Sozialdienst

Beiträge zum Thema Sozialdienst

Der Weizer Raphael Faul leistet seinen Ausland-Zivildienst in Mailand.
5

Österreichischer Auslandsdienst
Weizer leistet Zivil- und Gedenkdienst in Mailand

Für den 18-jährigen Raphael Faul aus Weiz war schon immer klar, er will sich die Welt und die verschiedenen Kulturen ansehen. Daher war für ihn gleich nach der abgeschlossenen Matura im BG/BRG Weiz klar, dass er die Zeit nach der Matura etwas Einzigartigem widmen und sich in verschiedensten Bereichen freiwillig engagieren will. Zivildienst im Ausland"Meine bedingungslose Neugierde, meine Offenheit für fremde Kulturen und mein unverbesserliches Fernweh haben mich schon immer in die Fremde...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
Heimleiter Herbert Leibetseder, RK-Sozialdienstkoordinatorin Elfriede Reindl, RK-Bezirkgeschäftsleiter Christian Geirhofer, Bgm. Erich Wahl, Bezirkshauptmann, SHV-Obmann Werner Kreisl, stv. Amtsleiterin St. Georgen/Gusen Carla Lehner,  sowie RK-Ortsstellenleiter Hans-Peter Kranewitter.
3

Rotes Kreuz
Neues Senioren-Tageszentrum in St. Georgen an der Gusen

Ab Februar stehen Plätze zur Verfügung. Das Rote Kreuz ist noch auf der Suche nach freiwilligen Mitarbeitern, die gerne mit älteren Menschen zu tun haben. ST. GEORGEN/GUSEN. Weil der Anteil an Senioren in der Bevölkerung stetig wächst, braucht es auch entsprechende Betreuungsangebote. In St. Georgen an der Gusen entsteht jetzt in den Räumlichkeiten des örtlichen Seniorenwohn- und Pflegeheims ein Tageszentrum für ältere Menschen. Die Gemeinde St. Georgen, das Rote Kreuz und der...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Die Plattform "Cura" kann weiterhelfen.

Neues Sozial-Service - Bezirk Kitzbühel
Sozialplattform "Cura" als "helping hand"

LEADER-geförderte Sozialplattform "Cura" für den Bezirk Kitzbühel gegründet. BEZIRK KITZBÜHEL (niko). In Kooperation mit den Serviceclubs hat das Freiwilligenzentrum das Projekt "Sozialplattform Cura" für den Bezirk Kitzbühel realisiert. Dieses gibt online und per Broschüre einen Überblick über die Angebote jene Sozialdienste bzw. Hilfsstellen, die bei schwierigen Problemen des Alltags helfen. Das Projekt ist EU- bzw. LEADER-gefördert. Die Projektdauer beträgt zwei Jahre, die Plattform soll...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Tirolerinnen in Masada.
3

Sozialdienst zu Coronazeit in Israel
Steinacherin im Heiligen Land im Einsatz

STEINACH/INNSBRUCK/ISRAEL. Acht junge Österreicher – darunter Monika Messner aus Steinach und Sara Hummel aus Innsbruck – leisten in diesem Jahr einen Sozialdienst in Israel. Ermöglicht wird das über das Programm „Understanding Israel" des Vereins "Österreichischer Auslandsdienst“. Die Österreicher arbeiten im Heiligen Land in Kindertagesstätten in Tel Aviv und dem Loewenstein-Rehabilitationszentrum mit Kindern im Alter zwischen drei Monaten und drei Jahren oder assistieren PhysiotherapeutInnen...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Die Tirolerinnen in Masada.
3

Gedanken
Tirolerinnen beim Sozialdienst in Israel

INNSBRUCK (dibk). Heuer leisten acht junge Österreicher einen Sozialdienst in Israel, über das Programm Understanding Israel des Vereins Österreichischer Auslandsdienst. In Na’amat-Kindertagesstätten in Tel Aviv und dem Loewenstein-Rehabilitationszentrum arbeiten sie dort mit Kindern zwischen drei Monaten und drei Jahren oder assistieren Physiotherapeuten bei der Arbeit mit nach Unfällen schwer beeinträchtigten Personen. Sara Hummel und Monika Messner sind zwei Tiroler Sozialdienerinnen, die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
2

Rotkreuz-Sozialdienst
"Tafel" Mürzzuschlag hilft den Bedürftigen

Die Rot Kreuz-"Tafel" hilft über 150 Personen mit geringem Einkommen ihren Lebensunterhalt aufzubessern.     Rund 30 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Roten Kreuzes stellen sich abwechselnd Woche für Woche jeden Samstag für den Rotkreuz-Sozialdienst „Tafel“ zur Verfügung. „Einige von ihnen beginnen bereits drei Tage zuvor mit dem Einsammeln bzw. Abholen der in den Regalen der Geschäfte abgelaufenen, jedoch für den Verzehr noch einwandfreien, Lebensmittel“, sagt Teamleiterin...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Heinz Veitschegger

Klara Tischler macht freiwillig Sozialdienst

Südoststeirerin arbeitet acht Monate lang mit Kindern im fernen Südafrika. Für Klara Tischler aus Deutsch Goritz begann ein besonderes Schuljahr. Sie wird die nächsten acht Monate einen Freiwilligendienst in Südafrika leisten. Im Schulzentrum der "Don Bosco Schwestern" in Johannesburg betreut sie Kinder in der Freizeit oder im Unterricht. Sie übernimmt diese Aufgabe aber nicht allein. Die Kärntnerin Anna Truppe ist ihre Kollegin. Über ihren Einsatz sagt Klara: "Natürlich sind wir aufgeregt,...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Herwig Brucker
„Die Arbeit an der Little Flower Schule hat mir sehr viel Freude und neue Erfahrungen bereitet", erzählt Karigl.
1 5

Hilfsprojekt
Frankenmarkter half bei ORA-Sozialprojekt

Der 20-jährige Nikolaus Karigl half vier Wochen lang in der "Little Flower Schule" in Ghana. FRANKENMARKT. Für ein Projekt der Andorfer Hilfsorganisation ORA-International verbrachte der 20-jährige Nikolaus Karigl aus Frankenmarkt seine heurigen Sommerferien als Freiwilliger in Ghana. Vier Wochen lang unterstützte er das Team vor Ort. Er brachte sein Wissen und seine Ideen in den Unterricht der Little Flower Schule ein. Die Schule nimmt Kinder auf, die durch Obdachlosigkeit und Armut vom...

  • Vöcklabruck
  • Theresa Haidinger
Michael Neu mit Sozialministerin Brigitte Zarfl, Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Anton Planitzer (v.r.).

Sozialdienst in Nicaragua
HTL-Absolvent Michael Neu tritt demnächst seinen Auslandsdienst an

Michael Neu aus Rüstorf wird ab Herbst für ein Jahr seinen Sozialdienst in León/Nicaragua ableisten. RÜSTORF. Gemeinsam mit rund 150 anderen Jugendlichen wurde Neu von Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Sozialministerin Brigitte Zarfl verabschiedet. Eine der Organisationen, die einen Auslandsdienst ermöglichen, ist der Braunauer Verein „Chica Österreich“, der vor allem Einsätze im Rahmen der ARGE Schulpartnerschaft der HTL Braunau betreut und ermöglicht. Über "Chica" wurde so bereits...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Vom Bundespräsidenten gesendet

BRAUNAU. Michael Neu wird ab Herbst für ein Jahr seinen Sozialdienst in León/Nicaragua ableisten. Gemeinsam mit rund 150 anderen Jugendlichen wurde er von Bundespräsident Alexander van der Bellen gesendet. Eine der Organisationen, die einen Auslandsdienst ermöglichen, ist der Braunauer Verein „Chica Österreich“, der vor allem Einsätze im Rahmen der ARGE Schulpartnerschaft der HTL Braunau betreut und ermöglicht. Im Rahmen von Chica wurden so bereits eine Reihe von Einsätzen in den Partnerschulen...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
3

Hilde Neulinger
"Ich kann einfach nicht Nein sagen"

FREINBERG (juk). Hilde Neulinger hat so viele Ehrenämter, dass sie selbst nachdenken muss. "Jetzt hab ich gestern Abend direkt überlegen müssen, was ich alles mach", lacht die 77-jährige beim Termin mit der BezirksRundschau. "Das ist alles irgendwie auf mich zugekommen. Ich kann einfach nicht Nein sagen." In Freinberg ist der Name Hilde Neulinger wohl jedem ein Begriff – und das hauptsächlich aufgrund ihres vielfältigen Engagements. Seit 24 Jahren fährt sie für den Sozialdienst Essen auf Rädern...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Bürgermeister Joachim Maislinger hier mit Bezirkshauptmannstv. Erich Schneglberger (Gold, Freiwillige Feuerwehr), Ruth Herbst (Gold, Essen auf Rädern), Heinrich Sturm (Silber, Schnalzergruppe Loig), Peter Guggenthaler (Silber, Bergrettung).
2

Festabend mit Auszeichnung für Ehrenamt in Gemeinde Wals-Siezenheim

WALS-SIEZENHEIM. Bereits zum dritten Mal dankte die Gemeinde Wals-Siezenheim ihren ehrenamtlich tätigen Bürgern für ihren Einsatz. Es wurden 45 Personen mit dem Ehrenzeichen in Silber und sechs in Gold ausgezeichnet. Sie wurden für ihren Einsatz und ihre Bereitschaft als Funktionäre in Blaulichtorganisationen, in sozialen Hilfsdiensten, in der Kultur und im Brauchtum geehrt. Zu der Veranstaltung im Kulturzentrum "Die Bachschmiede" kamen 144 geladene Gäste. Die Moderation übernahm der mit der...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Margarethe Fikentscher übergibt nach 43 Jahren den "Schlüssel" an ihren Nachfolger Franz Mühlbacher.

43 Jahre voller Hilfe

Margarethe Fikentscher verabschiedet sich in den Ruhestand. 43 Jahre stand sie im Dienst der Erwachsenenhilfe. SALZBURG (sm). Die Erwachsenenhilfe in der Elisabethstraße ist mit seinen 50 Mitarbeitern in den Mobilen Diensten ein zuverlässiger Partner und wurde Mitte der siebziger mit Margarethe Fikentscher mit aufgebaut. 43 Jahre später verabschiedet sich die Geschäftsleiterin in der Ruhestand. Über ihre Arbeit sagt Fikentscher, dass es ihr eine Herzensangelegenheit war und übergibt Ende Juni...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Transportdienste gehören zu den wichtigsten Aufgaben der Malteser.

Malteser Salzburg – Gemeinsam für den Menschen

Die Malteser nehmen sich als ehrenamtliche Mitarbeiter jener Menschen an, die Unterstützung für Alltägliches, aber auch für größere Vorhaben benötigen. SALZBURG (mst). Aus eigener Motivation und Überzeugung setzen sich Freiwillige für ihre Mitmenschen ein, machen Unmögliches möglich und nutzen hierfür auch ihre eigenen Stärken. Breitgefächertes Angebot Die Malteser sehen sich als Hospitaldienst und als eine ehrenamtliche rettungs- und caritative Organisation. Einen wesentlichen Teil des...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Martina Stabauer
Maximilian Rotter leistete seinen Zivildienst im Kindergarten.

Wettlauf um die besten Zivis

Einst galten sie als Wehrdienstverweigerer. Heute würde im Sozialdienst nichts mehr ohne sie klappen: die Zivildiener. BEZIRK MISTELBACH. Du bist 18 Jahre alt und männlich? Im April wolltest du deinen Zivildienst starten? Damit bist du heiß begehrt in den Sozialeinrichtungen des Bezirks. Dünne Jahrgänge Das Rote Kreuz konnte gerade die zwei offenen Stellen in Laa und Mistelbach für April besetzten. "April ist immer ein schwieriger Termin", weiß  Pressesprecherin Sonja Kellner, "jetzt haben wir...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Interview nach der Rückkehr: Redakteur Roland Mayr stattete dem Heimkehrer Severin Pechhacker in Lunz am See einen Besuch ab.
3 3

Lunzer als Zivi in Moldawien

Severin Pechhacker aus Lunz am See hat seinen Zivildienst für Concordia in der Republik Moldau abgeleistet. Sie haben Ihren Zivilersatzdienst für die Organisation Concordia in der Republik Moldau absolviert. Wie kam es dazu? SEVERIN PECHHACKER: Den Plan, einen Zivilersatzdienst im Ausland zu leisten hatte ich schon länger. Bekannte von mir erzählten mir schließlich von der Organisation Concordia, da sie selbst bei dieser gemeinnützigen Privatstiftung ein Volontariat gemacht hatten. Also habe...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Redakteur Daniel Butter und Pöchlarns Sozialstationsleiterin Chris Elisabeth Jantscher waren in Ratzenberg und in Nussendorf im Einsatz und griffen den Menschen unter die Arme.
2 2

"Mein Tag als": Unterwegs mit der Caritas Pöchlarn

Redakteur Daniel Butter schlüpfte bei der Caritas Pöchlarn für einen Tag in die Rolle des Heimhelfers. BEZIRK. Neun Jahre ist der Zivildienst im Landesklinikum Melk schon wieder her. Damals zwar nicht als Pfleger, sondern für den Transport zuständig, aber schon mit einer wichtigen Aufgabe: den Menschen zu helfen. Heute, neun Jahre später, ist es wieder soweit. Ich wollte den Menschen wieder helfen und bot meine Dienste der Caritas Pöchlarn an. Chris Elisabeth Jantscher, die Chefin der...

  • Melk
  • Daniel Butter
Thomas Windhager wurde zum Rettungsrat ernannt. Von links Bezirksgeschäftsleiter Franz Leisch, Thomas Windhager, Bezirksstellenleiter Dieter Goppold und Bürgermeister Wolfgang Veitz.
2

Rotes Kreuz: Wieder mehr Einsätze für Rettungsteams

Gesundheits- und Soziale Dienste gewinnen immer mehr an Bedeutung – Hausärztenotdienst fuhr 50.000 km zu Visiten KIRCHDORF (sta). „Die Einsatzentwicklung geht an die Leistungsgrenze unserer Mitarbeiter. In Zukunft wird es schwierig sein, die Leistungen weiter zu erbringen“, erklärte Bezirksstellenleiter Hofrat Dieter Goppold bei der Bezirksversammlung des Roten Kreuzes. Der eindrucksvolle Leistungsbericht zeigte in allen Bereichen Steigerungen. Im Rettungsdienst wurde wieder eine Zunahme um...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
Bgm. Franz Kieslinger bedankte sich bei Helga Schlager

5.000 Essensportionen zugestellt

Nach sechs Jahren verlässlichen Dienst im Rahmen des Sozialdienstes der Marktgemeinde Wallern‎ beendete Frau Helga Schlager ihre Mitarbeit. Bgm. Franz Kieslinger bedankte sich beim Jahresabschluss für das jahrelange ehrenamtliche Engagement zum Wohle unserer älteren Mitbürger und Mitbürgerinnen. Rund 5.000 Portionen Mittagessen hat Frau Schlager in dieser Zeit zugestellt, und dabei auch viele gute Gespräche mit den Beziehern führen können.

  • Grieskirchen & Eferding
  • Tamara Schick

Einbrecher ließen Möbeltresor mitgehen

St. JOHANN. Zwischen 31. 10 und 1. 11. brachen unbekannte Täter in die Räume eines sozialen Dienstes in St. Johann ein. Ein Möbeltresor wurde gestohlen. Der Schaden liegt im unteren vierstelligen Eurobereich.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Rotkreuz Ortsstelle Schärding veranstaltete einen Ausflug in die "neue Heimat".

Integration leben – mit gemeinsamen Ausflug

SCHÄRDING. Integration durch gemeinsame Aktionen betreibt die Rotkreuz-Ortsstelle Schärding. Aus diesem Grund wurden alle Mitarbeiter aus dem Asylbereich - in den Jugendgruppen Taufkirchen und Schärding und im Sozialdienst - zu einem gemeinsamen Ausflug in ihre "neue" Heimat eingeladen. Die Fahrt führte über Schardenberg zum Donaukraftwerk Jochenstein, weiter zum Haugstein mit anschließender Wanderung und einem geselligen Abschluss in Schärding. Auf unserem Foto die neuen Mitarbeiter mit...

  • Schärding
  • David Ebner
Jugendlandesrätin Beate Palfrader weiß, wie wertvoll Auslandserfahrungen für junge Menschen sein können.

Zivildienst im Ausland

Im Rahmen des Europäischen Freiwilligendienstes (EFD) kann nun auch der österreichische Zivildienst im Ausland abgeleistet werden. TIROL. Aufgrund einer Änderung des Zivildienstgesetzes ist es ab nun auch möglich, den Zivildienst in Form von Freiwilligenarbeit im Ausland zu leisten - allerdings muss dieser Freiwilligeneinsatz mindestens 10 Monate dauern. Interesse vor allem bei Frauen Bisher nutzten vor allem Frauen, das Angebot der Europäische Freiwilligendienste (EFD). Mit dieser Änderung des...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Übergabe: Bezirksvorsteherin Kobald und ihr Vorgänger Gerstbach gemeinsam mit Ziska (Mitte) und seinem Team.

Hietzinger helfen in Brasilien

Die Finanzierung für den ersten Brunnen in São José do Peixe steht HIETZING. Erfolg für Josef Ziska und den Sozialdienst Hietzing: Der erste von insgesamt fünf Trinkwasserbrunnen in Nordbrasilien ist finanziert. In Kürze wird er gebaut. Als Hauptsponsor konnte die Firma Kapsch gewonnen werden. Sie hat 6.000 Euro für die Aktion gespendet. Jetzt wurde das Projekt in der Bezirksvorstehung Hietzing präsentiert. "Ich bin davon überzeugt, dass der unermüdliche persönliche Einsatz von Herrn Ziska dazu...

  • Wien
  • Hietzing
  • Anja Gaugl
Brigitte Soldan übergibt dem Obmann des Sozialdiensts, Gottfried Seer, die drei neuen Boxen.

Unterstützung für den Sozialdienst Neumarkt

NEUMARKT (ck). Der Sozialdienst in Neumarkt am Wallersee erhielt kürzlich drei neue Warmhalteboxen inklusive Geschirr für die Zustellung von „Essen auf Rädern“. Finanziert wurden sie aus einem Teil des Erlöses des jährlichen Flohmarktes der ÖVP-Frauen Neumarkt.

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Christian Kaserer
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.