Ghana

Beiträge zum Thema Ghana

Elisabeth Cerwenka aus Wörgl setzt sich seit vielen Jahren für Menschen in Ntronang in Ghana ein – dies mit großem Erfolg. Sie konnte dort bereits eine Schule und eine Krankenstation verwirklichen.
6

Interview
Wie eine Wörglerin in Afrika zur Heldin wurde

Die BEZIRKSBLÄTTER sprachen mit der Wörglerin Elisabeth Cerwenka, die sich seit vielen Jahren mit ihrem Hilfsprojekt „Grenzenlos helfen“ für Menschen in Ghana einsetzt.  KUFSTEIN/WÖRGL (bfl). Die Wörglerin Elisabeth Cerwenka war als Beamtin in der Polizei-Direktion Innsbruck im Einsatz und dreißig Jahre bei Sandoz beschäftigt. Seit Ende 2006 ist sie im Ruhestand und arbeitet nun mit vollem Einsatz an ihrem Hilfsprojekt „Grenzenlos helfen“ in Afrika. Sie sammelt mit verschiedenen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
1 8

1. SoriNaTu Home, 16. Mai 2020

SORINATU bedeutet übersetzt: „Steh ́auf und flieg!“ Unter diesem Leitsatz hat sich der Verein mit Obmann Saliah Razak – den Salzburgern als gut gelaunter, singender Obusfahrer bekannt – zum Ziel gesetzt, keine Kinder auf der Straße leben zu lassen und ihnen eine Chance auf Schul- und Berufsausbildung zu geben, damit sie selbständig „fliegen“ lernen und eine Zukunft in ihrer Heimat haben. Mittlerweile besuchen 700 SchülerInnen die SoriNaTu Schule in Nsoatre/Ghana. Das Projekt wird vorwiegend...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Verein Sorinatu
4

ASV Raika Behamberg Haidershofen goes Ghana 🇬🇭

Im Herbst 2019 initiierte der Obmann des ASV Raika Behamberg Haidershofen, Franz Burgholzer, ein ganz besonderes Projekt... In Zusammenarbeit mit vielen fleißigen Helfern wurden einige gut erhaltene Dressen aus dem ASV Sortiment ausgesucht und an eine Schule im fernen Afrika geschickt. Vor kurzem erreichte dem Verein nun eine ganz besondere Nachricht von der Winneba Junior Highschool aus Ghana: Die Schüler und Lehrer bedankten sich mit tollen Bildern und netten Worten für die Übersendung...

  • Steyr & Steyr Land
  • Andrea Trnka
Markus Spitzbart mit den lokalen Trainern, die die Kurse durchführen um Schrott richtig zu demontieren.
5

Leben in anderer Kultur
Ohlsdorfer leitet Elektro-Schrott Recycling Projekt

Den gebürtigen Ohlsdorfer Markus Spitzbart hat es beruflich nach Ghana verschlagen. Seit April 2017 lebt er mit seiner Familie in Accra, in der Hauptstadt von Ghana und leitet dort ein Elektro-Schrott Recycling Projekt für die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GIZ. GHANA. Markus Spitzbart brachte sein beruflicher Weg direkt nach seinem Kulturtechnik und Wasserwirtschaft Studium nach Brasilien, wo er seine Frau Leila kennenlernte. Schließlich übersiedelte er mit seiner...

  • Salzkammergut
  • Stefanie Habsburg-Halbgebauer
Eine Schulklasse von Dr. Sonja Hanappi, in einer Don Bosco Schule, die vom Projekt "Jugend eine Welt" betreut wird.
2 1 4

Austausch Bezirk Neusiedl & Indien
Weidner Lehrerin in Indien

Für das Projekt "Jugend eine Welt" tauschte Dr. Sonja Hanappi-Mersits aus Weiden am See für einige Monate ihren Arbeitsplatz und ging als Senior Expert in die südindische Provinz nach Hyderabad. WEIDEN AM SEE (ahg).  Die Volksschullehrerin und Lehrbeauftragte an der Pädagogischen Hochschule Burgenland, entschied sich für das Auslands-Sabbatical zum einen, weil sie gerne reist und zum anderen, weil sie das Projekt an der Don Bosco-Schule reizte. Ihre Aufgabe im fernen Land: Sie unterrichtete...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Andrea Glatzer
Die Wörglerin Elisabeth Cerwenka startete nun einen Facebook-Aufruf und konnte vorerst eine Unterkunft für die kleine Mary und ihre Begleiter finden. Im Bild: Elisabeth Cerwenka und Mary bei ihrer Verabschiedung im Mariasteiner Kindergarten im Jahr 2017.
4

Grenzenlos helfen
Eine Unterkunft für die kleine Mary in Wörgl

Die kleine Mary aus Ghana kommt wieder nach Tirol: Die Wörglerin Elisabeth Cerwenka startete nun einen Facebook-Aufruf, um eine Unterkunft für sie und ihre Begleiter zu finden. Grund dafür war ein "verspätetes" Visum.  WÖRGL (bfl). Aufatmen konnte die Wörglerin Elisabeth Cerwenka vor kurzem. Cerwenka setzt sich mit ihrem Projekt "Grenzenlos Helfen" für Menschen in Ghana ein. Per Facebook-Aufruf hatte sie in Wörgl nach einer Bleibe für die kleine Mary aus Ghana gesucht und ist vorerst fündig...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Doris Dreier (vorne) möchte andere Menschen für einen Lern-Einsatz begeistern.
2

Von Großklein auf nach Ghana

Doris Dreier aus Ottersbach erweiterte 2019 ihr Wissen bei einem Lern-Einsatz in Ghana. Als Styria-vitalis-Botschafterin der "Gesunden Jause" gibt Doris Dreier ihr Wissen in Kindergärten und Schulen weiter. Heuer war die Großkleinerin selbst in der Fremde unterwegs, um zu lernen, und kehrte mit beeindruckenden Erlebnissen von ihrem vierwöchigen Lern-Einsatz aus Westafrika zurück. Nun ist es der Großkleinerin ein Anliegen, andere für die Lern-Einsatzreisen der Dreikönigsaktion der...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
9

Ein Tag mit afrikanischer Literatur
Zwei Welten und eine Wurzelbehandlung

„Wenn ich groß bin, dann will ich entweder Erfinderin werden oder auch mal Bücher schreiben über Leute, die so aussehen wie ich“ nimmt sich Esther als Kind vor, weil sie außer Momo niemanden in ihren Büchern findet, der so aussieht wie sie. Und genau das hat die Kölnerin auch gemacht. Am 22. November ist die mittlerweile erwachsene Esther Donkor mit ihrem Buch „Wurzelbehandlung. Deutschland, Ghana und ich“ im Linzer Wissensturm zu Gast. Darin schreibt die Tochter einer Deutschen und eines...

  • Linz
  • Black Community OÖ
Die Schärdingerin Julia Obereder ist Vorstandsmitglied der Organisation.
4

Verein BRAVEAURORA
Sechs Frauen im Kampf gegen illegale Waisenhäuser in Ghana

SCHÄRDING, GHANA. BRAVEAURORA ist ein Verein, der sich für gefärdete Kinder in Ghana einsetzt. Es geht um die Abschaffung illegaler Waisenhäuser, die Reintegration von gefährdeten Kindern und Bildungs- wie Ausbildungsinitiativen. Gegründet wurde er 2009 von Studentinnen des Studienzweiges "Soziale Arbeit" in Linz. Mittlerweile besteht der Vorstand aus sechs mutigen Österreicherinnen, die das Projekt stetig weiterentwickeln. Mit Julia Obereder ist im Vorstand sogar eine Schärdingerin mit...

  • Schärding
  • Anna Rosenberger-Schiller
Die Schachtel wird mit fünf Kilo Mehl, drei Kilo Nudeln, zwei Kilo Reis, zwei Kilo Zucker, einem Kilo Margarine und einem Liter Speiseöl gefüllt.
3

ora international
Lebensmittelsammlung für Menschen in Not

ALTHEIM, MARIA SCHMOLLN. Auch heuer organisiert "ora international Österreich" wieder eine Lebensmittelsammelaktion für Menschen in Not. "Unser tägliches Brot gib uns heute... Diese Vater-Unser Zeile beten wir in Österreich meist ohne nachzudenken, doch für viele Menschen in den Projektländern ist diese Zeile ein verzweifeltes Flehen. Viele der Familien, die wir betreuen, leben von Tag zu Tag. Ein Festessen zu Weihnachten ist für sie undenkbar", erzählt Katharina Mantler, Geschäftsführerin von...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
2

Loipersdorf-Kitzladen
Vortrag über Hilfsprojekt in Ghana

LOIPERSDORF-KITZLADEN. Am Donnerstag, 10.10., lud der evangelische Gebetskreis Loipersdorf/Kitzladen zum Vortrag von Appiah Fei aus Ghana, Leiter des Dorfentwicklungs- und Kinderhilfs-Projektes ADUMASA – Link, Kumasi (tägliche Ausspeisung für 600 Kinder, Kindergarten- u. Schulbauten, Brunnen für gesundes Wasser, und viel mehr). Übersetzt wurde von Pfarrer i. R. Gottfried Fliegenschnee, der selbst 5 Jahre in Ghana gewirkt...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Susanna Gahleitner aus Arnreit setzt sich ein.
3

Verein Braveaurora
Arnreiterin mit fünf mutigen Frauen im Kampf gegen illegale Waisenhäuser

Als Projekt junger Studentinnen vor elf Jahren im Norden von Ghana begonnen, ist Braveaurora heute ein landesweites Vorzeigeprojekt. Der Verein setzt sich für die Abschaffung von illegalen Waisenhäusern, die Reintegration von gefährdeten Kindern sowie Bildungs- und Ausbildungsinitiativen ein. GHANA, BEZIRK ROHRBACH. Hinter Braveaurora stehen fünf Oberösterreicherinnen und eine Wienerin, die sich mit voller Frauenpower ehrenamtlich und mit Herzblut für die Menschen in entlegenen Dörfern in...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Die Not der Menschen ist nach wie vor groß. Mit Hilfsgütern aus der Heimat hilft Elisabeth Cerwenka den Ärmsten der Armen.
4

Nach Ghana-Rückkehr
Wörglerin Elisabeth Cerwenka: "Manche Schicksale sind unvorstellbar!“

Armut in Ghana hat zugenommen, berichtet die Wörglerin Elisabeth Cerwenka nach der Rückkehr von ihrer letzten Reise für das Projekt "Grenzenlos helfen". WÖRGL/NTRONANG (hn). „Erfüllt, müde, ausgelaugt und doch sehr dankbar“ – so kam Elisabeth Cerwenka vor kurzem wieder aus Ghana zurück. Sieben Wochen war die engagierte Wörglerin in Ntronang, wo sie seit vielen Jahren ihr Projekt „Grenzenlos helfen“ für die Bevölkerung betreibt. Nach wie vor ist die Not der Menschen groß. "Seit 13 Jahren bin...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Gerhard Blaboll zu Füß unterwegs im Mauretanien
3

19 Stunden bis zum Paradies - Bücherei Laxenburgerstraße - 10. Oktober 2019 19:00
Buchpräsentation mit Gerhard Blaboll

Alles begann mit einer spontanen Reise in den Senegal. In zahlreichen Reisekatalogen war dieses Land als "Paradies auf Erden" beschrieben. Kein Wunder, dass Harri den Frust seiner ungerechtfertigten Kündigung dort abbauen wollte, wo die Welt noch in Ordnung sein sollte. Natürlich hatte er nicht im Ernst erwartet, in ein unschuldiges Paradies zu reisen, aber das, was er dort erleben sollte, hätte er sich vorher nicht einmal im Traum gedacht ... Dieser Roman beruht auf wahren Ereignissen, die...

  • Wien
  • Favoriten
  • Hermine Förster
Gerhard Blaboll und die Wiener Tschuschenkapelle live
8 2

Tschuschenkabarett und Buchpräsentation - Haus der Musik - 8. Oktober 2019 19:00
Wiener Tschuschenkabarett mit Buchpräsentation Gerhard Blaboll

In Zeiten, in denen Vorbehalte gegenüber allem Fremden, Unbekannten, Ausländischen offenkundig spürbar zunehmen und diese nicht Neues nicht als Potenzial einer Bereicherung, sondern als Bedrohung gesehen wird, sind Künstler aufgerufen, dagegen vorzugehen. Wichtige Proponenten in Wien sind etwa die Mitglieder der Wiener Tschuschenkapelle, die dieses Jahr ihr dreißigjähriges Jubiläum feiert, und ihre Freunde. Zu diesen gehört u.a. auch der Wiener Schriftsteller Gerhard Blaboll. Gemeinsam haben...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Irene Ingelmann
Helene Schnellrieder (rechts) hat bei ihrer Geburtstagsfeier 1.925 Euro für Elisabeth Cerwenka gesammelt.

Spenden statt schenken
Wörglerin spendet Geburtstagsgeld an Hilfsprojekt

WÖRGL (hn). Eine ungewöhnliche Spende hat kürzlich Elisabeth Cerwenka erhalten. Helene Schnellrieder aus Wörgl konnte vor kurzem ihren 90. Geburtstag feiern, und die Jubilarin hat ihre Gäste gleich auf der Einladung gebeten: Bitte keine Geschenke! Stattdessen konnte man Cerwenkas Hilfsprojekt in Ghana mit einer Spende unterstützen. Stolze 1.925 Euro sind bei der bemerkenswerten Aktion letztlich zusammengekommen, und dieses Geld konnte Helene Schnellrieder nun auch offiziell übergeben, nachdem...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
„Die Arbeit an der Little Flower Schule hat mir sehr viel Freude und neue Erfahrungen bereitet", erzählt Karigl.
1 5

Hilfsprojekt
Frankenmarkter half bei ORA-Sozialprojekt

Der 20-jährige Nikolaus Karigl half vier Wochen lang in der "Little Flower Schule" in Ghana. FRANKENMARKT. Für ein Projekt der Andorfer Hilfsorganisation ORA-International verbrachte der 20-jährige Nikolaus Karigl aus Frankenmarkt seine heurigen Sommerferien als Freiwilliger in Ghana. Vier Wochen lang unterstützte er das Team vor Ort. Er brachte sein Wissen und seine Ideen in den Unterricht der Little Flower Schule ein. Die Schule nimmt Kinder auf, die durch Obdachlosigkeit und Armut vom...

  • Vöcklabruck
  • Theresa Haidinger
In der Mitte Nino Schweiger (21) aus Horn: Auf dem großen Gelände ist jedes Kind zum Spielen willkommen
1 3

Freiwilligenjahr
Horner (21) in Ghana

Nino Schweiger (21) aus Horn hat letztes Jahr am Erzbischöflichen Gymnasium Hollabrunn maturiert. GHANA/HORN. Auf die Frage, wie ich meinen Zivildienst sinnvoll gestalten kann, gab mir die Organisation Volontariat Bewegt – eine Initiative von Jugend eine Welt und den Salesianern Don Boscos – eine Antwort: ein Volontariatsdienst in einem Straßenkinder-Projekt des Globalen Südens. Am 4. September 2018 ging es für mich in das westafrikanische Land GHANA. Ich bin bereits 8 Monate hier. Die...

  • Horn
  • H. Schwameis
Samuel Kye Pichler hielt für die Kinder der Montessori-Schule in Wörgl einen interessanten Vortrag über Ghana.
4

Mary aus Ghana auf Besuch in Wörgl
„Mary hat viele neue Freunde gewonnen!“

Fast zwei Monate lang war die kleine Mary aus Ghana wieder in Tirol, Mitte Mai ging es wieder zurück in ihre Heimat. WÖRGL (hn). Die schweren Verbrennungen, die die kleine Mary bei einem Feuerunfall erlitten hat, brauchen eine regelmäßige medizinische Nachbetreuung, die an der Klinik Innsbruck durchgeführt wird. Außerdem muss Mary Kompressionshosen tragen, die immer wieder neu angepasst werden müssen. Heuer hat sich ein besonderer Glücksfall für das Kind ergeben: „Die Montessori-Schule in...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Dass Schenken auch für die Gebenden Freude bereitet, verrät das strahlende Lächeln der Schüler.
1 1

PROJEKT
FW-Schüler betreuen Patenkind in Ghana

FREISTADT. Die Schüler der FW Freistadt übernahmen vor Jahren die Patenschaft über Constance, ein mittlerweile 14-jähriges Mädchen in Ghana, das aufgrund dieser Patenschaft Privilegien genießt, die bei uns selbstverständlich sind, in Afrika allerdings Seltenheitswert haben: So erhielt sie die bei uns üblichen Schutzimpfungen, besuchte einen Kindergarten, absolviert eine Schule, erhält Geschenke zu Weihnachten, zu Ostern und zum Geburtstag. Die für ihren Idealismus bekannte Lehrerin Emanuela...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Der Betrugsfall wurde schließlich bei der Polizei angezeigt.

Internetbekanntschaft
Verliebte Frau überwies Betrüger 70.000 Euro

BEZIRK SCHÄRDING. Ein bisher unbekannter Täter alias ‚Frank Müller‘ erschlich sich laut Polizei im Frühsommer 2018 das Vertrauen einer 55-Jährigen aus dem Bezirk Schärding. Der Mann veranlasste sie in der Folge unter tausendfachem Versprechen der Liebe – und der Rückzahlung des Betrages – zur Überweisung von mehr als 70.000 Euro. Kontakt übers Internet Der Täter nahm mit der Frau über eine Internetplattform Kontakt auf und es kam zu einer intensiven Kommunikation zwischen beiden und den...

  • Schärding
  • David Ebner
Stadtapotheke Eferding spendet für Kinder in Ghana.

Weihnachtsinitiative
Stadtapotheke Eferding spendet für Kinder in Ghana

EFERDING. In der Weihnachtsinitiative der Stadtapotheke Eferding wird heuer bewusst auf Firmenpräsente verzichtet. Beschenkt werden heuer viele Kinder, denen es am Notwendigsten fehlt. „Ich war aufgerüttelt vom Hilfsersuchen von Verena Rösslhumer für ihr Projekt im afrikanischen Ghana“, erklärt Alexander Rizy. Die Puppingerin hat innerhalb der letzten Jahre aus dem Nichts eine Schule für mehrere hundert Kinder ins Leben gerufen, doch gibt es dort noch unzählige Kinder, die nicht einmal über...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Filmstandbild aus "Welcome To Sodom"
11

Neu im Kino: "Welcome to Sodom"
Unsere Handys und PCs sind schon dort

Der gebürtige Feldkirchner Christian Krönes drehte einen Film über die größte Elektromüll-Halde der Welt in Ghana: "Welcome to Sodom". FELDKIRCHEN (chl). Der Feldkirchner Filmemacher, Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent Christian Krönes gibt den Menschen in Agbogbloshie in Ghana Gesicht und Stimme. Agbogbloshie ist ein Stadtteil am Rande der Hauptstadt Accra und die größte Elektro-Müllhalde der Welt, um die herum rund 6.000 Menschen leben und arbeiten. Die Bewohner selbst nennen den...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Christian Lehner
Die Schüler in Ghana sind froh über die alten Schulmöbel aus St. Peter.
3

Hilfsaktion
Petringer Schulmöbel für Ghana

ST. PETER. Die Volksschule und Mittelschule St. Peter bekamen zu Schulbeginn neue Möbel. Da die Volksschule eine Partnerschule in Ghana hat, die von Trommel-Künstler Felix Doku in seinem Heimatdorf Samsam Village erbaut wurde, kam die Idee auf, die alten Möbel als Spende nach Ghana zu schicken. Gesagt, getan. Die Gemeinde spendete die Möbel und Schulleiterin Margit Caviezel ging umgehend auf Sponsorensuche. In einem großen Container sollte alles untergebracht und nach Ghana verschifft...

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.