", das sich auch Abt Georg Wilfinger, Bezirkshauptmann Norbert Haselsteiner und Kulturstadtrat Emmerich Weiderbauer nicht entgehen ließen, beeindruckt. Vom Werk des Schriftstellers Bernhard Aichner unter der Regie von Alexander Hauer, wo Gut und Böse in Person von Kajetan Dick...

  • 15.06.18
Sport
Karl-Martin Payer wird mit Tanzdynamik/Ulrike Adler-Wiegele bei den Special Olympics in Oberösterreich vertreten sein
2 Bilder

Völkermarkter Sportler bei Sommerspielen mit dabei

Fünf Athleten aus dem Bezirk sind im Juni bei den Special Olympics Sommerspielen dabei. VÖLKERMARKT. Von 7. bis 12. Juni finden bereits zum siebten Mal die nationalen Special Olympics Sommerspiele statt. Erstmalig wird diese Veranstaltung heuer in Oberösterreich über die Bühne gehen. 183 Athleten und Trainer aus Kärnten nehmen daran teil. Darunter sind auch Athleten aus dem Bezirk Völkermarkt. Bezirk bei Spielen vertreten Mit 2.200 Sportlern und Trainern erreichen die nationalen Special...

  • 01.06.18
Wirtschaft
Die siegreiche Jung-Designerin Arnika Hable mit "Lola"-Darstellerin Sophie Prusa und der Brille "Lola".
16 Bilder

Brille Lola "heizt" die Sommerspiele Melk ein

Hannes Forster entwickelte gemeinsam mit der New Design Uni St. Pölten und mit Andy Wolf eine Brille. MELK. "Sympathie und Qualität, das sind jene Attribute, warum die Zusammenarbeit zwischen Forster United Optics und den Sommerspielen so harmoniert", erklärt Fachoptiker Hannes Forster, warum er den Festspielen in Melk etwas zurückgeben möchte. Junge Talente designen Da die Firma vor über 30 Jahren aus Kunststoffacetat (ein leichter, robuster aber biegsamer Kunststoff) schon selbst Brillen...

  • 28.05.18
Leute
6 Bilder

Sommerspiele Melk: "Wegen meiner Völlerei komm ich in die Hölle"

Beim Einführungsabend zu den Sommerspielen in Melk fragten wir die Besucher nach ihren Sünden. MELK. "Luzifer wird aus dem Paradies wegen seiner Gotteslästerung und begangener Sünden rausgeworfen", erklärt Sommerspiel-Intendant Alexander Hauer beim Einführungsabend in der Tischlerei. Mit Sünden in die Hölle Da stellt sich uns die Frage, für welche Sünden wir in die Hölle müssten? "Ganz eindeutig Schokolade", sagt Anita Gutlederer wie aus der Pistole geschossen. Ihr Mann Erwin Gutlederer...

  • 18.05.18
Wirtschaft
Gemeinsam mit Fotografin Daniela Matejschek und dem Künstlerischen Leiter Alexander Hauer freut sich Alfred Heindl (links) über diese tolle Auszeichnung.
2 Bilder

Matzleinsdorfs "heindldesign" unter den besten Designagenturen des Landes

MATZLEINSDORF/MELK. Für die Plakatgestaltung "Luzifer" der Sommerspiele Melk 2018 ist "heindldesign" in der Kategorie "Out of home" beim diesjährigen NÖ Werbepreis Goldener Hahn nominiert. Maßgeblichen Anteil an dieser Nominierung haben auch die Fotografin Daniela Matejschek und der Künstlerische Leiter der Sommerspiele Melk Alexander Hauer. Das eindrucksvolle Foto wurde in den Räumlichkeiten des Schloss Pielach geshootet. "Besonderer Dank an dieser Stelle gilt auch dem Model Leander Peichl aus...

  • 30.04.18
Lokales
Das Team der Wachaukultur Melk rund um den Künstlerischen Leiter Alexander Hauer (stehend 2.v.l.).
15 Bilder

Herbstempfang der Wachau Kultur Melk: Luzifer kündigt sich in Melk an

MELK. Die Wachaukultur Melk lud zum alljährlichen "Wohnzimmer-Gespräch" in der Tischlerei ein und zahlreiche Gönner und Freunde kamen, um über das Vergangene aber auch über das Neue zu plaudern. Zwei große Jubiläen 2018 Dabei werfen zwei große Jubiläen im nächsten Jahr ihre Schatten voraus. Zum einen feiern die Pfingstkonzerte im Stift Melk ihr 40-jähriges Jubiläum, zum anderen wird die Tischlerei Melk im nächsten Jahr zehn Jahre alt. "Da auch die Stadt Melk nächstes Jahr ihren 120-jährigen...

  • 20.11.17
Leute
9 Bilder

"Frei wie ein Vogerl am Melker Himmel zu sein"

Die Melker Wirtschaft lud zur Musikrevue "Birdland – das Glück is a Vogerl" in die Wachauarena. MELK. "Vogelfrei zu sein bedeutet, jemanden umzubringen ohne dafür belastet zu werden", schockt Christine Brandstetter in Anwesenheit ihrer Eltern Regina und Johann mit ihrer Aussage bei der Musikrevue "Birdland" in Melk, "das hat aber nur im Mittelalter Gültigkeit gehabt." Jetzt sind es (zum Glück) harmlosere Dinge, um sich frei wie ein Vogel zu fühlen. "Wenn man überall hinreisen kann, ohne auf...

  • 17.07.17
Wirtschaft
Sechs Geschäfte der Melker Innenstadt freuen sich schon, Sie in den Abendstunden begrüßen zu dürfen.

Ein Shopping-Abend mit Unterhaltung im Herzen von Melk

Sechs Betriebe aus der Innenstadt laden am 8. Juni zur ersten Einkaufsnacht im Flair der Altstadt ein. MELK. Die Altstadt von Melk hat für Besucher aus nah und fern seit jeher ein besonderes Flair. Gerade in den Abendstunden strahlen die alten Gemäuer eine besondere Stimmung aus. Eine Stimmung, die sechs Betriebe aus der Innenstadt nutzen, um am 8. Juni zum ersten "Abendshopping im Herzen von Melk" bis 19.30 Uhr einzuladen. Ein Abend mit Unterhaltung Neben dem Shopping-Erlebnis steht auch...

  • 30.05.17
  •  1
Lokales

Berufsschüler bauen die Sommerarena-Bühne in Melk

MELK. Gemeinsam mit dem Bühnenbildner der Sommerspiele Melk, Daniel Sommergruber, und der Landesberufsschule Pöchlarn für Holzbearbeitung und IT wird im Zuge der sogenannten Bühnenwerkstatt ein Projekt von Kunstdünger umgesetzt, was zuvor nur als Miniaturmodell in der Vorstellung der Mitwirkenden existiert hat: nämlich, das Fundament der diesjährigen Theaterbühne der Sommerspiele Melk. Doch mit dem Holzaufbau ist es noch nicht getan: Tausende Plastikflaschen, die nach den Sommerspielen...

  • 30.05.17
Leute
Guiseppe Rizzo, Katharina Stemberger, hinten Autor Stephan Lack und Alexander Hauer.

Sommerspiele Melk: Bartholomäusnacht rückt immer näher

Rund 90 Interessierte fanden sich am Mittwoch, den 10. Mai in der Tischlerei Melk ein um beim diesjährigen Einführungsabend zur „Bartholomäusnacht“ dabei zu sein. Auf der Bühne ging es launig zu – neben Alexander Hauer gewährten Autor Stephan Lack sowie die Ensemblemitglieder Katharina Stemberger und Guiseppe Rizzo Einblicke in den Probenalltag und das Stück. „Bartholomäusnacht“ 14. Juni bis 5. August Ein Stück von Stephan Lack und Alexander Hauer „Birdland – Das Glück is a Vogerl“ 6....

  • 16.05.17
Lokales
Katharina Stemberger

Katharina Stemberger ist der neue Star der Sommerspiele Melk

MELK. Die Sommerspiele Melk nehmen sich heuer anlässlich 500 Jahre Reformation eines ganz besonderen Themas an, auf ihrem Programm steht die „Bartholomäusnacht“. Als Katharina von Medici konnte Katharina Stemberger gewonnen werden, die schon 2012 auf der Bühne der Wachauarena mit der „Päpstin“ für Furore sorgte. „Katharina von Medici ist als blutrünstige Machtpolitikerin in die Geschichte eingegangen. Aber: War sie das wirklich? Dieser Frage werde ich mich heuer vor der Kulisse des Welterbes...

  • 27.02.17
Lokales
Matthias Dallinger, Alexander Hauer und Lisa Thalhammer stellten die Programmpunkte für die Tischlerei Melk vor.
12 Bilder

Herbstempfang Wachau Kultur Melk: "Dünger und Vögel" für Melker Kulturliebhaber

MELK. Mehr als 34.000 Besucher bei 150 Veranstaltungen! Auf diese stolze Bilanz kann die Wachau Kultur Melk im heurigen Jahr zurückblicken. "Wir sind sehr froh über dieses Ergebnis. Es ist besonders eine Bestätigung unserer stetigen Weiterentwicklung", sagt eine erfreute Elisabeth Weigand, Geschäftsführerin von Wachau Kultur Melk. Vier starke Zugpferde "Dass dieses Ergebnis überhaupt zustande kam, ist unseren hervorragenden Teams zu verdanken", lobt der Künstlerische Leiter Alexander Hauer...

  • 14.11.16
Lokales
Alexander Hauer: "Wichtig ist, das bei uns die Themen sinnlich erlebbar werden."
4 Bilder

Alexander Hauer: "Melk soll ein Hotspot für lustvolle Spiele sein"

Sommerspiele-Intendant Alexander Hauer über seine intensivste Jahreszeit. Interview: Daniel Butter MELK. BEZIRKSBLÄTTER: Wie sieht ein Sommer bei Alexander Hauer aus? ALEXANDER HAUER: "Für mich ist es die intensivste Jahreszeit mit einem Wechselbad der Gefühle. Ich bin eigentlich bis zur letzten Aufführung angespannt, da immer etwas sein kann, wie etwa Krankenstände durch das wechselnde Wetter oder auch wie sich der Wasserpegel der Donau verhält. Ich bin aber extrem glücklich über den Ausgang...

  • 22.08.16
Lokales
Ein "Glücksbussal" vor dem Auftritt hat noch nie geschadet. Sommerspiele-Intendant Alexander Hauer mit Tini Kainrath in der Maske.
13 Bilder

Backstage bei den Stars der Sommerspiele Melk

Die BEZIRKSBLÄTTER durften einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der Wachauarena werfen. MELK. "Je älter man wird, umso länger sitzt man in der Maske", lässt Tini Kainrath wissen. "Bei den jüngeren Darstellern geht das alles noch viel schneller", schmunzelt die bekannte Sängerin und Schauspielerin eine Stunde vor dem Auftritt mit der diesjährigen Sommerrevue "Proud Mary - ein Schiff wird kommen". Im Backstagebereich herrscht ein reges Kommen und Gehen. Während die Maskenbildner,...

  • 25.07.16
Lokales
Dagmar Bernhard (oben) im Bild mit der bezaubernden Alice, Tanja Raunig.
2 Bilder

Das Melker Wunderland schließt bald seine Pforten

MELK. Drei Gelegenheiten gibt's noch, um in der Wachauarena in Melk mit Alice ins Wunderland einzutauchen. "Man sollte aber rasch zuschlagen, denn es gibt nur noch wenige Restkarten", berichtet Sabine Mlcoch von den Sommerspielen Melk. Die letzten Auftritte legt Alice am 31. Juli, 1. August und schließlich am 8. August auf die Bühne. Alle Infos und Tickets unter www.sommerspielemelk.at

  • 31.07.15
Leute
Zunftzeichen-Obfrau Birgit Zöchling begrüßt BEZIRKSBLÄTTER Restauranttester August Teufl.
2 Bilder

Melks Wirtschaft genießt Austropop-Songs und Welthits bei den Sommerspielen Melk

Mitglieder der Wirtschaftsvereinigung Zunftzeichen treffen sich in der Wachauarena Seit nunmehr sieben Jahren unterstützt die Melker Wirtschaft mit einer eigenen Vorstellung die Sommerspiele und unterstreicht so ihre Wichtigkeit für den Wirtschaftstandort Melk. 1.000 Ohren lassen sich betören Bei angenehmen Temperaturen und bester Stimmung verfolgten annähernd 500 Gäste gespannt wie in der diesjährige Musikrevue »LIVE IS LIFE« Austropop auf Welthits trafen. Die Begeisterung für das...

  • 11.07.15
Lokales
Die Dornrosen bringen ihren kleinen Bruder mit in die Wachauarena Melk.

Dornrosen mit seltenem Gast in der Wachauarena

Am Sonntag, den 28. Juni um 20.30 Uhr werden die Dornrosen im Rahmen der Sommerspiele Melk in der Wachauarena zu Gast sein und viele ihrer Songs, die man selten hört, in schöner Atmosphäre zum Besten geben. Mit dabei haben die drei Schwestern auch ihren kleinen Bruder Dominik Schicho - eigentlich Mediziner - der sich perkussiv dazugesellen wird. Infos und Tickets auf www.sommerspielemelk.at Wann: 28.06.2015 20:30:00 ...

  • 19.06.15
Wirtschaft
Gewinnerin Christa Kainz (Mitte) mit Alexander Hauer und Kopfwerk-Chefin Andrea Fuchs-Pöchacker.

Perfekt "gestylt" zu Alice ins Wunderland

MELK. Anlässlich des fünfjährigen "Kopfwerk-Friseur-Jubiläums" hat Chefin Andrea Fuchs-Pöchacker in Kooperation mit den Sommerspielen Melk ein tolles Package verlost. Die Siegerin, Christa Kainz aus Pielach, gewann nicht nur zwei Tickets für "Alice im Wunderland" sondern überdies das komplette Stylingprogramm für den Sommerspiele-Abend: Abendfrisur mit Haarschnitt, Farbe, Maniküre und Augenservice.

  • 20.04.15
Lokales
Rudolf Vajda (P3TV, li.) und Christian Trinkl (Bezirksblätter, re.) im Gespräch mit Michael Garschall, Alexander Hauer und Bernhard Thain.
21 Bilder

Die Sommertheater-Luft wird dünn

Kulturgespräche: Über Alleinstellungsmerkmale und Geldprobleme MELK. Der letzte Teil der Kultur-Sommergespräche von P3TV und den BEZIRKSBLÄTTERN führt uns zum ältesten Sommertheater-Ort des Landes. In der Wachauarena Melk spricht Hausherr Alexander Hauer über die schwierigste Zeit seiner Karriere, als die Sommerspiele 2009 vor dem Aus standen, und seine Überlebensstrategie. "Man braucht ein Alleinstellungsmerkmal, denn heute gibt es viel mehr Festspielorte als früher." Im Falle der...

  • 02.09.14
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.