Sozialengagement

Beiträge zum Thema Sozialengagement

Magdalena Smrcka haucht alten Kleidungsstücken neues Leben ein und verwandelt sie in moderne Taschen mit Pfiff.
3

Magdalena Smrcka
Döblingerin haucht alten Stoffen neues Leben ein

Magdalena Smrcka fertigt aus alten Kleidungsstücken chice Taschen mit einem Hauch von Retro. DÖBLING. Kreativ war sie schon immer, doch erst während ihrer Schwangerschaft fand Magdalena Smrcka Zeit, ihre künstlerischen Ambitionen auszuleben. So begann sie zu nähen, doch nicht wie viele vielleicht glauben, die Erstausstattung für ihren zu erwartenden Nachwuchs, vielmehr widmete sich Magdalena Smrcka den Stoffbergen, die sich im Laufe der Zeit bei ihr angesammelt hatten. „Ich weiß von vielen...

  • Wien
  • Döbling
  • Wolfgang Unger
Auch zu Weihnachten: Sebastian Müllner hilft im „Haus Miriam“ Menschen in psychischen und sozialen Krisen.
5

Sebastian Müllner
Weihnachtsdienst im Haus Miriam

Sebastian Müllner hilft in der Caritas-Einrichtung „Haus Miriam“ Menschen in Not – auch zu Weihnachten. WÄHRING. Was für manche undenkbar erscheint, ist für Sebastian Müllner eine Selbstverständlichkeit, wenn nicht sogar ein Bedürfnis. Der 23-jährige Wiener mit spanischen Wurzeln hat seine Zukunft darauf ausgerichtet, jene Menschen, mit denen es das Leben nicht so gut gemeint hat, in Krisensituationen bestmöglich zu unterstützen und ihnen ein Gefühl von Geborgenheit und Wärme zu vermitteln....

  • Wien
  • Währing
  • Wolfgang Unger
Martina Brückl führt das "Zweitkleid7" seit fünf Jahren.
5

Second Hand am Neubau
Versteckte Vintage-Schätze im „Zweitkleid7“

Fünf Jahr-Jubiläum: Martina Brückl bietet in ihrem "Zweitkleid7" modische Retro-Schätze. NEUBAU. Die Zeiten gehören der Vergangenheit an, als man beim Betreten eines Secondhand-Ladens aufgrund der meist alten, nach Mottenkugeln nicht gerade verlockend duftenden Kleidungsstücke, die Luft anhalten musste. Bei Martina Brückl sieht das ein wenig anders aus: Vor fünf Jahren eröffnete sie ihre Secondhand-Boutique "Zweitkleid7" und genau diesen Zeitraum hat sie auch benötigt, um das Werkl zum Laufen...

  • Wien
  • Neubau
  • Wolfgang Unger
Magister Gertraud Mechtler (Mitte) im Kreis ihrer Mitarbeiter
5

Alte Hofmühlapotheke
Im Zeichen der Menschlichkeit

Seit dem Jahr 1908 gibt es die Alte Hofmühlapotheke in der Hofmühlgasse 9 – eine Mariahilfer Institution. MARIAHILF. Im alten Wien fungierte die Alte Hofmühlapotheke quasi als Versorgungsstelle des angrenzenden Ambulatoriums, welches nun schon seit langem seine Pforten geschlossen hat. In den vergangenen 110 Jahren durchlief die Apotheke mehrere Besitzer, bis Gertraud Mechtler schließlich im Jahr 1987 die alte Apotheke übernahm. Die Apothekerin beließ die Struktur der Inneneinrichtung, wie man...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Wolfgang Unger
Petra Mühlberger entwirft und fertigt wunderschöne Zwirnknöpfe, die sie zu Ohrringen, Manschettenknöpfen und Ansteckenadeln verarbeitet

Strickknöpfe made in Währing: Mit feinem Faden und sozialem Engagement

Designerin Petra Mühlberger verknüpft Strick- und Zwirnknöpflerkunst mit sozialer Nachhaltigkeit. WÄHRING. In der Anastasius-Grün-Gasse 11 hat die Währingerin Petra Mühlberger das Textilatelier "Feiner Faden" eröffnet. Dort geht sie der Strick- und Zwirnknöpflerkunst nach. Mit Fokus auf der sozialen, ökonomischen und ökologischen Nachhaltigkeit. "Die Verbindung von Design, Kunst und Sozialem und die Begeisterung für Kunsthandwerk begleitet mich eigentlich seit meinen Kindheitstagen", so die...

  • Wien
  • Währing
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
v.l: Karin Strasser (Tierärztin), Eva Wistrela-Lacek (Leiterin d. tierärztlichen Versorgungsstelle "neuenerhaus"), Hündin "Djellzy" und Sandra Dressel (Ordinationsassistentin)
1 22

Hereinsapziert im "neunerhaus": Das war der Tag der offenen Tür

Vergangene Woche konnte man einmal hinter die Kulissen von Gesundheitszentrum und Co. blicken. MARGARETEN. Das im Oktober 2017 eröffnete "neunerhaus Gesundheitszentrum" versorgt jährlich mehr als 4.000 obdachlose und armutsgefährdete Patienten mit und ohne Versicherung. Das Angebot: Allgemeinmedizinische und zahnmedizinische Versorgung sowie sozialarbeiterische Beratung. Aber auch ehrenamtliche Tierärzte kümmern sich dort um die ständigen Begleiter von Menschen, die in Einrichtungen der Wiener...

  • Wien
  • Margareten
  • Wolfgang Unger
Elfriede Eichbauer ist einfach für Flüchtlinge da, wie sie selbst sagt, und freut sich, wenn sie helfen kann.
1 5

Die Beziehungsarbeiterin: „Ich helfe einfach aus innerer Motivation heraus“

Elfriede Eichbauer kümmert sich um Flüchtlinge: "Menschen sind es Wert, in sie Zeit zu investieren.“ ROHRBACH-BERG (alho). ‚Elfie‘, wie Elfriede Eichbauer von Flüchtlingen liebevoll genannt wird, stellt das Wertvollste, das sie hat, zur Verfügung: Zeit. Die 60-jährige Volksschullehrerin ist für den Florian 2017 nominiert. Seit etwa zwei Jahren kümmert sie sich um Flüchtlinge. „Ich habe damals in der Zeitung gelesen, dass in der Grillparzerstraße rund 50 Flüchtlinge eingezogen sind. Da dachte...

  • Rohrbach
  • Alfred Hofer
1 2

LIFEGATE Österreich – Tor zum Leben

LIFEGATE Österreich – Tor zum Leben für Menschen mit Behinderungen im Westjordanland getragen von den christlichen Mittelschulverbindungen Oberschützens: Asciburgia, Tauriscia und Polyxenia Seit Frühjahr 2014 haben die christlichen Mittelschulverbindungen die Patronanz für Lifegate Rehabilitation Betlehem in Österreich übernommen. Vor Ostern wurden die Schüler/innen des Wimmer Gymnasiums zur Aktion „Reissuppe“ eingeladen. Die aktiven Mitglieder der Verbindungen und zwei Helferinnen, Sarah...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Sebastian Gimbel
LH Günther Platter (l.) und der Leiter der Abteilung Landesentwicklung und Zukunftsstrategie, Christoph Platzgummer, präsentierten das neue Logo der „Freiwilligenpartnerschaft Tirol“.
2

Informieren und engagieren: Startschuss für regionale Freiwilligenzentren gefallen

Ob Nachbarschaftshilfe, Mitarbeit in einem Verein oder Einkaufsdienste für ältere Menschen – die Möglichkeiten, sich ehrenamtlich zu engagieren sind vielfältig. Um die Freiwilligenarbeit in Tirol zu stärken, vorhandene Strukturen auszubauen, neue Angebote zu schaffen und mehr Menschen für ehrenamtliche Tätigkeiten zu gewinnen, startete im Frühjahr 2014 auf Initiative von LH Günther Platter das Projekt „Freiwilligenpartnerschaft Tirol“. Mit Freiwilligenzentren in allen Bezirken des Landes, nimmt...

  • Tirol
  • Bianca Jenewein

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.